Martin und der Fluch mit den Frauen

von Bibi Rend 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Martin und der Fluch mit den Frauen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Twin_Katis avatar

Klare Leseempfehlung - tolles Buch...

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Martin und der Fluch mit den Frauen"

Verbale und körperliche Gewalt gehören für Martin zur Kindheit, erst durch seine Pflegeeltern lernt er Verständnis und Liebe kennen.
Martin entwickelt sich zu einem gefühlvollen und erfolgreichen Mann, fällt allerdings er immer wieder auf Frauen herein, die nur Vorteile in der Beziehung sehen. Annette, seine Freundin traktiert ihn täglich, bis ihm die Nerven durchgehen und er sich von ihr trennt. Martin schwört sich, nie wieder etwas mit einer Frau anzufangen und flüchtet in seine Stammkneipe 'Big Dan', in der Frauen keinen Zutritt haben.
Annette ist das egal und macht Martin eine Szene vor seinen Stammtischbrüdern. Sie wagt sogar, den Wirt anzugreifen und bekommt ihre Strafe. Sie sinnt auf Rache und zündet Martins Wohnung an. Dieser ist nun obdachlos, findet keinen Unterschlupf bei Freunden und ist gezwungen, bei Stevie, der ehemaligen Arbeitskollegin seiner Pflegemutter unterzukommen. Stevie hat ihm verschwiegen, dass sie, neben Pflegekindern auch Nancy und ihre vierjährige Tochter Charlie beherbergt. Dieses kleine Mädchen macht ihm das Leben schwer. Kann er sich selbst treu bleiben und sein Versprechen halten?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783752862720
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:132 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:15.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Twin_Katis avatar
    Twin_Kativor einem Monat
    Kurzmeinung: Klare Leseempfehlung - tolles Buch...
    Liebesroman und ernste Geschichte - tolle Mischung, empfehlenswert...

    Die Inhaltsangabe und die Tatsache, dass es sich hierbei nicht nur um einen reinen Liebesroman handelt hat mich neugierig auf das Buch gemacht. Das Cover ist auch sehr ansprechend, so kann mich sich vorstellen wie Martin wohl aussieht.

    Martin ist der Hauptprotagonist im Buch und was soll ich sagen - er war mir von Anfang an sympathisch, nicht nur weil er, grad in der Kindheit, soviel durchgemacht hat, nein auch seine Art fand ich sehr überzeugend. Klar hat er auch Phasen wo er zeitweise etwas überreagiert bzw. aufbrausend wird, aber seine herzliche/hilfsbereite Art überwiegt. Des Weiteren gibt es hier noch viele andere Charaktere die eine Rolle spielen, u. a. Stevie, Nancy und die süße kleine Chalie, allesamt konnten mich von sich überzeugen. Grad Charlie ist zuckersüß in ihrem kindlichen Auftreten.

    Wiegesagt von den Handlungen her, ist es kein reiner Liebesroman, es kommen auch ernste Themen zur Sprache und ich muss sagen die Mischung aus Liebesgeschichte und begleitenden "schwerwiegenden" Themen empfand ich als sehr stimmig und unterhaltsam. Auch vom Ende bin ich begeistert, da es Band 1 ist - freu ich mich schon auf die Fortsetzung.

    Der Schreibstil der Autorin hat mich gefesselt und alles war angenehm und flüssig zu lesen.

    Kommentieren0
    25
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks