Bill Bryson The Road to Little Dribbling: More Notes From a Small Island

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Road to Little Dribbling: More Notes From a Small Island“ von Bill Bryson

Twenty years ago, Bill Bryson went on a trip around Britain to celebrate the green and kindly island that had become his adopted country. The hilarious book that resulted, Notes from a Small Island, was taken to the nation's heart and became the bestselling travel book ever, and was also voted in a BBC poll the book that best represents Britain. Now, to mark the twentieth anniversary of that modern classic, Bryson makes a brand-new journey round Britain to see what has changed. Following (but not too closely) a route he dubs the Bryson Line, from Bognor Regis to Cape Wrath, by way of places that many people never get to at all, Bryson sets out to rediscover the wondrously beautiful, magnificently eccentric, endearingly unique country that he thought he knew but doesn't altogether recognize any more. Yet, despite Britain's occasional failings and more or less eternal bewilderments, Bill Bryson is still pleased to call our rainy island home. And not just because of the cream teas, a noble history, and an extra day off at Christmas. Once again, with his matchless homing instinct for the funniest and quirkiest, his unerring eye for the idiotic, the endearing, the ridiculous and the scandalous, Bryson gives us an acute and perceptive insight into all that is best and worst about Britain today.

Ab und zu ist mir Mr Bryson hier zu grummelig (deswegen nur 4 Sterne), aber sonst ist das Buch wie auch all seine anderen Bücher brillant.

— InaMM

Grandios, witzig und informativ.

— Helles_Leuchten
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Amerikaner macht Appetit auf England

    The Road to Little Dribbling: More Notes From a Small Island

    Helles_Leuchten

    20. July 2017 um 16:54

    Um es gleich vorweg zu nehmen: The Road to Little Dribbling war mein bisher erstes, jedoch definitiv nicht letztes Buch von Bill Bryson. Auf ungemein humorvolle und zugleich charmante Art vermag es der gebürtige US-Amerikaner, Begeisterung und Reiselust für den Inselstaat zu wecken. Dabei beschreibt Bill Bryson nicht nur Land und Leute (das übrigens überaus interessant), sondern zugleich auch die Defizite der gegenwärtigen Gesellschaft und eigene, ganz persönliche Schwächen mit einem steten Augenzwinkern. Dem Autor gelingt es vortrefflich, die Briten mit ihren Eigenheiten - teilweise recht witzig - zu skizzieren, ein absolut authentisches Bild zu schaffen und das Inselvolk sowie das Land selbst dennoch würdevoll darzustellen.Das Buch macht süchtig - nach England und mehr  Lesestoff aus der feder von Bryson.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks