Birgit Jasmund

(91)

Lovelybooks Bewertung

  • 127 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 3 Leser
  • 67 Rezensionen
(36)
(39)
(12)
(4)
(0)
Birgit Jasmund

Lebenslauf von Birgit Jasmund

Birgit Jasmund, geboren 1967, stammt aus der Nähe von Hamburg. Weite, flache Landschaften, über die der Wind pfeift, faszinieren sie. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Kiel hat das Leben sie nach Dresden verschlagen. Hier gibt es mehr Wind als mancher glaubt, und wenn er einem so richtig um die Nase weht, hält sie nichts im Haus.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Birgit Jasmund
  • Spannender historischer Roman um das Kölnisch Wasser

    Der Duft des Teufels

    HEIDIZ

    08. May 2018 um 15:58 Rezension zu "Der Duft des Teufels" von Birgit Jasmund

    Wir befinden uns im Jahr 1695 in Köln. Es geht um das Duftwasser aus dieser Stadt - Kölnisch Wasser genannt und allseits bekannt. Seine enthemmende Wirkung, die ihm nachgesagt wird, soll dem Aroma zu schulden sein und wird dem Teufel zugeschrieben.Kathrina ist Witwe. Die junge Frau gerät unter Verdacht, junge Frauen zu holen - alla Das Parfüm -  um als Handlangerin des Teufels tätig zu werden. Daniel liebt Katharina - er möchte ihr helfen und bittet Giovanni Paolo Feminis um Hilfe. Der ist Parfümeur. Nun ist die Frage, ob der ...

    Mehr
  • konnte mich nicht so überzeugen

    Der Duft des Teufels

    Gartenkobold

    22. February 2018 um 08:32 Rezension zu "Der Duft des Teufels" von Birgit Jasmund

    Der Roman spielt in Köln des Jahres 1695 wo der Protagonist Paola Feminis mit seiner Familie lebt und als Karrenhändler sein Geld verdient, abends versucht er, ein altes Rezept seines Großvaters für ein Duftwasser zusammenzumischen, was schwierig ist, da das Rezept in einer für ihn fremden Sprache geschrieben ist, Paola gibt nicht auf, er ist überzeugt von diesem Rezept für sein „Aqua mirabilis“. Die Protagonistin des Romans Kathrina, eine junge Witwe eines Protestanten und Hebamme lebt mehr schlecht als recht von Näharbeiten, da ...

    Mehr
  • Konnte mich leider nicht völlig überzeugen

    Das Geheimnis der Porzellanmalerin: Historischer Roman

    nirak03

    14. January 2018 um 17:27 Rezension zu "Das Geheimnis der Porzellanmalerin: Historischer Roman" von Birgit Jasmund

    Geraldine ist eine junge Frau, die auf der Suche nach ihrem Vater, in Meißen landet. Sie ist eine begnadete Zeichnerin. Dieses Talent wollen auch andere nutzen und so findet Geraldine sich bald wieder, in einem Netz aus Intrigen rund um die Porzellanmanufaktur Meißens. Hier lernt sie auch den Gerichtsassessor Frederik Nehmitz kennen. Er soll Aufklärung in der Manufaktur bringen. Für Geraldine stellt sich bald die Frage, kann sie ihm vertrauen? Wird er ihr helfen? Und was weiß er von ihrem Vater. „Das Geheimnis der ...

    Mehr
  • Die Malerin Geraldine

    Das Geheimnis der Porzellanmalerin

    Dreamworx

    07. January 2018 um 13:45 Rezension zu "Das Geheimnis der Porzellanmalerin" von Birgit Jasmund

    1748 Meißen. Die junge Geraldine floh mit 14 Jahren von Santo Domingo nach Europa, um sich auf die Suche nach ihrem Vater zu machen, von dem sie aus dem Nachlass ihre Mutter, die bei ihrer Geburt starb, nur ein goldenes Medaillon mit seinem verblassten Bildnis besitzt. Geraldine hat künstlerisches Talent und ist nach einiger Zeit in Köln bei einem Porzellanmacher nach Meißen gekommen, um sich dort in der Porzellanmanufaktur als Malerin zu bewerben. Doch sie wird gar nicht erst erhört, sondern davongejagt. Als sie auf der Straße ...

    Mehr
  • Die Porzellanmanufaktur Meißen im Netz von Intrigen

    Das Geheimnis der Porzellanmalerin: Historischer Roman

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. January 2018 um 20:07 Rezension zu "Das Geheimnis der Porzellanmalerin: Historischer Roman" von Birgit Jasmund

    Meißen, 1748. Als die Malerin Geraldine aus Santo Domingo nach Meißen kommt, entließ die berühmte Porzellanmanufaktur Meißen eine handvoll Porzellanmaler, da diese sich in illegale Machenschaften verwickelten. Doch mit der Entlassung hören diese nicht auf, da sie vielschichtiger sind als anfangs vermutet. Geraldine, die eine Anstellung als Malerin in der Manufaktur sucht, gerät schnell in verbotene Verwicklungen, obwohl sie eigentlich nur ein Ziel in Meißen hatte: ihren Vater finden.Der Plot ist vielschichtiger als anfangs ...

    Mehr
  • Der Duft des Teufels

    Der Duft des Teufels

    TanjaJahnke

    24. December 2017 um 20:43 Rezension zu "Der Duft des Teufels" von Birgit Jasmund

    Köln 1695. Eine Zeit der Gottesfurcht und Aberglauben gegen Ende der Hexenverbrennung und -prozesse, wo jedes Leid - sei es Krankheit, beruflicher Misserfolg oder gar ein Splitter im Finger - dem Bösen, dem Teufel und seinen Hexen angelastet wurde.Nimmt man diese Zeit und wirft sie mit verletzten Männerstolz, einer Ansammlung merkwürdiger Ereignisse, wilden (böswiligen) Gerüchten und zwei mehr als wahnsinnigen Menschen (deren jeweiliges Ansinnen unterschiedlicher und zugleich nicht gleicher sein könnte) in einen Kessel, dann ...

    Mehr
  • Vorgeschichte, die Hunger auf mehr weckt.

    Die Rezeptur des Bösen

    TanjaJahnke

    21. November 2017 um 15:03 Rezension zu "Die Rezeptur des Bösen" von Birgit Jasmund

    Habe diese Vorgeschichte eher zufällig gefunden und die 34 Seiten in wenigen Minuten runter geschmökert. Wir machen die unseelige Bekanntschaft mit dem Alchemisten / Gelehrten Jodokus von Aurach, der in seinem Wohnort im Schwarzwald eher geächtet als geachtet ist. Eines Nachts gerät sein Haus bei einem Gewitter in Brand gerät. Ein Feuer, das alles verzehrt. Er verliert alles. Seine Gerätschaften, seine Experimente, sein Zuhause, seine Tochter...und wohl auch den Verstand.Denn kaum ist das Feuer erloschen, die verkohlten Reste ...

    Mehr
  • Der duft des Teufels

    Der Duft des Teufels

    abetterway

    19. November 2017 um 10:15 Rezension zu "Der Duft des Teufels" von Birgit Jasmund

    Inhalt:"Köln 1695: Ein Duftwasser versetzt die Stadt in Hysterie. Die enthemmende Wirkung seines Aromas wird dem Teufel zugeschrieben. Und die junge Witwe Kathrina gerät unter Verdacht, als dessen Handlangerin unschuldige Jungfrauen in seine Arme zu treiben. Um sie zu retten, ruft ihr Geliebter, der Kaufmannssohn Daniel, den Parfümeur Giovanni Paolo Feminis zu Hilfe. Aber gelingt es dem Erfinder des Aqua mirabilis, Kathrinas Unschuld zu beweisen und Köln von dem Fluch zu befreien?"Meinung:Das Buch ist sehr spannend geschreiben ...

    Mehr
  • Aqua mirabilis " Ein Deufelszeug"

    Der Duft des Teufels

    Arietta

    14. November 2017 um 13:46 Rezension zu "Der Duft des Teufels" von Birgit Jasmund

    Meine Meinung : Zum Inhalt: Sehr Schön hat die Autorin das Leben Anno 1695 in Köln beschrieben. Eine Stadt die in Hysterie verfällt wegen eines Duftwassers , des Aqua mirablils ,“ Ein Deufelszeug“ wie es die Kölner nennen, das die Leidenschaft des Mannes zu seiner Frau erweckt. Das die Menschen Hemmungslos machen soll. Man eine Frau kauft es heimlich, um ihren Mann zu verführen. Auch der Parfümeur und Straßenhändler verkauft es. Aber es ziehen dunkle Wolken auf, plötzlich wird dieses Wasser verteufelt, der Aberglaube der Menschen ...

    Mehr
  • Der Duft des Teufels

    Der Duft des Teufels

    Klusi

    25. October 2017 um 11:51 Rezension zu "Der Duft des Teufels" von Birgit Jasmund

    Birgit Jasmunds aktueller Roman führt die Leser nach Köln zum Ende des 17. Jahrhunderts. Man befindet sich im Zeitalter der Aufklärung. Die Hexenverfolgung liegt lange zurück. Ein mysteriöses Duftwasser, das ein Werk des Teufels sein soll, macht von sich reden, und vernünftige Zeitgenossen befürchten eine erneute Massenhysterie. Als die junge, verwitwete Hebamme Katharina einen Verehrer abweist, sinnt dieser auf Rache, und schnell gerät Katharina in den Fokus des Interesses der selbst ernannten Hexenjäger. Mit Katharina hat der ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.