Neuer Beitrag

BirgitBoeckli

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo zusammen,

wer schon einmal auf der schönen Nordseeinsel Spiekeroog war, der weiß, dass dort die Uhren in der Regel ein wenig anders gehen. Auch die beiden Inselpolizisten in meinem neuen Frieslandkrimi "Flammenküste" haben sich in den zwei Jahren, seit sie dort ansässig sind, an die Ruhe und das Leben im Einklang mit der Natur gewöhnt. Selbst die Fälle von Sachbeschädigung, die sich in letzter Zeit häufen, können den Frieden nicht wirklich stören.
Erst als es zu ernsthaften Schuldzuweisungen kommt und der Sohn einer neu zugezogenen Familie bedroht wird, spüren die beiden Hauptkommissare, dass sich die Atmosphäre auf der Insel bereits verändert hat.

Flammenküste ist kein typischer Krimi, der auf detailreicher Polizeiarbeit oder blutigen Szenarien aufbaut. Ganz langsam schlittern Thomas Berg und seine Kollegin in eine Verkettung von Umständen hinein, deren Zusammenhänge sie nur schemenhaft begreifen. Als ihnen klar wird, was wirklich auf der Insel vorgeht, hat die Katastrophe bereits ihren Lauf genommen.

Anlässlich der eBook-Veröffentlichung stellt der Knaur-Verlag 15 Freiexemplare für eine Leserunde zur Verfügung, zu der ich euch hiermit herzlich einladen möchte. Bei mehr als 15 Bewerbungen entscheidet das Los. Anschließend wäre es toll, wenn ihr eure Rezensionen nach Möglichkeit auch bei Amazon postet.
ACHTUNG: Bei den Leseexemplaren handelt es sich ausschließlich um epub.

Ihr habt bis zum 7.4.2015 Zeit, um euch für diese Leserunde anzumelden. Dazu würde ich gerne von euch folgendes wissen: An welches Buch aus eurer Kinder- oder Jugendzeit erinnert ihr euch noch heute besonders gerne? Mein Lieblingsbuch war lange Zeit „Emma oder die unruhige Zeit“ von Ursula Fuchs. Darin erzählt die Autorin die Geschichte eines Mädchens während des zweiten Weltkrieges.

Hier gibt es noch den Klappentext zu Flammenküste:
Seit einiger Zeit kommt es auf Spiekeroog immer wieder zu gewalttätigen Übergriffen und Vandalismus.
Hat der Sohn einer neu zugezogenen Familie, der angeblich eine kriminelle Vergangenheit hat, etwas damit zu tun? Kommissar Berg aus Berlin, der auch nach Jahren auf der Insel noch um die Anerkennung der Bewohner kämpft, versucht zusammen mit seiner Kollegin Freda Althuis, die Puzzleteile zusammenzusetzen. Doch noch ehe ihnen das gelingt, wird die Insel von einem weiteren Verbrechen heimgesucht, und diesmal geht es um Leben und Tod.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen und sende
Herzliche Grüße

Birgit Böckli


Autor: Birgit Böckli
Buch: Flammenküste

ChattysBuecherblog

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich muss schon sagen: Sowohl Cover, der Titel, als auch Klappentext machen mich extrem neugierig. Sehr gerne würde ich hier mit lesen und mitdiskutieren.
Deshalb bewerbe ich mich für ein Leseexemplare im epub Format.

Meine Rezensionen poste ich hier, bei Amazon und div weiteren Online Shops und Plattformen und auch gerne auf meinem Blog bei Facebook Chatty's Bücherblog.
Anschließend würde ich das Buch in meinem Mittwöchigen Lesekreis besprechen. Der Lesekreis besteht aus mittlerweile 12 Erwachsenen, im Alter von 23 bis 86 Jahren.

Nun zur Frage: Ich habe in meiner Kindheit sehr gerne die Abenteuer "der Schreckensteiner" gelesen, aber auch "5 Freunde" und "TKKG". Manchmal auch Hanny und Nanny.

BirgitBoeckli

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
@ChattysBuecherblog

Hallo Chatty,
ich freue mich, dass du dabei bist, und ein Lesekreis, das klingt natürlich super. Schreckenstein und 5 Freunde hab ich auch gerne gelesen, Hanni und Nanni eher nicht so, dafür muss ich heute mit meiner Tochter in die Filme gehen. :)

Beiträge danach
37 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

mabuerele

vor 3 Jahren

Prolog bis einschließlich Kapitel 19. Oktober abends
Beitrag einblenden

Der Prolog scheint von Annas Mann zu handeln - muss aber nicht!

Spiekeroog wird sehr gut beschrieben. Auf der Insel gab es bisher wenig Probleme. Der Polizeijob ist eher geruhsam.

Doch das ändert sich. Plötzlich gibt es ein paar Ereignisse, die wirken wie Nadelstiche inder Idylle.

Anna übernimmt das Gasthaus ihres Vaters. Warum lehnen sie die Inselbewohner ab? Was ist mit ihrer Tochter? Wer waren "...die ersten Gäste..." und was wollten sie? Auch Josuas Verhalten ist eigenartig. Ein Satz fällt auf: "...als wäre Josua nicht Opfer, sondern Täter..."

Schlagerstar Uhlen - auch mehr Schein als Sein? Auf jeden Fall gab es Familienkrach!

Bisher gefällt mir die Geschichte gut. Es grummelt unter der Oberfläche an verschiedenen Stellen. Das kann nochheftig werden.
Der neue Pfarrer ist ein Mann mit Charisma. Dass kann positiv sein, aber auch negativ. Ich tendiere zu letzterem. Dazu geführt hat mich das Verhalten seiner Frau. Hoffen wir mal, dass er kein Fanatiker ist.

anne_lay

vor 3 Jahren

Kapitel 26. Oktober bis zum Ende
Beitrag einblenden

So, auch wenn es lange gedauert hat, ist hier meine Rezension.
http://www.lovelybooks.de/autor/Birgit-B%C3%B6ckli/Flammenk%C3%BCste-1145356247-w/rezension/1154726299/
Danke, dass ich auch den zweiten Band um Berg und Althuis lesen durfte. Potential für weiteres steckt vor allem in der Person Berg, allerdings müsste für einen klassischen Krimi sicher mehr passieren, oder zumindest eher am Anfang der Geschichte.

mabuerele

vor 3 Jahren

Kapitel 20. Oktober bis einschließlich Kapitel 25. Oktober, vormittags
Beitrag einblenden

Uhlen macht sich bei seinen Fans unbeliebt. Vielleicht hat er "sein Heu rein".

Die Erzählung von Anna und das Geschehen im Prolog passen nicht hundertprozentig zusammen. Ich glaube nicht, dass Josua am Tod des Vaters Schuld ist.

Woher weiß das Dorf davon? Ich kann mir nicht vorstellen, dass Onno darüber gesprochen hat!

Wieland Sohn - "erstaunlich wohlerzogen" - auch, wenn der Vater nicht in der Nähe ist??

Ich habe das ungute Gefühl, dass jemand scharf auf den Gasthof war und ist und Anna zum Verkauf gezwungen werden soll!!

Der Pastor schürt die Unruhe. Damit hat er seinen Beruf verfehlt!

BirgitBoeckli

vor 3 Jahren

Kapitel 26. Oktober bis zum Ende
@anne_lay

Dankeschön, mich hat es auch gefreut, dass du dabei warst, liebe Anne. Und dein Feedback wird mir bestimmt im Hinblick auf die kommenden Bücher sehr nützlich sein.

BirgitBoeckli

vor 3 Jahren

Prolog bis einschließlich Kapitel 19. Oktober abends
@mabuerele

Hallo Mabuerele,
schön, dass es dir bis hierher gefallen hat. Ja, die Figuren sind allesamt ein wenig seltsam. Gerade für Annas Verhalten gibt es aber einen guten Grund.

mabuerele

vor 3 Jahren

Kapitel 26. Oktober bis zum Ende
Beitrag einblenden

Am Ende wird es noch einmal richtig spannend. Bei Daniel war ich von Anfang an skeptisch.
Der Pastor allerdings ist über seinen Schatten gesprungen. Da gehört eine Menge dazu.

mabuerele

vor 3 Jahren

Kapitel 26. Oktober bis zum Ende
Beitrag einblenden

Danke, dass ich das Buch lesen durfte! Meine Rezi steht hier:

http://www.lovelybooks.de/autor/Birgit-B%C3%B6ckli/Flammenk%C3%BCste-1145356247-w/rezension/1155117176/

http://www.amazon.de/review/R2PO5PM8XNDYQO/ref=cm_cr_rdp_perm

http://www.buch.de/shop/home/artikeldetails/flammenkueste/birgit_boeckli/ISBN3-426-51407-9/ID40891061.html?jumpId=13893196

http://wasliestdu.de/rezension/ruhiger-krimi-0

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks