Bianka Minte-König Lesegören - Was gibt's Neues, Girls?

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(10)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lesegören - Was gibt's Neues, Girls?“ von Bianka Minte-König

Ausnahmezustand bei den GIRLS: Der Kummerkasten der Mädchenzeitschrift von Lottes Mama quillt seit Neuestem von einer Unmenge an mysteriösen Briefen eines unbekannten Mädchens über, das ganz dringend Hilfe zu brauchen scheint. Wer steckt dahinter? Lotte und ihre Freundinnen Stine und Hanna platzen fast vor Neugier und beginnen zu ermitteln … Als wäre das nicht schon Aufregung genug, trifft sich Lottes Mama immer öfter mit diesem Fotografen – das passt Lotte überhaupt nicht! Aber zum Glück sind die GIRLS zur Stelle und haben auch schon einen Plan. Das zweite Buch über die GIRLS

Tolles Buch über Freundschaft!

— Schluesselblume
Schluesselblume

Im Vergleich zum ersten Band fällt dieser etwas ab. Dennoch werden neun- bis zwölfjährige Mädchen begeistert sein!

— Claddy
Claddy

Auch der zweite GIRLs Band überzeugt durch altersgerecht Erlebnisse und Probleme.

— Lesestunde_mit_Marie
Lesestunde_mit_Marie

Band 2 der gelben Lesegören macht mächtig Spaß! Witziger und kurzweiliger Lesespaß für junge Mädchen!

— AngelikaHesse
AngelikaHesse

Unheimlich tolle Fortsetzung von Wo geht`s lang Girls

— Vanny2001
Vanny2001

Lotte und ihre Girls einfach unschlagbar!!!!! Eine tolle Geschichte mit tollen Charakteren!!!!

— Lesezirkel
Lesezirkel

Stöbern in Kinderbücher

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

Kalle Komet

Wunderschönes Kinderbuch

Amber144

Evil Hero

Superhelden, Schurken und Schulfächer die man selbst gerne besuchen würde.

Phoenicrux

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kummer, Sorgen, Nöte werden angegangen und gemeistert

    Lesegören - Was gibt's Neues, Girls?
    Lesestunde_mit_Marie

    Lesestunde_mit_Marie

    "Was gibt’s Neues GIRLS" ist nach „Wo geht´s lang GIRLS“ der zweite Band von Bianka Minte-König rund um Lotte und ihr Drei-Mädels-Clique „Die GIRLS“. Auch wenn wir den ersten Band gelesen haben, denken wir, dass „GIRLS-Neulinge“ ebenso schnell wie wir in die Geschichte finden und nichts vermissen werden, da die Autorin es geschickt versteht, den Leser abzuholen. Wie bereits im ersten Band, hat Lottes Mutter Job mäßig mal wieder allerhand um die Ohren. Diesmal bringt sie die Briefe, die an den Kummerkasten der Mädchenzeitschrift POWER-GIRLS für die sie arbeitet, mit nach Hause. Sie bittet sogar Lotte und ihre Freundinnen Hanna und Stine um Unterstützung. Die Mädchen sollen die Briefe nach Kategorien sortieren. Dabei stößt Lotte auf einen sehr geheimnisvollen Briefe, der ein sehr trauriges Gedicht einer Unbekannten Schreiberin enthält. Bereits der erste anonyme Brief lässt Lotte keine Ruhe. Als dann noch ein Weiterer auftaucht, der mindestens genauso traurig und verzweifelt klingt, wird klar, dass dieses Mädchen dringend Hilfe braucht. Daher forscht und recherchiert das Dreigestirn was das Zeug hält und legt sich sogar in Sherlock Holmes Manier auf die Lauer. Aber ebenso Lottes Sorge um die Ehe ihrer Eltern, die sich auf Zeit getrennt haben, treibt die Mädchen wieder um, und so ist es nicht verwunderlich, dass Lotte auch hier aktiv wird. Ob ihre Bemühungen von Erfolg gekrönt sind oder immer sehr geschickt eingefädelt werden, sei hier nicht verraten. Auf jeden Fall sind sie typisch Lotte mäßig, nämlich spontan und beherzt. Und im Zweifelsfall befragt Lotte einfach ihren inneren Lebenskompass. Neben den drei Freundinnen und Lottes Eltern spielen auch in diesem Band Robroy und Céline wichtige Rollen. Natürlich dürfen die Zicken um Viola in diesem Teil ebenso wenig fehlen. So wird zwischendurch versucht eine Klassensprecherwahl durch Bestechung zu manipulieren oder ein Vorlesewettbewerb zur echten Herausforderung. Bei dieser Serie, die in die LESEGÖREN-Reihe des Planet Girl Verlages gehört, ist die Covergestaltung sehr liebevoll und mit starkem Bezug zum Buchinhalt, denn die drei Mädchen Lotte, Stine und Hanna halten auf dem Cover eine Schachtel mit Briefen in den Händen - also der direkte Hinweis auf die Kerngeschichte! Ebenso stellt der Traumfänger einen Bezug zum Inhalt dar. Jedes Buch der LESEGÖREN-Reihe hat eine eigene Farbe, was sich auch sehr schön im Bücherregal ausnimmt. Die GIRLS sind in einem warmen Gelbton gehalten. Lotte und ihre Freundinnen haben wir - Mutter und Tochter 11 Jahre – bereits nach dem ersten Band in unser Herz geschlossen. Doch nach Band 2 sind wir regelrechte Lotte-Fans und sagen Lotte ist einfach toll! Wir wollen noch mehr von ihr lesen! Sie ist frech, spontan, gewitzt und mit einem gesunden Selbstbewusstsein ausgestattet. Sie und ihre GIRLS sind richtig tolle Identifikationsfiguren, mit denen meine Tochter nur zu gerne befreundet wäre. Die Geschichte liest sich flüssig, weil sie sehr lebendig geschrieben ist. Fängt man einmal an, kann man gar nicht mehr aufhören. Die eingestreuten coolen Sprüche sind zeit- und zielgruppengerecht. Neben den vielen Problemen und Herausforderungen gibt es auch einiges zum Schmunzeln, denn Lotte und ihre Freundinnen sind nicht immer perfekt, sondern eben ganz normale Mädchen über die man auch mal liebevoll lachen kann, weil sie zwischendurch auch mal in ein Fettnäpfchen treten. Fazit: Wie schon im ersten Teil gelingt Bianka Minte-König in sprachlich gewitzter Manier ein spannendes Mädchenbuch mit hohem Identifikationsgrad und tiefgründigen, aber altersgerechten Denkanstößen. Wir sind schon sehr gespannt auf Band 3, der aber leider erst im Februar 2016 erscheint.

    Mehr
    • 4
  • Leserunde zu "Lesegören - Was gibt's Neues, Girls?" von Bianka Minte-König

    Lesegören - Was gibt's Neues, Girls?
    biankamintekoenig

    biankamintekoenig

    EINE GESCHICHTE ÜBER FREMDSEIN - ANKOMMEN - WEITERZIEHEN...     und wie wichtig es ist, aufeinander zuzugehen und trotzdem Freundschaft zu schließen. Célines Geschichte findet gerade täglich in Deutschland statt. Hunderte Célines sitzen seit Schuljahresbeginn in den Klassen unserer Kinder. Nehmt sie auf - und nehmt sie an. Sie alle haben eine Geschichte, über die sie nicht sprechen wollen, traumatische Erfahrungen, die ihr Leben und ihren Charakter tief geprägt hat. Aber sie sind alle liebenswerte Menschen. Seid geduldig und freundlich und gebt nicht auf und vor allem öffnet  Euer Herz.  Wie Lotte und ihre Girls. Bianka      EIN HERZLICHES DANKESCHÖN! An diesem Wochenende endet diese Leserunde nun offiziell.  Euch allen, die Ihr zum Teil mit sehr ausführlichen und hochinteressanten Beiträgen daran teilgenommen habt, danke ich herzlich. Es war für mich sehr gewinnbringend, zu lesen, wie in Euren Mutter-Tochter-Teams die GIRLS von den LESEGÖREN aufgenommen wurden. Die so positiven Reaktionen, auch auf die ganze Reihe, haben mich sehr gefreut, aber auch einige kritische Anmerkungen und Wünsche sind gerne registriert. Der nächste Band "GUT GEMACHT,GIRLS!" erscheint im Februar 2016. Er ist - versprochen - diesmal sehr lustig! Wer von Euch ihn automatisch  zur Rezension zugeschickt bekommen möchte, kann mir seine Adresse schon jetzt schicken oder sich dann in der nächsten Leserunde eintragen. Einige von Euch sind mir schon echt ans Herz gewachsen, weil ich hinter ihren Beiträgen auch ein bisschen den Menschen kennenlernen durfte, der sie geschrieben hat. Danke auch dafür. Noch einen schönen Rest-Sommer mit viel Sonne und weiter viel Lese-Spass wünscht Euch Eure Bianka   ES IST SOWEIT! HERZLICH WILLKOMMEN, IHR LIEBEN LESEGÖREN, LESERATTEN, BÜCHERWÜRMER, BÜCHERTESTER, BÜCHERENTDECKER; BÜCHERWUSELVERRÜCKTEN..... DIESE LESERUNDE IST NUN OFFIZIELL ERÖFFNET! Wie ich sehe, sind auch schon einige von Euch auf der Seite! Das freut mich riesig. Wir werden ganz sicher eine lustige und spannende zweite Runde mit Lotte und den GIRLS haben! Viel SPASS!  Eure Bianka  P.S. Natürlich läuft Runde 1 noch weiter, bis alle durch sind und ich schaue auch regelmäßig dort noch vorbei. Hallo, Ihr lieben Lesegören mit Mamas, Omas usw... ich freue mich sehr auf Eure Teams bei unserer gemeinsamen nächsten Leserunde zum zweiten GIRLS-Band. START am kommenden SONNTAG 9.8.15 Bei Lotte und den GIRLS ist wieder mächtig was los. Lottes Mama zieht ständig mit diesem Fotografen in der Gegend herum, Viola versucht mit Süßigkeiten Stimmen für die Klassensprecherwahl zu ködern, der Vorlesewettbewerb hält Lotte in Atem und dann quillt auch noch Mamas Kummerkasten in der Power- Girl-Redaktion über, weil eine anonyme Dichterin Lottes Mutter mit  sehr seltsamen Gedichten überschwemmt. Klar, das Lottes Lebenskompass dabei ins Kreiseln gerät und die GIRLS mal wieder auf Spionagetour gehen müssen.  Wie immer: HAND IN HAND - MIT HERZ UND VERSTAND! Liebe Grüße Bianka        DIE GEWINNER SIND: Lesezirkel, connychaos, mrs-lucky, normal-ist-langweilig, laraundluca, Leseratte Anni, Rotkehlchen, Lesestunde mit Marie, Zwillingsmama, matole, Vanni 2001, Engel 1974, Schlüsselblume, claddy  WIR TREFFEN UNS HIER ZUR 2. LESERUNDE am 9.8.  :-))     GAAAANZ WICHTIG !!! Hallo Ihr Lieben! Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen. Alle Bewerbungen wandern jetzt in den Lostopf. Wie schön, dass so viel Interesse an den GIRLS-Büchern von den Lesegören besteht. Die Bücher werden am Montagmorgen verschickt. Für beide Leserunden. Ihr müsst darum unbedingt bis Sonntagabend eine Versandadresse angeben. Das könnt Ihr nicht öffentlich über die Nachrichtenfuktion hier bei lovelybooks machen oder an meine Autorenmail:  autorin@biankaminte-koenig.de Die Gewinner erfahrt Ihr  ebenfalls am Montag. Herzlich Eure Bianka     SPEZIAL FERIEN-LESERUNDEN FÜR MUTTER - und VATER - TOCHTER - TEAMS! Hallo, Ihr lieben Leselustigen! Habt Ihr eine LESEGÖRE oder Leseratte zwischen 10 und 12 Jahren zu Hause? Dann macht mit bei dieser Spezialleserunde für Mütter und Väter und ihre Töchter. Der Planet Girl Verlag stellt dafür 20 Leseexemplare meiner neuen Mädchenbuchreihe GIRLS zur Verfügung: Leserunde 1 zu Bd. 1 Wo geht´s lang, GIRLS? Leserunde 2 zu Band 2: Was gibt`s Neues, GIRLS? Erscheint brandneu am 13. Juli 2015 Wer von Euch also Lust auf eine etwas andere Schul-, Familien und Freundschaftsgeschichte mit kreativen, engagierten und manchmal auch leicht chaotischen Mädchen hat, der kann sich hier um die von mir signierten Leseexemplare bewerben. Weder Spaß noch Gefühle kommen zu kurz. Da beide Bände inhaltlich zusammenhängen könnt Ihr Euch ausnahmsweise auch gleich für beide Bände bewerben, wenn ihr Lust und Zeit habt an beiden Leserunden teilzunehmen. Was sehr schön und sinnvoll wäre. Die Bewerbungsfrist läuft für beide Runden vom 22.6. – 9.7.2015 Die Leserunde 1 starten am 19.7. und endet am 9.8. 2015 Die Leserunde 2 startet am 9.8. und endet am 30.8.2015 Einzige Bedingung: Mutter und Tochter oder Vater und Tochter lesen zusammen und teilen ihre Leseerfahrungen hier auf Lovelybooks mit den anderen Leseteams – und mit mir! Ich selber freue mich auf sechs intensive Lesewochen und werde diese Leserunde sehr neugierig begleiten. Gerade bei einer neuen Reihe ist es mir enorm wichtig, mit Euch und Euren Töchtern in einen anregenden Austausch zu kommen. Das hilft mir ganz nah bei den Mädchen zu sein, für die ich diese Bücher mit viel Freude und auch ein bisschen Herzblut als Tinte schreibe. GUT! Genug Worte gewechselt! Bis hoffentlich bald und lest wohl! Eure Bianka

    Mehr
    • 409
  • Was gibt`s Neues Girls ?

    Lesegören - Was gibt's Neues, Girls?
    Schluesselblume

    Schluesselblume

    04. October 2015 um 20:35

    Dies ist der 2.Girls Band von Bianka Minte-König, erschienen im Planet-Girl-Verlag. Das Buch hat 213 Seiten und kostet 9,99€. Es gehört zu der Buchreihe "Lesegören". In diesem Buch geht es wieder um Lotte, Stine und Hanna sowie Celine. Lottes Mam arbeitet bei einer Mädchen-Zeitschrift und ist unter anderem für den Kummerkasten zuständig. Dieser quillt im Moment mit mysteriösen Briefen eines unbekannten, anscheinend sehr traurigen Mädchens über. Lotte und ihre Girls sind der Meinung das man dem unbekannten Mädchen doch helfen muß und versuchen alles, um herauszufinden wer da um Hilfe bittet. Die Girls, hier vor allem Lotte versuchen auch ihre Freundschaft zu Celine zu vertiefen. Sind sie sich doch in Band 1 schon näher gekommen. Doch Celine umgeben immer noch Geheimnisse, die die Girls zu lüften versuchen. Wird es ihnen gelingen? Die Eltern von Lotte haben sich auf Probe getrennt und auch hier haben die Girls ihr Projekt um das zu ändern. Lotte möchte gerne das sie wieder zusammenkommen. Lotte hat einen Plan geschmiedet, um die zwei wieder zu versöhnen. Wird ihr Vorhaben gelingen? Der 2. Band hat uns wieder super gut gefallen. Er ist sehr witzig und unterhaltsam geschrieben. Auch an Spannung und Action fehlt es nicht. Wie auch schon im 1.Band hat man das Gefühl mittendrin im Geschehen zu sein. Die einzelnen Charaktere sind sehr sympathisch und man kann sich gut in sie hineinversetzen. Um bei dieser Geschichte gut mitzukommen sollte man aufjedenfall erst Band 1 gelesen haben. Ein tolles Buch über Freundschaft- Fremdsein- Ankommen-und Weiterziehen. Die Geschichte ist gerade brandaktuell. Absolute Leseempfehlung nicht nur für Mädchen ab 10 Jahren, auch junggebliebene Erwachsene haben hier einen tollen Lesegenuß!

    Mehr
  • Neun- bis zwölfjährige Mädchen werden begeistert sein

    Lesegören - Was gibt's Neues, Girls?
    Claddy

    Claddy

    13. September 2015 um 18:24

    Lotte und ihre Freundinnen Stine und Hanna aus der sechsten Klasse bieten Céline nicht nur ihre Freundschaft, sondern sogar die Mitgliedschaft in ihrem Club an. Doch Céline schlägt dieses Angebot aus. Da weiß auch Lottes Lebenskompass nicht weiter, und weder ihr Vater, der eine alte, schöne Villa bewohnt, noch ihre Mutter, die für eine Mädchenzeitschrift Kummerbriefe beantwortet, haben eine Lösung zur Hand. Im Gegenteil, auch Mutters Kummerkasten sorgt für Probleme. Denn seit einiger Zeit tauchen darin anonyme Gedichte auf, die traurig und verzweifelt klingen. Abgesehen davon, dass Lotte hier unbedingt helfen möchte, engagiert sie sich auch noch für ein Projekt in eigener Sache: Es gilt nämlich, ihre Eltern, die auf Probe getrennt leben, wieder zusammen zu bringen. Bianka Minte-König stellt hier den zweiten Teil ihrer Girls-Reihe vor. Wir begegnen den gleichen Personen: allen voran Lotte, spontan und unternehmungslustig, die aus ihrer Perspektive ihre Abenteuer schildert, dem Vater, gewohnt verständnisvoll, der Mutter, die immer ein wenig zu sehr unter Zeitdruck steht, und natürlich Céline, dem Mädchen aus Ecuador, die vor kurzem neu in die Klasse kam. Vor die Kapitel sind, wie im ersten Band, kurze Abschnitte aus einem Fantasyroman gestellt, die immer einen Bezug zum jeweiligen Inhalt haben. Das alles sorgt für angenehme Vertrautheit vom ersten Satz an.  Auch die Problematik ist teilweise dieselbe: Die Eltern sind noch getrennt, auch Céline wirft wieder Fragen auf. Lotte, findig und mutig, lässt nicht locker mit ihren Bemühungen, die Welt wieder ins Lot zu bringen.  Denn dass so manches aus den Fugen geraten kann, erfährt sie auf´s Neue, und auch, dass nicht immer alles zu retten ist. Sehr kindgemäß werden die Probleme der „Großen“ angesprochen oder ins „Kleine“ transferiert. Dass persönliches Engagement wichtig ist und erfolgreich sein kann, ist eine der Aussagen, die aus diesem Buch mitgenommen werden können.  Einige neue Ideen mehr wären allerdings wünschenswert gewesen, auch notwendig, um an das Niveau des Vorbandes heranzureichen. Wie so oft in einer Bücherreihe fällt der zweite Teil insgesamt ein wenig ab. Nichtsdestotrotz werden neun- bis zölfjährige Mädchen auch von diesem Lotteroman begeistert sein. Da für junge Neueinsteigerinnen die wichtigsten Ereignisse aus dem ersten Teil wiederholt werden, ist es überhaupt kein Problem, das Buch zu lesen, ohne den ersten Band zu kennen.

    Mehr
  • Neue Abenteuer für den GIRLS-Club

    Lesegören - Was gibt's Neues, Girls?
    mrs-lucky

    mrs-lucky

    11. September 2015 um 15:20

    Auch im 2.Band um Lotte und ihre Freundinnen Hanna und Stine vom GIRS-Club geht es wieder turbulent zu. Nachdem sie im ersten Band das Geheimnis um Céline gelüftet haben, taucht auch diesmal schnell ein Rätsel auf, dass Lottes Pläne, ihre Eltern wieder miteinander zu versöhnen, erneut in den Hintergrund treten lässt.  Lottes Mama benötigt die Hilfe ihrer Tochter, als sie für eine Sonderbeilage eine ganze Flut von Leserbriefen sortieren, auswerten und beantworten soll. Lotte fällt dabei besonders ein anonymer Brief mit einem Gedicht auf, dass sehr traurig und verzweifelt klingt. Als diesem Gedicht weitere folgen, ist Lottes Helferinstinkt ist geweckt, so dass sie sich mit ihren Freundinnen auf die Lauer legt, um diesem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Doch auch Céline mit ihren Problemen lässt Lotte nicht los, und Fotograf Ritchie ist viel zu oft mit ihrer Mutter unterwegs. Lotte mit ihrer beherzten aber manchmal ungestümen Art, gerät auch in diesem auch in diesem Band in einige brenzliche Situationen. Obwohl sie bei schwierigen Entscheidungen ihren Lebens-Kompass befragen kann, lässt sich nicht jedes Fettnäpfchen umschiffen, doch Lotte lässt sich so schnell nicht unterkriegen. Meinen Kindern und mir hat auch dieser Band wieder sehr gut gefallen, weil es nicht nur abwechslungs- und ereignisreich ist, sondern thematisch genau das trifft, was Kinder in dieser Altersgruppe beschäftigt. Lotte hinterfragt viel, warum sie herum geschieht, ihre Erkenntnisse und Schlussfolgerungen haben manchmal etwas philosophisches und bieten für die Leser einigen Stoff zum Nachdenken. Das Buch liest sich flüssig und war mal wieder viel zu schnell vorbei. Meine Kinder warten jetzt schon sehnsüchtig auf die Fortsetzung, und auch mein 9-jähriger Sohn hat bereits verkündet, dass er unbedingt einen eigenen Lesegören-Adventskalender haben möchte.

    Mehr
  • Viel Spaß mit den neuen Abenteuern von Lotte, Stine und Hanna

    Lesegören - Was gibt's Neues, Girls?
    AngelikaHesse

    AngelikaHesse

    29. August 2015 um 11:53

    "Was gibt’s Neues GIRLS" ist der zweite Band von Bianka Minte-König rund um Lotte und ihren GIRLS. Auf dem Cover halten die drei Mädchen Lotte, Stine und Hanna eine Schachtel mit Briefen in den Händen. Dies weist schon auf die eigentliche Kern-Geschichte hin. Denn in diesem Teil dreht sich alles um eine geheimnisvolle Schreiberin, die traurige Gedichte an die Kummerkasten-Redaktion der POWER-GIRLS, der Zeitschrift von Lottes Mutter, schickt. Lotte, Stine und Hanna wollen die anonyme Dichterin entlarven und legen sich auf die Lauer! Aber das ist noch nicht alles! Es gibt noch mehr zu tun für die GIRLS! Lotte will sich einfach nicht damit abfinden, dass Mama Luise und Papa getrennt sind. Sie vermutet, dass Richie, der Fotografen-Kollege ihrer Mutter, der Kern des Übels ist. Richie muss aus dem Weg geräumt werden! Natürlich stolpern die GIRLS mit ihren Aktionen von einem Fettnäpfchen ins nächste, was für den Leser herrlich lustig und unterhaltsam ist. Ich habe die Hauptakteuere (ich persönlich besonders Lottes liebenswerten Träumer-Papa) schon sehr ins Herz geschlossen. Da die Geschichte an "Wo geht's lang" anschließt, empfehle ich auf jeden Fall die Bücher chronologisch zu lesen. Was es mit dem kleinen Traumfänger auf dem Cover auf sich hat, müsst ihr übrigens selbst herausfinden! Wie schon im ersten Teil der gelben Lesegören, gelingt es Bianka Minte-König ihre sprachlich witzige und rasante Schreibweise durchzuziehen. Man fliegt nur so über die Zeilen und hat das Buch in einem Rutsch durch. Schade, fast ging mir das schon zu schnell, denn der dritte Teil erscheint erst im Februar 2016. Dann werden wir – hoffentlich – erfahren, wie es mit Lotte und ihren Eltern weitergeht und welche neuen Abenteuer auf sie und ihre GIRLS warten. Die Lesegören ist die neue Planet-Girl-Serie, geschrieben von den Autorinnen Bianka Minte-König (gelbe Lesegören mit Lotte und den GIRLS), Patricia Schröder (flieder-lila Lesegören mit der kreativen Emely) und Hortense Ulrich (blaue Lesegören mit Luna). Eine tolle, neue Serie für junge Mädchen ab ca. 10 Jahre, die sich, nicht nur optisch, im Buchregal prima ergänzt!

    Mehr
  • Neue Abenteuer für Lotte und ihre Girls

    Lesegören - Was gibt's Neues, Girls?
    LeseratteAnni

    LeseratteAnni

    27. August 2015 um 21:33

    Lottes Eltern sind immer noch getrennt, allerdings noch nicht geschieden! Lotte will sie wieder zusammenbringen. Richie, ein Fotograf und Kollege von Lottes Mutter, kommt Lotte und ihren Verkuppelungsversuchen jedoch in die Quere. Lotte will ihm die Meinung sagen und das geht ganz schön in die Hose! Typisch Lotte! Aber Lotte und ihre Girls haben noch ganz andere Probleme. Lottes Mutter hat viel zu tun als Kummerkastentante bei ihrer Zeitung. Sie bekommt ständig unbekannte Briefe von einer verzweifelten Dichterin, die sehr traurig zu sein scheint. Ausserdem hat Lotte in der Schule einen Vorlesewettbewerb für den sie ein ganz besonderes Buch ausgesucht hat... Ich hatte viel Spaß beim Lesen und mir sind die Girls schon sehr ans Herz gewachsen. Auch Celine ist fest in meinem Herzen und seit es sie gibt, benutze ich keine Strohhalme mehr. Die sind nämlich schädlich für die Umwelt! Ich vergebe Lotte und ihren Girls für dieses Abenteuer 4 Sterne.

    Mehr
  • Was gibt's Neues girl's?

    Lesegören - Was gibt's Neues, Girls?
    Nik75

    Nik75

    27. August 2015 um 06:20

    Meine Meinung: Schön dass wir Lotte, Hanne, Stine und Céline wieder treffen. Die Mädels sind mir schon richtig ans Herz gewachsen. Es ist schön zu sehen wie es mit Céline weitergeht und auch Lottes Elternprojekt geht in die nächste Runde. Beim Lesen hatte ich gleich das Gefühl alte Freundinnen wiederzutreffen. Ich bin sofort in die Geschichte eingetaucht, denn sie schließt direkt an den ersten Teil an. Ich kann daher allen empfehlen zuerst den ersten Teil zu lesen. Man lernt die Mädchen einfach besser kennen und auch den Hintergrund von Célines Geschichte finde ich wichtig zu kennen. Der Roman ist schön flüssig und aus der Sicht von Lotte geschrieben. Frau Minte-König schreibt kindgerecht und das Buch ist leicht zu verstehen. Ich fand die Geschichte spannend, da die Mädels wieder ihre detektivische Ader entdecken. Außerdem fand ich das Buch lustig, denn Lotte lässt fast kein Fettnäpfchen aus. Die Freundinnen erleben viel tolle Dinge gemeinsam und er Girlsclub hält in allen Situationen zusammen. Es sind Freundinnen auf die man sich verlassen kann. Im letzten Abschnitt hat mich der Roman noch sehr berührt und er hat die Sonne in meinem Herzen aufgehen lassen. Mir gefällt, dass Frau Minte-König in ihren Büchern immer wieder das Thema Freundschaft einbaut und somit zeigt wie wichtig gute Freunde und Freundinnen sind. Ich finde Lesegören ist eine richtig tolle Mädchenserie und ich freue mich schon auf den nächsten Band, der nächsten Februar erscheinen wird. Also haltet Ausschau danach. Von mir gibt es 5 Sterne für die Girls.

    Mehr
  • Die Fortsetzung von "Wo geht`s lang Girls" kann man nur empfehlen - unheimlich spritzig und frech

    Lesegören - Was gibt's Neues, Girls?
    Vanny2001

    Vanny2001

    23. August 2015 um 18:08

    Rezension von Vanny2001 und BeaSurbeck Zum Inhalt: Ausnahmezustand bei den Girl`s. Der Kummerkasten der Mädcenzeitschrift von Lottes Mama quillt seit Neuestem von einer Unmenge an mysteriösen Briefen eines unbekannten Mädchens über, das ganz dringend Hilfe zu brauchen scheint. Wer steckt dahinter? Lotte und ihre Freundinnen Stine und Hanna platzen fast vor Neugier und beginnen zu ermitteln... Als wäre das nicht schon Aufregung genug, trifft sich Lottes Mama immer öfter mit diesem Fotografen - das passt Lotte überhaupt nicht! Aber zum Glück sind die Girls zur Stelle und haben auch schon einen Plan..... Wir, Vanny 2001 und BeaSurbeck haben das Buch zusammen gelesen und hier kommt nun unsere Meinung zu dem 2. Band der Girls Reihe: Was gibt`s neues Girls ist der zweite Band der Girls-Reihe die unter dem Begriff "Lesegören" beim Planet-Girl Verlag erschienen ist. Das Cover der Girls ist wieder einmal sehr stylisch, farbenfroh und fröhlich gestaltet. Einen Bezug zum Buchinhalt gibt es auch wieder und durch den gelben, diesesmal etwas dunkleren Hintergrund, sieht man gleich das es sich um ein Girls-Buch handelt. Dies alles gefällt uns schon mal gut. Nachdem wir die Girls schon im ersten Band in unser Herz geschlossen haben waren wir auf die neuen Abenteuer der Girls sehr gespannt und wurden nicht enttäuscht. Es ging mal wieder recht turbulent zu und wir haben wieder um die Wette geschmunzelt und sehr viel gelacht. Sie ist halt ein richtiger Sonnenschein mit dem Herz auf dem rechten Fleck und besonders gefällt uns an ihr das sie auch an andere denkt. Aber auch ein Sonnenschein hat Tage an denen nicht alles rund läuft und so ist das auch bei Lotte, genau das macht sie uns so sympathisch. Der zweite Band hat uns wieder sehr gut gefallen und er knüpft an den Vorgängerband an. Die Geschichte wird weiter erzählt und es gibt neue Abenteuer zu bestehen. Es war eine tolle und erfrischende Zeit die wir mit Lotte, Stine und Hanna aber auch den Jungs, den Chicks und besonders Celine erleben durften. Irgendwie sind uns alle ans Herz gewachsen, auch die Chicks. Es war alles wieder so toll beschrieben das man es sich direkt vorstellen konnte und auch mitfühlen konnte. Natürlich spielte auch Lottes Lebenskompass wieder eine große Rolle und auch wir überlegten oft wie wir in den jeweiligen Situationen gehandelt hätten und hinterfragten Lottes Entscheidungen. Tolle Themen, altersgerecht verpackt, dazu ein lockerer leichter Schreibstil - wir waren beigeistert. Ganz toll waren natürlich auch wieder die Kapitelanfänge die uns in ein anderes Buch bzw. in eine andere Welt entführten. Unser Fazit: "Was gibt`s neues Girls?" bringt genausoviel Spaß und Spannung wie der erste Band der Reihe und wir strecken den Daumen nach oben. Daumen nach oben heißt in diesem Fall aber auch 5 Sterne. Unser Tipp: Für alle die nun neugierig auf die Girls geworden sind - fangt mit dem ersten Teil der Reihe an, ihr werdet es nicht bereuen vor allem aber habt ihr doppelten Lesespaß.

    Mehr
  • Einfach toll

    Lesegören - Was gibt's Neues, Girls?
    connychaos

    connychaos

    16. August 2015 um 11:47

    Lottes Mutter hat mit dem Kummerkasten der Mädchenzeitschrift alle Hände voll zu tun und bittet die Girls um Hilfe, die Zuschriften zu sortieren. Dabei stoßen die drei auf geheimnisvolle Briefe und Gedichte einer Unbekannten. Diese klingen so traurig und verzweifelt, dass sie dringend Hilfe zu brauchen scheint. Lotte, Stine und Hanna möchten dem Mädchen helfen und forschen nach. Lotte und ihre Freundinnen haben wir (Tochter 10) schon sehr ins Herz geschlossen. Lotte ist einfach toll, frech, witzig, selbstbewusst. Mit ihr und den GIRLS wäre meine Tochter zu gerne befreundet. Die Geschichte liest sich einfach toll, so lebendig, man kann gar nicht mehr aufhören zu lesen. Wir mussten sehr über Lotte und ihre Freunde und Mitschüler lachen, es sind so coole Sprüche enthalten, die Autorin weiß, wie junge Mädchen ticken. Aber auch ernsthafte Themen, wie Scheidung, Umweltzerstörung, Trennung der Kinder von den Eltern, werden aufgegriffen. Das geschieht ebenso locker leicht und regt zwar zum Nachdenken und Diskutieren an, stimmt aber nicht düster oder ängstlich. Meine Tochter kann es nun kaum erwarten, dass Band drei der GIRLS erscheint.

    Mehr
  • Lotte und ihre Girls einfach unschlagbar!!!!!

    Lesegören - Was gibt's Neues, Girls?
    Lesezirkel

    Lesezirkel

    14. August 2015 um 15:30

    Ich habe dieses fantastische Buch "Lesegören - Was gibt`s Neues Girls?" mit meiner 10 jährigen Tochter gelesen. Auch der Zweite Band rund um Lotte konnte uns total begeistern, einfach unbeschreiblich!!! Das Buch hat 224 Seiten und ist im Planet Girl Verlag erschienen. Autorin: Bianka Minte-König ist die Tochter eines Buchhändlers und eine der bekanntesten deutschen Kinder- und Jugendbuchautorinnen und schreibt auch erfolgreich Romane für Erwachsene in unterschiedlichen Genres. Stets ist sie auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Themen. So tritt sie in diesem Herbst mit einer ersten kleinen Programmvorschau ihres Autorenverlags an. http://biankaminte-koenig.de/programmvorschau/ Zwei neue Kinder- und Jugendbuchreihen erscheinen zur Zeit im Thienemann-Esslinger-Verlag. Für Mädchen ab 12 Jahren die Reihe "Best friends forever: Du & ich" mit der pubertätsgebeutelten, grade 13jährigen Motzi als kesser Erzählerin. Sowie in der Reihe "Lesegören" für Mädchen ab 10 Jahren die Subreihe "GIRLS", die von den Abenteuern einer Mädchenclique mit Herz, Kreativität und Tatkraft erzählt. Buchreihe: Band 1 - Lesegören - Wo geht`s lang Girls? Band 2 - Lesegören - Was gibt`s Neues Girls? Inhaltsangabe/Klappentext: Ausnahmezustand bei den GIRLS: Der Kummerkasten der Mädchenzeitschrift von Lottes Mama quillt seit Neuestem von einer Unmenge an mysteriösen Briefen eines unbekannten Mädchens über, das ganz dringend Hilfe zu brauchen scheint. Wer steckt dahinter? Lotte und ihre Freundinnen Stine und Hanna platzen fast vor Neugier und beginnen zu ermitteln … Als wäre das nicht schon Aufregung genug, trifft sich Lottes Mama immer öfter mit diesem Fotografen – das passt Lotte überhaupt nicht! Aber zum Glück sind die GIRLS zur Stelle und haben auch schon einen Plan ... Seit dabei es gibt vieles zu erleben und zu erfahren, Spannung und Unterhaltung pur! Das zweite Buch über die GIRLS Fazit/Kindermeinung: Lotte und die Girls sind mal wieder unschlagbar. Wir hatten wieder tolle Lesestunden. Tolle Ideen wurden in die Geschichte eingebaut und wieder sehr lebendig umschrieben. Ach herrlich wieder dabei zu sein, bei Lotte und ihren Girls!!! Lotte, Stine, Hanna und auch Celine muss man einfach in sein Herz schliessen, sie wurden von der Autorin so toll beschrieben. Wir hatten so unseren Spass. Was wir gelacht haben bei einigen Szenen das glaubt man kaum, als wären wir live dabei gewesen. Das ist so eine Art Feeling das lässt sich schlecht beschreiben. Eine Geschichte wo man sagt: ja die ist cool und die darf nie ein Ende finden. So toll und mega spannend. Lotte ist unser Star, ziemlich kess aber ganz lieb. Sie hat natürlich wie viele Mädchen auch Sorgen. Dies hat die Autorin toll umschrieben. Und mit was für einer Fluffigkeit, das glaubt man kaum. Lotte und die Girls wünscht man sich als Freundinnen, so spannend geht es bei ihnen zu. Wir sagen ja, wir meinten immer wir sind Teil der Geschichte, wir erleben alles am eigenen Körper mit. Lauter tolle Momente dürften wir mit Lotte erleben und es gab echt sehr viel zu erleben!!!! Das müsst ihr echt miterleben. Die Geschichten rund um Lotte sind es aufjedenfall Wert gelesen zu werden. Der Schreibstil ist locker und leicht und richtig fluffig. Uns gefallen die Charaktere wieder sehr, jeder auf seiner Art sympathisch und kindgerecht beschrieben. Wir konnten uns wieder alles bildlich vorstellen. Toll, das Lotte immer noch ihre Träume hat. Sie werden so toll und schön an jedem Kapitelanfang erzählt. Lotte unsere Träumerin. Wir lieben die Geschichte. Wir sind begeistert. Wie auch der erste Band hat uns die Geschichte rund um Lotte mitgerissen. Als wären wir teil der Girls, einfach herrlich. Uns gefällt das Cover und die Aufmachung wieder sehr gut. Die Mädels sehen wieder richtig Girlymässig toll aus. Das Gelb kommt wieder gut zur Geltung, es wirkt natürlich sommerlich frisch. Was die Kiste mit den Briefen bedeutet? Genau das macht neugierig, was die Girls wohl vorhaben. Fesche Mädels, toll gekleidet, was die wohl wieder erleben!!!!

    Mehr