Bill Peet

 4,6 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor von Der Dingdongdilli, Buffo, das kleine Bergschaf und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Bill Peet

† 11. Mai 2002 in Studio City, Kalifornien.

Alle Bücher von Bill Peet

Cover des Buches Der Dingdongdilli (ISBN: 9783359017066)

Der Dingdongdilli

 (2)
Erschienen am 14.03.2016
Cover des Buches Buffo, das kleine Bergschaf (ISBN: 9783480235667)

Buffo, das kleine Bergschaf

 (1)
Erschienen am 15.10.2020
Cover des Buches Abschied von der friedlichen Wiese (ISBN: 9783551115324)

Abschied von der friedlichen Wiese

 (1)
Erschienen am 01.06.1981
Cover des Buches Jochen und Josephine (ISBN: 9783551115317)

Jochen und Josephine

 (1)
Erschienen am 01.01.1983
Cover des Buches Der böse Bär Brutus (ISBN: 9783551511720)

Der böse Bär Brutus

 (1)
Erschienen am 01.02.1981
Cover des Buches Wanda fliegt ins Glück (ISBN: 9783551116345)

Wanda fliegt ins Glück

 (1)
Erschienen am 01.03.1985
Cover des Buches Cock-A-Doodle Dudley (ISBN: 0395657458)

Cock-A-Doodle Dudley

 (1)
Erschienen am 29.03.1993
Cover des Buches Huge Harold (ISBN: 039532923X)

Huge Harold

 (0)
Erschienen am 25.10.1982

Neue Rezensionen zu Bill Peet

Cover des Buches Der Dingdongdilli (ISBN: 9783551512574)The iron butterflys avatar

Rezension zu "Der Dingdongdilli" von Bill Peet

Werde, der du bist
The iron butterflyvor 9 Monaten

Strolch ist Orvies bester Freund und begleitet ihn auf der Farm, wenn es Arbeit auf dem Feld gibt und wenn es darum geht generell aufzupassen. Er liegt aber auch gerne nur faul auf Veranda, denn Strolch ist Orvies Hund. Eine treue Seele und immer für Orvie da, wenn er ihn braucht. Seit ein paar Tagen jedoch fällt die trübe Stimmung auf, in der Strolch sich befindet. Ist er etwa krank oder kommt er nur in die Jahre? Was ist nur mit ihm los? Orvie ist ratlos und Strolch kann ihm auch nicht mitteilen, was ihn so sehr betrübt. Und was würde Orvie überhaupt davon halten? Strolch wäre nämlich gerne ein Pferd. So ein stolzer Hengst, wie Herkules, der Belgier vom Nachbarhof. Der große weiße Hengst wird von allen bewundert…auch von Orvie. Als Strolch einfach auch einmal zu stolzieren versucht und darauf hofft, Orvies bewundernden Blick einzufangen, lacht dieser nur über das ungewöhnliche Verhalten. Das ist zuviel für Strolch, er will einfach nur noch weg. Aber wohin? Auf seinem Weg verschlägt es ihn zum Baumhaus der Hexe Hulda und ahnt in seinem Trübsal nicht, was sie mit ihm anstellen wird. Was sie aus ihm macht, bringt ihm nämlich auch kein Glück oder die Zuneigung, nach der er sich sehnt.


Der Dingdongdilli ist ein Kinderbuchklassiker von Bill Peet aus dem Jahr 1970, der erzählt, wie es gehen kann, wenn man gerne jemand anderes wäre. Strolchs Geschichte zeigt aber auch, wie wichtig es sein kann, seine Zuneigung und Verbundenheit auch auszudrücken. Strolch ist eben der langjährige treue Freund von Orvie und irgendwie selbstverständlich für ihn da. Nachdem Herkules auftaucht, zweifelt Strolch an sich und träumt davon nicht mehr der braune, strubbelige Hund zu sein. Schnell merkt er jedoch, dass es nicht Aufmerksamkeit ist, nach der er sich sehnt, sondern wahre Zuneigung.


Eine witzige, liebevolle und nachdenklich stimmende Geschichte rund um Freundschaft und das so wichtige Selbstwertgefühl. 


Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Buffo, das kleine Bergschaf (ISBN: 9783480235667)Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Buffo, das kleine Bergschaf" von Bill Peet

Ein Bilderbuch über das Anderssein, Selbstzweifel, Mut und der Erkenntnis, dass jeder etwas besonders gut kann. Eine einfühlsame, turbulente Geschichte
Kinderbuchkistevor 9 Monaten

Ein Bilderbuch über das Anderssein, Selbstzweifel, Mut und der Erkenntnis, dass jeder etwas besonders gut kann.

Eine einfühlsame, turbulente Geschichte 

für Kinder ab 4 Jahren


Was wenn man so ganz anders ist wie die anderen, wenn man ein Handicap hat?

Das erzählt diese sehr turbulente, aber auch sehr gefühlvolle Geschichte von Bill Peet, in der das sehr kleine Bergschaf Buffo es wahrlich nicht leicht hat durchs Leben zu gehen. Nicht nur dass er viel, viel kleiner als die anderen ist wachsen seine Hörner auch noch ganz anders als bei den anderen. Das allein wäre vielleicht noch nicht so schlimm doch Buffos Hörner wachsen so groß und falsch geformt, das sie ihm zu einem großen Hindernis werden. So kann das kleine Bergschaf nicht nur nicht mehr mit der Herde mithalten, herum springen und klettern sondern sie bringen ihn richtig in Gefahr. Die Hörner sind so schwer, das er das Gleichgewicht nicht mehr richtig halten kann und sind so rund geformt das er ständig droht sich irgendwo zu verhaken oder fest hängen zu bleiben. Seine Freunde sind ihm eine große Hilfe, helfen wo sie können doch Buffo ist dies sehr unangenehm. Er möchte ihnen nicht zur Last fallen und so beschließt er eines Tages die Herde/ seine Freunde zu verlassen und allein klar zu kommen. Er versucht alles mögliche seine ungeliebten Hörner los zu werden, doch ohne Erfolg. Wenn es für ihn zu gefährlich in den Bergen ist, muss er einen Platz finden, wo es nicht so gefährlich ist. Im Tal könnte es besser sein. Also macht er sich auf den Weg und tatsächlich sieht es zunächst so aus, als ginge sein Plan auf. Er schließt sich einer Herde Büffel an, die ihm durch ihre Größe Schutz bieten, doch es droht Gefahr von Oben. Es gibt Jäger, die vom Flugzeug aus auf Bergschaf-Jagd gehen. Bleibt nur eins Buffo muss zurück in die Berge um Schutz zu suchen und so beginnt eine spannende abenteuerliche Jagd, der inzwischen an Land gegangenen Jäger, die Buffo natürlich entdeckt haben. Doch auch wenn Buffos ungewöhnliche Hörner für ihn Last sind sie stellen sich als Lebensretter heraus und nicht nur das durch sie wird Buffo zum Held. Was da genau geschieht verrate ich natürlich nicht, doch soviel sei gesagt es wird sehr spannend, turbulent und verrückt.

So traurig es auch ist, das Buffo mit seinen Hörnern so vielen Schwierigkeiten und auch Leid ausgesetzt ist, die Geschichte zeigt deutlich, dass es für jeden einen Platz gibt an dem er sich wohl fühlen kann, wo er glücklich Leben kann und das ein Handicap nicht eine persönliche Niederlage ist sondern etwas Besonderes. Man ist besonders und das nicht im Negativen. Jeder kann etwas besonders gut, auch Buffo. Dies zu erkennen war ein langer Weg, doch am Ende wartet das Glück.

Es ist ein ganz wundervolles Bilderbuch über das Anderssein, dass eindrucksvoll zeigt, das es sich lohnt mutig zu sein.

Die Geschichte allein würde bei den Kindern vielleicht zuweilen etwas traurig ankommen, in Zusammenhang mit den wundervollen, sehr ausdrucksstarken Illustrationen, die eine Symbiose mit der erzählenden Handlung eingehen kommt kaum richtige Traurigkeit auf. Da sind zum einen die Freunde, die Herde, die Buffo immer hilft und zum anderen die Faszination der Berge, die stark auf den Betrachter wirkt. Die Gefahren, die lauern sind für Buffo zwar bedrohlich lassen den Betrachter aber immer auch ein wenig schmunzeln. Einzig, die Phase der Sinnsuche, des Abschieds ist traurig, wird aber schnell wieder durch andere Ereignisse, die spannend und letztendlich sehr turbulent und auch witzig sind abgelöst. Alles in allem nehmen die Illustrationen einen mit auf eine Reise voller Überraschungen. Es gibt sehr viel zu entdecken, kleine Randgeschichten können erlebt werden und letztendlich erlebt der Betrachter durch die ausdrucksstarken Zeichnungen die ganzen Stimmungen und Gefühle die damit verbunden sind hautnah mit. 

Die Kinder durchleben die Geschichte gemeinsam mit Buffo, der ihnen so zeigt, das es schwer ist mit einem Handicap, mit Anderssein seinen Weg zu finden, aber es sich lohnt mutig zu sein denn am Ende wartet ein Ziel, das das Leben glücklich macht.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Bill Peet wurde am 29. Januar 1915 in Grandview , Indiana (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks