Birgit Fiolka Das Vermächtnis der Amazonen (Daisy)

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Vermächtnis der Amazonen (Daisy)“ von Birgit Fiolka

Ägypten im 13. Jh. v. Chr: Kamara, Tochter des Ägypters Pairy und der Amazone Selina, wird Zeugin eines Diebstahls. Sie wird entdeckt, gefangen genommen und kurzerhand von den Dieben als Sklavin nach Mykene verkauft. Dort erkennt Kamara, dass sie ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen muss. Sie flieht, und es beginnt eine abenteuerliche Reise, die sie und ihre Gefährten nach Themiskyra führt, in die verloren geglaubte Heimat ihrer Mutter. Doch die sie verschleppt haben, wollen ihre Rückkehr nach Ägypten um jeden Preis verhindern. Kamara bleibt nur ein Ausweg sie muss das zersprengte Volk der Amazonen noch einmal in den Kampf führen.

Ein sehr spannendes, toll gelesenes Hörbuch, das besonders durch das gut beschriebene Zusammentreffen verschiedener Kulturen begeistert.

— Ann-KathrinSpeckmann
Ann-KathrinSpeckmann

Stöbern in Historische Romane

Die Tochter des Seidenhändlers

wunderschön

KRLeserin

Heldenflucht

Fesselnd geschrieben und historisch perfekt nachvollzogen ist dieser wirklich lesenswerte Roman.

Sigismund

Die Legion des Raben

Spannend, gut recherchiert, macht Hunger nach mehr

Effie-das-Biest

Das Erdbeermädchen

Ein historischer Norwegen-Roman, mit dem Maler Munch als Nebendarsteller ...

MissNorge

Der Preis, den man zahlt

Packender Spionageroman mit überraschenden Wendungen und rätselhaften, dubiosen und skrupelosen Charakteren.

Lunamonique

Das Lied der Störche

Stimmungsvolle Familiensaga, die mich bestens unterhalten hat. Ich freue mich schon auf Teil 2.

Kelo24

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein spannendes Hörbuch

    Das Vermächtnis der Amazonen (Daisy)
    Ann-KathrinSpeckmann

    Ann-KathrinSpeckmann

    11. May 2016 um 13:28

    Inhalt:Kamara - die Tochter der ehemaligen Amazone Selina - wird aus ihrer Heimat Ägypten verschleppt und verkauft. Sie begibt sich auf eine lange Reise, in der sie sich selbst und die Heimat ihrer Mutter kennenlernt.Erwartungen:Ich habe vor ungefähr zwei Jahren Band 1 gehört und mir jetzt endlich Teil 2 gekauft. Ich hatte zunächst erwartet, dass es wirklich um die Amazonen geht und war verwirrt, dass das nicht der Fall war. Wobei ich damit eigentlich gerechnet hatte, denn viele Amazonen gab es am Ende von Band 1 nicht mehr. Ich habe mich aber sehr über die Entwicklung gefreut. Und spätestens nach dem zweiten Drittel, wollte ich es nicht mehr pausieren.Stil und Lesung:Von beiden bin ich begeistert. Normalerweis kann ich Frauenstimmen in Hörbüchern nicht leiden. Keine Ahnung warum. Aber Frau Krieg macht das einfach genial. Mich hat kein Stolperer oder Fehler aus dem Hörfluss gerissen.Charaktere:Ich finde wirklich toll und spannend, wie die Autorin die verschiedenen Charaktere mit ihrer Herkunft und Meinung beschreibt und aufeinander treffen lässt. Dadurch überdenkt man auch nochmal seine eigenen Meinungen.Handlung:Es passiert für die Länge relativ wenig - was aber keinesfalls als Kritik gemeint ist. Die Handlung ist gut verständlich und man kommt problemlos mit. Der Hörer wird in mehrere vollkommen verschiedene Welten entführt.Insgesamt:Weiß ich kaum etwas zu sagen, weil ich so begeistert bin. Von mir gibt es eine eindeutige Hörempfehlung.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Vermächtnis der Amazonen (Daisy)" von Birgit Fiolka

    Das Vermächtnis der Amazonen (Daisy)
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. March 2010 um 23:42

    Nach dem ersten Teil "Amazonentochter" war ich sowohl von der Geschichte Birgit Fiolkas als auch der Sprecherin Annabelle Krieg so begeistert, dass ich mir die Fortsetzung sofort gekauft habe. Auch die Geschichte von Selinas Tochter Kamara hat mich schnell in ihren Bann gezogen. Schon durch die Präsenz bekannter Charaktere wie Selina selbst, ihres Mannes Pairy, Pharao Ramses oder seiner Tochtergemahlin Bintanta, war es nicht schwer, wieder ins alte Ägypten abzutauchen. Auch die teilweise fremden Namen waren dieses Mal nicht so problematisch für mich. Die Figur Kamara ist wie ihre Mutter eine selbstbewusste junge Frau, die man schnell ins Herz schließt. Selina hat sie im Glauben der großen Mutter erzogen, sodass das Mädchen genau wie sie selbst zwischen zwei Völkern steht. In Ägypten geboren, sehnt sie sich schon immer danach, so frei zu leben, wie einst Selina. Neben ihrer offenen und direkten Art, die sie ebenfalls von ihrer Mutter geerbt hat, ist sie aber auch eine kleine verwöhnte "Prinzessin", die sich im Laufe der Geschichte entwickeln darf, zu sich selbst findet. Zusammen mit ihr beschreitet man diesen Weg, auf der Flucht vor ihren Feinden, reist nach Mykene, erfährt Erstaunliches über das Zusammenleben der Menschen dort, um schließlich über das bekannte Zalpa in Selinas alte Heimat am Thermodon zu gelangen. Man erfährt auch, was den letzten Amazonen widerfahren ist. Annabelle Krieg setzt ihre angenehme Stimmer wieder perfekt ein, die Emotionen kommen gut rüber und sie reißt einen einfach mit. Ein toller Hörgenuß und für mich garantiert weder die letzte Geschichte von Birgit Fiolka noch das letzte Hörbuch mit Frau Krieg als Sprecherin.

    Mehr