Binette Schroeder , Binette Schroeder Der Zauberling

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Zauberling“ von Binette Schroeder

Zokko, der kleine Zauberlehrling, ist ein tollkühner Besen-Pilot. Wie das bei Lausbuben so ist - seine Kühnheit führt ihn rasch in aufregende Abenteuer. Im Zauberwald saust ihm ein glänzendes Ei vor die Füße und - plopp - schlüpft da das kleine Drachenmädchen Dradru heraus. Die beiden überbieten sich in ihren Flugkünsten. Wenn nur nicht der große böse Wolf aus dem Wald wäre. Gott sei Dank hat Zokko Freunde wie Rotkäppchen und Dradru, die superstark im Wünschen sind. Und weil starkes Wünschen immer schon geholfen hat, kommt es am Ende doch noch zu einem fröhlichen Picknicklchen in Großmutters Garten.

Ein auf den ersten Blick unscheinbares Buch entpuppt sich beim näheren Hinsehen als ein Kunstwerk!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Für kleine und große Fans vom Sams und/oder von Weihnachten

JeannieT

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein zauberhaftes Kunstwerk

    Der Zauberling
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. October 2014 um 19:22

    Binette Schroeder, geboren 1939 in Hamburg, studierte Gebrauchsgrafik an einer privaten Kunstschule in München, dann an der Schule für Design in Basel. 1969 ging sie mit zwei ihrer Bilder auf die Frankfurter Buchmesse und zeigte sie unter anderem dem Verleger des schweizerischen NordSüd-Verlags. Seitdem ist sie eine erfolgreiche und mehrfach preisgekrönte Kinderbuchautorin und Illustratorin. Der kleine Zauberlehrling Zokko beschließt, einen kleinen Ausflug auf seinem Besen zu machen. Trotz Mahnung seines Großvaters fliegt er zwar versehentlich, aber direkt zum Drachenfelsen. Nach einer etwas holprigen Landung findet er ein leuchtend weißes Ei vor seinen Füßen, aus dem in Kürze ein Drachenmädchen namens Dradru schlüpft, die Zokko „Zauberling“ nennt. Zusammen fliegen sie zu einer Wiese um dort gemütlich zu picknicken – doch plötzlich passiert etwas Unvorhersehbares… Eine süße und humorvolle Geschichte fernab der Alltäglichkeit über aufregende Abenteuer und Freundschaft, die Kinder zum Träumen und Phantasieren verführt. Der kleine Zauberlehrling Zokko ist mutig, witzig und hilfsbereit – eine tolle Nachahmfigur für die kleinen Racker. Die Illustrationen wirken zart und verträumt, voller phantastischer Details. Sie sind in angenehmen, fast pastelligen Farben gehalten, bis auf den letzten Pinselstrich akkurat und liebevoll gestaltet. Sie beweisen eine künstlerische Begabung auf höchstem Niveau und wären schon alleine der Grund genug, dieses Buch zu kaufen. Der Text steht sehr im Hintergrund, ist fast unscheinbar, und nur die Zaubersprüche des kleinen Zauberlehrlings werden zur Betonung in größerer Schrift und aus den Zeilen tanzend gehalten. Fazit: Ein auf den ersten Blick unscheinbares Buch entpuppt sich beim näheren Hinsehen als ein Kunstwerk mit wunderbaren Bildern und einer süßen, positiven Geschichte obendrein – zum Vorlesen und gemeinsamen Träumen nur zu empfehlen. © Bücherstadt Kurier

    Mehr