Bianka Fuchs Blaue Bohnen und gebrochene Herzen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Blaue Bohnen und gebrochene Herzen“ von Bianka Fuchs

BuchrückentextMit 28 Jahren hatte ich nach dem Beenden einer unglücklichen Beziehung vermeintlich aus heiterem Himmel eine Lebenskrise. Aus eigener Initiative fand ich einen Platz in der Tagesklinik, um mich mit den Ursachen zu befassen. Ich verstand es prima, sämtliche Seelenklippen zu umschiffen und meinen Zusammenbruch als Schwächeanfall zu interpretieren.Bald nach dem Aufenthalt fand ich eine neue Arbeit, bin aber sofort wieder in die Burnout-Falle getappt.Es kam wie es kommen musste und ich bekam einen schlimmen Rückfall. Diesmal begab ich mich in eine stationär-psychiatrische Klinik, weil mir dämmerte, dass wohl doch mehr als ein Schwächeanfall dahinter steckt.Blöd war nur, dass ich seit der Tagesklinik zwei konträre Stimmen in mir „hörte“, die sich ein heißes Wortgefecht liefern. Die eine Stimme war eindeutig mein altbekannter Stabsoffizier, der mich immer zu Höchstleistungen trieb. Die andere Stimme war mir noch nicht so vertraut. Sie schien die Stimme meiner schwachen - oder sollte ich sagen starken? - Seite zu sein. Beide wollten mich mit ihren Mitteln schützen, doch entbrannte in mir ein unerträglicher innerer Kampf über die Frage, ob ich mich auf die Therapie einlassen sollte oder nicht. „Eine erfrischende Geschichte über eine junge Frau und dem größten Kampf in ihrem Leben: Dem Kampf gegen sich selbst!“„Eine gute Gelegenheit, sich auf humorige Weise und dennoch mit dem notwendigen Ernst mit dem Thema Psychotherapie zu beschäftigen!“

Stöbern in Biografie

Ein deutsches Mädchen

Geboren in einer Neonazi-Familie, heute Erzieherin in einer Kita. Informativ erzählt.

Buchliese

Andrea – Briefe aus dem Himmel

Authentisch und wahnsinnig emotional

Schmusekatze69

Die Magnolienfrau

Eine ungewöhnliche Lebensgeschichte, die von der Suche nach Freiheit und einer großen Liebe erzählt

EvelynM

Barbarentage

William Finnigan lebt seine große Leidenschaft mit einer Hingabe, die einen mitreist und fesselt.

MelaKafer

Wir sagen uns Dunkles

Nachkriegsliteratur - dieser Begriff muss unbedingt mit den beiden Menschen und Schriftstellern Ingeborg Bachmann und Paul Celan einhergehen

HEIDIZ

Troublemaker

Sehr exposiver Stoff und überaus mutiv. Respekt!

AberRush

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.