Billie Rubin Kaltes Dorf

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kaltes Dorf“ von Billie Rubin

Die ehemalige Kommissarin Charlotte "Charly" Brown arbeitet als Personenschützerin in Nürnberg und braucht dringend eine Auszeit. Sie macht eine Woche Urlaub auf dem Biobauernhof ihres Bruders im Knoblauchsland. Doch die ländliche Idylle trügt: Charly erfährt, dass in einer Familie im Dorf schreckliche Dinge vor sich gehen, die allseits bekannt sind. Sie ist schockiert von der Gleichgültigkeit der Bewohner und beginnt, eigenmächtig zu ermitteln. Doch sie hat die Lage falsch eingeschätzt und ihr Eindringen in die hermetisch abgeschottete Familienstruktur führt zu einer furchtbaren Katastrophe.

auch der dritte Band ist einfach fesselnd

— zitroenchen76

Stöbern in Krimi & Thriller

Yakuza Requiem

Wieder hat es Andreas Neuenkirchen geschafft mit seinem Buch über Inspector Yuka Sato, mich total in den Bann zu ziehen. ALLES PERFEKT!!!

GinaFelisha87

Trüffeltod

Trüffelsaison im herbstlichen Gotland - nicht für alle ein Genuss. Doch der Krimi ist es allemal. Toller zweiter Teil der schwedischen Serie

talisha

Verfolgung

Thumbs up

mea_culpa

Der Totensucher

Spannender Reihenauftakt

kadiya

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Absolute Leseempfehlung. Rasante Story mit einer außergewöhnlichen Ermittlerin!

Brixia

Miss Daisy und der Tote auf dem Eis

Geniale Mischung aus Downton Abbey und klassischem englischem Krimi! ❤

Cellissima

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Dunkle Rache" von Billie Rubin

    Dunkle Rache

    Billierubin

    Hallo Krimi-Fans!Das Buch "Dunkle Rache" ist nicht neu. Tatsächlich ist es bereits 2011 erschienen. Doch leider ist das Thema - Islamismus, Terrorismus - immer noch aktuell.Der allitera Verlag und ich möchten dem Buch gerne eine zweite Chance geben, denn eigentlich fanden es bisher alle LeserInnen, die es gelesen haben, sehr gut. Das zeigen die Rezensionen, z.B. auf amazon, sehr deutlich. Und erst neulich hat eine Leserin geschrieben: "[...] Am Anfang des Romans dachte ich, Iran? Nein bitte nicht! Aber der Krimi ist so toll und spannend geschrieben, dass man das Buch nicht aus der Hand legen kann. [..] Starkes Thema, aus dem ein genialer Krimi wurde." Zum Inhalt: Ein bisschen was wurde ja schon verraten: Charlotte "Charly" Braun arbeitet als Personenschützerin und soll den iranischen Journalisten und Autor Farid Nizami beschützen, auf den ein Jahr zuvor ein Attentat verübt wurde. Nizami ist ein echter Macho, der nicht im Traum daran denkt, sich von einer Frau beaufsichtigen zu lassen. Doch Charly lässt sich nicht unterkriegen und durchleuchtet Nizamis Vergangenheit. Dabei entdeckt sie, dass die Gefahr ganz in der Nähe des Iraners lauert - und damit auch in ihrer ... Verlost werden je 5 Bücher und eBooks. In den Lostopf hüpft, wer die folgende Frage beantworten kann: Um welches Thema geht's im ersten Fall von Charlotte "Charly" Braun? (Sollte in diesen Tagen nicht allzu schwer zu beantworten sein! ;-) ) Ich freue mich auf eine interressante Leserunde! Herzliche Grüße und hoffentlich bis bald Eure Billie P.S.: Die Einteilung der Leseetappen ist nicht so willkürlich, wie sie wirkt! P.P.S.: Gebt bitte an, ob Buch oder eBook und welches eBook-Format. Danke!

    Mehr
    • 168
  • Kaltes Dorf

    Kaltes Dorf

    zitroenchen76

    26. June 2016 um 11:27

    Nach einem Entführungsfall möchte die Personenschützerin Charlotte "Charly" Braun in ihrem dritten Fall nur Erholungsurlaub machen. Dafür fährt sie vor die Tore Nürnbergs ins wunderschöne Knoblauchsland. Auf einer Radtour begegnet ihr ein weinenden verstörtes Mädchen. Dieses Mädchen geht in den heruntergekommen verrufenen Bauernhof. Das ganze Dorf weiß Geschichten vom Hören-Sagen über den Hof und die Familie und distanziert sich... Nur Charlotte kann nicht wegsehen. Warum ist das Mädchen so traurig? Stimmen die Gerüchte. Trotz Widerstand vom Freund, der Gastfamilie und dem Dorf beginnt Charlotte dem Familiengeheimnis auf den Grund zu gehen. Auch als die Ablehnung vom Dorf immer größer wird, gibt sie nicht auf!!! Auch der dritte Fall ist wieder genial. Die Landschaft, der Dialekt und natürlich die Dorfgemeinschaft, gemischt mit dem typischen fränkischen Dialekt machen den Krimi zu einem tollen Buch. Der Hintergrund der Geschichte ist ein schwieriges Thema. Alleine dafür, sich da ran zu trauen, verdient fünf Sterne. Charly ist wie immer eine absolut tolle Protagonistin. Für alle Städter: Ja am Dorf geht es echt so zu! Der Roman von Anfang bis Ende fesselnd! Bitte mehr Krimis mit Charlotte.

    Mehr
  • Charlie ermittelt wieder

    Kaltes Dorf

    Soeren

    08. April 2014 um 13:17

    Am Anfang in ihres dritten Romanabenteuers möchte die Personenschützerin Charlotte Brown eigentlich bloß ihren Urlaub im Knoblauchsland genießen. Doch eine verstört wirkendes Mädchen führt die ehemalige Kommissarin zu einem Familienanwesen, das bei den restlichen Einwohnern ziemlich verrufen ist. Entgegen des Rats ihres Lebensgefährten beginnt Charlotte zu recherchieren und deckt ein schreckliches Geheimnis auf. "Kaltes Dorf" beginnt ruhig - genauso, wie ein Erholungsurlaub sein sollte - steigert sich aber mit jeder weiteren Ermittlung. Zum Ende hin spitzen sich die Ereignisse merklich zu und sorgen mehrmals für ein flaues Gefühl im Magen. Das Buch liest sich die ganze Zeit über flüssig, die Hauptperson ist von Anfang an sympathisch. Ich freue mich schon auf Charlies nächsten Fall.

    Mehr
  • Spannend beklemmend

    Kaltes Dorf

    Ellen-Dunne

    18. March 2014 um 09:46

    Ein sehr spannender und leicht zu lesender Krimi, der anstatt mit großer Action mit Spannung und komplexen menschlichen Situationen aufwartet. Die dritte Fall von Charlotte Braun, der ex-Kripo-Beamtin, die nun als Bodyguard arbeitet, beginnt "themenfremd" mit der Beendigung einer Entführung durch Charlotte, deren Opfer sie selbst und ihre minderjährige Schutzbefohlene waren. Danach geht es zur Erholung ins "Knoblauchsland". Doch neben der Idylle stößt Charlotte schon bald auf die Außenseiterfamilie Heldmann, die so einige düstere Geheimnisse zu haben scheinen. Geheimnisse, für die sich niemand im Dorf zu interessieren scheint. Charlotte beginnt eigenständig zu ermitteln und landet dadurch im Zentrum einer beklemmenden Familientragödie. Trotz des schweren Themas fand ich "Kaltes Dorf" leicht und schnell zu lesen, wollte immer wissen, wie es weitergeht. Die beklemmende Stimmung und die hoffnungslose Situation vor allem von Elisabeth Heldmann sind spürbar, ihre Handlungsweisen zwar schwer nachvollziehbar, aber doch zu Herzen gehend. So wird sie zu einer traurigen Sympathieträgerin in einer sonst geradezu abscheulichen Familie. Ihre Tochter Evi bleibt dafür zu sehr am Rande. "Kaltes Dorf" wagt sich an ein großes Thema, bleibt aber trotzdem gut zu lesen. Vor allem die Atmosphäre in der Dorfgemeinschaft und auch der Einstieg in das Verhältnis von Elisabeth und ihrer pflegebedürftigen Mutter fand ich äußerst gelungen. Davon hätte ich mir noch mehr Passagen vorstellen können. Leseempfehlung an alle, die sich ihre Krimis authentisch anstatt blutrünstig wünschen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks