Birgit Käker Alea³ - Ein Jahr danach

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alea³ - Ein Jahr danach“ von Birgit Käker

Stöbern in Fantasy

Hogwarts-Schulbücher: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Super Ergänzung für Potter Heads

Laura_Schwartz

Secrets - Das Geheimnis der Feentochter

Der Plot ist cool, aber die Protagonistin etwas nervig

MonkeyMoon

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Eine gute Fortsetzung, die mich trotz des vielen Dramas gespannt auf den dritten Teil warten lässt!

Cleo22

Das Lied der Krähen

<3 <3 <3

23GZamasu

Gwendys Wunschkasten

1x lesen reicht, das Beste war die Schokolade

CorneliaP

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Hübsche Illustrationen. Die Geschichte hilft vermutlich gut gegen Schlaflosigkeit ...

BWV-57

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Alea³ - Ein Jahr danach" von Birgit Käker

    Alea³ - Ein Jahr danach

    yofresh

    06. March 2007 um 20:41

    Wir tauchen ein in die Welt des Obsidians und wunderbehafteten Würfels mit der römischen Drei auf jeder Seite eingeritzt. Dieser Würfel hat die Gabe, seinen Besitzer in wunderbare, mysteriöse, aber auch sehr gefährliche Welten zu befördern. Mysteriöse Kreaturen aus der Feenwelt, der Welt der Drachen, aber auch aus der Unterwelt (z.B. im Labyrinth des Würfels, in dem der Held sich in einem unterirdischen Labyrinth befindet, aus dem er in verschiedene andere Welten kommen kann und einem unheimlichen Alten begegnet, der vordergründig sehr freundlich zu sein scheint - scheint!) oder aber aus einer Zwischenwelt (Der Seelensammler versammelt tote Seelen um sich, die er vermutlich an den Teufel verkaufen will. Wie kann der Würfel dem Helden hier helfen?). Bei jeder Geschichte möchte man wissen, wie sie ausgeht oder (vielleicht im nächsten Band?) weitergehen wird. Mir hat das Buch sehr gefallen und ich habe es mit Freude und Spannung in einem Rutsch durchgelesen. Die Geschichten sind wirkliche "Pageturner". Das Vorgängerbuch "Alea3" habe ich nicht gelesen. Aber es ist auch keine Geschichte dabei, bei der zwingend eine Vorgeschichte gelesen werden müsste. Darüber hinaus gibt es einige Geschichten im Buch, die von Autoren stammen, die im ersten Buch nicht vertreten waren. Fazit: Ein Lesespaß und prima Unterhaltung aus den Themenbereichen Mystery und Fantasy. Auch ohne das Vorgängerbuch sehr zu empfehlen. Ideal auch für kurze Zugfahrten oder morgens in der S-Bahn. Allerdings mit "Suchtpotential" - da kann man schon mal eine Station zu weit fahren.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks