Birger Brand

 4,1 Sterne bei 126 Bewertungen
Autorenbild von Birger Brand (©Birger Brand)

Lebenslauf von Birger Brand

Birger Brand schreibt düstere Küstenkrimis. In seinen Romanen spiegeln sich die Abgründe der menschlichen Seele und die raue Natur des Nordens gleichermaßen wider. Das Meer, der Wind und die Gezeiten sind ebenso Bestandteil seiner Bücher wie die Zweifel, Widersprüche und Ängste seiner Figuren. Innere und äußere Landschaften gehen fließend ineinander über.

Neue Bücher

Cover des Buches Letzte Ausfahrt Rügen: Ostseekrimi (Lydia Westphal, Band 5) (ISBN: 9798737867331)

Letzte Ausfahrt Rügen: Ostseekrimi (Lydia Westphal, Band 5)

 (5)
Neu erschienen am 16.04.2021 als Taschenbuch bei Independently published.

Alle Bücher von Birger Brand

Cover des Buches Tödliches Sylt (ISBN: 9781710272048)

Tödliches Sylt

 (50)
Erschienen am 22.11.2019
Cover des Buches Todesinsel Sylt (ISBN: B08P3SZJ7F)

Todesinsel Sylt

 (18)
Erschienen am 23.11.2020
Cover des Buches Mord im Speckgürtel: Brandenburg-Krimi (ISBN: 9781719874922)

Mord im Speckgürtel: Brandenburg-Krimi

 (19)
Erschienen am 25.08.2018
Cover des Buches Todesurteil Rügen: Ostseekrimi (ISBN: B085TQWZ87)

Todesurteil Rügen: Ostseekrimi

 (16)
Erschienen am 11.03.2020
Cover des Buches Tod am Kreidefelsen: Ostseekrimi (ISBN: B07KYFJXLR)

Tod am Kreidefelsen: Ostseekrimi

 (16)
Erschienen am 28.11.2018
Cover des Buches Tod auf Rügen: Ostseekrimi (ISBN: B07PVPM2TV)

Tod auf Rügen: Ostseekrimi

 (2)
Erschienen am 21.03.2019
Cover des Buches Mord vor Rügen: Ostseekrimi (ISBN: B07VPRSCY3)

Mord vor Rügen: Ostseekrimi

 (0)
Erschienen am 24.07.2019

Neue Rezensionen zu Birger Brand

Cover des Buches Letzte Ausfahrt Rügen: Ostseekrimi (Lydia Westphal, Band 5) (ISBN: 9798737867331)M

Rezension zu "Letzte Ausfahrt Rügen: Ostseekrimi (Lydia Westphal, Band 5)" von Birger Brand

Brutale Morde auf Rügen.
MichaelZischvor einem Tag

Ich habe mich auf den neuen Rügenkrimi von Birger Brand gefreut. Seine spannende Geschichten sind immer toll zu lesen. Auch diesesmal wurde ich nicht enttäuscht. 

Ein zerstückelter Leichnam wird auf Rügen gefunden. Kommissarin Westphal und  ihre Kollegen stehen vor vielen Rätseln. Dazu kommt, dass es nicht bei einer Leiche bleibt. Birger Brand zeigt die interessante Ermittlungsarbeit auf. Der Autor nimmt sich dem Thema Gewalt in der Partnerschaft an. Der Roman ist flüssig und spannend geschrieben. Ich finde es gut das Lydia Westphal ein Privatleben hat. Ich habe den Roman an 2 Tagen gelesen. ich wollte immer wissen, wie es weitergeht. Ein toller Roman, der eine klasse Urlaubslektüre ist.

Kommentieren0
0
Teilen

Auf Rügen wurde ein zerstückelter Leichnam gefunden. Es sollte nicht der einzige  sein. Anstrengende Ermittlungsarbeit für die Polizei.

Allmählich erkenne ich den Schreibstil des Autors unter Vielen. Da ist von nervösen Möwen die Rede und aufgeregten Zigarettenstummeln und auch ein Windstoß ist in der Lage, der Kommissarin eine Handvoll Nieselregen in den Kragen zu schleudern.

Die Protagonisten sind sympathisch, die Kollegen nett zueinander, die Ermittlungsarbeit interessant und spannend. Zu nah darf ich die Beschreibungen der Folterungen nicht an mich ran lassen, dann ist es zu ertragen. Was ich allerdings nicht nachvollziehen kann, dass jemand, der so geschunden wird, darüber nachdenkt, was seine Freundin oder die Familienangehörigen jetzt denken, ob sie das Essen noch warmhalten und was sie tun werden. Wer ist der Täter, wem wurde mal Unrecht getan, sogar Namen fallen den fast in Koma Liegenden ein. Ich könnte mir eher vorstellen, dass ich vor Schmerzen verrückt werden würde. Aber ich war noch nicht in der Situation. Außerdem steht es dem Autor auch zu, seine Fantasie auszuleben.

Wie immer, hatte ich nicht die geringste Idee, wer der Täter sein könnte, wie immer, wurde ich am Schluss überrascht. Ob das nun ein gutes Zeichen ist oder nicht, weiß ich nicht. Auf jeden Fall wurde ich wieder von dem Fall gepackt und ich habe es sogar geschafft, das Buch in zwei Tagen durchzulesen. Ich hoffe, noch mehr Bände lesen zu können und empfehle sie gerne weiter.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Letzte Ausfahrt Rügen: Ostseekrimi (Lydia Westphal, Band 5) (ISBN: 9798737867331)gaby2707s avatar

Rezension zu "Letzte Ausfahrt Rügen: Ostseekrimi (Lydia Westphal, Band 5)" von Birger Brand

Stücklmord in Sassnitz
gaby2707vor 2 Tagen

Kriminalrätin Lydia Westphal hat ihren Lehrerposten an den Nagel gehängt und arbeitet nun wieder beim LKA, Sonderdezernat D1 in Schwerin.

Im Hafen von Mukran taucht die entsetzlich zugerichtete Leiche eines jungen Mannes auf. Er wurde über Tage gefoltert, lebendig zerstückelt und ins Meer geworfen. In Zusammenarbeit mit der Mordkommission Stralsund übernimmt Lydia Westphal den Fall Da taucht nach ein paar Tagen die nächste Leiche nach dem gleichen Muster auf. Als dann auch noch der Freund ihrer Tochter Marija verschwindet, versetzt dies Lydia in allerhöchste Alarmbereitschaft.


Der Prolog, bei dem ich auf zwei Menschen treffe, den Mörder und eines seiner Opfer, katapultiert mich sofort hinein in die Geschichte.

So wie ich Lydia Westphal hier kennenlerne, ist sie mir sehr sympathisch. Ich mag ihre ruhige Art; wie sie als Mutter einer erwachsenen Tochter mir ihr umgeht. Vor allem aber mag ich ihre Art zu ermitteln. Jedes kleine Puzzleteilchen wird auf den Prüfstand gelegt, bis sich endlich ein vollständiges Bild ergibt. Mich hat diese Auflösung mit einer Person, an die ich absolut nicht gedacht hatte, überrascht.

Aber Lydia ermittelt nicht allein. An ihrer Seite ist diesmal Oberkommissarin Nina Maak, eine junge Frau, die mit ganz anderen Ermittlungsansätze arbeitet. Auch sie habe ich bald ins Herz geschlossen. Beide zusammen ergeben ein Team, das sehr gut zusammen arbeitet, sich aber auch Freiräume lässt.

Der Fall an sich besteht aus zwei Mordfällen und einer Entführung, wobei man noch nicht weiß, ob es vielleicht schon einen dritten Toten gibt. Bei den Bildern, die mir Birger Brand in den Kopf pflanzt, habe ich bei den Beschreibungen der Verletzungen mein Kopfkino kurz ausgeschaltet. Es ist schier unglaublich, was sich Menschen alles einfallen lassen um einem anderen weh zu tun. Als es um das „Warum“ geht, hat mir der Täter sogar ein bisserl leid getan. Aber gutheißen kann ich seine Taten absolut nicht.


Ein sehr spannender und unterhaltsamer Krimi mit zumeist sympathischen Menschen, einem Fall, der mir ans Herz gegangen ist und mit einem Thema, das gerade jetzt in Coronazeiten hochkocht. Und das alles vor der wunderschönen Kulisse der Insel Rügen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo liebe Krimi-Fans!

Wer hat Lust, einen neuen Birger-Brand-Krimi von der Ostseeküste zu lesen? Einige kennen die Ermittlerin Lydia Westphal vielleicht schon und möchten wissen, was diesmal auf sie zukommt. In dem Fall ließe sich mit einem Printexemplar frei Haus Abhilfe schaffen ...

Ich freue mich über jede und jeden, die oder der an der Verlosung teilnimmt.

Viele Grüße, 

Birger Brand


 

134 BeiträgeVerlosung beendet
S
Letzter Beitrag von  schmabbi54vor 2 Tagen

https://www.amazon.de/review/create-review/thankyou?asin=B092P9NST7&channel=glance-detail-thankyou..

Ich habe das Buch nur bei Amazon gefunden. Ich gucke in den nächsten Tagen noch mal weiter. Vielen Dank, dass ich das Buch lesen durfte.

Hallo Krimi-Fans,

habt ihr Interesse an einer Ausgabe (Print oder E-Book) meines Nordseekrimis "Todesinsel Sylt"? Dann bewerbt euch!

Mit spannenden Grüßen,

Birger Brand

Das Kreischen der Möwen, eine steife Brise, Sand in den Socken und ... ein Mord. Wer hat Lust, die Niebüller Kommissarin Jenny Arens nach Sylt zu begleiten?


Liebe Leserinnen und Leser,


die zahlreichen und vielfältigen Zuschriften zur Verlosung haben mir eine wirklich tolle Lektüre beschert. Da gab es vom Foto des letzten Urlaubs bis hin zur Sozialkritik eigentlich alles: Sylt als Heimat, als Arbeitsort, als Lieblingsurlaubsziel oder aber als reine Fantasie. Wind, Meeresrauschen, Fischbrötchen, der unendliche Strand – für die einen ganz konkrete Erinnerungen, für die anderen unerfüllte Sehnsüchte oder gar Klischees. 

Ein Salatdressing hat seinen Weg in die Kommentare gefunden, aber auch eine echte Föhrerin, die ihre eigene Insel Sylt natürlich vorzieht. Von Autoaufklebern und Bausünden war die Rede, vom schleichenden Untergang, aber auch von ganz persönlichen Anekdoten, wie der ersten Begegnung mit dem späteren Partner. Dafür möchte ich Ihnen allen recht herzlich danken.

Da jedoch nur zwanzig Exemplare zu verlosen sind, bleibt es für das Gros der Bewerberinnen und Bewerber vorerst bei den Kommentaren hier auf Lovelybooks. Aber das liegt eben in der Natur der Sache und vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal. Vielen Dank, dass Sie dabei gewesen sind!

Den übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern gratuliere ich zum gewonnenen Freiexemplar!

Ich hoffe, Sie alle verbringen eine besinnliche Weihnachtszeit im Kreis Ihrer Liebsten. Bleiben Sie gesund!


Mit besten Grüßen,

Ihr Birger Brand


PS: Da derzeit bekanntermaßen mehrere Faktoren zusammenkommen, die die Ankunft des Buches bei Ihnen verzögern könnten, bitte ich um etwas Geduld. Aber in spätestens einer Woche sollten Sie Ihr Exemplar im Briefkasten vorfinden ...

163 BeiträgeVerlosung beendet

Hallo LB-Community!

Wer hat Lust auf eine Reise nach Rügen und möchte die ehemalige LKA-Ermittlerin bei einem spannenden Fall begleiten? (Eine kleine Warnung: Wir befinden uns im Monat Dezember und die Stimmung ist entsprechend düster ...)

Bewerbt euch für die Buchverlosung, wenn ihr dabei sein wollt!

Alles Gute und Gesundheit!

Viele Grüße,

Birger Brand

Hallo,

ich möchte mich an dieser Stelle nochmals bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Buchverlosung bedanken!  Das große Interesse hat mich wirklich überwältigt. Denjenigen, die diesmal leer ausgegangen sind, wünsche ich alles Gute für die vielen anderen Verlosungen und Leserunden in diesem wunderbaren Forum. 

Den Gewinnern möchte ich hiermit herzlich gratulieren!!

Ich hoffe, dass die Bücher trotz der derzeitigen Umstände schnell bei euch angekommen sind, und freue mich auf eure Rezensionen!

An dieser Stelle will ich noch einmal loswerden, wie wertvoll die Kritiken sein können, wenn sie in einem respektvollen und konstruktiven Umfeld wie diesem zustande kommen. Ich habe bereits sehr viel von euch und aus euren Rezensionen gelernt - wenn es auch nicht immer ganz einfach war, das Erlernte und Verstandene im nächsten Buch umzusetzen. ;) Aber ich arbeite daran!

Euch allen eine gute Zeit! Bleibt gesund!

Liebe Grüße,

Birger Brand



200 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Birger Brand wurde am 27. September 1978 in Deutschland geboren.

Birger Brand im Netz:

Community-Statistik

in 96 Bibliotheken

auf 18 Wunschzettel

von 64 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks