Billy Mills , Nicholas Sparks Die Suche nach dem verborgenen Glück

(53)

Lovelybooks Bewertung

  • 98 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 8 Rezensionen
(15)
(10)
(19)
(5)
(4)

Inhaltsangabe zu „Die Suche nach dem verborgenen Glück“ von Billy Mills

Was ist Glück?
In Zusammenarbeit mit Billy Mills entführt uns Bestsellerautor Nicholas Sparks in die Welt von David, einem jungen Indianer, der sich auf die Suche nach dem Glück begibt. Ihre Erzählung weiht uns in manches ungeahnte Geheimnis ein - eine wundervolle Reise in die Kunst des Lebens.

Mehr Anleitung als eine Geschichte

— Lesemaus42

Aufmunternde Lebensberatung in allen Lebenslagen von Nicholas Sparks und Billy Mills

— MartinaM

Mehr ein Ratgeber als ein Buch, als N.S. Fan hatte ich vorher nicht darauf geachtet. Schade!

— vintagetante

Naja. Es ging :/

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Habe es abgebrochen, zu langwierig. Aber an sich eine schöne Idee und kein schlechtes Buch.

— Bella&EdwardFan

Stöbern in Romane

Lied der Weite

Ein wunderbares, warmherziges Buch mit tollen Charakteren. Gehört zu meinen Frühlinghightlights 2018!

Lilly83

Fräulein Hedy träumt vom Fliegen

Fräulein Hedy ist lustig und hat Tiefgang. Sehr gerne gelesen!

Lilly83

Nackt über Berlin

Sehr interessante Story mit Witz und Gefühl

Kendall

Vier Schwestern

Was war das? Nicht Fisch, nicht Fleisch - leere, poetische Worthülsen reihen sich aneinander. Anstrengend und enttäuschend.

Schmiesen

Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt

Spannende Ausgangslage nicht ganz umgesetzt.

sar89

Kraft

Spannende Frage, die für mich unbeantwortet blieb.

LolitaBuettner

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Auf der Suche nach dem Glück

    Die Suche nach dem verborgenen Glück

    Lesemaus42

    12. June 2016 um 14:08

    Eine wirkliche Handlung gibt es indiesem Buch eigentlich nicht. Hauptperson ist der junge Indianer David, der nach dem Tod seiner Schwester vollkommen unglücklich ist und sich danach sehnt, endlich wieder glücklich zu sein. Dabei begibt er sich auf die Reise zu einem alten Mann, der ihm die nötigen Lektionen vermittelt und Weisheiten für das Leben lehrt.Ich persönlich lese sonst wirklich gerne Nicholas Sparks Romane, da die Handlung zu gleichen Teilen spannend, dramatisch, voller Liebe und mir Passagen zum Nachdenken ist. Diesmal wurde ich leider ein wenig enttäuscht. Die Rahmenhandlung wurde sehr kurz gefasst, während die Ratschläge zum glücklich sein sehr ausgedehnt beschrieben worden sind. Sicherlich gab es einige Stellen, über die man sich Gedanken machen sollte und vielleicht sogar selbst für seine Lebensführung übernimmt, aber im Großen und Ganzen waren sie sehr philosophisch.Ich kann nicht sagen, dass mich das Buch kalt gelassen hat, aber so richtig warm geworden bin ich damit auch nicht. Bei keinem Sparks Buch ist es mir so schwer gefallen, weiterzulesen und das trotz des geringen Seitenumfangs.Die Idee gefällt mir, die Umsetzung ist leider nicht so gut gelungen, wie gewohnt.

    Mehr
  • Regt zum Nachdenken an

    Die Suche nach dem verborgenen Glück

    MartinaM

    05. June 2016 um 06:03

    In Wokini oder die Suche nach dem verborgenen Glück begegnen wir dem Lakota-Jungen David. Nach dem Tod seiner Schwester begibt sich David auf die Suche nach dem Sinn des Lebens. David findet einen Weisen, der ihm erklärt, wie er verlörene Lebensglück wiederfinden kann.Diese einfühlsam geschriebene Erzählung zeigt uns, was es einfach heißt glücklich zu sein und was jeder von uns dafür tun kann. Wokini verbindet die traditionellen Vorstellungen der Indianer mit den Gründsätzen des positiven Denkens.Dieses Buch führt dem Leser zehn Einstellungen vor die Augen, durch die man zu einem glücklicheren und zufriedeneren Menschen werden kann.Dieses Buch regt zum Nachdenken an und in welcher Lebenssituation man sich auch befindet, die zehn Lebeneinstellungen der Lakota-Indianer, gibt den Leser etwas Wertvolles mit auf den Weg. Der Leser, der sich über dieses Buch Gedanken macht, kann nach der Lektüre das Leben aus einer anderen Perspektive betrachten.

    Mehr
  • Rezension zu "Wokini"

    Die Suche nach dem verborgenen Glück

    ElkeK

    07. January 2016 um 18:02

    Inhaltsangabe: David ist 14 Jahre alt, als seine geliebte Schwester stirbt. Schon Jahre zuvor war seine Mutter gestorben und er verfällt in tiefe Depressionen durch die schmerzvolle Trauer. Er bittet seinen Vater um Hilfe und dieser gibt ihm eine geheimnisvolle Rolle. David erkennt zwar die Bilder, aber versteht nicht deren Bedeutung. Er begibt sich auf eine Reise, die sein Leben für immer verändert und ihm die einfachsten und doch wirkungsvollsten Dinge zu einem besseren Leben lehrt. Mein Fazit: Im Grunde kennt man den Inhalt des Buches, doch die Hektik und Eile des Alltags erlaubt uns nicht, Einhalt zu gebieten und auf die wahren Werte in uns und des Lebens zu lauschen. Eine kurze Geschichte, schnell gelesen, doch bleibt sie einem nachhaltig im Kopf. Dies ist ein Buch für alle Menschen, die ihr Leben mit einfachen Dingen verändern wollen. Anmerkung: Die Rezension stammt aus August 2004.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Suche nach dem verborgenen Glück" von Billy Mills

    Die Suche nach dem verborgenen Glück

    mandarinpeach

    05. April 2011 um 21:17

    Mit 14 verliert David seine Schwester und fällt in ein tiefes Loch der Trauer. Um wieder glücklich sein zu können, beschließt er, auf Rat seines Vaters, eine Reise anzutreten. Ausgerüstet mit einer alten indianischen Bildrolle macht er sich auf den Weg in die Berge, um dort von dem Mann die Kunst des Glücks zu erlernen und sein Leben neu zu ordnen. Nun ja, wie soll ich mich ausdrücken? Entäuschung ist eigentlich nicht das richtige Wort... Sagen wir einfach, ich habe etwas ganz anderes erwartet. Die Suche nach dem verborgenen Glück ist ein meinen Augen der klägliche Versuch ein Selbsthilfebuch über das Glück zu schreiben. Meditationen und spirituelle Mantren, die eindeutig nicht aus der Feder eines Fachmannes, sondern eines Amateurs stammen!

    Mehr
  • Rezension zu "Wokini" von Billy Mills

    Die Suche nach dem verborgenen Glück

    Simi1702

    17. February 2010 um 14:30

    David´s Schwester und Mutter sind verstorben und er denkt das er in seinem Leben nie wieder glücklich sein kann. Dieses Buch beschäftigt sich mit dem glücklich sein. Was braucht ein Mensch wirklich für das absolute Glück ? Viele denken wenn man Reich wäre ist man glücklich, andere denken das Ruhm das wichtigeste im Leben sei um glückliche zu sein. Wichtig für Menschen ist auch einen richtigen Partner an seiner Seite zu haben oder ein Attraktives Äußeres zu haben. Wiederum andere wünschen sich keine körperlich Behinderung zu haben oder das geliebte Menschen niemals sterben. Oder ist der Weltfrieden das richtige um glücklich zu sein? Doch um Wirklichkeit muss man solche Sachen über Bord werden man muss mit sich selbst und mit der Welt im reinen sein um wirkliches Glück zu erfahren. Das Glück hängt nur von einem selbst ab. Ein sehr einprägender Satz in diesem Buch war für mich : Wokini Seite 80: Jeden Morgen erhälst du 24 goldene Stunden. Sie gehören zu den wenigen Dingen, die du kostenlos bekommst. Selbst wenn du alle Reichtümer dieser Welt besitzen würdest, könntest du damit doch keine weitere Stunde kaufen. Was fängst du mit deinem äußerst kostbaren Schatz an ? Vergiss nicht: Du musst ihn nutzen, denn er wird dir nur ein Mal geben. Vergeudest du ihn, ist er für immer verloren. Das sollte man sich in der heutigen Zeit zumindest etwas zu Herzen nehmen denn die Zeit kann man nie wieder zurück bekommen .....

    Mehr
  • Rezension zu "Die Suche nach dem verborgenen Glück." von Billy Mills

    Die Suche nach dem verborgenen Glück

    Leseratte1248

    28. April 2009 um 16:35

    Ein eher esoterisches Buch über die Suche nach dem Glück. Ein Nicholas-Sparks-Stil ist hier leider nicht eindeutig auszumachen, es gibt aber bei weitem schlechtere Bücher zu diesem Thema.

  • Rezension zu "Die Suche nach dem verborgenen Glück." von Billy Mills

    Die Suche nach dem verborgenen Glück

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    08. December 2008 um 02:08

    Sehr kluge Nachricht verpackt in unkonventioneller Geschichte. Sollte man eine Chance geben. Ruhig mehrmals lesen...

  • Rezension zu "Die Suche nach dem verborgenen Glück." von Billy Mills

    Die Suche nach dem verborgenen Glück

    amilee

    30. March 2007 um 10:21

    Das Buch ist nicht unbedingt meine erste Wahl wenn es um Sparks-Bücher geht, aber es ist dennoch lesenswert. Für alle die sich selbst als Sparks-Fan bezeichnen: Dieses Buch ist mal ganz anders als die sonstigen "vorhersehbaren" Sparksbücher. Aber wie gesagt dennoch gut.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks