Bianka Minte-König Die bösen Mädchen von Warfield Manor

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(7)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die bösen Mädchen von Warfield Manor“ von Bianka Minte-König

Warfield Manor - ein altes Herrenhaus in der Einsamkeit Nordenglands. Rachel ist glücklich, als sie auf dem Landsitz ihrer Au-pair-Familie ankommt. Doch schon bald beginnt es im Haus zu spuken: Gegenstände fliegen plötzlich durch die Luft, Sicherungen brennen durch und Vorhänge gehen in Flammen auf. Steckt Shady, die Tochter der Glenvilles, dahinter oder ist Rachel selbst der Auslöser? Etwas Böses lauert in Warfield Manor und Rachel gerät mitten in ein Drama aus Schuld und Leidenschaft. Reihe „Liebe & Geheimnis“. Romantic Thriller für Jugendliche von 13 bis 15 Jahren

netter Grusel ab 12 Jahren

— CorneliaP

Stöbern in Jugendbücher

Die Legende der vier Königreiche - Ungekrönt

Nette Protagonisten mit schwächen im Weltenbau und wenig Details

MonkeyMoon

Weißzeit

Eine Geschichte, die nichts beschönigt und deshalb in ihren Bann zieht!

pantaubooks

Scherben der Dunkelheit

Die Magie und die Düsternis der Geschichte konnten mich wirklich begeistern.

SweetSmile

GötterFunke - Liebe mich nicht

Eine wirklich tolle Story, die einen einfach nicht aufhören lässt zu lesen =) Grandios!

XChilly

Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow

Nicht nur wie Harry Potter!

Gracey15

Wolkenschloss

Ein tolles Buch mit einem total besonderen Flair, Charm und ganz viel Humor. Dennoch fehlt mir anfangs ein wenig die Spannung.

annika_buecherverliebt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die bösen Mädchen von Warfield Manor" von Bianka Minte-König

    Die bösen Mädchen von Warfield Manor

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. January 2013 um 21:35

    Unheimliches Geigenspiel dringt durch die Gemäuer... * "Ich schlief eigentlich ganz gut, allerdings weckten mich zweimal in der Nacht ziemlich laute Geräusche aus dem Schlaf. Einmal klang es, als würde jemand unten im Haus einen Polterabend veranstalten. Es schepperte und krachte und ein Lärm wie von zerbrechendem Geschirr drang durch das Treppenhaus bis zu meinem Zimmer herauf. Ich hatte ja schon allerlei über Spuk in englischen Herrenhäusern und Schlössern gelesen, aber natürlich glaubte ich das nicht." (S. 22) * Rachel ist glücklich, als sie nach der Schule eine Stelle als Au-Pair bei den Glenvilles auf Warfield Manor erhält. Doch leider ist es nicht so einfach, wie sie es sich vorgestellt hat. Zwar haben sie Zwillinge Thomas und Charlie sehr schnell ins Herz geschlossen, doch ihre ältere Schwester Shady macht ihr das Leben schwer. Als dann plötzlich auch noch zu spuken beginnt braucht Rachel dringend Hilfe.... * Nein - dafür bin ich noch nicht zu alt. Ich habe ja schon des öfteren für meine Vorliebe zu Bianka Minte-Königs Büchern gesprochen und auch schon einige vorgestellt und am allerliebsten ist mir die "Liebe & Geheimnis-Reihe". So möchte ich euch heute "Die bösen Mädchen von Warfield Manor" vorstellen - ein weitere, schaurig schöne Geschichte aus Frau Minte-Königs Feder. Und diesmal wird es auch wirklich gespenstig... * Bianka Minte-Königs Schreibstil ist wie immer angenehm und sehr leicht zu lesen, man kann sich die gelesenen Situationen und Handlungsorte wunderbar vor Augen führen, so dass es einfach Spaß macht mit Rachel Warfield Manor zu erkunden. In Bianka Minte-Königs "Liebe & Geheimnis-Reihe" spielen des öfteren auch alte Herrenhäuser eine Rolle, und grade das ist ein Aspekt, der es immer so wohlig-schaurig werden lässt, denn solch alte Bauten sind immer so wundervoll atmosphärisch. * Die Charaktere sind hier auch wieder sehr schön ausgearbeitet, auch wenn es in dieser Reihe ja im Prinzip immer sehr ähnliche Charaktere gibt, zumindest von der Grundthematik her. Neben Rachel, dem jungen Au-Pair Mädchen treffen wir auch ihre Schützlinge Charlie, Thomas und die etwas eigenwillige Shady, aber dann natürlich auch noch auf den jungen Parapsychologen Andreas, der ihr mit Rat und Tat zur Seite steht. Denn eine Liebesgeschichte darf hier natürlich auch nie fehlen. Ob Rachel und Andreas gemeinsam den Ursprung des Spuks entdecken und diesen beseitigen können? * Die "Liebe & Geheimnis-Reihe" ist eine tolle Bcuhreihe für junge Mädchen, die gerne spannend Liebesgeschichten lesen und auch gegen den ein oder anderen Geist nichts einzuwenden haben!

    Mehr
  • Rezension zu "Die bösen Mädchen von Warfield Manor" von Bianka Minte-König

    Die bösen Mädchen von Warfield Manor

    Kerry

    30. December 2011 um 17:45

    Rachel ist glücklich. Die 18-jährige hat eine Au-pair-Stelle bei der Familie Glenville in England ergattert. Die Eltern sind beide beim Film tätig und von daher auf ein Au-pair angewiesen, da sie öfter mal außer Haus sind. Rachel ist voller Elan, was ihr Au-pair-Jahr angeht, doch sobald sie bei Familie Glenville eintrifft, entgegnet ihr sofort die Ablehnung der 13-jährigen Tochter des Hauses. Shady ist ein typischer Teenager und will und braucht ihrer Meinung nach keinen Babysitter mehr. Rachel beschließt wider aller Widerstände, dennoch dem Mädchen eine Freundin zu werden. Mehr Glück mit ihren Günstlingen hat sie bei den 5-jährigen Zwillingen Thomas und Charlie. Die beiden schließen Rachel sofort in ihr Herz. In ihrer ersten Nacht bei Familie Glenville hört Rachel auf einmal Geigenmusik aus dem Zimmer der Zwillinge. Zuerst macht sie sich keinerlei Gedanken darüber, doch dann sieht sie nachts auch einen Schatten und hört Schritte vor ihrer Tür. In der Annahme, dass Shady ihr nachts einen Streich gespielt hat, geht sie nicht weiter darauf ein, doch nach und nach häufen sich sonderbare Ereignisse auf Warfield Manor. In einem Sprachkurs lernt Rachel Andreas kennen, einen Studenten mit dem Gebiet der Parapsychologie. Dieser ist sofort fasziniert von den Ereignissen, die sich auf Warfield Manor zu häufen scheinen und bietet Rachel umgehend seine Hilfe an. Bei einer Seance, an der Rachel, Andreas und Shady teilnehmen, scheinen sie tatsächlich einen Kontakt zu einem ehemaligen Kindermädchen des Hauses aufgenommen zu haben. Doch sie werden durch die Eltern des Hauses gestört. Nunmehr scheinen jedoch sämtliche Kräfte der Geister entfesselt, denn eine Heimsuchung jagt die nächste. Kann es sein, dass dort wirklich ein Geist umgehend und was ist mit dem Geigenspiel, das Rachel immer wieder hört. Auch glaubt sie, Zwillinge gesehen zu haben, die diese Instrumente spielten, aber es waren Mädchen. Welches Geheimnis verbirgt Warfield Manor? Bei diesem Buch handelt es sich um eine Geschichte, die dem Jugend-Mysterie-Gerne zugeordnet werden kann. Die Figur der Rachel wurde recht einfach, aber nachvollziehbar dargestellt, die Beweggründe von Shady hingegen erfordern hier und dort Einfühlungsvermögen, um ihnen folgen zu können. Der Schreibstil ist sehr leicht und klar gehalten, gespickt hier und da mit verständlichen englischen Wörtern, die jedes Mal perfekt in die Situation passten. Alles in allem ein angenehm zu lesendes Buch für Zwischendurch.

    Mehr
  • Rezension zu "Die bösen Mädchen von Warfield Manor" von Bianka Minte-König

    Die bösen Mädchen von Warfield Manor

    angi

    02. April 2010 um 19:51

    Gelungenes Buch über einen Poltergeist, der spannung aufkommen lässt!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks