Birgit Blume

 4.5 Sterne bei 10 Bewertungen
Birgit Blume

Lebenslauf von Birgit Blume

Birgit Blume studierte Jura und Romanistik in Bonn. Ihre Leidenschaft für Fantasy, Hunde und Sprachen inspirierte sie zu der Serie über die verborgenen Inseln.

Alle Bücher von Birgit Blume

Birgit BlumeDie verborgenen Inseln
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die verborgenen Inseln
Die verborgenen Inseln
 (10)
Erschienen am 29.04.2013
Birgit BlumeDie Shaworkrone
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Shaworkrone
Die Shaworkrone
 (0)
Erschienen am 02.12.2015

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Birgit Blume

Neu
Ronny74s avatar

Rezension zu "Die verborgenen Inseln" von Birgit Blume

fantastische graue Fantasywelt
Ronny74vor 3 Jahren

Vielen lieben Dank an die Autorin Birgit Blume, dass ich dieses wunderbare Buch habe lesen dürfen. Schon das fantastische Cover, mit der Steilküste, dem Wasserfall und dem Segelschiff springt einen doch gleich an. Auf einem Felsvorsprung steht eine verhüllte Gestalt und über Allem fliegt ein Drache. Komplett in Grautönen ist es, wenn man die Geschichte kennt, absolut passend. Einfach nur Wow !

Verschiedene Zeiten und Orte der Handlung, gepaart mit vielen Namen gleich zu Beginn, da habe schon ein Stück gebraucht, um mich in die Handlung einzufinden.
Die Art wie es geschrieben wurde, ist absolut flüssig und oftmals so unglaublich, dass ich einfach berauschend mitgerissen worden bin.

Zur Handlung:
Jo findet in einer stürmischen Nacht den Schutz einer Höhle an der Atlantikküste. Eine Niesche in der Felswand weckt Ihr Interesse, und was Sie darin findet, wird den Verlauf ihres Lebens auf den Kopf stellen. Ein Buch was geheimnisvoll wirkt, da kann Sie nicht anders, als es zu lesen. Der Fluch der darauf lastet , bedroht nun das Leben von Jo , und um dieses zu retten , begibt sie sich zusammen mit ihrem Bruder Motz und 2 weiter Mitstreitern auf eine Reise zu den verborgenen Inseln. Die triste graue kalte Welt, welche sie dort empfängt, ist voll mit Gefahren und fantastischen Wesen. Die Magie kommt, wie soll es auch anders sein bei einem Fantasy-Roman, natürlich nicht zu kurz.
Die Protagonisten werden sehr gut beschrieben, was für mich einen weiteren Pluspunkt für dieses Werk ausmacht.
Ein Cliffhanger Ende, wo jetzt der zweite Band natürlich schon auf der Wunschliste steht.
Das Buch hat von mir volle Punktzahl bekommen, was hier 5 Sternen entspricht. 

Kommentare: 1
18
Teilen
Aurorias avatar

Rezension zu "Die verborgenen Inseln" von Birgit Blume

Eine Reise in eine fantastische Welt
Auroriavor 3 Jahren

Die Welt der 16 Jahre alten Jo wir von heute auf morgen auf den Kopf gestellt. Nach dem Fund eines geheimnisvollen Buches muss sie sich auf eine Reise begeben, an deren Ende ihr Tod oder das Leben steht. Begleitet wird sie von ihrem Bruder Motz, seinem Freund Luc und Manù.
Kaum in Thuroth angekommen, müssen die vier allerlei Abenteuer in einer fremden Welt voller Magie und fremdartiger Wesen bestehen. Schnell wird Jo bewusst, dass ihr Schicksal mit dem Schicksal von Thuroth verbunden ist. Wird sie am Ende ihr Ziel erreichen und dem tödlichen Fluch entgehen?

"Die verborgenen Inseln" bildet den Auftakt zu einer Fantasy-Trilogie. Bereits auf den ersten Seiten lernt man zwei Schlüsselfiguren von Thuroth kennen. Allein dieser kurze Einblick weckte direkt meine Neugier und ich wollte erfahren, wie das Schicksal von Jo mit dieser Welt verbunden sein könnte. Denn Jo lebt in einer realen Welt, so wie wir sie kennen, und weiß nichts über die Existenz von Thuroth. Im Folgenden lag der Fokus dann auch mehr auf Jo und der Realität. Ich lernte ihre Mitstreiter kennen und es wurde erste "Aufklärungsarbeit" geleistet. Stets durchbrochen von weiteren gelegentlichen Einblicken in Thuroth.
Den Wechsel zwischen der fantatstischen Welt und der Realität fand ich insgesamt gut. Auch wurden auf den ersten ca. 80 Seiten bereits relativ viele Personen vorgestellt. Der Autorin gelang es hervorragend, die verschiedenen Charaktere zu zeichnen. Ich hatte daher keine Probleme, mir die Personen zu merken und einzuordnen. Trotzdem muss ich zugeben, dass ich die reale Welt gern noch schneller hinter mir gelassen hätte. Ich fühlte mich in Thuroth irgendwie heimisch und hatte schnell detaillierte Bilder vor meinem inneren Auge, dank der wunderbar bildhaften Schreibweise von Birgit Blume.

Die anfängliche Euphorie wurde zwischenzeitlich jedoch etwas gedämpft. Dies lag zum einen daran, dass für meinen Geschmack so manche Hürde von den Protagonisten etwas zu schnell und problemlos genommen wurde. Auch wunderten sich die vier Freunde zu wenig über die Welt, die sie nun umgab. Weil mich dies ehrlichwerweise schon etwas störte, hatte das Buch zwischenzeitlich seine Strecken für mich. Auch hätte ich mir manches ausführlicher und von anderen Begebenheiten dafür etwas weniger gewünscht.  Mit dem Fortschreiten der Handlung wurde der Spannungbogen dann aber immer weiter und besser aufgebaut. Und die einfachen Hindernisse wurden durch komlexere Verkettungen abgelöst - ganz  nach meinem Geschmack!

Ein besonderer Pluspunkt für dieses Buch ist, dass man ihm anmerkt, wieviel Liebe darin steckt. So findet man beginnend mit Kapitel 8 stets am Anfang kleine Auszüge aus Erzählungen, die mehr über die Geschichte und Hintergründe dieser Welt verraten. Diese Erzählungen machten für mich einen besonderen Reiz aus. Halfen sie doch, so manches besser zu verstehen. Und machten mich gleichzeitig immer neugieriger.

Wer die Liebe zum Detail zu schätzen weiß. Wer gern Welten mit eigenen Geschichten vor seinem inneren Auge entstehen sieht. Der kommt um dieses Buch nicht herum. Absolut empfehlenswert. Absolut lesenswert. Kommt mit auf eine Reise voller Magie und Abenteuer!

Kommentare: 2
38
Teilen
Huschdegutzels avatar

Rezension zu "Die verborgenen Inseln" von Birgit Blume

Unheimliche viele gute Ideen - die ihr Potenzial nicht ausschöpfen, schade!
Huschdegutzelvor 3 Jahren

Eine eigenwillige junge Frau, ein geheimnisvolles Buch, eine Reise in eine andere Welt. Als Jo in einer Sturmnacht in einer Höhle an der französischen Atlantikküste ein Buch findet, ahnt sie nicht, wie sehr dieser Fund ihr Leben verändern wird. Denn auf dem Buch liegt ein Geheimnis, das zum Tod führen kann. Nur ein Mann kann die Gefahr abwenden. Um ihn zu finden, reist Jo mit ihrem Bruder Motz, dessen Freund Luc und der Wahrsagerin Manù auf die Insel Thuroth. Dort wird sie in den Kampf der Bevölkerung gegen den Fürsten und dessen Magier verwickelt, die enger mit ihrem Schicksal verbunden sind, als ihr lieb ist. 


So besagt es die Inhaltsangabe und da ich gut durchdachte Fantasy liebe, griff ich hier gern zu.


Und war anfangs auch wirklich hellauf begeistert!
Ein mit einem Fluch beladenes Buch, das diejenige, die diesen Fluch auf sich zog, mit ihren Bekannten zwingt, in eine andre Welt zu reisen  - das fand ich toll.
Und auch die Welt in die ich mich begab, zog mich zu Beginn in ihren Bann.


Leider war es damit irgendwann vorbei.


Eine Wahrsagerin, die nur mal aus Spaß Zaubersprüche in einer fremden Sprache gelernt hat, kann diese nicht nur plötzlich korrekt aussprechen und erinnert sich nach Jahren noch daran - das ist nur eine der Unglaubwürdigkeiten, die ziemlich gehäuft auftreten.
Denn man spricht dort auch französisch ... warum wird zwar angedeutet, aber auch das ist zu wenig erklärt und wirkt total aufgesetzt.


Die Protagonisten hinterfragen nichts, wundern sich über nichts und treten in der fremden Welt so auf, als wäre sie ihnen schon lange bekannt und sie fühlen sich auch noch dazu berufen, sich hier als Retter und Helden aufzuspielen - obwohl es ihnen ( und dem Leser ) sehr deutlich an Hintergrundwissen fehlt.


Daneben sind viele gute Ideen wie Steinmagier und Rudelführer - die leider nicht genügend zur Geltung kommen, sondern wie Appetithäppchen ohne Belag dahin geworfen werden... frei nach dem Motto: das ist halt so.


Etliche Fäden verlaufen nebeneinander, die ich unglaublich gern zu einem Teppich verbunden hätte - nur gelang mir das nicht.


Diesem Buch hätten 200 Seiten mehr gut angestanden, in denen diese Fäden bunter, länger und besser verwoben hätten werden können. So wie gelesen ärgerte ich mich allerdings immer mehr, dass die Autorin, die über einen wirklich schönen Schreibstil verfügt, so wenig aus ihren Potenzial gemacht hat.


"Die verborgenen Inseln"  blieben es für mich leider blass und wenig ansprechend.
Den zweiten Teil werde ich mir daher ersparen.


Keine Leseempfehlung für alle, die fremde Welten gern gut durchdacht und ausgefeilt mögen.
Für jene, die nicht zum Hinterfragen neigen aber durchaus geeignet.

Kommentieren0
19
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
B
Hallo liebe Fantasyfans,


ich möchte Euch in die Welt der verborgenen Inseln entführen. Als Jo in einer Sturmnacht ein altes Buch findet, ahnt sie nicht, wie sehr dieser Fund ihr Leben verändern wird. Denn auf dem Buch liegt ein Geheimnis, das zum Tod führen kann. Nur ein Mann kann die Gefahr abwenden. Um ihn zu finden, reist Jo mit ihrem Bruder Motz, dessen Freund Luc und der Wahrsagerin Mann auf die Insel Thuroth. Dort wird sie in den Kampf der Bevölkerung gegen den Fürsten und dessen Magier verwickelt, die enger mit ihrem Schicksal verbunden sind, als ihr lieb ist.


Hier geht es zu meinem Buchtrailer:  
https://www.youtube.com/watch?v=CV8APwHuqr0 

Und unter 
 https://www.youtube.com/watch?v=WGoqEZ_sYRg 
 gibt es eine tolle Hörprobe, gelesen von Helge Sauer.

Leseproben gibt es unter www.fantasy-fantasy.de

Am 20. Februar 2016 endet die Bewerbungsfrist. Dann versende ich 20 Freiexemplare.

Bewirb Dich einfach, indem Du mir schreibst, warum Du so gern Fantasy liest: jo@fantasy-fantasy.de

Ich freu mich auf Euch.

Birgit
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Birgit Blume im Netz:

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks