Abstract, Exposé und Förderantrag

von Birgit Huemer und Markus Rheindorf
2,0 Sterne bei1 Bewertungen
Abstract, Exposé und Förderantrag
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

emma3210s avatar

Leider nicht ganz so hilfreich wie erhofft.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Abstract, Exposé und Förderantrag"

Exposé und Abstract sind Schlüsseltexte, deren Qualität darüber entscheidet, ob eine wissenschaftliche Arbeit zugelassen oder gefördert wird.

Die ersten beiden Kapitel enthalten Anleitungen zum Schreiben von Abstract und Exposé, illustriert mit "best practice"-Beispielen. Das dritte Kapitel bringt Informationen über Doktoratsstipendien und Post-Doc-Förderungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Ein Ratgeber für Studierende und junge Forschende, der sich schnell bezahlt macht.

Dieses Buch ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.

Dieser Titel ist auf verschiedenen e-Book-Plattformen (Amazon, Libreka, Libri) auch als e-Pub-Version für mobile Lesegeräte verfügbar.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783825237622
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:176 Seiten
Verlag:UTB
Erscheinungsdatum:12.09.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    emma3210s avatar
    emma3210vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Leider nicht ganz so hilfreich wie erhofft.
    Leider nicht ganz so hilfreich wie erhofft.

    In Kürze beginne ich mit dem Schreiben meiner Bachelorarbeit und muss im Vorhinein ein Exposé erstellen und einreichen. Daher hoffte ich, dass mir dieses Buch eine Hilfreiche Stütze sein wird beim Schreiben des Exposés. Dieses Buch umfasst 164 Seiten und umfasst die Themen: Abstract, Exposé und Förderantrag. Der Größte Teil befasst sich mit dem Exposé.

    Leider fand ich den Schreibstil schon nicht gelungen. Für mich ist es wichtig, gerade bei einem Lehrbuch, dass es so formuliert wird, dass man sich nicht fühlt als wäre man gezwungen aufmerksam zu lesen und müsste sich nicht zusammenreißen, damit man mit den Gedanken nicht ganz wo anders hin abschweift. Leider war diese Situation sehr oft bei mir der Fall.

    Als absoluter Neuling im Schreiben von wissenschaftlichen Texten hatte ich mir auch erhofft, dass die Grundlage des Schreibens eines Exposés deutlicher und vor allem Prägnanter dargestellt wird.

    Leider konnte ich auch mit denen im Buch gebrachten Beispielen (meist über meherere Seiten lang) nicht viel anfangen. Vielleicht lag es aber auch daran, dass es sich bei den Beispielen nicht um meinen Studienschwerpunkt handelt und es deswegen einfach sehr unverständlich und auch wenig adaptierbar auf meine Abschlussarbeit ist.

    Da ich allerdings doch ein paar kleine allgemeine Tipps mitnehmen konnte und mir vorstellen kann, dass Personen, die schon öfter wissenschaftlich geschrieben haben, vielleicht besser etwas mit dieser Lektüre anfangen können, gebe ich dem Ganzen 2  von 5 Sterne.

    Kommentieren0
    12
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks