Auf tödlich gute Nachbarschaft

von Birgit Böckli 
5,0 Sterne bei2 Bewertungen
Auf tödlich gute Nachbarschaft
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Auf tödlich gute Nachbarschaft"

Nach über fünf Jahrzehnten trifft Emma Dorn ihre beste Freundin aus Kindertagen wieder. Eigentlich ein Grund zu feiern. Doch schon bald mischen sich erste Zweifel in die Wiedersehensfreude. Woher hat Friedel auf einmal so viel Geld, und was hat es mit ihren seltsamen Nachbarn auf sich? Als die Freundin tot aufgefunden wird, beschließt Emma, der Sache auf den Grund zu gehen

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783943360417
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:124 Seiten
Verlag:literates-Verlag
Erscheinungsdatum:02.11.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Manu2106s avatar
    Manu2106vor 5 Jahren
    Auf tödlich gute Nachbarschaft

    "Auf tödlich gute Nachbarschaft" ist eine Geschichte welche man förmlich inhaliert, ich habe sie in einem Rutsch gelesen, denn Emma lässt einen das Buch einfach nicht aus den Händen legen.

    Emma ist mit ihren 62 Jahren noch recht gut in Schuß, lebt zurückgezogen in Hockenheim. Sie hat nur wenige Leute um sich, ihr Patensohn und seine Familie, sowie Leni, eine alte Bekannte und ihren Mann, den Emma nicht leiden kann. Eines Tages bekommt Emma mit, das ihre alte Schulfreundin Friedel wieder in Hockenheim lebt, und so lebt die damalige Freundschaft langsam wieder auf. Nach und nach macht sich Emma aber so ihre Gedanken über Friedel, nicht nur das sie sich in ihre Nachbarschaftstreitigkeiten reinsteigert, vorallem ihr plötzlichen Lebenswandel wirft Fragen auf, wo kommt nur auf einmal das viele Geld her? Dann wird sie tot aufgefunden, Emma glaubt nicht an einen natürlichen Tot, nein da scheint jemand nachgeholfen zu haben, aber wer, und warum?

    Emma ist eine sehr symphatische ältere Dame, sie ist witzig, und charmant, sie hat zwar nicht viele Kontakte nach aussen, aber sie macht das beste daraus. Um ihren Patensohn und seiner Familie nicht zu sehr zur Last zu fallen, macht sie sehr viel alleine, und trifft sich sogar einmal die Woche, recht widerwillig, mit einem Pärchen welches sie nicht wirklich ausstehen kann.
    DIe den übrigen Charaktere werden sehr gut von Emma beschrieben, so das wir uns zu jeder Person ein recht gutes Bild machen können. Auch die Umgebungen wurden sehr gut beschrieben.

    Der Schreibstil der Autorin ist angehnem, und flüssig zu lesen. Geschrieben wurde aus der Ich-Perspektive, also erzählt Emma uns ihre Geschichte, ab und an spricht sie ihre Leser auch direkt an. Erzählen tut Emma zwar in der Gegenwart, aber passiert ist die Geschichte in der jüngeren Vergangenheit.

    Ich finde es ist eine schöne Geschichte, nicht langatmig, langeweile kam während des lesens nicht auf, zum Ende wurd's soagr richtig spannend.

    Es ist eine kurze Geschichte, sie umfasst gerade mal 120 Seiten, und wurde unterteilt in 13 Kapitel.

    Ich habe ein paar schöne Lesestunden mit Emma und ihrer Geschichte gehabt, daher kann ich das selber lesen nur empfehlen.

    Vielleicht gibt es ja noch mal das ein oder andere Abenteuer mit Emma? Ich würde mich freuen.

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
    Hockenheim: ein Krimi

    Da das Buch nur 120 Seiten hat, mach ichs kurz. Der Roman beginnt harmlos mit der Protagonistin Emma, der verwitweteten Rentnerin. Emma hat nur 2 KOntakte: ihren Patensohn Arnie und eine alte Schulfreundin. Dann taucht plötzlich eine weitere Schulfreundin nach 40 Jahren wieder auf und die Geschichte nimmt ihren lauf. Die beiden älteren Frauen haben eine besondere beziehung zueinander und auf einmal gibt es eine Tote... Mehr wird zum Inhalt nicht gesagt.
    Das Buch ist flüßig und leichtversdtändlich geschrieben und ich würde mir auch einen eventuellen zweiten Teil besorgen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    BirgitBoecklis avatar
    Hallo Ihr Lieben,
    da mein heiterer Regionalkrimi bereits in kurzer Zeit die dritte Auflage erreichte, habe ich auf meinem Blog ein kleines Gewinnspiel gestartet, zu dem ich euch gerne einladen möchte. Hier geht es zur Buchverlosung.
    Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück und sende
    herzliche Grüße

    Birgit Böckli
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks