Bianka Minte-König Milas Ferientagebuch: Paris

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 8 Rezensionen
(3)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Milas Ferientagebuch: Paris“ von Bianka Minte-König

Ferien in Paris! Mila ist total aus dem Häuschen. Sie begleitet Hanna in die Stadt der Liebe und lernt den charmanten Bruder von Hannas Freund Gerard kennen: Philippe. Mila ist hin und weg. Zu gern würde sie in Erfahrung bringen, ob die Pariser Jungs genauso aufregend sind wie ihre Stadt. Wird Philippe ihr bei dieser Recherche helfen können?
Milas zweites Ferientagebuch! Für die nächste Generation 'Freche Mädchen'-Fans – gelesen von Emilia Schüle, der Mila aus den 'Freche Mädchen'-Filmen.

Stöbern in Jugendbücher

Herrscherin der tausend Sonnen

Toller Auftakt....

Bjjordison

Wolkenschloss

Märchenhaft, fesselnd, wundervoll!

Wuschel

Soul Mates - Flüstern des Lichts

Eine fesselnde und romantische Geschichte, die mich richtig in ihrem Bann gezogen hat. 

pia_liest

Pearl - Liebe macht sterblich

Ein wunderbares Buch, das mir extrem viel Spaß gemacht hat. Mehr Liebesroman als Fantasy, aber einfach schön! ♥

Stinsome

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Kein Spin-off sondern ein eigenes Meisterwerk mit unglaublich gelungenem Bezug zur PAN Triologie.

Fantworld

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Milas Ferientagebuch: Paris" von Bianka Minte-König

    Milas Ferientagebuch: Paris

    DER AUDIO VERLAG

    Jubel-Trubel-Heiterkeit :) Es geht in eine neue Hörrunde! Und für alle "Lauschratten" und Fans von Bianka Minte-König und Mila gibt es neues "Hörfutter" :) Gerade eben als Buch erschienen, könnt ihr nun seit dem 1. Oktober auch Milas zweites Ferienabenteuer - dieses Mal in der wunderschönen französischen Hauptstadt Paris - in der Hörbuchversion erlauschen. Emilia Schüle, bekannt aus den Kinofilmen der "Freche-Mädchen"-Reihe, entführt euch erneut in Milas witzig-chaotische Welt. Zunächst aber erst einmal kurz zum Inhalt von „Milas Ferientagebuch: Paris“:     Paris! Die Stadt der Liebe! Mila ist ganz aus dem Häuschen, dass Sie zusammen mit ihrer Freundin Hanna ihre Ferien in der wunderschönen französischen Hauptstadt verbringen darf - die besucht dort nämlich ihre große Liebe Gerard. Als Mila dessen Bruder Philippe kennen lernt, ist sie sofort hin und weg. Zu gerne würde Sie in Erfahrung bringen, ob die Pariser Jungs genauso aufregend sind wie ihre Stadt... Wird Philippe ihr bei dieser Recherche wohl helfen können? Für die neue Hörrunde haben wir dieses Mal vorab unter den Teilnehmern der letzten Hörrunde „Milas Ferientagebuch: Paris“ 8 Hörbuchexemplare verlost – doch natürlich gibt es für die Fans von Mila trotzdem etwas Schönes zu gewinnen: 4 Bücher „Milas Ferientagebuch: Paris“! :) Wer Lust hat, eines davon zu ergattern, der schreibe uns bis zum 05. Oktober ein paar kreative Zeilen zu der Frage: „Warum, denkt ihr, nennt man Paris die Stadt der Liebe?" :) und legt eure Antworten in dem Unterordner "Bewerbung zur Buchverlosung MILA" ab!  Wir erwarten mit Spannung eure Antworten und wünschen allen Bewerbern für die Buchverlosung viel Glück! Solltet ihr noch Fragen haben, stehen wir euch natürlich wie immer gerne zur Verfügung! Und nun viel Glück und viel Spaß :) Euer DAV-Team

    Mehr
    • 60
  • Milas Ferientagebuch: Paris

    Milas Ferientagebuch: Paris

    NoaJael

    29. March 2013 um 01:49

    In „Milas Ferientagebuch Paris“ von Bianka Minte-König taucht man mit Mila ein in die Stadt der Liebe. Und genau darum dreht es sich auch in der Geschichte: Eigentlich wollte Mila ihre Freundin Hanna nur als Anstandsdame nach Paris begleiten, aber dann verliebt sie sich selbst ein wenig. Dabei wartet ihr Freund doch zu Hause auf sie... Bianka Minte-König entführt in eine sehr abwechslungsreiche Geschichte, auch wenn sie nicht immer spannend ist. Dies wird aber ausgeglichen durch die wunderschönen Beschreibungen von Paris. Ich glaube man bekommt sofort einen Eindruck von der Stadt und hat das Gefühl mittendrin zu sein. Auch die Geschichte zwischen Mila und Philippe ist wunderschön erzählt, ich liebe die Gespräche zwischen den beiden. Auch die Freundschaft zwischen Hannah und Mila, von der sicher der ein oder andere schon in anderen Büchern von Bianka Minte-König gelesen hat, kommt nicht zu kurz. Das Buch vermittelt auf eine sehr charmante weiße die kleinen und großen Probleme des Erwachsenwerdens und sich finden. Ich persönlich fande die Atmosphäre und die Geschichte noch viel schöner als in Ferientagebuch Mallorca. Emilia Schüle liest die Geschichte auch sehr schön vor. Man hat von jeder Figur sofort eine Vorstellung und hat das Gefühl sofort zu wissen, wie jede einzelne von ihnen tickt. Sie variiert sehr schön ihre Stimme und haucht so den einzelnen Figuren ihr ganz spezifisches Leben ein. Des weiteren finde ich sehr schön, dass in dem Hörbuch immer wieder ein paar Brocken Französich auftauchen und diese die Stimmung untstützen. Zusammenfassend kann ich sagen, dass das Hörbuch in das kunterbunte Lebens Paris einlädt und wunderbar gelesen ist. Empfehlen würde ich das Buch Kindern zwischen 13 und 16 Jahren, die sich sicher auch über das liebevoll gestaltete Cover freuen.

    Mehr
  • Rezension zu "Milas Ferientagebuch: Paris" von Bianka Minte-König

    Milas Ferientagebuch: Paris

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. January 2013 um 14:21

    Urlaub in der Stadt Liebe * Mila begleitet ihre Freundin als Anstandsdame in die Stadt der Liebe - und verliebt sich selbst auch ein wenig. Dabei hat sie doch zu hause einen Freund, der auf sie wartet.... * "Milas Ferientagebuch: Paris" ist bereits der zweite Band der Ferientagebücher, und mir hat es auch besser gefallen, als das Ferientagebuch Mallorca. * Ich denke es liegt einfach daran, dass in "Milas Ferientagebuch Paris" auch viel mehr auf die Stadt und die Kultur eingegangen wird. Die Mädchen besuchen Sehenswürdigkeiten und lernen Land und Leute kennen und lieben. * Emilia Schüle liest das Hörbuch wieder sehr schön und gekonnt ein, ihre Stimme passt einfach perfekt zu Mila - auch wenn ich den Vergleich zu den Filmen nicht ziehen kann, da ich noch nie einen gesehen habe. Dennoch bin ich überzeugt, dass Emilia Schüle auch im Film eine reife Leistung bringt. * Und wieder konnte mich auch Frau Minte-König von ihrer Arbeit überzeugen. Ich freue mich ja immer wieder, wenn ich ein Buch oder Hörbuch von ihr lese/ höre. * Alle jungen Mädchen, die Geschichten von der Liebe lieben und und von Paris träumen sollten sich "Milas Ferientagebuch Paris" anhören!

    Mehr
  • Rezension zu "Milas Ferientagebuch: Paris" von Bianka Minte-König

    Milas Ferientagebuch: Paris

    IraWira

    20. October 2012 um 19:51

    Das Hörbuch "Milas Ferientagebuch: Paris" gefiel mir und meinen Töchtern sehr gut, irgendwie sogar fast noch ein bisschen besser als der erste Band der Reihe, "Milas Ferientagebuch:Mallorca", der uns ebenfalls schon sehr gefiel, allerdings mag das auch einfach mit daran liegen, dass wir Paris sowieso sehr sehr gerne mögen. Die Umsetzung ins Hörbuch ist sehr gut gelungen, Emilia Schüle, die ja auch in den Freche Mädchen-Filmen die Mila spielt, spricht ausgesporchen gut und mitreissend. Sie ist einfach die typische Mila-Stimme und spricht die Geschichte so lebendig und gut, dass es uns unwahrscheinlich viel Spaß bringt, zuzuhören. Inhaltlich ist die Geschichte erfreulicherweise kein direkter Abklatsch der Mallorca-Erzählung, sondern hat eine eigenständige Handlung, die natürlich auch von dem mila-typischen Verhalten lebt, aber auch sonst sehr viel Pepp hat. Sympathische Charaktere, wunderbare Beschreibungen der Stadt und eine gut erzählte Story runden das Hörbuch für uns ab. Für alle Fans der Frechen Mädchen ein absolutes Muss - und auch die anderen können unserer Meinung nach eigentlich nichts falsch machen!

    Mehr
  • Rezension zu "Milas Ferientagebuch: Paris" von Bianka Minte-König

    Milas Ferientagebuch: Paris

    Labradoria

    20. October 2012 um 17:34

    Mila reist als Anstandsdame für Ihre Freundin mit nach Paris.Denn die Freundin wurde von ihrem französischen Freund eingeladen. Und darum geht es in diesem Buch: Milas Reisetagebuch wird hier vermittelt mit einem Mix aus Reisebericht und privaten Ereignissen. Ich habe dieses Buch gerne gelesen, doch da es mein erstes Buch von und mit Mila war, war es zu Beginn etwas schwierig in Mila hineinzufinden (Ihre Gedankengänge). Doch man findet sich rein. Ich muss an dieser Stelle sagen das dieses Buch eher für Mädchen bzw. Jugendliche bis ca. 17 Jahren geeignet ist, für mich leider nicht das richtige. Fazit: Macht Lust auf eine Reise nach Paris, doch ansonsten hat es mich nicht "vom Hocker gehauen" und ich bin wahrscheinlich nicht die richtige Zielgruppe.

    Mehr
  • Rezension zu "Milas Ferientagebuch: Paris" von Bianka Minte-König

    Milas Ferientagebuch: Paris

    Herr_Buecherwurm

    20. October 2012 um 11:46

    In Milas neuem Abenteuer geht es nach Paris, in die legendäre Stadt der Liebe. Gilt das auch für sie? Mila begleitet ihre Freundin Hanna, die dort ihren neuen Freund Gerard besucht. Klar, dass Mila sich etwas blöd vorkommt wenn sie die beiden beobachtet. Zum Glück ist da Phillipe, Gerards gut aussehender Bruder. Die vier machen sich eine schöne Zeit und erleben ein wunderbares Abenteuer in Paris. Spürt auch Mila die Schmetterlinge? Weiter geht es mit Milas Ferientagebüchern und wieder entführt uns Sprecherin Emilia Schüle in Milas aufregende Welt. Französische Kapitelüberschriften und der Akzent der französischen Leute schafft die richtige Atmosphäre. Wie immer kann man nicht nur Spaß haben sondern lernt sogar etwas. Über die französische Kultur, wie man die Wochentage dort ausspricht und vieles mehr. Eine tolle Mischung aus Humor und Information. Ich halte es für eine tolle Fortsetzung und auch meine Nichte war wieder hin und weg.

    Mehr
  • Rezension zu "Milas Ferientagebuch: Paris" von Bianka Minte-König

    Milas Ferientagebuch: Paris

    Franzi293

    14. October 2012 um 22:09

    Nachdem Mila vor garnicht allzu langer Zeit die tolle Möglichkeit hatte, Mallorca zu bereisen, darf sie nun auch noch ihre beste Freundin Hanna nach Paris begleiten. Diese Besucht nämlich ihren geliebten Gerard und hätte garnicht erst zu der Reise antreten dürfen, wäre Mila nicht an ihrer Seite. Und da lässt sich Mila natürlich nicht lange Bitten und auf geht es für die Mädels ins nächste Ferienabenteuer. Die Stadt der Liebe hat es in sich und erobert Milas Herz im Sturm - und Gerards hübscher Bruder Philippe gleich mit. Dieser erklärt sich nämlich selbst zu Milas persönlichem Stadtführer und zeigt ihr die schönsten Ecken der berühmten Weltmetropole. Mila würde glatt schwach werden bei diesem klasse Franzosen - wäre da nicht ihr Freund Markus, dem sie absolut treu ist...oder etwa nicht? "Milas Ferientagebuch - Paris" wird gesrochen von Emilia Schüle, die den Hörer mit ihrer sanften Stimme und der gekonnten Betonung in die Stadt der Liebe einläd. sehr gut gefallen hat mir, dass sie bei den französischen Personen einen entsprechenden Akzent benutzt hat, der das Ganze noch lebhafter gestaltet. Paris erwartet die Mädchen mit all seinem Charme, wunderschönen Ecken und zwei absolut süßen Jungs. Und natürlich wird es wieder sehr turbulent und das Gefühlschaos lässt nicht lange auf sich warten. Ein Muss für alle Fans der Hanna-Mila-Kati-Reihe von Bianka Minte-König.

    Mehr
  • Rezension zu "Milas Ferientagebuch: Paris" von Bianka Minte-König

    Milas Ferientagebuch: Paris

    Fia

    10. October 2012 um 21:38

    Erster Eindruck: Nachdem mir der erste Band "Milas Ferientagebuch: Mallorca" gut gefallen hat, wollte ich mir natürlich auch Milas zweites Abenteuer in Paris nicht entgehen lassen. Besonder toll war, dass ich vom DAV Verlag auch das zweite Hörbuch als Rezensionsexemplar angeboten bekommen habe. Meine Meinung: Mila geht wieder auf Reisen und wir dürfen sie dabei begleiten. Diesemal geht es auf nach Paris und man versinkt sofort in der französischen Atmosphäre. Es stimmt einfach alles. Die wundervollen Beschreibungen von Paris, seinen Attraktionen und den kuscheligen Cafes und Restaurants lassen einen in die Stadt eintauchen. Ich bin überzeugt, dass man sich von Paris selbst dann ein Bild machen kann, wenn man noch nie dort gewesen ist. Weiterhin sind die Wochentage von Milas Tagebuch auf Französisch, genauso wie es immer mal wieder ein paar Sätze en Français gibt. Da kann man, besonders die jüngeren Höhrer, sogar noch etwas lernen. Und den französischen Akzent, den Emilia Schüle für Gerard, Emelié, etc. benutzt, passt perfekt zu der Stimmung im Buch. Ich liebe es. Die Charaktere rund um Mila sind wieder sehr sympathisch. Mila überzeugt natürlich mit ihrem typischen Humor und nach dem Motto "erst reden - dann denken". Schön ist in diesem Ferientagebuch, dass auch Hanna eine große Rolle spielt, die vielen aus "Freche Mädchen" bekannt sein dürfte. Sie schließt man genauso wie Gerard sofort ins Herz. Und Phillipe kann bestimmt einige Mädchenherzen zum Schmelzen bringen. Die Handlung ist zwar nicht super spannend, aber abwechslungsreich und definitiv unterhaltsam. Besonders toll finde ich die philosophischen Gespräche, die Mila und Phillipe ab und zu führen. Die zwei sind zusammen einfach richtig süß und ihre Gespräche sowohl unterhaltsam als auch lehrreich. Mein Fazit: Mir hat Milas zweites Ferienabenteur in Paris sehr gut gefallen. Fand ich "Mallorca" schon unterhaltsam, toppt "Paris" das noch. Wer nach einer unterhaltsamen Lektüre zum nach Paris träumen sucht, wird hier fündig. Wenn es ein weiteres Abenteuer mit Mila gibt, bin ich definitiv dabei!

    Mehr
  • Rezension zu "Milas Ferientagebuch: Paris" von Bianka Minte-König

    Milas Ferientagebuch: Paris

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    06. October 2012 um 22:56

    Ich habe mich besonders auf dieses Ferienabenteuer von Mila gefreut. Denn es geht ab nach Paris! Da Hanna, Milas beste Freundin, nicht alleine nach Paris zu ihrem Freund Gerard fliegen darf, fliegt Mila einfach mit und verbringt mit den Turteltäubchen aber auch mit Gerards Bruder Philippe ihre Ferien in der Stadt der Liebe! Ohne Markus... aber Philippe sieht wahnsinnig gut aus und interessiert sich für Literatur... Zusammen erleben die 4 tolle Abenteuer und entdecken diese wunderschöne Stadt. Ob Mila widerstehen kann? Und was für aufregende Abenteuer erlebt sie in dieser riesigen Stadt? Gelesen wurde auch dieses Hörbuch wieder von Emilia Schüle. Die eingefleischten Mila Fans werden sie aus den "Freche Mädchen" Filmen kennen. Sie leiht Mila ihre Stimme und es wäre ein Fehler jemand anderen dafür zu wählen. Emilia macht ihren Job auch wahnsinnig gut, als Schauspielerin weiß sie einfach wie sie zu sprechen hat, so wird es nie langweilig, nicht so wie bei vielen anderen Hörbüchern! Die Kapitel sind in Tage geteilt, eben in Tagebuchform, doch diesmal werden die Wochentage sogar auf Französisch übersetzt, ein kleiner Französischlehrgang für zwischendurch praktisch. Natürlich kamen mir alle Plätze bekannt vor, so hatte ich sie klar vorm Auge, aber alles wird so liebevoll detailliert dargestellt, dass jeder den Pariszauber spüren kann, auch wenn er noch nicht dort war. Auch für Frankreich typische Dinge, wie das Essen wird genau beschrieben, oder die Personen durch Steckbriefe, die Mila verfasst, ich mag Details! Neben den klassischen Mädchenthemem wie Sex, Liebe und Beziehung, erfährt man auch interessante Infos über Dichter die dort begraben wurden, Gebäude und Sehenswürdigkeiten aus Paris. Neben den sachlichen Dingen entdecken die 4 spannende Abenteuer und auch der Promifaktor kommt hier nicht zu kurz... Wer wohl ebenso die Stadt der Liebe besucht? Ich finde, das Hörbuch ist ein Muss für alle Mila Fans! Ein unterhaltsames Hörbuch mit dem gewissen Spritzer Milahumor und ihrer Gabe, Dinge erst auszusprechen bevor sie überlegt, typisch Mila!

    Mehr
  • Leserunde zu "Milas Ferientagebuch: Paris" von Bianka Minte-König

    Milas Ferientagebuch: Paris

    DER AUDIO VERLAG

    Es geht in die nächste Hör-Runde!Für alle Fans der „Frechen Mädchen“ gibt es die spannenden Abenteuer aus „Milas Ferientagebuch: Mallorca“ jetzt endlich auch als Hörbuch! Zum Inhalt von „Milas Ferientagebuch: Mallorca“ in aller Kürze: Mila freut sich wahnsinnig – ein Schreibcamp auf Mallorca! Besser hätte sie sich ihre Sommerferien nicht vorstellen können. Auf der Finca eines berühmten Jugendbuchautors lernt sie nicht nur die Liebesroman-Autorin Linda Liebherz kennen, sondern auch Helge, einen Literaturstudenten und Leiter ihres Workshops. Der stellt Mila und den anderen Teilnehmern eine Aufgabe: Tagebuch führen – über das eigene Leben und alles, was daran wichtig und unwichtig ist. Und Mila schreibt drauf los und erzählt: Von ihren spannenden Erlebnissen auf der Insel, ihren Freundinnen und, weil natürlich immens wichtig, von den Jungs und der lieben Liebe. Eine Achterbahn der Gefühle… Gelesen wird Milas erstes Ferientagebuch von Emilia Schüle, der Mila aus den „Freche Mädchen“-Filmen. Hörprobe: http://dav2.juni.com/details.php?p_id=1410 Wir suchen 8 Testhörer für das erste Ferientagebuch der neuen Frech&Davon-Reihe von Bianka Minte-König. Solltest Du Inhaber eines Blogs sein, kannst Du uns das gerne wissen lassen, indem Du uns Deine Blogadresse hinterlässt. Wir schauen gerne mal bei dir vorbei. Eingeladen, sich für unsere Hör-Runde zu bewerben, sind selbstverständlich aber auch alle, die keinen Blog betreiben! Wenn Ihr Euch mit uns und anderen über das Hörbuch austauschen und abschließend eine kleine oder große Rezension schreiben wollt, dann schreibt uns hier bis Donnerstag, 06.09.12: Was war das schlimmste Urlaubserlebnis, das ihr je hattet? Bitte ordnet Euren Beitrag dem Unterthema "Bewerbung" zu. So kann ganz bestimmt keine Bewerbung verloren gehen. Wir losen am 07.09. die acht Testhörer aus. Aufgepasst: Unter allen, die leider keine Hörversion des Buches abgekriegt haben, verlosen wir auch etwas Schönes: das Buch von Thienemann/Planet Girl! Vier Bücher sind es insgesamt, die sich vier von Euch – mit etwas Glück – schon jetzt sichern können. Wenn Ihr noch Fragen habt: Immer her damit! Viel Glück wünscht der DAV :)!

    Mehr
    • 103
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks