Neuer Beitrag

Arwen10

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

In diesem Monat darf ich euch nochmal zu einer größeren Leserunde einladen, die in Begleitung der Autorin stattfinden wird.


Vertauschte Leben von Birgit Gassmann








Zum Inhalt:



Gabi und Gerd Bender sind stolz auf ihren 17-jährigen Sohn Tim: Er ist ein brillanter Schüler und ein begabter Pianist. Doch ihr wohlgeordnetes Leben gerät ins Wanken, als herauskommt, dass Tim gar nicht ihr leiblicher Sohn ist, sondern bei der Geburt mit David Liegers vertauscht wurde.
David ist nach einer Hirnhautentzündung behindert. Seine Eltern Mona und Rolf lieben ihn dennoch bedingungslos. Beide Familien müssen nun einen Weg finden, mit dieser kaum fassbaren Situation umzugehen ...

Ein bewegender Roman über die Suche nach Identität und Zugehörigkeit.


Hier findet ihr eine Leseprobe:

http://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=816749



Infos zur Autorin:






Birgit Gassmann



Birgit Gassmann Jahrgang 1958, Studium der Sonderpädagogik an der Universität Hannover. Seit 1988 lebt sie in Jordanien und leitet dort das von ihr gegründete "Center of Hope", ein Trainingszentrum für junge Erwachsene mit geistiger Behinderung.


Am 17. Juni gibt es einen Fragetag mit der Autorin, in der 4 Bücher verlost werden für die Teilnahme an der Leserunde. Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmer ! Wer verhindert ist, darf seine Frage gerne auch vorher stellen.




Von den Bewerbern möchte ich wissen, welche Bücher euch von Gerth Medien noch interessieren ? Hier geht es zur Homepage des Verlages:

http://www.gerth.de/index.php?id=start



Vorraussetzung für ein Freiexemplar ist wie immer, eine zeitnahe Beteiligung an der Leserunde und das Schreiben einer Rezension. Ein großes Dankeschön an den Verlag Gerth Medien für die Unterstützung der Leserunde !



Bitte bewerbt euch bis zum 27.06.2013. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am 28.06. im Laufe des Tages.


Autor: Birgit Gassmann
Buch: Vertauschte Leben

TochterAlice

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Was für ein dramatisches Thema! Ich könnte mir vorstellen, dass eine Autorin, die so ein Buch bei Gerth Medien veröffentlicht, sehr behutsam und respektvoll damit umzugehen weiß, zudem sie ja auch beruflich damit zu tun hat.
Ein solches Buch würde ich gern lesen und diskutieren und bewerbe mich um eines der Leseexemplare!

Elva

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich möchte mich total gern für die Leserunde bewerben.

Ich finde das Thema total spannend und stelle mir das für jedes Elternteil wirklich schlimm vor, wenn man erfährt das sein KInd nicht sein Kind ist.

Mich würden folgende Bücher ebenfalls interessieren:

- Wilde Gnade
- Du bist geliebt

Beiträge danach
399 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

kriminudel

vor 4 Jahren

@BirgitGassmann

Hallo Birgit,

genau so sehe ich das auch. Es kommt sicher auch immer auf den Einzelfall an. Ich glaube ich wäre erst beruhigt wenn ich wüßte, dass mein Kind in guten Händen ist.
Meine leibliche Mutter stand plötzlich vor der Tür als ich 9 Jahre alt war.
Ich bin Gott heute von ganzem Herzen dankbar, dass ich bei meinen (Pflege) Eltern aufwachsen durfte. Aber damals hat doch die Neugierde gesiegt und ich bin erst mal mit fliegenden Fahnen mitgegangen.
Heute habe ich meinen Frieden mit ihr gemacht. Sie hat mich geboren und nicht abgetrieben. Dafür bin ich ihr dankbar und das reicht auch.
Du kannst Dir nicht vorstellen, wie gut es war, dass ich nach einigen Wochen wieder zu meinen "richtigen" Eltern zurück durfte.
Bei "vertauschte Leben" waren ja beide Familien sehr solide, auch wenn Gerd nicht gerade der Leserliebling war :-)
Aber ich stelle mir vor wie alles ausgegangen wäre wenn eine der Familien so richtig abgerutscht wäre. Alkoholsüchtige Mutter, die vom Vater regelmässig verprügelt wird und der keine Lust hat einer geregelten Arbeit nachzugehen. Wir muss es Eltern gehen, die erfahren, dass ihr Kind in so einer Familie aufgewachsen ist ??
Es gibt so viele Dinge, über die man sich Gedanken machen kann. Letztendlich liegt sowieso alles in Gotte Hand und ich vertraue ihm.
Viele liebe Grüsse unter den Feigenbaum
Barbara

BirgitGassmann

vor 4 Jahren

Hallo kriminudel
Du hattest ja schon einmal erwaehnt, dass Du solchen "Familientausch" aus eigener Erfahrung kennst, und ich hatte damals schon gedacht, dass eigentlich Du das Buch schreiben muesstest. Ich habe mir alle Aktionen und Reaktionen ja nur vorgestellt. Andererseits wuerden vielleicht kaum noch Buecher geschrieben, wenn Autoren NUR auf ihre eigene Erfahrung zurueckgreifen koennen. Zu einem grossen Teil tun sie es bewusst oder unbewusst ja sowieso.
Und in jedem Falle stimme ich mit Dir ueberein: wenn man darauf vertrauen kann, dass alles in Gottes Hand liegt, kann man mit vielen (ich vermute, mit allen, aber ich war natuerlich noch nicht in allen) Situationen ganz anders umgehen.
Tschuess, Barbara, ich wuensch' Dir einen schoenen Tag.
Birgit

kriminudel

vor 4 Jahren

@BirgitGassmann

Hallo liebe Birgit,

bei mir ist das einfach nur meine eigene Vergangenheit, mit der ich aber nicht mehr hadere. Du weisst ja wie ich inzwischen darüber denke "wozu" ist eher die Frage als "warum". Ausserdem gibt es nur eine, die dieses wundervolle Buch schreiben konnte und das bist DU.
Wie sehr mich "vertauschte Leben" beeindruckt hat merke ich daran, dass ich immer wieder hier vorbei schaue :-))
Ich wollte damit auch nur sagen, dass man manchmal bei Büchern eigene Erfahrungen beim Lesen mit einbringt und sich daher vielleicht andere Gedanken macht als andere Leser.

Herzliche Grüsse unter den Feigenbaum
Barbara

kriminudel

vor 4 Jahren

@BirgitGassmann

Hallo Birgit,

der Postbote hat mir heute meine Überraschung gebracht.
Es ist das Buch "Das bittersüße Leben" und ich freu mich schon
aufs Lesen, obwohl das noch ein bisschen dauert. Wie Du ja
weisst bin ich nicht die Schnellste und habe noch einiges "abzuarbeiten".
Wobei Lesen eine der schönsten Arbeiten ist, die ich mir vorstellen kann.
Ausserdem habe ich noch einen Einkaufswagenchip bekommen, bei dem auf der einen Seite "www.gekreuzsiegt.de" steht und auf der anderen Seite "unendlichgeliebt". Auf der Internetseite kann man die Geschichte
dazu lesen und ich finde es eine super Idee.

Viele liebe Grüsse
Barbara

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension

Hallo zusammen,
hier nun auch endlich meine Rezension, ich möchte mich hier bedanken das ich vertauschte Leben lesen durfte und entschuldigen das es mit einer regen Beteiligung nicht geklappt hat, (ein Trauerfall in der Familie)

http://www.lovelybooks.de/autor/Birgit-Gassmann/Vertauschte-Leben-1047574587-w/rezension/1052724724/

habe sie auch auf Amazon, Buecher.de und mayersche.de eingestellt.

BirgitGassmann

vor 4 Jahren

Hallo bookmarble
Schoen, dass Du in der Leserunde dabei warst. Wie Du siehst, "haengen wir hier auch noch ein wenig herum". Im realen Leben waeren wir diejenigen, die nach einer Leserunde, wenn die anderen schon alle wegegangen sind, noch die Stuehle ruecken und dabei ueber Gott und die Welt plaudern.
Danke fuer Deine Rezension. Und ich hoffe sehr, dass Du mit dem Trauerfall in Deiner Familie gut eingebunden und gehalten bist von den anderen Trauernden. Ich wuensche Euch Gottes reichen Trost und Segen.
Tschuess
Birgit

BirgitGassmann

vor 4 Jahren

Hallo kriminudel
Vielen Dank fuer den Tipp mit der Seite www.gekreuzsiegt.de
Die ist ja wirklich kernig. Ich werde noch oefter mal reinschauen.
Ich wuensch Dir ein schoenes Wochenende
Tschuess
Birgit

Neuer Beitrag