Bine Brändle

 4.6 Sterne bei 48 Bewertungen

Alle Bücher von Bine Brändle

Sortieren:
Buchformat:
Glucksi zieht nach Monsterstadt

Glucksi zieht nach Monsterstadt

 (14)
Erschienen am 01.03.2012
Flusi, das Sockenmonster

Flusi, das Sockenmonster

 (7)
Erschienen am 01.10.2006
Meine bunte Welt

Meine bunte Welt

 (3)
Erschienen am 12.11.2009
Flusi das Sockenmonster

Flusi das Sockenmonster

 (3)
Erschienen am 30.11.2012
Winz, das kleine Monster

Winz, das kleine Monster

 (2)
Erschienen am 01.03.2012
Bammel, das ängstliche Monster

Bammel, das ängstliche Monster

 (2)
Erschienen am 01.03.2012
Toni, das starke Monster

Toni, das starke Monster

 (2)
Erschienen am 01.09.2012
Dösi, das faule Monster

Dösi, das faule Monster

 (2)
Erschienen am 01.09.2012

Neue Rezensionen zu Bine Brändle

Neu
kadiyas avatar

Rezension zu "Flusi, das Sockenmonster" von Bine Brändle

wunderschön illustriertes Kinderbuch, absolut heißgeliebt
kadiyavor einem Jahr

Das war das Lieblingsbuch meines Sohnes, es ist wunderschön illustriert und eine herzergreifende Geschichte- die Socken dazu waren der Knaller

Kommentieren0
2
Teilen
Sommerregens avatar

Rezension zu "Mein buntes Jahr" von Bine Brändle

Kunterbunt durchs ganze Jahr
Sommerregenvor 2 Jahren

Die Designerin, Kinder- und Sachbuchautorin sowie TV-Kreativexpertin aus dem ARD-Buffet, Bine Brändle, stellt in ihrem bereits fünften Buch über 100 bunte Ideen für drinnen und draußen vor.
Im Vorwort erklärt sie, dass sie den Leser durch ein ganzes kreatives Jahr begleiten, ihm gewissermaßen die „die vier Jahreszeiten mit Familie Brändle“ zeigen möchte. Außerdem wird bereits hier angekündigt, dass man als Leser einige Einblicke in ihre Familie erhalten wird.
Im Anschluss daran gliedert sich das 276 Seiten umfassende Werk in die Kapitel „Frühling“ (S.7-42), „Sommer“ (S. 45-86), „Herbst“ (S.89-128), „Winter“ (S.131-154) und „Meine Tipps und Tricks“ (S. 156), zum Schluss finden sich auf Seite 160 auch noch Leserfotos.
Jedem Kapitel dient als Einleitung eine Doppelseite mit Farbfotos, die bereits auf die Jahreszeit einstimmen und wegen der schönen Beschriftung und kleinen Details Lust aufs Weiterstöbern bereiten. Die Kapitel werden stets mit weiteren Fotos sowie Tipps zu Bastelideen unter „Weitere Ideen“ abgeschlossen.
Der Frühling lockt beispielsweise mit dem „Blütenkranz aus Muffinförmchen“ (S. 10) oder der Anleitung „Luftige Schalen aus Papier“ (S. 27).
Im Sommer geht es wunderbar farbenfroh weiter: „Bunte Kerzenständer aus Holz“ (S. 50) oder „Windlicher im Netz“ (S. 51) lassen sich schnell und leicht basteln, aber auch anspruchsvollere und zeitaufwendigere Projekte wie der „Mosaik-Tisch“ (S. 61) kann man hier finden.
Mein persönliches Highlight für den Herbst stellt der „India-Tisch“ (S. 108) dar.
Für den Winter zeigt Bine Brändle Ideen wie den „Mini-Garten im Winterschlaf“ (S. 151).
Der Aufbau der Anleitungen ist sehr ansprechend: Kleine Details und Anekdoten geben dem Buch einen persönlichen Charme. Außerdem sind sie sehr ansprechend bebildert – mehrere Farbfotos, sehr übersichtliche Materiallisten, einfach und verständlich erklärte Schritte, manchmal noch weitere Tipps zur Verwendung, Dekoration oder Verziehrung,…

Mit diesem Werk fällt sofort auf, wie man sein ganzes Jahr bunt gestalten kann. Durch die farbenfrohe und liebevolle Gestaltung bekommt man direkt Lust, zu basteln und zu werkeln; die vielen Ideen regen an, kreativ zu werden. Dadurch, dass sich beim Stöbern sowohl sehr leichte als auch sehr anspruchsvolle und zeit- sowie arbeitsintensive Projekte finden lassen, ist „Mein buntes Jahr“ perfekt für Gute-Laune-Projekte fürs ganze Jahr geeignet. Allerdings kennt man, sofern man sich mit Bastel-Anregungen auseinandergesetzt hat, vieles aus dem Buch bereits, weswegen ich mir auch etwas mehr Abwechslung gewünscht hätte.

Von mir gibt es daher 4/5 vor Farbenpracht strotzende Sterne

Kommentare: 3
34
Teilen
Aleshanees avatar

Rezension zu "Flusi das Sockenmonster" von Bine Brändle

Fragen wir uns das nicht alle ... ?
Aleshaneevor 5 Jahren

Fragen wir uns das nicht alle ... wohin verschwinden immer die einzelnen Socken?

Ist es wirklich die Waschmaschine, in der sie auf Nimmer-Wiedersehen untertauchen? Nein, es ist Flusi, das Sockenmonster, das sich immer wieder einzelne, frisch duftende Sokcen aus der Wäsche holt und seine Sockenmonsterhöhle damit ausschmückt. Doch eines Tages wird das Monster von Maja entdeckt ... wird sie wirklich mit dem kleinen Monster Freundschaft schließen können?

Superschöne Bilder und eine goldige, lustige Geschichte zum Vorlesen oder Selberlesen für Kinder von 3 bis 7
und es gibt sogar noch ein Paar Socken dazu (Gr. 27 - 30)

Kommentieren0
35
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 41 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks