Bianka Minte-König , Carolin Liepins Lesegören - Cooler Auftritt, Girls!

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 13 Rezensionen
(10)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lesegören - Cooler Auftritt, Girls!“ von Bianka Minte-König

Große Klasse! Das Schuljubiläum steht an, und Lotte mischt mit ihren GIRLS bei den Vorbereitungen kräftig mit – vor allem musikalisch. Denn mit ihrer neu gegründeten GIRLS-Band wollen Lotte, Stine und Hanna das Fest ordentlich rocken. Klar, dass sie nicht einfach nur bekannte Titel covern, sondern selbst kreativ werden und einen eigenen Song texten, komponieren und arrangieren möchten. Aber wie soll man sich bitte schön darauf konzentrieren, wenn bei Lotte der Haussegen schon wieder schief hängt? Da hilft nur geballte Girlspower ...

Tolles neues Projekt der Girls.

— Schluesselblume
Schluesselblume

Nettes Buch...teils verwirrend, die Autorin kommt von einem ins nächste...

— Draculuna
Draculuna

Es war wieder toll in das Leben der lotte einzutauchen, das sind Bücher die man nie vergisst!!!!!

— Lesezirkel
Lesezirkel

tolles Buch

— minnie133
minnie133

Ein richtig tolles Kinder-und Jugendbuch bei dem man einiges erlebt. Spannend, fesselnd, lustig aber auch mit Themen zum Nachdenken.

— BeaSurbeck
BeaSurbeck

Ein unglaublich animierendes und aktivierendes Buch! Die Tatkraft der Girls und ihre mutige Bandgründung wirken außerordentlich motivierend!

— Lesestunde_mit_Marie
Lesestunde_mit_Marie

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Penny, eine Klassenfahrt und: Achtung, gruuuuuslig!

kruemelmonster798

Der durchgeknallte Spielecontroller

Ein überraschend witziges Buch, das nicht nur für Zocker interessant sein dürfte.

ilkamiilka

Bloß nicht blinzeln!

Mal was ganz anderes - tolle Idee :)

ilkamiilka

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Harry und Otto strapazieren wieder unsere Lachmuskeln und die (Spannungs-)Nerven. Spannend, schräg - einfach genial!

danielamariaursula

Almost famous - Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde

Eine schöne Geschichte über Freundschaften und deren Wert, wenn man alles auf einer Lüge aufbaut.

Moreline

Schokopokalypse

Ein lustiges und schokoladiges Abenteuer mit einem amüsanten und interessanten Plot und gut ausgearbeiteten Charakteren.

IvyBooknerd

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bandgründung, Gefühlsturbulenzen, Freundschaft

    Lesegören - Cooler Auftritt, Girls!
    Lesestunde_mit_Marie

    Lesestunde_mit_Marie

    04. November 2016 um 11:14

    Mit „Cooler Auftritt Girls!“ erscheint bereits der vierte Band der Lesegören-Reihe um die Mädels-Clique „Die Girls“. Wieder einmal traten wir die Lesereise zu zweit im Mutter-Tochter-Gespann an. Auf diesen vierten Teil freuten wir uns besonders, da er sich rund um ein Band-Projekt dreht.   Das Mädels-Drei-Gestirn Lotte, Stine und Hanna möchte anlässlich des anstehenden Schuljubiläums etwas Besonderes auf die Beine stellen und so kommt die Idee, eine eigene Band zu gründen auf. Da die musikalischen Fähigkeiten der Drei äußerst unterschiedlich ausgeprägt sind und noch keine von ihnen Erfahrungen im Musizieren in einer Gruppe, geschweige denn im Komponieren aufweisen kann, mutet das Projekt zunächst ziemlich gewagt an. Doch Lottes Vater, der früher einmal selbst Bandmitglied und Schlagzeuger war, ist total begeistert und motiviert die Mädchen, das Projekt ernsthaft anzugehen. Während Lottes Mutter der Sache zunächst eher verhalten gegenübersteht, bringt der Vater die Mädchen mit dem Altrocker Ekki, der inzwischen eine Musikschule betreibt, in Kontakt. Beherzt gehen die Drei das Projekt an, halten es aber zunächst geheim, um keinen öffentlichen Schiffbruch zu erleiden. Doch natürlich bleibt das Projekt nicht lange unentdeckt und die undichte Stelle bringt Unfrieden.   Außerdem wird die einstmals regional berühmt-berüchtigte Krawall Band um Lottes Vater Thomas, den Musikschulen-Besitzer Ekki und die schräge Bandsängerin Lara, die im Gothic Style aufwartet, wiederbelebt. Doch Lotte weiß bald nicht mehr, ob dieses Revival wirklich so toll ist, scheint doch Lara ihrem Vater nachzustellen. … und das Alles ausgerechnet kurz nachdem Lottes Mutter Luise sich überwunden hat, doch in die stellenweise baufällige Villa des Vaters zu ziehen. Auch hier folgt ein Desaster dem Nächsten. Ob das Dreck verteilende Mini-Schweinchen Rosita, rattige Überraschungen von Kater Majestix, die marode Fensterbrüstung oder sonstige unsäglichen Nebenerscheinungen … - der Mutter passieren die tollsten Dinge, so dass wir an einigen Stellen schon nachvollziehen können, dass das Leben in der Jugendstil Villa nicht immer ein Traum ist.   Wie sich die Band-Idee entwickelt, ob die Girls über das Covern von Liedern hinauskommen, die Beziehung der Eltern sich stabilisiert und welche Rolle Robroy oder die Zicken um Viola spielen werden, sei an dieser Stelle nicht verraten. Nur so viel sei gesagt, es geht wieder spannend-turbulent zur Sache. Eine große Herausforderung wird angefasst, Probleme familiärer und freundschaftlicher Natur warten auf, man trifft alte Bekannte, wie die tierliebe Frau Ludwig, den Pudel Polly, den Riesenhund Rubber oder Lehrer „Zwiefalten“ und ein erstes zartes Liebespflänzchen reckt seine Ranken aus.   Durch Lottes Ich-Erzähler Perspektive ist man als Leser ganz dicht am geschehen, erlebt alle Gefühle von Freude über Hoffnung bis Angst hautnah mit. Die anschaulichen Darstellungen versetzen den Leser direkt in die Szenerie. Der Schreibstil ist dem Lesealter stilvoll angemessen, so dass ein guter Lesefluss gewährleitet wird und sich die Zielgruppe angesprochen fühlt. Wie auch in den Vorgängerbänden gibt es vor jedem der 13 Kapitel Vorspanne, hier kurze Tagebuch Notizen, die neugierig machen und ins Kapitel locken.   Fazit: Uns hat an diesem Band besonders gut gefallen, dass die Girls auch mal ein Projekt auf die Beine stellen, bei dem sie selber im Mittelpunkt stehen. Bisher waren sie ja eher uneigennützig-gemeinnützig unterwegs. Meine zwölfjährige Tochter, die selber Gitarre und Flöte in einer Band spielt, war von diesem Vorhaben natürlich absolut begeistert und verfolgte es mit großer Aufregung. Absolut lesenswert, auch ohne Vorkenntnisse der ersten drei Teile. Wir würden gerne auch einen fünften Band lesen!

    Mehr
    • 6
  • Lesegören- Cooler Auftritt, Girls!

    Lesegören - Cooler Auftritt, Girls!
    Schluesselblume

    Schluesselblume

    27. October 2016 um 20:56

    Das Buch habe ich zusammen mit meinen Töchtern (13) und (9) gelesen und es hat uns wieder supertoll gefallen. Das Cover alleine hat uns schon sehr neugierig auf den Inhalt gemacht. Es war uns gleich klar, dass da wieder ein neues Projekt entstanden ist. Der 4. Teil der Lotte Reihe von Bianka Minte – König hat 224 Seiten und ist im Planet!  Verlag erschienen.   Im 4. Band hat es Lotte gar nicht leicht. Es steht das Schuljubiläum an und auch die Girls wollen ihren Beitrag leisten. Da Lotte Klavierunterricht hat und auch Stine und Hanna ein Instrument spielen oder vor längerer Zeit schon mal gespielt haben, gründen sie kurzerhand eine GIRLS- Band. Sie werden fleißig üben müssen um das noch rechtzeitig hinzubekommen. Aber nur bekannte Titel covern, damit geben sich die Girls nicht zufrieden, ein eigener Song muß her. Aber wie nur sollen sie das hinbekommen? Lottes Vater ist da immer für eine Überraschung gut. Er unterstützt die 3 wo er kann und hat auch ganz tolle Beziehungen. Aber ob diese Beziehungen für jeden toll sind?   Lotte muss sich, genauso wie ihre Eltern, an die neue Familiensituation gewöhnen. Da hilft es aber auch gar nicht dass der Hauskater Majestix plötzlich mit merkwürdigen Geschenken daherkommt und Mini Schwein Rosita das Glück auszubuddeln versucht. Zu allem Überfluss lernt Lottes Mam auch noch das Gruseln in der alten Villa. Ist das zu viel für sie?  Lotte und Hannas Freundschaft wird in diesem Band auf die Probe gestellt. Lotte arbeitet fleißig an einem Plan wie sie die Freundschaft retten kann. Aber auch die Freundschaft zu Rob hat sich verändert. Früher haben sie ganz ungezwungen eine Cola zusammen getrunken, aber jetzt wenn Lotte auf Rob trifft wird ihr immer so komisch heiß und sie läuft rot an.   Schön finden wir, dass wir in diesem Buch auch wieder den Tieren von Band 3 begegnen genauso wie Frau Ludwig.   Besonders toll war es, dass noch mal kurz auf die Geschehnisse im vorherigen Band eingegangen worden ist. So hat man bisher Erlebtes aus früheren Bänden gleich wieder im Kopf. Außerdem fanden wir den Schreibstil sehr schön und bildlich. Man konnte sich alle Figuren sehr gut vorstellen. Die Themen in diesem Buch sind breit gefächert. Von  Freundschaft, Liebe, Familie und Eifersucht. Alles wird total einfühlsam aber auch witzig und sehr lehrreich behandelt. Genau das was junge Leserinnen so interessiert. Wir fanden den 4. Band wieder absolut spitze und bekommt die vollen 5 Sterne von uns. Fazit. Eine absolute Leseempfehlung von uns. Toller witziger Schreibstil und ein geniales neues Projekt der Girls!!

    Mehr
  • Die Girls treten auf

    Lesegören - Cooler Auftritt, Girls!
    connychaos

    connychaos

    09. October 2016 um 18:14

    Das Schuljubiläum wird groß gefeiert und das Unterhaltungsprogramm geplant. Lotte und die Girls gründen spontan eine Girls-Band und wollen mit gecoverten Songs und einem eigenen Lied die Schule unterhalten. Doch es ist gar nicht so leicht sich auf den Song und das Üben zu konzentrieren, wenn die Gedanken immer wieder bei Lottes Eltern sind. Die Mission Versöhnung erleidet immer wieder Rückschläge. Dies ist schon der vierte Teil aus der Lesegören-Reihe um die Girls. Inzwischen sind uns Lotte, Stine und Hanna schon sehr ans Herz gewachsen und wir haben den Eindruck, dass es sich um real existierende Personen handelt. Der Schreibstil ist einfach toll, locker leicht, humorvoll und jugendlich. Die Girls haben coole und witzige Sprüche drauf und man kann sich mit vielem identifizieren. Die Girls sind auch super sympathisch, halten fest zusammen, sind hilfsbereit, witzig und einfallsreich. Es werden viele Themen angesprochen, die die Mädchen in diesem Alter beschäftigen, wie zum Beispiel Freundschaft, Tierschutz, Stress in der Schule, Probleme in der Familie... Leider kam uns aber in diesem Band der Streit zwischen Lottes Eltern zu dominant rüber, etwas weniger Familienzoff hätte uns diesmal besser gefallen. Auch die Idee, mit nur wenigen musikalischen Fähigkeiten mal eben eine Band zu gründen und binnen kurzer Zeit ein Bühnenprogramm mit Coversongs und eigenem Lied auf die Beine zu stellen, war uns etwas unglaubwürdig. Das sind aber auch die einzigen Kritikpunkte, uns hat das Lesen wieder viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf das 5. Abenteuer der Girls.

    Mehr
  • Lesegören - Cooler Auftritt, Girls!

    Lesegören - Cooler Auftritt, Girls!
    Blaustern

    Blaustern

    05. October 2016 um 12:06

    Am Ende des Schuljahres steht in der Schule von Lotte, Stine und Hanna ein großes Event an. Das Sommerfest zum Jubiläum, zu welchem sich die Schüler Gedanken zu einer Aufführung machen sollen. Die drei Mädels haben da eine großartige Idee. Sie wollen eine Girls-Band gründen, und mit ihrer Power und ihrem Rock allen Mädels Mut machen. Natürlich am besten mit einem eigen kreierten Song. Doch stellt sich alles als nicht so einfach heraus. Jede Menge Training kommt da auf sie zu, und zum Glück hat Lottes Vater auf diesem Gebiet eine Menge Erfahrung und Connections, sodass ihnen gut unter die Arme gegriffen werden kann. Werden sie das Ding wuppen? Auch in Lottes Familie? Denn auch dort läuft es momentan wieder richtig aus dem Ruder.„Cooler Auftritt, Girls!“ ist der 4. Band der Lesegören rund um Lotte und ihre Freundinnen, und es ist wieder eine große Freude, gemeinsam mit ihnen das nächste Abenteuer anzutreten, denn bei Lotte wird es nie langweilig, sei es mit ihren Aktionen oder auch mit ihrer Familie. Die Vorgänger muss man nicht kennen, um in diesen Band reinzufinden. Immer wieder werden kurze Rückblicke eingestreut, sodass man ganz gut im Bilde ist. Am Anfang der Kapitel steht wieder ein kurzer Einblick in diesen von Lotte gewählt, ohne zu viel zu verraten. Abwechselnd geht es dann los mit den Ereignissen um die Girlsband, mit Lottes Familienleben und den ersten Anwandlungen der Liebe zu ihrem besonderen Freund. Es macht Spaß, Lottes Erzählungen zu folgen, denn sie ist ein ganz außergewöhnliches Mädel, die aus jedem Problem immer wieder eine geniale Lösung herausfiltert und dass in ihrer Art, die allem etwas Gutes abgewinnt und nie den Humor verliert. Über sie und auch ihre Freundinnen, die ebenso herzlich sind, kann man sich köstlich amüsieren und oftmals laut lachen. Lotte erzählt offen und fesselnd aus ihrem Leben, was einen nur so an den Seiten kleben lässt. Dazu der lockere und leichte Schreibstil. Genau richtig für die jungen Leser zwischen 10 und 13 Jahren, aber auch Erwachsene lässt dieses aufheiternde Buch kaum los.

    Mehr
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1 bis 31.12.21016. Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Kinderbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Hier geht es übrigens zu Kinder- und Jugendliteraturgruppe, mit vielen Tipps, Austausch, Interviews und interessierten Lesern und Autoren. (Das hier ist auch ein Beispiel für den Sammelbeitrag ) Themen für die Kinderbuchchallenge 2016 1.     Bilderbuch von 0 - 5 Jahren, Comics, Comicromane Erscheinungsdatum 2016 2.     Bücher aus dem Bereich Fantasie, Abenteuer, SF, Grusel  Erscheinungsdatum 2016 3.      Bücher aus dem Sachbuchbereich  (Bsp. Insekten, der Körper, der Weltraum), Malbücher Erscheinungsdatum 2016 4.     Allgemeines Kinderbuch, Freundschaft, Tiere usw. Erscheinungsdatum 2016 5.     Hörbuch oder Hörspiele Erscheinungsdatum 2016 6.     Alte Kinderbuchschätze ( alle Bücher, die vor 2016 erschienen sind) Es sollen jeweils 2 Bücher zu jedem der Themen gelesen werden und rezensiert werden, also insgesamt 12 Bücher. >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 im Kinderbuchbereich Challenge Beendet ( Übersicht) Floh Black-Horse Connychaos danielamariaursula MarTina3 lauchmotte Smilla507 Barbara62 kellerbandewordpresscom Solveig Lehmas AndFe Lesezirkel Vucha Teilnehmerliste1. JuliB abgemeldet2. Buchgespenst3. DieBertha4. Mabuerle5. buchfeemelanie6. Floh  Challenge beendet7. Lesezirkel Challenge beendet8. smilla507 Challenge beendet9. anke300610 Black-horse  Challenge beendet11. Buchraettin12. Arwen1013. Nele7514. thoresan15. connychaos Challenge beendet16. Solveig challenge beendet17. conneling 18. danielamariaursula Challenge beendet19. Taluzi20. Kuhni7721. lesebiene2722. Getready23. MarTina3 Challenge beendet24. lexi21618925. Engel197426. Donauland27. Gela_HK28. Barbara62 Challenge beendet29. kellerbandewordpresscom challenge beendet30. AndFe1 Challenge beendet31. Lehmas Challenge beendet32. Buechernische33. lauchmotte  Challenge beendet34. Clar35. Tine_198036. AnjaFrieda37. Vucha  Challenge beendet38. Enysbooks   39. 40.Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:)

    Mehr
    • 1446
  • Leserunde zu "Lesegören - Cooler Auftritt, Girls!" von Bianka Minte-König

    Lesegören - Cooler Auftritt, Girls!
    biankamintekoenig

    biankamintekoenig

    1 ... 2 ... 3 ... und START !!!!! Los geht's, Ihr Lieben! Habt SPASS mit LOTTE und den GIRLS!  Und das sind die GEWINNER!!!! Die Glücksfee musste diesmal gar nicht tätig werden, denn es sind genau so viele Bewerbungen eingegangen wie Bücher verlost wurden. Das heißt:  Ihr seid ALLE dabei!!! Glückwunsch und ich freue mich riesig! Jetzt gebe ich die Versandliste an den Thienemann -Esslinger Verlag weiter, der die Leserunde mal wieder so großzügig sponsert.  Ganz bald werden dann die schönen neuen GIRLS-Bücher bei Euch eintreffen und wir werden wieder in eine tolle Leserunde starten. Genießt weiter den Sommer und seid herzlich gegrüßt  Bianka   SOMMERFERIEN-LESERUNDE   zum 4. GIRLS-BAND : Cooler Auftritt, GIRLS!  für LESEGÖREN... und ihre Mütter, Väter, Omas, Opas, Schwestern, Freundinnen... wer auch immer Lust hat, im Team oder alleine mitzumachen, ist herzlich willkommen! Zum Schuljubiläum gründen Lotte und ihre Freundinnen eine Band und wollen das Fest sogar mit einem eigenen Song rocken - na, wenn sie sich da mal nicht zu viel vorgenommen haben! Schließlich kann Lotte sich gar nicht richtig auf die Proben konzentrieren, weil ihre Eltern wieder zusammengezogen sind und "Versöhnung auf Probe" irgendwie in einer alten baufälligen Villa gar nicht so leicht zu sein scheint. Mama jedenfalls kriegt immer mal wieder eine Krise ... und ich will da gar nicht von den "Liebesbeweisen" sprechen, die Kater Majestix ihr vor die  Tür legt. Aber auch Papa zickt diesmal rum... glaubt man nicht, ist aber so... irgendwann wird auch ein Lamm zum Tiger... oder Wolf... ach, was weiß ich!   Heile Familie zu spielen ist jedenfalls gar nicht so einfach, wenn ständig jemand querschießt.   Und dann hat  Lotte auch noch eine Einladung zu  Rob auf den "Jungsplaneten"...  Langweilig wird es in Lottes Leben jedenfalls nicht, zumal es auch noch voller ( unliebsamer ?)  Überraschungen steckt.  Aber lest selbst. Also, IHR LIEBEN , hier ist die Auswahlfrage: Wie heißen Lottes Freundinnen von der Girls-Clique und welche von ihnen gefällt Euch am besten? Warum? BEWERBUNGSSCHLUSS ist der 24.Juli 2016 ( muss man ja nicht in die Länge ziehen) Die LESERUNDE läuft  vom 7. - 28. August  2016 Die Bücher werden ab dem 25.7. an Euch verschickt , wenn Ihr Euch ordnungsgemäß angemeldet habt und unter den Gewinnern eines Leseexemplars seid. Ich bin bei der Leserunde auch wieder dabei und freue mich schon sehr auf Euch! Viel Glück! Eure Bianka

    Mehr
    • 596
  • Rezension von Jazznixe zu "Cooler Auftritt, Girls"

    Lesegören - Cooler Auftritt, Girls!
    Jazznixe

    Jazznixe

    10. September 2016 um 16:15

    Zum Buch:"Cooler Auftritt, Girls!" wurde von Bianka Minte-König geschrieben und ist im Planet! Verlag erschienen. Das Buch hat ein Hardcover, 223 Seiten und kostet 9.99 € in Deutschland. Es ist der vierte Teil einer Reihe, welche zu den Lesegören gehört. Die anderen Bände heissen: Band 1: Wo geht's lang, GIRLS?Band 2: Was gibt's Neues, GIRLS?Band 3: Gut gemacht, GIRLS!Zusammenfassung:Bald steht ein grosses Schulfest an, an dem die Girls natürlich mitwirken wollen. Lotte und ihre Freundinnen Stine und Hanna gründen zusammen die Girls Band. Zusammen wollen sie am Schulfest auftreten. Doch sie möchten nicht nur Titel covern, sondern auch mit einem eigenen Song auftreten. Aber bis zum fertigen Lied ist es ein steiniger Weg, und es kommt viel Arbeit auf die drei Mädchen zu. Und vor allem für Lotte ist es schwierig, sich darauf zu konzentrieren, denn kaum sind ihre Eltern wieder zusammengezogen, hängt der Haussegen schon wieder schief. Aber es wäre doch gelacht, wenn die Girls das Ding nicht wuppen, oder?Meine Meinung:Cover, Titel und Klappentext: Das Cover finde ich wunderschön. Es passt gut zu den anderen Bänden der Reihe und zu den anderen Lesegören Reihen. Ich mag, dass das Cover so schön bunt und fröhlich ist und man gleich gute Laune bekommt. Ich finde toll, dass alle drei Girls darauf zu sehen sind. Das Cover passt zur Geschichte und darum mag ich es sehr. Der Titel passt gut dazu, und auch den Klappentext mag ich. Er verrät nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig. Die äussere Erscheinung gefällt mir sehr gut, und ich finde sie sehr einladend zum Lesen.Inhalt: Die Einleitung von diesem Buch fand ich toll, und es war ein schöner Einstieg in Lottes Welt. So bin ich gut in die Geschichte hinein gekommen. Immer am Anfang eines Kapitels steht eine Art Tagebucheintrag aus Lottes Sicht. Dieses nennt Lotte "Familienroman". Die Idee mit dem Familienroman finde ich echt super und passend zur Geschichte.Die Idee mit der Mädchenband finde ich auch richtig cool. Lotte sieht gleich den grossen Erfolg dahinter, aber sie hat leider nicht daran gedacht, dass ihre Freundinnen nicht ganz so viele musikalische Erfahrungen wie sie haben. Und den Girls wird gesagt, dass sie nicht gerade die besten Voraussetzungen für eine Band haben. Werden sie das Ding wirklich wuppen? Ich habe noch nie in meinem Leben ein Instrument gespielt. Also hatte ich eigentlich nie wirklich einen Zugang zur Musik. Aber dieses Buch hat mir diesen Zugang gegeben, und das finde ich schön. Lottes Leben geht mit Band 4 chaotisch weiter. Aber so kennen und lieben wir unsere Lotte! In ihrem Leben ist immer was los. Und es passieren auch einige (für den Leser ziemlich lustige) Missgeschicke. Aber das gehört zu Lotte und trägt dazu bei, dass es mit ihr nie langweilig wird.  Alle drei Girls sind mir sehr sympathisch. Ich würde gerne mal einen Nachmittag mit den Girls verbringen. Denn mit den Girls ist es immer lustig, und es wäre echt schön, bei so einem Nachmittag dabei zu sein. Lotte scheint echt glücklich zu sein, wenn sie mit ihren Freundinnen zusammen ist. Das muss echte Freundschaft sein. Hanna und Stine sind echt tolle Freundinnen und sind für Lotte da. Und zusammen finden sie immer eine Lösung! Die drei Mädchen sind tolle Vorbilder für die Leser, und mit ihren Projekten erreichen sie immer viel.Ich finde schön, dass der Song ein richtiges Freundinnenprojekt ist. Im Song geht es darum, Mädchen Mut zu machen, an seine Träume zu glauben und seine Träume zu leben. Das finde ich ein schönes Thema für das Lied. Mir hat sehr gut gefallen, dass es immer wieder kleine Rückblicke zu Band 3 gab. Diese sind sehr hilfreich für Neueinsteiger, aber auch für Leute, die nicht mehr so genau wissen, was in Band 3 passiert ist. Gleichzeitig sind die Rückblicke so geschickt eingebaut, dass einem nicht langweilig wird, auch wenn man den Vorgängerband schon kennt. Das finde ich toll gelöst. Ich finde richtig toll, dass es den Song wirklich in der Realität geben wird. Denn mit dem Buch können wir zusehen, wie der Song Schritt für Schritt entsteht und es ist bestimmt toll, das fertige Endprodukt, mit einer Mädchenband aufgenommen, zu hören. Ich finde total schön, dass Lotte sagt, dass ihre Freundschaft durch die Musik noch tiefer geworden ist. Es ist toll zu sehen, wie Musik verbindet.Teilweise tat mir Lotte echt leid. Es muss schrecklich sein, wenn die Eltern getrennt sind oder andauernd streiten. Da habe ich echt Glück mit meinen Eltern. Lotte nimmt die Situation echt mit und sie kann nicht schlafen. Sie steht zwischen ihren Eltern und weiss nicht, was sie machen soll. Ob ihre Eltern zusammenbleiben? Lest selbst!Schreibstil: Eigentlich finde ich den Schreibstil sehr angenehm, locker und leicht, aber irgendwie bin ich beim Lesen nicht so gut vorangekommen… Ich weiss nicht, woran es liegt.Fazit: Absolut empfehlenswert. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Was ich so toll finde an diesem Buch, ist, dass es eine schöne Abwechslung zwischen den Erlebnissen in der Villa und dem Bandprojekt gibt. So wird es einem nie langweilig!  Und dass es den Song auch in der Realität mit einer Mädchenband geben wird, finde ich natürlich richtig toll und gebe volle fünf Sterne!

    Mehr
  • Cooler Auftritt, GIRLS! .....von Bianka Minte-König

    Lesegören - Cooler Auftritt, Girls!
    Nele75

    Nele75

    06. September 2016 um 12:05

    Lotte, Stine und Hanna stellen sich einer neuen Herausforderung - denn in ihrer Schule steht ein großes Schuljubiläum bevor und für das geplante Fest soll es etwas ganz besonderes sein. Es dauert nicht lange, und die drei haben eine Idee - eine GIRLS-Band soll gegründet werden und auf dem Schulfest einen Auftritt haben. Doch reichen die musikalischen Kenntnisse von Lotte, Stine und Hanna wirklich aus, um so eine Idee auch in die Tat umzusetzten? Unterstützung bekommen die drei von zunächst unverhoffter Seite...... Auch in Lotte's sonstigem Familienleben geht es wieder mehr chaotisch als harmonisch zu. Ob auch hier die GIRLS! helfen können? In der Reihe "Lesegören" für Leser zwischen 10-13 Jahren hat Bianka Minte-König mit "Cooler Auftritt, GIRLS!" den vierten Band rund um die drei Freundinnen Lotte, Stine und Hanna geschrieben. Allerdings geht es auch hier hauptsächlich um das Leben von Lotte, denn Stine und Hanna sind zwar sehr häufig dabei, spielen aber nicht die "Hauptrolle". Bei "Cooler Auftritt, GIRLS!" dreht es sich hauptsächlich um die Gründung einer Band. Doch was hier sehr schön gezeigt wird, sind die mal kleineren und mal größeren Probleme, die sich bis zum allerersten Auftritt so in den Weg stellen können und vor allem wird hier auch beschrieben, wie viel Mühe, manchmal auch Enttäuschung und vor allem Mut dahinter steckt. Am Beginn eines jeden Kapitels steht "Lottes Familienroman", in dem mit einigen Sätzen erklärt wird, was den Leser nun erwartet, dabei aber keineswegs zu viel verrät. Im vierten Teil dreht sich für Lotte allerdings keineswegs das Leben nur um die Gründung der neuen Band, sondern auch ihr Familienleben läuft leider nicht so problemlos ab, wie gewünscht. Hier gelingt es der Autorin Bianka Minte-König, die Probleme nicht herunterzuspielen, sondern den richtigen Ton zu treffen, um die empfohlene Lesergruppe anzusprechen. In dieser Geschichte passt einfach alles zusammen - die Handlung (mit den darin enthaltenen Problemen und Lösungen) sowie natürlich der wunderbare Schreibstil. Nicht zuletzt ist auch beim Cover wieder auf den ersten Blick zu erkennen, um welche Lesegören-Reihe es sich handelt. Meiner Meinung nach sollte man allerdings mit dem Lesen des ersten Teiles beginnnen, denn nur so kann man einiges "wiedererkennen", was aus den vorherigen Büchern vorkommt und hat so noch mehr Lesespaß. Ein fünfter Teil ist bereits geplant und man darf gespannt sein, was die GIRLS! als nächstes planen. Schade allerdings, dass nur die ersten beiden Teile als Hörbuchversion erhältlich sind und vermutlich keine weiteren veröffentlicht werden. Erschienen ist das Buch im Planet-Verlag.

    Mehr
  • Ganz okay...

    Lesegören - Cooler Auftritt, Girls!
    Draculuna

    Draculuna

    06. September 2016 um 08:49

    Hallo, ich stelle euch heute das Buch "Lesegören. Cooler Auftritt, Girls" vor.Zuvor ein herzliches Dankeschön an Bianka Minte-König, den Planet Verlag und die GIRLS, für die tollen Leseerlebnisse.Inhalt:Große Klasse! Das Schuljubiläum steht an, und Lotte mischt mit ihren GIRLS bei den Vorbereitungen kräftig mit – vor allem musikalisch. Denn mit ihrer neu gegründeten GIRLS-Band wollen Lotte, Stine und Hanna das Fest ordentlich rocken. Klar, dass sie nicht einfach nur bekannte Titel covern, sondern selbst kreativ werden und einen eigenen Song texten, komponieren und arrangieren möchten. Aber wie soll man sich bitte schön darauf konzentrieren, wenn bei Lotte der Haussegen schon wieder schief hängt? Da hilft nur geballte Girlspower ...Informationen:Es sit von Bianka MInte-König geschrieben und von Carolin Liepnies illustrier worden.Als gebundene Ausgabe für 9,99 zu erhalten und als KindleEdiotion für 8,99.Meinung:Es war auf jeden Fall o.k aber es hat mich gestört das die Autorin immer so von einem in nächste kommt und die Situationen immer langatmiger werden. Außerdem: Wie schafft man es innerhalb von wenigen Wochen ohne musikalische Erfahrung einen eigenen Song zu schreiben, geschweige den in zu spielen?!Fatzit: Ein nettes Buch für zwischendurch!

    Mehr
  • Wär’ doch gelacht, wenn die GIRLS das nicht wuppen…

    Lesegören - Cooler Auftritt, Girls!
    mrs-lucky

    mrs-lucky

    03. September 2016 um 15:43

    Auch der 4.Band aus der Lesegören-Reihe um den GIRLS-Club hat uns wieder genauso gut gefallen wie die anderen Bände. Inzwischen neigt sich das 6.Schuljahr dem Ende entgegen und vor den Ferien soll in der Schule ein großes Sommerfest stattfinden, für das die Schüler sich Aktionen ausdenken sollen. Das ist ganz nach dem Geschmack der GIRLS, und bei Lottes spontaner Idee eine Band zu gründen sind Hanna und Stine gleich begeistert. Lotte spielt Klavier, Hanna hat zumindest eine Zeitlang Gitarre gespielt, und Stine entdeckt unerwartet ihr Talent fürs Schlagzeug. Wie gut, dass Lottes Papa früher mal mit einer Band aufgetreten ist und in der alten Villa sein Schlagzeug aufgebaut hat. Außerdem hat sein alter Bandkumpel Ekki in der Stadt ein Tonstudio und eine Musikschule, diese Beziehungen können die GIRLS gut gebrauchen. Ob sie es sogar wuppen können, mit einem eigenen Song beim Schuljubiläum aufzutreten?  Lotte ist leider zwischendurch von anderen Problemen abgelenkt, denn die Versöhnung ihrer Eltern verläuft nicht so glatt wie gehofft. Die alte Villa mit ihrer Baufälligkeit stellen Lottes Mutter ebenso auf die Probe wie die Haustiere, und selbst Lottes friedliebender Papa verliert irgendwann die Geduld. Meine Kinder und ich hatten viel Spaß beim Lesen des Buches, Lottes offene und herzerfrischende Art, aus ihrem Leben zu erzählen ist wieder sehr mitreißend. Insbesondere bei dem Bandprojekt haben wir mit den GIRLS mitgelitten und mitgefiebert. Die Charaktere und Themen wirken sehr realistisch und sind nah an den Themen dran, die die Zielgruppe der Leser beschäftigt. Es ist schön mitzuerleben, wie Lotte, Stine und Hanna sich im Laufe der Geschichten entwickelt haben, gerade das Bandprojekt hat sie vor einige Herausforderungen gestellt, sie aber auch an Erfahrung und Selbstbewusstsein gewinnen lassen.  Bianca Minte-König hat mit den GIRLS tolle Charaktere entwickelt, mit denen sich die LeserInnen identifizieren können, und von denen sie sich inspirieren lassen können. Wir freuen uns schon auf neue Abenteuer und Projekte.

    Mehr
  • Lotte ist mal wieder unschlagbar!!!!!

    Lesegören - Cooler Auftritt, Girls!
    Lesezirkel

    Lesezirkel

    28. August 2016 um 12:05

    Lesegören - Cooler Auftritt, Girls! - Bianka Minte-König! Band 4 Ich habe dieses Buch mit meiner 11 jährigen Tochter gelesen. Und was sollen wir sagen: Es war wieder unbeschreiblich toll, wir konnten wieder in die Welt der Lotte eintauchen, es war unbeschreiblich gigantisch!!! Es war der 4. Band. Das Buch hat 224 Seiten und ist im Planet! Verlag erschienen. Alterempfehlung: 10-12 Jahre! Aber es ist auch für Mamas, Omas und Co. geeignet!!!!!Autorin:Bianka Minte-König ist die Tochter eines Buchhändlers und eine der bekanntesten deutschen Kinder- und Jugendbuchautorinnen und schreibt auch erfolgreich Romane für Erwachsene in unterschiedlichen Genres. Stets ist sie auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Themen. So tritt sie in diesem Herbst mit einer ersten kleinen Programmvorschau ihres Autorenverlags an. http://biankaminte-koenig.de/programmvorschau/Inhaltsangabe/Klappentext:Große Klasse! Das Schuljubiläum steht an, und Lotte mischt mit ihren GIRLS bei den Vorbereitungen kräftig mit – vor allem musikalisch. Denn mit ihrer neu gegründeten GIRLS-Band wollen Lotte, Stine und Hanna das Fest ordentlich rocken. Klar, dass sie nicht einfach nur bekannte Titel covern, sondern selbst kreativ werden und einen eigenen Song texten, komponieren und arrangieren möchten. Aber wie soll man sich bitte schön darauf konzentrieren, wenn bei Lotte der Haussegen schon wieder schief hängt? Da hilft nur geballte Girlspower ...Fazit/Kindermeinung:Es war wieder total genial in die Geschichte der Lotte einzutauchen. Auch der 4. Band hat uns total überzeugt. Die ersten drei Bände waren toll und dieses hier ist auch wieder einmalig irre. Alles war wieder so lebendig beschrieben. Es ist immer ein Gefühl als wäre man mitten unter Lotte und ihren Girls. In unsrem Kopf spielte sich ständig ein Film ab. Für uns leben die Girls!Alles ist in diesem Buch zu finden - die Autorin hat hier sämtliche Themen wie Freundschaft. Liebe, Familie und mehr verpackt. Sie weis genau, welche Themen Mädchen in diesem Alter beschäftigen. Lehrrreich sind sich auch noch. Die coolen Sprüche dazu , sind wieder richtig toll! Ein Gefühl als würde es Lotte wirklich geben und die Autorin zählt ihr Leben nach - sozusagen: Nach einer wahren Geschichte!!!Die Buchreihe muss man im Regal haben!!!Das Buch liest sich dank seines tollen und spannenden Schreibstil recht schnell, man wird total in seinen Bann gezogen. Es ist immer toll, live mitzuerleben, was Lotte und ihre Girls erleben. Man wird sprichwörtlich an das Buch gefesselt! Man kann die Gils sofort in sein Herz schliessen, es sind so tolle Buchfiguren und mit allem drumrum einfach unschlagbar.Ein Gefühl wir wären Teil der Geschichte. In diesem Band wird einiges passieren. Lottes Eltern machen einen Neustart und ziehen wieder zusammen. In die Grusel Villa vom Papa, laut der Mutter von Lotte. Was Lottes Mama dort passiert, müsst ihr selbst lesen, wir können euch sagen, das wird spannend! Wird der Neustart der Eltern gut gehen??? Von Seite zu Seite wurde es spannender. Manchmal sitzt man da und sagt: OH NEIN! und dann wieder OH JA! Alles ist enthalten. Langweilig wird es da niemanden. Und dann gründen die Girls noch eine Band für das Schuljubiläum. Wir können euch sagen, das wird was werden. Es ist garnicht so einfach eine Band zu gründen mit allen drum rum. Wie soll sich Lotte da konzentrieren, wenn bei ihr zu Hause auch noch der Hausssegen schief hängt. Aber wie kam es dazu, die Mama ist doch erst wieder mit dem Papa zusammen gezogen, tja da ist einiges unerwartetes passiert. Was stört oder wer stört hier das Familienleben? Wenn Lotte das gewusst hätte, dann hätte sie manche Entscheidung nicht getroffen. Wird es ein Happy End geben und wird Lotte in Sachen Liebe auch fündig? Na wer weis!!!Eine spannende Geschichte beginnt, Lotte und ihre Girls muss man in sein Herz schliessen. Der Schreibstil ist locker und leicht und richtig fluffig. Uns gefallen die Charaktere wieder sehr, jeder auf seiner Art sympathisch und kindgerecht beschrieben. Wir konnten uns wieder alles bildlich vorstellen. Das Cover ist mal wieder genial. Es steckt so viel Lebendigkeit und Spass drinnen. Die Mädels sehe aus als würden sie die Bude rocken. Uns gefällt das Cover und die Aufmachung wieder sehr gut. Die Mädels sehen wieder richtig Girlymässig toll aus. Das Orangegelb kommt wieder gut zur Geltung, es wirkt natürlich sommerlich frisch.

    Mehr
  • Cooler Auftritt, girls

    Lesegören - Cooler Auftritt, Girls!
    Nik75

    Nik75

    28. August 2016 um 09:52

    Meine Meinung:Mittlerweile ist das der vierte Band von Bianka Minte-König aus der sogenannten Lesegören Reihe. Lotte, Stine und Hanna rocken wieder das Buch und zwar gründen sie eine Band. Sie wollen zum Schulfest auf der Bühne stehen und allen zeigen was sie drauf haben. Aber ob sie das auch umsetzen können, müssen sie erst mal zeigen. Die girls gehen aber mit Feuereifer an die Sache ran und zeigen uns wieder mal was in ihnen steckt.Schon nach den ersten Seiten war ich gefesselt von dieser schönen Geschichte. Die girls habe ich ja schon von Anfang an in mein Herz geschlossen und dieses Mal gefallen sie mir besonders gut. Denn in diesem Roman schwimmen sie irgendwie alle auf einer Wellenlänge und üben mit ihrer Band was das Zeug hält. Natürlich dürfen Lottes Familienprobleme nicht im Buch fehlen. Wie bringt man seine Mutter dazu, dass sie sich mit ihrem Papa aussöhnt und mit der alten Villa Frieden schließt. Alles gar nicht so einfach und manchmal ist Lotte versucht über ihr Ziel hinauszuschießen. Sie mischt sich einfach des Öfteren zu viel ein. Gut, dass sie da von Stine und Hanna gebremst wird.Den Schreibstil fand ich locker und flüssig. Auf alle Fälle genau richtig für junge Mädchen, die dieses Buch lieben werden. Der Roman lässt sich ganz schnell weglesen. Auf alle Fälle ein perfektes Buch für die Ferien, denn da kommt Stimmung auf beim Lesen. Ich habe nichts auszusetzen an dem Buch und vergebe daher die volle Punktezahl und zwar 5 Sterne.Den girls, die dieses Buch lesen werden, wünsche ich viel Vergnügen. Ihr werdet euren Spaß haben.

    Mehr
  • Tolles Buch :)

    Lesegören - Cooler Auftritt, Girls!
    minnie133

    minnie133

    24. August 2016 um 13:53

    Inhalt: Große Klasse! Das Schuljubiläum steht an, und Lotte mischt mit ihren GIRLS bei den Vorbereitungen kräftig mit – vor allem musikalisch. Denn mit ihrer neu gegründeten GIRLS-Band wollen Lotte, Stine und Hanna das Fest ordentlich rocken. Klar, dass sie nicht einfach nur bekannte Titel covern, sondern selbst kreativ werden und einen eigenen Song texten, komponieren und arrangieren möchten. Aber wie soll man sich bitte schön darauf konzentrieren, wenn bei Lotte der Haussegen schon wieder schief hängt? Da hilft nur geballte Girlspower ...Mein Fazit: Das ist das erste Buch aus dieser Reihe für mich - die Vorgänger sind mir (noch) unbekannt. Der Einstieg ging dennoch gut- am Anfang wird einem ein guter Überblick geboten, so dass auch "neue" Leser gut in das Buch hineinkommen. Den Schreibstil finde ich generell sehr angenehm zu lesen und für die Zielgruppe passend. Ich fand das Buch sehr unterhaltsam - und bin somit gespannt, auf weitere Titel der Reihe :) 

    Mehr
  • Cooler Auftritt, GIRLS - dem können wir nichts hinzufügen !!!!!

    Lesegören - Cooler Auftritt, Girls!
    BeaSurbeck

    BeaSurbeck

    23. August 2016 um 09:46

    Cooler Auftritt, GIRLS Inhaltsangabe: Große Klasse! Das Schuljubiläum steht an, und Lotte mischt mit ihren GIRLS bei den Vorbereitungen kräftig mit – vor allem musikalisch. Denn mit ihrer neu gegründeten GIRLS-Band wollen Lotte, Stine und Hanna das Fest ordentlich rocken. Klar, dass sie nicht einfach nur bekannte Titel covern, sondern selbst kreativ werden und einen eigenen Song texten, komponieren und arrangieren möchten. Aber wie soll man sich bitte schön darauf konzentrieren, wenn bei Lotte der Haussegen schon wieder schief hängt? Da hilft nur geballte Girlspower ... Unsere Meinung: Ich habe das Buch zusammen mit meiner Tochter gelesen und wir haben uns nicht nur gut amüsiert sondern wir waren auch baff was die Girls in diesem Band auf die Beine gestellt haben. Der Schreibstil war wieder richtig fluffig und man war ruckzuck zurück in der Welt der Girls. Immer wieder gab es geschickt eingefügte Rückblicke zu den vorherigen Bänden was wichtig für die Neueinsteiger ist und uns wieder Bilder in den Kopf zauberte. Nicht zu kurz, nicht zu lang - genau richtig. Ein richtig tolles Buch, für uns war dieser Band sogar noch einen Tick besser wie die Vorgänger. Die Charaktere, allen voran Lotte, haben uns mal wieder richtig gut gefallen. Besonders auch weil alle Ecken und Kanten haben und einem dadurch gleich viel sympathischer sind. Man fühlt mit ihnen, überlegt wie man selbst handeln würde - man kann sich einfach in alle reinversetzen. In diesem Band merkt man das die Girls reifer geworden sind. Ohne zu Wissen auf was sie sich letztendlich einlassen beschließen sie als Girls-Band beim Schulfest aufzutreten. Oha, dachten wir nur - ob die Girls das wirklich schaffen??? Auch wir haben unterschätzt was da alles auf die Girls zukommen wird und im Nachhinein sehen wir vieles mit anderen Augen. Von wegen einfach auf nee Bühne stehen und ein Liedchen trällern. Lottes Familie lebt nun wieder unter einem Dach und alles könnte so schön sein, aber auch hier erleben wir live mit das alles doch viel chaotischer ist wie wir uns vorgestellt haben. Lotte denkt oft das sie es früher, mit den 2 Haushalten doch ganz schön gehabt hat - es war harmonisch und ruhig, alles war eingespielt und vor allem die Freundin war gleich nebenan. Alles Dinge die sie einiges an Kraft kosten - die Freundin fehlt ihr und umgekehrt ist es ebenso. Hannah geht andere Wege und damit muß Lotte dann auch klar kommen, sie möchte die Freundin nicht teilen. Auch mit den Eltern klappt es nicht so wie sie es sich ausgemalt hat. Die Familie muss erst wieder zusammen finden und schon Kleinigkeiten führen zu großen Krisen . Es müssen Lösungen gefunden werden, Kompromisse eingegangen werden ......... alles nicht so einfach. Besonders gut hat uns hier gefallen das man das hier nicht nur Lottes Sicht der Dinge gesehen hat, sondern auch die der Eltern. Es wird recht schnell klar das eigentlich alle das gleiche möchten, aber das es doch recht schwierig ist alle Gefühle und Wünsche unter einen Hut zu bekommen. Nicht nur Lotte sitzt zwischen den Stühlen, die Problematik wurde richtig gut dargestellt und es war spannend zu lesen ob die Familie es schaffen würde wieder zu alter Harmonie zurückzufinden. Das neuste Projekt bringt die Freundinnen noch näher zusammen aber auch hier gibt es ab und dann eine Krise zu bewältigen. Letztendlich lernen sie aber das die Freundschaft über allem steht. Tja und mit dabei war auch diesesmal wieder Rob. Rob, der Freund aus Kindergarten Tagen, der Freund der lange Zeit aus dem Sichtfeld verschwunden war und der nun bei Lotte die Schmetterlinge im Bauch erweckt. Es ist schön zu lesen wie Lotte diese Gefühle wahrnimmt, aber auch wie sie damit umgeht. Ob aus den beiden mal noch mehr wird - diese Frage beschäftigte uns durchgehend. Auch der Lebenskompass kommt in diesem Buch wieder zum Zuge, aber dieses Mal kann er Lotte nicht immer helfen und sie muss eigene Entscheidungen treffen. Über das Wiedersehen mit Frau Ludwig haben wir uns genauso gefreut wie über Rubber der ab und dann immer noch seinen eigenen Kopf hat. Die Autorin hat uns hier einiges zum Lachen und Nachdenken präsentiert, aber am besten fanden wir die Konflikte die sich durch die Familienzusammenführung ergaben. Alle drei mussten feststellen das es gar nicht so leicht ist das alte Leben wieder aufzunehmen und das es einige Kämpfe zu bestehen gibt. Wir fanden es super das man hier nicht nur über Lottes Gefühlswelt was zu lesen bekommen haben, sondern auch die Sicht der Eltern gesehen hat. Ein richtig tolles Kinder- und Jugendbuch das uns von Anfang bis Ende wunderbar unterhalten hat. Die Girls erlebten in diesem Band sehr viel und wir waren mit Spaß dabei. Die aufgegriffenen Themen wurden sehr gut umgesetzt und regten uns stets zum Nachdenken an. Wir überlegten immerzu wie wir an Stelle von Lotte, den Girls oder den Eltern gehandelt hätten und es gab Stellen da bekamen wir uns vor Lachen nicht mehr ein. Auch das Thema Eifersucht unter Freundinnen, sowie die ersten aufkommenden Schmetterlinge im Bauch bereicherten dieses Buch ungemein. Die Mischung des Buches aus Spaß, Spannung und ernsteren Themen wie z.B. Eifersucht, erste Liebe macht es zu einem besonderen Buch. Ein Hingucker war auch das Cover des Buches. Es passt unglaublich gut zu den vorherigen Bänden und wirkt fröhlich, frisch und lebendig. Es steht für den Inhalt des Buches und die Freundinnen. Klasse fanden wir auch wieder die Kapitelanfänge. Die kurzen Tagebucheinträge "Lottes Familienroman" gaben immer kurze Einblicke in das neue Kapitel und wir hockten immer da und überlegten was Lotte wohl so alles erleben würden und waren dann immer sehr gespannt ob es letztendlich so eintreffen würde. Unser Fazit: Die Girls Reihe bestehend aus den Einzelbänden · Wo geht`s lang,GIRLS · Was gibt`s Neues, GIRLS? · Gut gemacht, GIRLS! · Cooler Auftritt, GIRLS! empfehlen wir allen kleinen und großen Leseratten. Eine richtig tolle Buchreihe die ans Herz geht und die man nicht mehr missen möchte. Neueinsteigern empfehlen wir mit Band eins der Reihe zu beginnen, denn es lohnt sich echt. Für "Cooler Auftritt, GIRLS!" gibt es von uns eine absolute Leseempfehlung und fünf Sterne. Für uns war dies der bisher beste Band der Reihe und wir sind nun gespannt wie es im nächsten Band weitergehen wird. Unser Kopfkino läuft schon in alle möglichen Richtungen.

    Mehr
  • Wir wuppen das Ding!

    Lesegören - Cooler Auftritt, Girls!
    Antek

    Antek

    10. August 2016 um 17:18

    „Cooler Auftritt Girls!“ ist bereits der vierte Teil der Lesegören Girls Reihe. Ich war so gespannt, habe mich riesig auf die Fortsetzung gefreut und wurde nicht enttäuscht auch hier wird wieder voll durchgestartet. Lotte, Stine und Hanna schlagen sich ja schon seit längerem mit dem Gedanken eine eigene Band zu gründen herum und das anstehende Schuljubiläum ist die Gelegenheit endlich Nägel mit Köpfen zu machen. Schnell ist die GIRLS-Band gegründet und Lotte träumt schon davon, das Fest ordentlich zu rocken. Wenn sich Lotte etwas in den Kopf setzt, dann packt sie es richtig an und deshalb ist ja klar, dass für die neue Band auch ein eigener Song her muss. Andere Titel covern kann ja schließlich jeder. Das sind sehr ehrgeizige Ziele, denn einen eigenen Song zu texten, komponieren und arrangieren ist gar keine so leicht Aufgabe, vor allem wenn es auch mit Blockflöten-, Wandergitarren- und Klavierkenntnissen nicht besonders weit her ist. Da muss auf jeden Fall geprobt werden, bis die baufällige Villa scheppert. Bisher haben sich die Girls ja immer uneigennützig für andere engagiert und es war längst an der Zeit, dass sie ihre Energie auch einmal dafür verwenden, etwas für sich selbst zu tun. Die Band ist eine tolle Idee und schweißt die Girls noch näher zusammen. Man darf hier live bei Atemübungen, Proben in der Musikschule, beim Texten,  bei Wochenendübungscamps, bei einer vermasselten Generalprobe und natürlich auch beim Auftritt auf dem Schulfest mit dabei sein. Richtig süß entwickelt sich auch die zarte Liebelei zwischen Robroy und Lotte weiter. Gemeinsam Cola trinken, Schmetterlinge im Bauch fühlen und rot anlaufen, dass die Feuerwehr vonnöten wäre, ist inbegriffen, und wird wirklich super gut dargestellt. Ich glaube hier findet sich jedes Mädel in dem Alter wieder. Spannend war für mich natürlich auch wie es mit Lottes Eltern weiter geht. Am Ende des letzten Bandes hat es ja so ausgesehen, dass die Auszeit beendet ist und das Familienglück wieder einziehen kann. Aber ganz so einfach ist das nicht. Der Mama machen in der baufälligen Villa nicht nur rattige Geschenke von Kater Kasimir und die Dreckspur von Hausschwein Rosita das Leben schwer, sondern auch das Leben ohne Geschirrspüler und Mikrowelle scheint nicht ganz so nach ihrem Geschmack zu sein. Ob das mal gut gehen kann? Der Schreibstil liest sich locker, leicht und man fliegt fast durch die Seiten. Es wird alles sehr anschaulich beschrieben, sodass man sich die Szenen gut bildlich ausmalen kann, so hatte ich z.B. den Altrocker Ekki von der Musikschule und Lara, die Bandsängerin, die einem Gothic Comic entsprungen sein muss, so richtig vor Augen. Lotte darf aus der Ich-Perspektive berichten und so ist man als Leser natürlich noch näher an ihren Ängsten, Freuden und ihrem turbulenten Leben im Allgemeinen dran. Die 224 Seiten Text verteilen sich auf 13 übersichtliche Kapitel, die selbst weniger geübte Leser nicht überfordern und auch zum Vorlesen noch gut geeignet sind. Richtig gut gefällt mir auch der kleine Vorspann zu jedem Kapitel. Hier machen immer drei, vier Zeilen so richtig neugierig darauf, was wohl passieren wird. So will man doch z.B.  unbedingt wissen warum „…ich mich in den Po beißen könnte, was aus anatomischen Gründen nicht geht!“ Für mich war es ja ein Wiedertreffen von alten Bekannten, die mir schon längst ans Herz gewachsen sind. Lotte ist ein super Mädl und man muss sie einfach gern haben. Sie engagiert sich stets für andere, auch wenn dieses Mal die eigene Band im Vordergrund steht. Toll ist auch, wie sie Krisen bei ihren Eltern immer deeskaliert. Sie beweist Tatkraft,  hat tolle Einfälle und ihr Dickkopf gibt ihr den nötigen Wind. Sie, Hanna und Stine sind einfach ein perfektes Team, das stets zusammenhält. Wenn es sein muss, werden kurzerhand Krisensitzungen einberufen und so bekommen sie gemeinsam einfach jedes Problem gewuppt. Lottes Papa Thomas ist klasse und ich glaube so einen wünschen sich viele. Er schafft es immer wieder Lotte zu überraschen, so kann er hier z.B. mit seiner Vergangenheit als Mitglied der berühmten Krawall Gruppe, seinen guten Beziehungen zur Musikschule und dem noch vorhandenen Schlagzeug punkten. Mama Luise hat sieht nicht alles ganz so locker, manchmal ganz der Typ „Spaßbremse“ und mit den mittleren bis schweren Katastrophen in der Villa scheint sie sich nicht ganz so gut arrangieren zu können, wie gehofft. Auch die Nebendarsteller sind toll gezeichnet. So habe ich mich z.B. riesig darüber gefreut, dass es Frau Ludwig, der im letzten Band so dringend geholfen werden musste, auch im Altersheim richtig gut geht und sie dort nicht vergessen wurde. Die tierische Besetzung ist beim Alten geblieben. So sorgen Glücksschwein Rosita, Toy-Pudel Polly, Riesentöle Rubber, Kater Majestix und noch so einige andere für gehöriges „Viecherchaos“. Alles in allem bin ich wieder begeistert von dem neuen Girls Band, der mit super sympathischen und energiegeladenen Mädels eine tolle Geschichte rund um Freundschaft, Eheprobleme der Eltern, sich Ziele stecken und die ersten Schmetterlinge im Bauch erzählt.

    Mehr