Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

NetzwerkAgenturBookmark

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Digitalisierung, Kontrolle, Grundeinkommen für alle..

Willkommen zur Leserunde »Der Würfel«

Unsere Wirklichkeit wird mehr und mehr von künstlicher Intelligenz geprägt. Dieser brillante Roman erzählt auf packende Weise, wohin uns diese Entwicklung führt: in ein sorgenfreies Leben, über das der perfekte Algorithmus herrscht, genannt »Der Würfel«.

Autoren oder Titel-Cover
Die nahe Zukunft. Deutschland wird von einem perfekten Algorithmus gesteuert: Der »Würfel« ermöglicht den Menschen ein sorgenfreies Leben, zahlt allen ein Grundeinkommen, erstickt Kriminalität im Keim. Um das zu leisten, sammelt er selbst intimste Daten der Bevölkerung. Berechenbarkeit ist zum höchsten Gut geworden. Einer der wenigen Rebellen gegen dieses System ist der 28-jährige Taso. Mit großem Aufwand entzieht er sich der Totalerfassung, täuscht den Würfel über seine Vorlieben und Gedanken, indem er seine Entscheidungen mithilfe von Spielwürfeln und einer Münze trifft. Er ist ein »Gaukler«, einsam, aber zufrieden. Doch dann bekommt er Besuch von einer jungen Frau: Dalia ist aus einer rückständigen Sekte geflohen und wünscht sich nichts sehnlicher als ein Leben in der schönen Welt des Würfels. Taso verliebt sich in sie, gerade als der Widerstand ihn rekrutieren will. Plötzlich steht er vor einer unmöglichen Entscheidung: Verrät er seine Ideale – oder eine ideale Welt?

Bijan Moini , 1984 geboren bei Karlsruhe,ist Jurist, Politologe und Bürgerrechtler mit deutsch-iranischen Wurzeln. NachPromotion und Referendariat in Hongkong und Berlin arbeitete er alsRechtsanwalt für eine Wirtschaftskanzlei. Als ihm die Idee zu Der Würfel kam, kündigte er und widmete sich dem Schreibenseines Romans. Heute koordiniert er die Verfassungsbeschwerden der Gesellschaftfür Freiheitsrechte und schreibt und spricht zu gesellschaftspolitischen Themenwie Digitalisierung, Überwachung und Datenschutz. Texte von ihm erschienen u.a. auf Spiegel Online und in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Moini lebt mit seiner Familie in Berlin.

Wir suchen insgesamt 20 Leser die Lust haben, diesen realistischen Roman von Bijan Moini  »Der Würfel«, zu lesen. Wir vergeben dafür 20 Rezensionsexemplare in Print. 

Aufgabe: Schreibe uns, warum du gerne mitlesen möchtest & welche Themen dich aus dem Buch besonders interessieren

Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks   

Autor: Bijan Moini
Buch: Der Würfel

katy-model

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Ich würde sehr gerne mitmachen und auch gerne rezensieren und bewerbe mich für das buchexemplar

Der ganze klappentext klingt sehr interessant zum lesen

LunaLiza

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Mich interessiert, ob es Taso letztendlich gelingt, zusammen mit dem Widerstand dieses System zu überwältigen und die Strategien der anderen in dieser Gesellschaft lebenden. Gerne würde ich in einem Leseexemplar mehr darüber erfahren.

Beiträge danach
27 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

camilla1303

vor 1 Woche

Alle Bewerbungen

Ich würde gerne mitlesen, weil das Buch nach einer brandaktuellen Zukunftsversion klingt. Ich möchte gerne lesen, welche Gedanken Bijan Moini zum Thema Grundeinkommen hat: Wie sieht das Leben aus, wenn jeder vom "Würfel" Geld erhält. Außerdem würde ich zu gerne lesen, welche Auswirkungen grenzenlose Digitalisierung auf unser Leben haben kann/könnte.

kvel

vor 1 Woche

Alle Bewerbungen

Das Thema "künstliche Intelligenz" kommt uns immer näher. Deshalb finde ich so "technische" Romane sehr spannend.
Beeindruckt hat mich, dass der Autor "Jurist, Politologe und Bürgerrechtler" ist. Denn damit kommt er aus dem passenden Umfeld für diesen Roman.
Bei dem allüberwachenden "Würfel" kommt mir die Analogie zu den neuen Projekten in China in den Sinn. Ich bin mal gespannt, wie dies in diesem Roman umgesetzt wird.
Und besonders gespannt bin ich auf die Auflösung zu dem Konflikt, in den der Protagonist kommen wird: ""Verrät er seine Ideale – oder eine ideale Welt!!

SillyT

vor 1 Woche

Alle Bewerbungen

Das Thema Datenerfassung und Datenschutz ist ja aktueller denn je und das Szenario, das hier beschrieben wird, klingt sehr interessant und glaubwürdig. Ich bin auf die Umsetzung des Ganzen sehr gespannt und vor allem darauf, wie man es schaffen kann, dieser kompletten Überwachung zu entziehen.

bookfox2

vor 1 Woche

Alle Bewerbungen

Bücher, in denen es um (nicht ganz so unwahrscheinliche) Zukunftsversionen geht, interessieren mich immer. Dieses Buch scheint genau das zu erfüllen, was man sich davon wünscht: etwas Absurdität, aber trotzdem noch so real, dass man befürchtet, genau dieses Szenario würde im nächsten Kalenderjahr schon Realität.
Ich hätte große Lust, mitzulesen !

Tanja_Langguth

vor 6 Tagen

Alle Bewerbungen

Weil ich beruflich im weiteren Sinne mit KI zu tun habe (neuronale Netzwerke im Bereich der maschinellen Übersetzung).

asprengel

vor 6 Tagen

Alle Bewerbungen

Guten Morgen,
mich interessiert an dem Buch vor allem das es jetzt schon so viele Parallelen für die aktuelle Zeit gibt. Das ist faszinierend und erschreckend.
Ich möchte gerne erfahren wie es wohl weiter gehen könnte.
Ob alles an diesem System wohl so gut und sorgenfrei ist wie es scheint.

Viele Grüße
Andrea

Bkwrm

vor 7 Stunden

Alle Bewerbungen

Die Beschreibung hört sich richtig spannend an, deswegen wäre ich sehr gerne bei der Leserunde mit dabei.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.