Bianka Bleier , Martin Gundlach Aufblühen in der Lebensmitte!

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Aufblühen in der Lebensmitte!“ von Bianka Bleier

In der Lebensmitte werden die Weichen noch einmal neu gestellt. Neue Freiräume entstehen, neue
Herausforderungen wollen bewältigt werden, jetzt sind viele Veränderungen und Entwicklungen möglich.
Zwischen „nicht mehr jung“ und „noch nicht alt“ suchen wir noch einmal unseren Platz im veränderten
Leben. Bianka Bleier und Martin Gundlach laden ein, diese Zeit bewusst zu gestalten und die Chancen
der Lebensmitte zu nutzen.

Sehr viele Denkanstösse (für mich zwar nicht grundlegend neu, dafür habe ich schon zu viele solcher Bücher gelesen)

— peedee

Stöbern in Sachbuch

Das geflügelte Nilpferd

Mal ein Ratgeber, der auch wirklich einer ist und somit was "bewirken" kann.

Thrillerlady

Manchmal ist es federleicht

Schön geschrieben über schwere und leichte Abschiede, aber in erster Linie wohl eher etwas für Fans von Zimmer frei

JuliB

Atlas Obscura

Ein wunderschöner Bildband

Amber144

Ohne Wenn und Abfall

Ein TOP Buch von einer wahnsinnig beeindruckenden Person!

ohnekrimigehtisabellanieinsbett

Das Sizilien-Kochbuch

Ein leidenschaftliches und sehnsuchtsvolles Buch an die Küche und die Kultur Siziliens

Hexchen123

Gemüseliebe

Großartiges, frisches und neues vegetarisches Kochbuch! Großartig! Ich liebe es!

Gluehsternchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr viele Denkanstösse

    Aufblühen in der Lebensmitte!

    peedee

    14. February 2017 um 17:36

    In der Lebensmitte wird häufig Zwischenbilanz gezogen: Was habe ich erreicht? Wo will ich hin? Was muss sich ändern? Die Autoren Bianka Bleier und Martin Gundlach laden ein, zu entdecken, was wirklich zählt und zeigen auf, wie die Lebensmitte (und darüber hinaus) gestaltet werden kann. Erster Eindruck: Ein überraschend kleines Buch; es ist nämlich nur 17 x 10 cm gross und 1 cm dünn. Eine gebundene Ausgabe mit einem Lesebändchen; innen sehr schön gestaltet. Auf dem Cover sind zwei sympathische Menschen, aber nicht die beiden Autoren – die sind auf der Rückseite abgebildet. Das Büchlein ist in 10 Kapitel unterteilt, wie z.B. „Ankommen“, „Verantwortung übernehmen“ oder auch „Werte finden“. Einleitend wird die nicht unwichtige Frage gestellt „Wann ist eigentlich die Lebensmitte?“. Die Autoren meinen dazu unter anderem: „Irgendwann zwischen Mitte 30 und Mitte 50 landen wir in der «gefühlten Lebensmitte», sind nicht mehr jung und noch nicht alt.“ Für mich ist das absolut stimmig. Vom Alter her passe ich da also gut rein, aber ich gehöre sicher zu denen, die sich bereits Mitte 30 damit beschäftigt haben. Die grosse Frage nach dem Sinn des Lebens… Die Autoren stellen viele Fragen, die zum Nachdenken anregen, wie z.B. beim Thema „Verändern“: - „Welche Veränderungen kann ich nicht mehr ignorieren?“- „Was würde ich gerne verändern?“- „Wozu habe ich wirklich Lust?“- „Was will ich endgültig lassen?“- etc. Auch der eigene Glaube wird thematisiert: Wo stehe ich in der Beziehung mit Gott? Zudem soll ich in der Lebensmitte nicht in innerer Unruhe leben und/oder Panik schieben. „In dem Masse, wie die Liebe in dir wächst, wächst auch deine Schönheit, denn die Liebe ist die Schönheit der Seele.“ Ein tolles Zitat von Aurelius Augustinus – das muss man kurz auf sich wirken lassen… Das Buch bringt auf den (nur) 112 Seiten kurz und knapp etliche Denkanstösse. Der Schreibstil hat mir gefallen, auch die privaten Beispiele der Autoren. Die erwähnten Punkte sind für mich nicht grundlegend neu und überraschend, denn dazu habe ich schon zu viele solcher Bücher gelesen. Für mich persönlich gibt es ein grosses Manko: Es wird ausschliesslich auf die „klassische“ Lebenssituation Bezug genommen, d.h. Heirat und Kinder. Da ich weder Ehemann noch Kinder habe, fühlte ich mich oftmals nicht angesprochen. Von mir gibt es 3 Sterne.

    Mehr
  • Leserunde zu "Aufblühen in der Lebensmitte" von Bianka Bleier

    Aufblühen in der Lebensmitte

    Arwen10

    Und hier ein interessantes Buch für alle Leser ab ca 40 Jahren. Ich danke dem SCM Verlag für die Unterstützung der Leserunde: Aufblühen in der Lebensmitte von Bianka Bleier/Martin Gundlach Zum Inhalt: Sie befinden sich in der Mitte des Lebens und spüren, dass es Zeit ist innezuhalten und sich neu zu orientieren? Viele Dinge ändern sich bei Ihnen, Freiräume entstehen und neue Herausforderungen wollen bewältigt werden. Zwischen "nicht mehr jung" und "noch nicht alt" suchen Sie noch einmal Ihren Platz im Leben. Bianka Bleier und Martin Gundlach machen sich mit Ihnen auf den Weg und bieten Ihnen Anregungen, diese Zeit bewusst zu gestalten und die Chancen der Lebensmitte zu nutzen. Infos zu den Autoren : Bianka Bleier ist Autorin zahlreicher Bildbände, Ratgeber, Tagebuchromane und Kalender und Mitarbeiterin der Zeitschriften FAMILY und JOYCE. Die dreifache Mutter und gelernte Bibliothekarin lebt und wirkt in Forst/Baden, wo sie das Event-Laden-Café Sellawie gegründet hat. www.sellawie.de Martin Gundlach, Jahrgang 1965, ist Chefredakteur von family und Redaktionsleiter im Bundes-Verlag. Ursprünglich Gymnasiallehrer für die Fächer Deutsch und Geschichte ging er 1994 zum SCM Bundes-Verlag nach Witten. Dort leitete er zunächst die Redaktion der Jugendzeitschrift "dran" und gründete die Kinderzeitschrift "Kläx" , ehe er in die "family"-Redaktionsleitung wechselte. Seit 2006 verantwortet er als Redaktionsleiter die Inhalte der Magazine. Er ist Herausgeber und Autor diverser Bücher (z.B. "Erzähl mir dein Leben" , "Aufblühen in der Lebensmitte" , "Das Familienbuch" , "Das family-Liederbuch" u.a.). Er lebt mit seiner Frau Anja und seinen drei Töchtern in Wetter an der Ruhr. Falls ihr eines der 4 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 15. Februar 2017, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen ? Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung: Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle. Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen. ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!

    Mehr
    • 78
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks