Bill Clinton

 3,9 Sterne bei 124 Bewertungen
Autor von The President Is Missing, Die Tochter des Präsidenten und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Bill Clinton

Bill Clinton war zwischen 1993 und 2001 amtierender US-Präsident. Nach seiner Amtszeit gründete er die Clinton Foundation, die sich unter anderem für globale Gesundheit, Chancengleichheit für Mädchen und Frauen und Klimaschutz einsetzt. Er ist der Autor verschiedener Sachbücher - mit James Patterson schrieb er seinen internationalen Bestseller The President Is Missing.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Bill Clinton

Cover des Buches The President Is Missing (ISBN: 9783426306932)

The President Is Missing

 (69)
Erschienen am 04.11.2019
Cover des Buches Die Tochter des Präsidenten (ISBN: 9783749902507)

Die Tochter des Präsidenten

 (21)
Erschienen am 07.06.2021
Cover des Buches Mein Leben (ISBN: 9783548367910)

Mein Leben

 (16)
Erschienen am 11.10.2005
Cover des Buches Es gibt viel zu tun (ISBN: 9783864700170)

Es gibt viel zu tun

 (1)
Erschienen am 30.04.2012
Cover des Buches Vision und Wirklichkeit (ISBN: 9783570123171)

Vision und Wirklichkeit

 (0)
Erschienen am 01.12.2000
Cover des Buches The President Is Missing (ISBN: 9783839816486)

The President Is Missing

 (8)
Erschienen am 04.06.2018
Cover des Buches Die Tochter des Präsidenten (ungekürzt) (ISBN: 9783749903252)

Die Tochter des Präsidenten (ungekürzt)

 (4)
Erschienen am 20.07.2021
Cover des Buches Mein Leben (ISBN: 9783899404784)

Mein Leben

 (2)
Erschienen am 01.01.2004

Neue Rezensionen zu Bill Clinton

Cover des Buches The President Is Missing (ISBN: 9783426281970)K

Rezension zu "The President Is Missing" von Bill Clinton

Dark Ages
kassandra1010vor 4 Monaten

Der amerikanische Präsident Duncan steht kurz vor einem Amtsenthebungsverfahren und muss sich diversen unangenehmen Fragen stellen. Der Speaker reibt sich bereits seit Tagen die Hände um ihn endlich aus dem Amt zu jagen. 

 

Doch Präsident Duncan übt bereits seit langem für diese Veranstaltung. Er kann und will seine Geheimnisse und seine Entscheidungen nicht preisgeben. 

 

Ja, er hat einem Terroristen die Freiheit geschenkt und dabei Tote in den eigenen Reihen in Kauf genommen. Und ja, er paktiert gerade im Geheimen mit den Dschihadisten. Er weiß um seinen jetzigen Ruf und um das unrühmliche Ende seiner Präsidentenkarriere. Von einer Wiederwahl kann also keine Rede sein. 

 

Aber was die gesamte Welt nicht weiß, diese Terroristen haben ein Virus in die Welt gesetzt und einzig Duncan kann sie aufhalten. Nicht das er die Lösung für den Stopp oder gar ein Gegenvirus hätte. Nein, er kennt die beiden Programmierer und den Kopf hinter diesem perfiden Akt gegen die Weltmacht USA. Doch was nutzt ihm das? 

 

Duncan entkommt mehrfach seinen Verfolgern. Trotzt Scharfschützen und Auftragskillern muss er erneut zahlreiche Verluste in seinem eigenen Secret Service hinnehmen, bis er sich den Hacker des Virus schnappt und eine gemeinsame Strategie gegen das Virus erarbeitet.

 

Er ahnt, dass seine Feinde sich bereits die Hände reiben. Die Presse überschlägt sich mit Negativschlagzeilen über sein Fehlen im Amt und seine Vizepräsidentin rückt ihrem Ziel immer näher. 

 

Während Duncans Team, unterstützt von Israel und Deutschland sowie den besten Hackern und Programmierern rund um die Uhr gegen den Hack kämpft, sieht der Auftraggeber und Hauptprogrammierer fernab zu, wie im Amerika nach und nach die Lichter ausgehen. 

 

Duncan ist sich sicher, dass es einen Maulwurf in seinem Team geben muss und begibt sich auf die Suche.

 

Bill Clinton und James Patterson lassen einen atemlos durch die Seiten jagen. An mehreren Fronten herrscht Krieg und Amerika droht die Rückkehr zum Mittelalter. Das Virus bedroht jedoch nicht nur die USA, sondern soll nach und nach mehrere Länder ins Dark Age zurücksetzten. 

 

Wo wären wir ohne das Internet und wo wären wir ohne Strom und fließend Wasser? Die Angreifbarkeit wird einem erst bewusst, wenn die Kettenreaktion bereits in Gang gesetzt wurde. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches The President Is Missing (ISBN: 9783426306932)M

Rezension zu "The President Is Missing" von Bill Clinton

Cyberterror
Minkyvor 4 Monaten

Inhalt

Der amerikanische Präsident telefoniert mit dem wohl größten Terroristen der aktuellen Zeit und erzählt keinem um was es bei dem Gespräch geht. Welches Geheimnis verbirgt er und warum kann er nicht einmal mit seinen eigenen Parteimitgliedern darüber sprechen? 

Haben die Terroristen etwa den mächtigsten Mann der Welt in der Hand? Gerüchte über Cyberangriffe und Spionage machen die Runde und das Vertrauen in den Präsidenten sinkt. Als dieser dann auch noch von der Bildfläche verschwindet und nicht einmal seine Vizepräsidentin über seinen Verbleib informiert ist, droht das Chaos auszubrechen.

Meinung

Ich bin großer Fan von amerikanischen Serien, die irgendetwas mit der Regierung zu tun haben. Ich liebe Homeland, Scandals und Designated Survivor und warte schon lange auf die nächste Netflix-Serie zu diesem Thema. 

Als ich gesehen habe, dass Bill Clinton einen Thriller verfasst hat, in dem es genau um die Themen meiner Lieblingsserien geht, war klar, dass ich dieses Buch unbedingt haben musste und ich weiß bis heute nicht, wie es sein konnte, dass mir dieser Titel so lange unbekannt war.

Meine Hoffnungen wurden auch nicht enttäuscht. Ein charismatischer Präsident, eine nie dagewesene Bedrohung für die Weltmacht Amerika und zahlreiche Geheimnisse. Dieses Buch bietet wirklich alles, was mein Herz höher schlagen lässt. 

Natürlich war zu erwarten, dass Amerika und sein Präsident die Helden der Geschichte sein werden. Ansonsten wäre dieses Buch nicht von zwei Amerikanern geschrieben worden, aber das gehört für mich zu dieser Art von Erzählungen einfach mit dazu. Dass nicht nur der IS und seine diversen Abspaltungen der Feind sind, sondern wahrscheinlich auch Russland versucht Amerika ins Verderben zu stürzen, erfüllt ebenfalls jedes Klischee. Wir Deutschen kommen für eine amerikanische Polit-Story hingegen sehr gut weg. 

Die Erwartungen, die der Titel jedoch bei mir geweckt hat, wurden nicht erfüllt. Bei "The president is missing" denke ich z.B. an eine Entführung. Vor allem hatte ich erwartet, dass ich als Leser, lange Zeit nichts über den Aufenthaltsort des Präsidenten wissen würde. Vielleicht ist eine Lösegeldforderung im Spiel etc. Aber dem war nicht so. Auch der Klappentext, der auf den Titel Bezug nimmt, spiegelt für mich nicht das eigentliche Geschehen im Buch wieder.

Fazit

Insgesamt ein sehr spannendes Buch, das ein Must-have für alle Fans von amerikanischen Polit-Thrillern ist.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Tochter des Präsidenten (ungekürzt) (ISBN: 9783749903252)P

Rezension zu "Die Tochter des Präsidenten (ungekürzt)" von Bill Clinton

Spannender Thriller mit Insider-Informationen
Pinkiwoovor 4 Monaten

Wie geht das Weiße Haus damit um, wenn die Tochter eines ehemaligen US-Präsidenten von einem durchgeknallten Terroristen entführt wird? Dass ein ehemaliger US-Präsident als Co-Autor auf diese Frage sicher gute Antworten geben kann, versteht sich von selbst. Schon deshalb machte mich dieses Hörbuch neugierig, zumal mit James Patterson neben Bill Clinton ein weiterer vielversprechender Name eine spannende Geschichte erwarten lässt.

Der ehemalige US-Präsident in diesem von Anfang bis Ende spannenden Thriller hat allerdings wenig gemeinsam mit Co-Autor Bill Clinton, der ausweislich seiner Biografie Wirtschafts- und Rechtswissenschaften studierte und in der Antikriegsbewegung gegen den Vietnamkrieg auf der Straße war. Der fiktive US-Präsident ist hingegen ein ehemaliger US Navy SEAL mit Kampferfahrung, der schließlich selbst zur Initiative und letztlich auch zur Waffe greift, als seine Tochter entführt wird. Doch bis es dazu kommt, erleben wir die Ränkespiele der Politik in Washington und vermutlich ist bei dieser Schilderung viel Insider-Wissen des ehemaligen Präsidenten Clinton eingeflossen.

Patterson und Clinton überraschen immer wieder mit neuen Wendungen in der Geschichte, die oft völlig unvorhersehbar für den Hörer sind. Manchmal sind die Schilderungen von terroristischer Gewalt und die Menschenverachtung islamistischer Terroristen sehr drastisch. Etliche Ausrüstungsgegenstände von US-Elitesoldaten werden immer wieder im Detail genannt, was leicht ermüdend wirkt, genau wie die seltsame Eigenart der beiden Autoren, jeden Akteur immer wieder mit voller Nennung von Vor- und Nachnamen zu benennen, selbst wenn man als Zuhörer eigentlich schon längst ein intimes Verhältnis zu den Charakteren aufgebaut hat.

Auch Dank des hervorragenden Vorlesers Frank Arnold gibt es von mir sehr gute 4 Sterne. Mir persönlich waren, gerade zu Beginn, die Darstellungen der Terrorgewalt des islamistischen Gegenspielers des US-Präsidenten ein wenig zu langatmig, bis die Geschichte dann endlich ordentlich Fahrt aufnimmt, weswegen ich keine vollen fünf Sterne vergebe. 

Kommentare: 2
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 231 Bibliotheken

von 58 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks