Binnie Kirshenbaum Keinen Penny für nichts

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Keinen Penny für nichts“ von Binnie Kirshenbaum

Schnell, witzig und abgrundschwarz die New Yorker Erzählerin mit dem gewissen Etwas. Normalerweise interessiert sich kein Mensch für Geschichte und möchte sie auch gar nicht erleben. Aber oft genug kommt die Geschichte zu uns, und dann haben wir mit ihr zu tun, auch wenn wir nicht wollen. So geht es zum Beispiel der amerikanischen Salonkommunistin und Südstaatenlady Lorraine, die sich ganz gegen ihren Willen in einen Deutschen verliebt. Als sie ihn 1986 in Deutschland besucht, kann sie gar nicht verstehen, warum die Deutschen die Mauer nicht mögen und warum man in Eisenach nicht von der Autobahn runter darf. 1989, beim Fall der Mauer, läßt ihr deutscher Geliebter sie plötzlich im Stich, und sie fragt sich verzweifelt, warum sein Anarchismus nicht groß genug ist, um sie zu heiraten. Verrückte Geschichten von skrupellosen, verletzlichen Frauen und Männern hat Binnie Kirshenbaum in diesem neuesten Erzählungsband zusammengestellt. Es geht um private Gefühle. Leichtsinnig und mit abgrundschwarzem Humor wird erzählt, aber am Ende ist eben doch alles Geschichte, persönlich betrachtet.

Stöbern in Romane

Sonntags in Trondheim

Das Auseinanderleben der Familie Neshov

mannomania

Sommer unseres Lebens

Schöne Sommerlektüre

MissB_

Underground Railroad

Pflichtlektüre - schnörkellose, eindringliche abgetaucht hoffnungsvolle Geschichte über die Sklaverei und eine Flucht in die Freiheit

krimielse

Der Sommer der Inselschwestern

...Drei Frauen, die sich wundervoll ergänzen! Gefühlvoll & mitreißend...

Buch_Versum

Und morgen das Glück

Schöne Geschichte über die Achterbahnfahrt einer Frau, die alles verliert und ganz neu anfangen muss!

Fanti2412

Heimkehren

Unbedingt lesen!

bookfox2

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen