Birgit Kluger (K)ein Milliardär zum Verlieben

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(8)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „(K)ein Milliardär zum Verlieben“ von Birgit Kluger

Sonderpreis! Nur für kurze Zeit! Ein Milliardär undercover ... Verflixt! Die leicht esoterisch angehauchte Lara hat die Nase voll von ihrem langweiligen Single-Dasein. Ein magisches Liebesritual soll Abhilfe schaffen. Es funktioniert besser als erwartet, aber welcher der Traummänner, ist nun der Richtige? Doch plötzlich wird es nicht nur in Sachen Liebe turbulent. In dem Verlag, in dem Lara arbeitet, verkauft jemand geheime Informationen an die Konkurrenz. Sebastian, Sohn des reichen Verlagseigentümers, soll in einer geheimen Mission herausfinden, wer der Schuldige ist. Auf einmal steht Lara ganz oben auf Sebastians Liste der Hauptverdächtigen und ihr sonst so geordnetes Leben wird gewaltig durcheinander gewirbelt. Wichtiger Hinweis der Autorin: "(K)ein Milliardär zum Verlieben", wurde ursprünglich unter dem Titel "Liebeszauber und andere Katastrophen" veröffentlicht. Viele Leser haben sich gewünscht mehr über Sebastian zu erfahren. Deshalb jetzt diese neue Version.

Wie finde ich Mr.Right?

— Rajet

Super Buch!

— mii94

Witzig und Super geschrieben

— Diandra-Anja

Eine Liebesgeschichte mit Charme, dem einen oder anderen Missverständnis und einer großen Portion Humor

— Freija

Rezision ------------- (K)ein Millardär zum Verlieben Birgit Kluger

— Biest2912

unterhaltsam & amüsant :-)

— Nicolerubi
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wie finde ich Mr.Right?

    (K)ein Milliardär zum Verlieben

    Rajet

    28. March 2017 um 18:03

    Von mir bekommt das Buch 5 Sterne, gerade das leicht angehauchte esoterische und das Liebesritual (am ende des Buches noch mal ausführlich erklärt) waren interessant. Kann aber nur jedem von einem einfachen Nachmachen warnen - mit sowas darf man nicht spaßen. Es hatte auch sehr viel humorvolle Stellen. Alles in allem ein sehr stimmiges Buch und mit Gefall Garantie wenn man romantische Bücher liebt und bestimmt nicht das letzte von dir Birgit Kluger.zum Inhalt: Die esoterisch angehauchte Lara hat die erfolglose Suche nach Mr. Right leid und such ihn nun mit Hilfe eine Liebesrituals. Sie meint Dirk der Unternehmerberater der sie in ihrem Lieblingsladen mit Café anspricht ist der richtig.Sebastian wird von Frankfurt nach München geschickt und soll dort als einfacher IT`ler mit einem fiktiven Hintergrund (eine kleiner Wohnung und einem alten Seat) in der Firma in der Lara arbeitet rausbekommen werde die Konkurrenz mit Info`s versorgt.Wer ist Mr. Right für Lara, mehr will ich jetzt nicht verraten .......

    Mehr
  • Super Buch!

    (K)ein Milliardär zum Verlieben

    mii94

    07. September 2016 um 10:12

    InhaltEin Milliardär undercover ... Verflixt! Die leicht esoterisch angehauchte Lara hat die Nase voll von ihrem langweiligen Single-Dasein. Ein magisches Liebesritual soll Abhilfe schaffen. Es funktioniert besser als erwartet, aber welcher der Traummänner, ist nun der Richtige? Doch plötzlich wird es nicht nur in Sachen Liebe turbulent. In dem Verlag, in dem Lara arbeitet, verkauft jemand geheime Informationen an die Konkurrenz. Sebastian, Sohn des reichen Verlagseigentümers, soll in einer geheimen Mission herausfinden, wer der Schuldige ist. Auf einmal steht Lara ganz oben auf Sebastians Liste der Hauptverdächtigen und ihr sonst so geordnetes Leben wird gewaltig durcheinander gewirbelt. Wichtiger Hinweis der Autorin: "(K)ein Milliardär zum Verlieben", wurde ursprünglich unter dem Titel "Liebeszauber und andere Katastrophen" veröffentlicht. Viele Leser haben sich gewünscht mehr über Sebastian zu erfahren. Deshalb jetzt diese neue Version.CharaktereLara ist eine sehr liebevolle Frau. Sie ist sehr auf Esoterik fixiert und lässt sich dadurch viel weiß machen. Sie ist auch sehr fürsorglich und hat wenig Ahnung von Technik. Sie würde alles für ihre Freunde tun. Außerdem ist Lara sehr schüchtern und tollpatschig. Sie ist mit ihrem Job auch nicht gerade zufrieden. Sebastian ist ein sehr attraktiver Mann. Er ist heiß und schlau. Außerdem sehr hilfsbereit und liebevoll. Auch ist er sehr fürsorglich und immer für alle da. Er ist sehr stur und hat einen großen Dickschädel. Daniela ist eine sehr liebevolle Freundin. Sie ist immer da und sie ist sehr verrückt nach Katzen. Außerdem ist sie sehr fürsorglich und toll. Des Weitern ist sie immer sehr hilfsbereit. Meine MeinungDer Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Es war sehr erfrischend und witzig. Außerdem sehr flott und hatte keinen Durchhänger. Ich bin sofort in meinen Lesefluss gekommen und habe das Buch sehr genossen. Der Inhalt hat mir auch sehr gut gefallen. Es geht um Betrug und Informationsverkauf. Außerdem um Freundschaft, Esoterik und um die Berufswahl. Die Charaktere haben mir auch sehr gut gefallen. Jeder hatte seinen Platz und der eine oder andere hat auch genervt, aber so muss das sein. Es war sehr rund. Zur AutorinBirgit Kluger begann mit dem Schreiben von Romanen bereits vor zwei Jahrzehnten, fand aber erst in den letzten beiden Jahren die Zeit, sich ernsthaft dieser Leidenschaft zu widmen. Die Weltenbummlerin hat schon auf Mallorca, in den USA und den Seychellen gelebt und wohnt jetzt im Süden Deutschlands. EmpfehlungIhr wollt ein rundum gelungenes Buch lesen? Ihr wollt Liebe und Spaß? Dann holt es euch! :) 

    Mehr
  • (K)ein Milliardär zum Verlieben

    (K)ein Milliardär zum Verlieben

    Diandra-Anja

    16. August 2016 um 22:10

    Sebastian soll im Auftrag seines Vaters nach demjenigen Suchen der Infos an die Konkurrenz verkauft. Getarnt als PC-Spezialist sieht er sich also in dem Verlag um und landet irgendwann auch bei Lara. Ziemlich schnell wird Klar es sprühen die Funken zwischen den beiden. Es gibt da ja nur zwei kleine Probleme. Erstens, Lara glaubt fest daran das ihr Ritual einen gewissen Dirk zu Ihr geschickt hat und zweitens, Sebastian muss Lara erst als Verdächtige ausschließen. Klingt nicht nur nach Turbulenzen, es gibt sie auch. Zumal, Sebastian ein (klein wenig) verwöhnter Millionärssohn ist, wenn er auch ein Ass am PC ist und daher auch eine Menge eigenes Geld verdient. Lara, eine hart im Verlag arbeitende Angestellte mit Hang zur Esoterik (Das ist nicht Negativ gemeint, ich bin es ja selber). Auf dem ersten Blick haben die beiden nicht wirklich etwas gemeinsam und doch ist das vom ersten Moment etwas zwischen den Beiden. Es hat Spaß gemacht die beiden zu begleiten, ihre Gedanken zu verfolgen und ich musste ganz oft schmunzeln, besonders über Lara. Am meisten als das mit der Voodoopuppe war und sie Sebastian Mitten in der Nacht angerufen hat weil sie an einen PC bzw. ins Internet musste. Den man glaubt es kaum Lara, hat Privat weder einen PC noch Internetzugang.   Die kleine Nebengeschichte mit Mau Mau, fand ich richtig niedlich. (Vorsicht Spoiler: Ich hätte sie auch nicht mehr hergegeben.) Mir haben Lara und Sebastian die Zugfahrten zur und von der Arbeit verkürzt. Kann also nur sagen LESEN es macht Spaß. 

