Bill Moody

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(2)
(3)
(2)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Der Spion, der Jazz spielte

Bei diesen Partnern bestellen:

Auf der Suche nach Chet Baker

Bei diesen Partnern bestellen:

Bird lives!

Bei diesen Partnern bestellen:

Moulin Rouge, Las Vegas

Bei diesen Partnern bestellen:

Solo Hand

Bei diesen Partnern bestellen:

Shades of Blue

Bei diesen Partnern bestellen:

Fade to Blue

Bei diesen Partnern bestellen:

Bird Lives!

Bei diesen Partnern bestellen:

Sound of the Trumpet

Bei diesen Partnern bestellen:

Death of a Tenor Man

Bei diesen Partnern bestellen:

Solo Hand

Bei diesen Partnern bestellen:

The Jazz Exiles

Bei diesen Partnern bestellen:

The Sound of the Trumpet

Bei diesen Partnern bestellen:

Looking for Chet Baker

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hier macht sich einer größer

    Auf der Suche nach Chet Baker
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. January 2016 um 17:27 Rezension zu "Auf der Suche nach Chet Baker" von Bill Moody

    als er ist. Der Held - Pianist und Hobbyermittler - ist der Tollste. Keine Frage, Und die anderen sind Randfiguren, gefangen in schwarz-weißen Jazzklischees. Chet Baker - ja der sprang aus dem Hotelfenster in Amsterdam - wird hier auch eher weniger vorgestellt, die Infos kommen über wikipedia nicht wirklich hinaus. Der Roman hat eine falsche Grundhaltung: Früher war alles besser. Das meinen die Typen mit Hifianlage und schwarzem Rollkragen auch, wenn sie mal wieder Keith Jarretts Kölnkonzert auflegen. Jazzfans sind eine üble ...

    Mehr
  • Mord im Jazzmilieu

    Bird lives!
    Duffy

    Duffy

    02. January 2016 um 11:32 Rezension zu "Bird lives!" von Bill Moody

    Evan Horne versucht nach einer Verletzungspause wieder ein Comeback. Plattenfirma und Band ist gefunden und er will sich in die Arbeit stürzen, doch dann kommt das FBI und bittet ihn um Mithilfe bei einer Mordserie in der Jazzszene. Der Täter bezieht sich bei seinen Taten auf die Legende Charlie Parker und hinterlässt bei seinen Opfern die Nachricht "Bird lives!" Horne bekommt per Telefon einen mysteriösen Hinweis. Moody, selbst Jazzmusiker, lässt seinen Ermittler Horne im Milieu recherchieren und glänzt natürlich mit seinen ...

    Mehr
  • Spannender Agententhriller.

    Der Spion, der Jazz spielte
    Andreas_M_Sturm

    Andreas_M_Sturm

    13. September 2015 um 16:30 Rezension zu "Der Spion, der Jazz spielte" von Bill Moody

    Prag 1968. Der Jazzmusiker Gene Williams hat eine Einladung zum Prague Jazz Festival bekommen. Doch die Musik tritt vor den Ereignissen, die auf ihn einströmen, in den Hintergrund. Die CIA rekrutiert ihn als Spion und an den Grenzen der Tschechoslowakei stehen die Panzer des Warschauer Paktes für den Einmarsch bereit. Ich habe mich mit großen Erwartungen an die Lektüre dieses Romans gemacht, denn ich bin als Kind selbst in den Wirbel dieses historischen Ereignisses geraten. Den Schrecken, den die furchterregenden Panzer ...

    Mehr
  • Rezension zu "Solo Hand" von Bill Moody

    Solo Hand
    BertieWooster

    BertieWooster

    07. November 2008 um 20:07 Rezension zu "Solo Hand" von Bill Moody

    Krimi, spielt in den 80er Jahren. Die Athmosphäre wird gut beschrieben. Wie war es doch, als es noch Schallplatten und keine MP3-Player gabe und man zum Telefonieren eine Telefonzelle suchen musste, weil es kein Handy gab. Die Handlung wechstelt von ruhigen Passagen zu rasantem Tempo.