    Mehr
  • humorvolle und unterhaltsame Liebegeschichte mit Missverständnissen

    (K)ein Milliardär zum Verlieben

    Freija

    06. July 2016 um 13:46

    Inhalt:Lara möchte nicht mehr single sein. Was kann da eher helfen, als ein spirituell angehauchtes Liebesritual um ihren Traumprinzen zu finden. Und genau dann wird es auch turbulent in Sachen Liebe. Denn nicht nur, dass sie auf den total spirituellen Dirk trifft, nein auch in ihrer Firma gibt es einen neuen Mitarbeiter: Sebastian. Doch Sebastian ist nicht einfach irgendwer, nein er ist der Sohn vom Chef und soll „Undercover“ herausfinden, wer Informationen an die Konkurrenz verkauft. Doch auf einmal ist Lara Hauptverdächtige Nummer 1 und wer passt denn nun besser zu Lara? Cover:Das Cover ist zum verlieben. Richtig schön Mädchenhaft und passt doch sehr zur Geschichte, obwohl die Protagonisten gar kein „typisches Mädchen“ ist oder vielleicht doch? Mir hat es sehr gut gefallen und ich hätte das Buch auch nur auf Grund des Covers gekauft. Meine Meinung: Natürlich ist die Geschichte über eine junge Frau, die sich in einen Millionärssohn verliebt nicht neu, aber Birgit Kluger hat es geschafft, dieser Story ein schönes Gewand zu verleihen. Sie hat mich von Anfang an in ihren Bann gezogen, was bestimmt auch an den tollen Charakteren lag, die die Autorin erschaffen hat. Wir haben zum einen den Milliardärs Sohn Sebastian, der für einen Undercover Auftrag nach München reisen und dort, wie ein „normaler“ junger Mann mit einem durchschnittlichen Gehalt leben soll. Den Gegenpart bildet Lara, die in dem Unternehmen arbeitet in dem Sebastian dann „ermitteln soll“. Sie ist eine junge Frau, auf der Suche nach dem Traummann, denn die biologische Uhr tickt. Sie liebt Spiritualität und erhofft sich, durch ein „Ritual“ ihren Traumprinzen zu finden. Daher verspricht schon allein diese Zusammenstellung der Hauptprotagonisten viel Spaß. Dazu gibt es den einen oder anderen witzigen Nebencharakter, der die Kombination perfekt macht. Den oberflächlichen besten Freund, den spirituellen Mann, die verrückte Freundin, etc. Es hört sich nicht nur nach Spaß und Unterhaltung an, nein genau das erwartet einen auch. Das Buch besticht durch einen humorvollen Schreibstil, sowie vielen realitätsnahen und authentischen Situationen. Dazu kommen diverse Missgeschicke und die kleine Entführung in die Welt der Esoterik. Mit dieser Kombination hat es Birgit Kluger geschafft, dass ich sofort in der Geschichte drin war und einfach nicht aufhören konnte zu lesen. Es gab viele Situationen in denen ich schmunzeln und lachen musste, aber auch an die eine oder andere Stelle an der ich mit Lara verzweifelt bin. Kaum hatte ich das Buch begonnen, war ich leider auch schon am Ende angekommen. Mit ihrem Schluss hat Birgit Kluger, die Geschichte schön abgerundet, doch 1-2 offene Fragen bleiben noch. Hier kann man schön die eigene Fantasie spielen lassen. Mein Fazit: Die Geschichte von Birgit Kluger hat mich von der ersten Seite an begeistert. Es war genau das, was ich mir erhofft hatte. Eine Liebesgeschichte mit Charme, dem einen oder anderen Missverständnis und einer Portion Humor. Daher gibt es hier 5 von 5 Sternen und eine klare Leseempfehlung.

    Mehr
  • (K)ein Millardär zum Verlieben

    (K)ein Milliardär zum Verlieben

    Biest2912

    06. July 2016 um 11:51

    Rezision-------------(K)ein Millardär zum VerliebenBirgit KlugerHauptfiguren--------------------Sebastian: Sohn des reichen Verlagseigentümers, wird beauftragt den Hacker zu finden.Lara: Arbeitet in der Werbeagentur in der Sebastian den Hacker suchen soll, sie liebt Esoterik.Cover:---------Tolles Cover das zu dem Buch passt, ich für meinen Fall würde es aus dem Regal holen um den Klappentext zu lesen. Klappentext:-------------------Ein Milliardär undercover...Verflixt! Die leicht esoterisch angehauchte Lara hat die Nase voll ihrem langweiligen Single-Dasein. Ein magisches Liebesritual soll Abhilfe schaffen. Es funktioniert besser als erwartet, aber welcher der Traummänner, ist nun der Richtige? Doch plötzlich wird es nicht mur in Sachen Liebe turbulent. In dem Verlag, in dem Lara arbeitet, verkauft jemand geheime Informationen an die Konkurrenz. Sebastian Sohn des reichen Verlagseigentümers, soll in einer geheimen Mission herausfinden, wer der Schuldige ist. Auf einmal steht Lara ganz oben auf Sebastians Liste der Hauptverdächtigen und ihr sonst so geordnetes Leben wird gewaltig durcheinander gewirbelt.Meinung:-------------Dein Schreibstill ist flüssig und lässt sich leicht lesen. Hab mich gleich in Lara und Sebastian verliebt. Sie machen sehr viele höhen und tiefen mit in der auch Sebastians Freund Kevin im zur Seite steht, wie Lara's Freundin Daniela ihr. Ich für meinen Teil finde es eine tolle gelungene Liebesgeschichte mit eine bissle Spannung drin, deshalb gibt es von mir 5/5 Sternen.

    Mehr
  • Schöne Story

    (K)ein Milliardär zum Verlieben

    MissBille

    06. July 2016 um 11:48

    Das Cover finde ich total schön- richtig romantisch!Auch der Klappentext ist interessant und verspricht eine tolle Story!Die esoterisch veranlagte Lektorin Lara trifft auf den knallharten sexy (und reichen) IT-Spezialisten Sebastian. Dabei kann nur einiges schief gehen.Oh ja, so einiges. Wobei eine Vodoo-Puppe, ein Seminar oder fehlende Geräte unter anderem eine Rolle spielen.In Lara konnte ich mich nicht so wirklich hineinversetzen, da ich mit Esotherik einfach absolut nichts am Hut habe. Wobei dies bei Sebastian ganz anders war- dieser war mit von Anfang an sympathisch. Nebendarsteller, wie ihre Freundin oder sein Kumpel waren mir leider auch nicht sympathisch.Der Schreibstil der Autorin ist locker leicht und flüssig- lässt sich gut lesen. Auch humorvolle Szenen runden dies ab.Trotzdem gab es von mir Sternabzug, da mir hier irgendwie die Tiefe gefehlt hat. War teilweise doch sehr oberflächlich. Aber für eine leichte Sommerlektüre dennoch gut.

    Mehr
  • Ein unterhaltsamer Roman für alle, die Chick-Lit Romane mögen!

    (K)ein Milliardär zum Verlieben

    Bookilicious

    28. June 2016 um 19:46

    *Inhalt*Ein Milliardär undercover ... Verflixt! Die leicht esoterisch angehauchte Lara hat die Nase voll von ihrem langweiligen Single-Dasein. Ein magisches Liebesritual soll Abhilfe schaffen. Es funktioniert besser als erwartet, aber welcher der Traummänner, ist nun der Richtige? Doch plötzlich wird es nicht nur in Sachen Liebe turbulent. In dem Verlag, in dem Lara arbeitet, verkauft jemand geheime Informationen an die Konkurrenz. Sebastian, Sohn des reichen Verlagseigentümers, soll in einer geheimen Mission herausfinden, wer der Schuldige ist. Auf einmal steht Lara ganz oben auf Sebastians Liste der Hauptverdächtigen und ihr sonst so geordnetes Leben wird gewaltig durcheinander gewirbelt. (Kurzbeschreibung von www.amazon.de)*Infos zum Buch*Seitenzahl:  234 Seiten
Verlag: SelfpublishingPreis: 0,99 € (Ebook) (aktueller Sonderpreis!)*Infos zur Autorin*Birgit Kluger begann mit dem Schreiben von Romanen bereits vor zwei Jahrzehnten, fand aber erst in den letzten beiden Jahren die Zeit, sich ernsthaft dieser Leidenschaft zu widmen. Die Weltenbummlerin hat schon auf Mallorca, in den USA und den Seychellen gelebt und wohnt jetzt im Süden Deutschlands.Wenn Sie mehr über die Autorin erfahren möchten, können Sie sie im Internet unter www.birgitkluger.com finden. Zusätzlich ist sie noch auf Facebook unter www.facebook.com/birgit.kluger zu finden. Hier gibt es Neuigkeiten zu ihren Büchern. (Kurzbeschreibung von www.amazon.de)*Erster Satz des Buches*"Die untergehende Sonne tauchte die Frankfurter Skyline in orangefarbenes, glühendes Licht."*Fazit*"(K)ein Milliardär zum verlieben" ist ein Roman der Autorin Birgit Kluger. Wie ihr euch vielleicht erinnern könnt, habe ich schon so einiges der Autorin gelesen und rezensiert, sodass ich natürlich auch auf die neue Version von "Liebeszauber und andere Katastrophen" gespannt war. Wie ihr in meiner alten Rezension nachlesen könnt, war ich von diesem Roman schon sehr angetan, weswegen ich natürlich umso neugieriger war, wie mir die Neuauflage gefallen würde, die nun erheblich mehr Informationen über den Charakter des Sebastian enthält. Schon "damals" empfand ich diesen Charakter als sehr sympathisch und freute mich nun, noch mehr von ihm zu erfahren. Dies gelingt der Autorin in dem Roman nun bestens und wir lernen den smarten Milliardärssohn sehr viel besser kennen, als es nun in "Liebeszauber und andere Katastrophen" der Fall gewesen ist.Die Geschichte wird abwechselnd aus den Perspektiven von Sebastian und Lara erzählt und wir können die sich entwickelnde Beziehung der beiden aus beiden Sichtweisen aus betrachten, was ich persönlich sehr schön fand. Auch die übrigen Charaktere waren ausnahmslos sympathisch, auch wenn ich einen der Protagonisten doch etwas merkwürdig fand - wie sich jedoch herausstellte - zu Recht. Insgesamt kann ich euch diese Neuauflage ausnahmslos empfehlen - auch denjenigen, die den ursprünglichen Band nicht kennen sollten. Wertung: 5 von 5 Sterne!

    Mehr
  • Das musste die Sahneschnitte sein. ;-)

    (K)ein Milliardär zum Verlieben

    Nicolerubi

    23. June 2016 um 18:10

    Ein wunderschönes Cover. Die Geschichte fand ich sehr unterhaltsam und amüsant. Die Charaktere sind toll. Lara, auf der Suche nach dem Traummann, doch ist ihr Weg, der Richtige? "Mit einem Leuchtturm war sie noch nie verglichen worden. " Daniela, Laras beste Freundin. Sie ist ein wenig chaotisch , mit einem großen Herz."Du böses, böses Baby. "   ;-) Sebastian, er bekommt von seinem Vater einen Auftrag, der ihn einiges überdenken lässt. " Ein Widerspruch, der ihn faszinierte. " Die Geschichte liest sich locker und flüssig. Ein unterhaltsamer Lesegenuß! Sehr empfehlenswert! ❤ 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks