Birgit Kluger Küss niemals deinen Ex

(30)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 16 Rezensionen
(11)
(12)
(6)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Küss niemals deinen Ex“ von Birgit Kluger

Als spirituelle Lebensberaterin hat man es nicht leicht. Vor allem, wenn man wie Jana Weiss unter chronischem Geldmangel leidet. Jana bleibt also nichts anderes übrig, als einen Auftrag ihrer erfolgreichen Schwester anzunehmen. Mit Hilfe ihrer Fähigkeiten als Kartenlegerin soll sie den verschwundenen Neffen eines Mandanten auffinden. Dumm nur, dass der Tarot ihr im Moment die Antworten verweigert. Jana übernimmt den Auftrag trotzdem. Schnell findet sie heraus, dass sich der Neffe auf Ibiza aufhält. Weiße Strände, Partys, die die ganze Nacht dauern, ein kostenloser Urlaub – Jana muss nicht lange überlegen. Sie fliegt auf die Partyinsel. Dort kommt es aber ganz anders, als geplant. Bald schwirren Jana Kugeln um die Ohren und zu allem Überfluss stellt sich heraus, dass der Gesuchte in Wirklichkeit ihr Ex-Freund ist ... Gesamtausgabe des Liebe und Desaster Serials

War ganz nett

— CatrionaMacLean

Krimi mit einem hauch Liebesgeschichte :)

— Anjali85

In erster Linie ein Krimi und keine Liebesgeschichte. Die gibt es zwar auch, aber im Hintergrund. Schnell zu lesen und macht einfach Spaß,

— tigger0705

Rasant charmantes Lesevergnügen.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Liebesromane

Rock my Dreams

Ein gelungener Reihenabschluss und leider der letzte Band.

Rowanne

Winterengel

Sehr schönes Buch

karin66

Landliebe

Tolles Buch, mit Humor und Herz, perfekt für den Sommer!

Sandra_l01

Ich treffe dich zwischen den Zeilen

Großartig und einfühlsam

BlueVelvet

Wintersterne

Eine schöne winterliche Geschichte über drei Frauen und ihre Schicksale im winterlichen Prag!

Fanti2412

Wildblumensommer

Packen und einfühlsam beschreibt Kathryn Taylor Zoes Geschichte auf der Suche nach der Wahrheit und ihrer großen Liebe.

Sommermaedchen23

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die große Suche nach dem Ex

    Küss niemals deinen Ex

    LadySamira091062

    27. July 2015 um 16:26

    Jana Weiss soll für einen Mandanten ihre Schwester einen Mann ausfindig machen .Als sie den Auftrag annimmt ahnt sie nicht  ,das es sich bei dem  Gesuchten um ihren Ex handelt. Doch als die bedien sich  plötzlich wieder gegenüber stehen  knisterts immer noch gewaltig .Mit bei der Partie ist  Janas beste Freundin .Und so stiefeln die beiden Ladys munter  über  die Insel auf der Suche nach dem wahren Feind und lassen dabei  kein Fettnäpfchen  aus. Eine lustige  Story ,die einen mehr als einmal zum schmunzeln bringt,denn egal wie verworren es auch ist am Ende landet Jana doch immer wieder in den Armen ihres Ex.

    Mehr
  • eine locker leichte Sommerlektüre ;)

    Küss niemals deinen Ex

    Bibilotta

    25. May 2015 um 22:41

    Kurzbeschreibung Als spirituelle Lebensberaterin hat man es nicht leicht. Vor allem, wenn man wie Jana Weiss unter chronischem Geldmangel leidet. Jana bleibt also nichts anderes übrig, als einen Auftrag ihrer erfolgreichen Schwester anzunehmen. Mit Hilfe ihrer Fähigkeiten als Kartenlegerin soll sie den verschwundenen Neffen eines Mandanten auffinden. Dumm nur, dass der Tarot ihr im Moment die Antworten verweigert. Jana übernimmt den Auftrag trotzdem. Schnell findet sie heraus, dass sich der Neffe auf Ibiza aufhält. Weiße Strände, Partys, die die ganze Nacht dauern, ein kostenloser Urlaub – Jana muss nicht lange überlegen. Sie fliegt auf die Partyinsel. Dort kommt es aber ganz anders, als geplant. Bald schwirren Jana Kugeln um die Ohren und zu allem Überfluss stellt sich heraus, dass der Gesuchte in Wirklichkeit ihr Ex-Freund ist … Quelle: birgtkluger.com   Autor Birgit Kluger begann mit dem Schreiben von Romanen bereits vor zwei Jahrzehnten, fand aber erst in den letzten beiden Jahren die Zeit, sich ernsthaft dieser Leidenschaft zu widmen. Die Weltenbummlerin hat schon auf Mallorca, in den USA und den Seychellen gelebt und wohnt jetzt im Süden Deutschlands. Wenn Sie mehr über die Autorin erfahren möchten, können Sie sie im Internet unter www.birgitkluger.com finden. Zusätzlich ist sie noch auf Facebook unter www.facebook.com/birgit.kluger zu finden. Hier gibt es Neuigkeiten zu ihren Büchern. Quelle: amazon.de   Meine Meinung Einen einfachen Job meistern? Solllte doch eigentlich kein Problem sein, denkt sich Jana, als sie von ihrer Schwester den Auftrag erhält, für einen ihrer Mandanten den Neffen zu finden? Na klar … und dann auch noch auf Ibiza? Alles auf Kosten des Mandanten … wer sagt da schon nein … na Jana auf jeden Fall nicht und sieht der ganzen Sache gelassen entgegen. Bei ihren ersten Nachforschungen bekommt sie aber schon sehr schnell raus, dass der gesuchte Neffe ihr EX ist… oh nein, das darf es doch nicht sein. Doch Jana meint, das lässt sich alles immer noch ganz flink abwickeln… wenn Lex, ihr Ex mal nicht so ein gefähliches Spiel spielen würde. Ich habe mich durch diese Story sehr gut unterhalten gefühlt. Ein locker leichter Roman, der bestens für die schöne warme Jahreszeit geeignet ist. Sei als Urlaubslektüre oder als Wegbegleiter in der Bahn oder im Flugzeug. Ich habe das Buch sehr flink durchgelesen und war erstaunt, als es vorbei war. Mit der richtigen Portion Humor, Liebe und auch Krimi hat man hier wirklich Spaß an der Geschichte um Jana und Lex. Der flüssige und lockerleichte Schreibstil von Birgit Kluge tut sein übrigens dazu. Das Feeling auf Ibiza macht das ganze sommerlich lockerleicht, wie ich finde. Die Charaktere sind sind klasse… man kann Jana sehr gut verstehen, der Ex fasziniert durch seine geheimnisvolle und spannende Art und Weise und die Nebencharaktere sind auch einfach nur klasse und megapassend in dieser Geschichte. Und mal ehrliche… eine spannende Verfolgungsjagd auf Ibiza … bezahltes nachschnüffeln vom Ex … und das alles bequem von wo auch immer???  Das hat man nicht alle Tage. Doch Birgit Kluge macht es möglich, indem sie Ibiza und das Umfeld einfach nur wunderschön bildlich rüberbringt… Cover: Das Buch ist seit kurzem in einem neuen Gewand … was wirklich toll aussieht, obwohl mir die Vorgäner Cover auch sehr gut gefallen haben.   Fazit “Küss niemals deinen Ex” ist eine locker, leichte, sommerliche Lektüre, die locker in den Urlaubskoffer oder in die Badetasche gesteckt werden sollte. Ich hab mich lustig, spannend und romantisch unterhalten gefühlt und ich habe sehr viel Lachen müssen. Ein Lesespaß, der zwar zu schnell vorbei ist, aber sich zügig und einfach lesen lässt.  

    Mehr
  • naja ich hab mir mehr erwartet!

    Küss niemals deinen Ex

    Salamander-

    12. February 2015 um 11:27

    Ich hab zuerst Lügner küssen besser gelesen und hab mich richtig auf diesen Teil gefreut. In dem anderen Buch ging es ja um die Beziehung zw. Lex und Jana und dann das plötzliche Aus. Ich dachte, dass es in dem Teil auch prickelnd wird zwischen ihnen weitergeht. Naja war nicht so der Fall. Mir hat einfach die Spannung zwischen den Beiden gefehlt. Einfach das Krippeln zwischen den Beiden. Es ging hauptsächlich um den Fall den die Beiden dann gemeinsam lösen. Es kommt schon hin und wieder zu einem Kuss der von Lex ausgeht, aber man bekommt einfach zu wenig Einblick in die Gefühlswelt von Jana Lex gegenüber. Das Cover vermittelt mir halt eher eine Liebesgeschichte wie einen seichten Krimi.... der erste Teil bzw. hier eigentlich ja der 2 Teil war um einiges Besser!

    Mehr
  • Unterhaltend, spannend, witzig

    Küss niemals deinen Ex

    simsa

    Auf Grund ihrer ewigen Geldnot, springt Jana im Büro ihrer Schwester ein. Die Rechtsanwältin sucht für einen Mandanten dessen Neffen und ausgerechnet Jana soll sich auf die Recherchearbeit stürzen. Doch schnell hat sie eine erste Spur und diese führt sie auf die Mittelmeerinsel Ibiza. Doch der verschwundene Neffe stellt sich ausgerechnet als ihr Ex-Freund Lex heraus und dieser macht es Jana alles andere als einfach. Was steckt hinter seinem Aufenthalt auf Ibiza und warum hat er so gefühllos mit Jana Schluss gemacht? Da ich von der Vorgeschichte „Lügner küssen besser“ so begeistert war, freute ich sehr auf das Hauptbuch „Küss niemals deinen Ex“ von Birgit Kluger. Lügner küssen besser , Küss niemals deinen Ex Auch hier dreht sich alles um Jana, die aus reinem Geldmangel für ihre erfolgreiche Schwester auf Recherche geht. Was zuerst nach keiner leichten Aufgabe aussieht, führt Jana schließlich direkt zu ihrem Ex. Birgit Kluger schreibt locker, flüssig und unterhaltend. Mal war ich gespannt was als nächstes passieren wird, dann musste ich wieder so lachen, dass sich mein Umfeld umdrehte und zu jedem Zeitpunkt klebte ich am Buch. Zwar fehlte mir hier, im Gegensatz zur Vorgeschichte, der direkte Zusammenhang mit Janas Begabung, Tarotkarten zu legen, aber dies machte mir nach kurzer Zeit nur noch wenig aus. Wahrscheinlich lag meine Verunsicherung auch darin, dass ich „Lügner küssen besser“ direkt davor gelesen habe. Lediglich die häufige Wiederholung „Ex“ mochte ich zu keinem Zeitpunkt. Mir kam das Wort, gerade in der ersten Hälfte, einfach zu oft vor. Für Neueinsteiger sei gesagt, dass es dieses Buch („Küss niemals deinen Ex“) vor seiner Vorgeschichte gab. Man kann also auch nur dieses Buch lesen und wird sich prima mit den Protagonisten verstehen. Bei mir lag der Reiz an der verzwickten Geschichte zwischen Jana und Lex, denn es fliegen die Funken, gleichzeitig versucht Lex aber auch „seine“ Jana um jeden Preis loszuwerden. Dies alles liest sich sehr unterhaltend und wird von Seite zu Seite spannender. Ich fand es von der Autorin Birgit Kluger sehr geschickt, dieser Geschichte so viele Wendungen zu geben und mit Janas bester Freundin Vanessa, jemanden zu schaffen, der dem Ganzen die zusätzliche Würze verleiht. Denn es wird schnell klar, dass es sich bei diesem Buch um keine reine Liebesgeschichte handelt, sondern um eine mit einem aufzuklärenden Fall. Da es zusätzlich zum Ebook auch noch die XXL-Leseprobe zu „Trau niemals einen Callboy“ gibt, habe ich auch gleich noch einen Titel für meine Wunschliste gefunden. Ich bin mir ganz sicher, nicht das letzte Buch von Birgit Kluger gelesen zu haben und hoffe, auf eine evtl. Fortsetzung, denn die Protagonisten habe ich bereits jetzt in mein Herz geschlossen. Mein Fazit: Ein CickLit-Roman, der nicht nur romantisch und komisch ist, sondern auch mit Spannungsmomenten um die Ecke kommt und eine Geschichte die viele kleine Wendungen nimmt, um dann auf das große Ganze hinauszulaufen.

    Mehr
    • 2

    parden

    12. July 2014 um 07:42
  • Küss niemals deinen Ex

    Küss niemals deinen Ex

    SonjaMaus

    11. July 2014 um 17:14

    Gleich an erster Stelle möchte ich mich bei der Autorin Birgit Kluger recht herzlich für das eBook bedanken. Bis jetzt hatte ich noch nichts von ihr als Autorin gelesen, deshalb war ich sehr gespannt auf ihren Schreibstil und ihre Ideen. Bei einer Rezension ist es für mich persönlich immer schwer die richtigen Worte zu finden und nicht zu viel vom Buch selbst zu verraten. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich „Küss niemals deinen Ex“ zweimal begonnen habe zu lesen. Beim ersten Versuch, war ich etwas kränklich und somit konnte ich mich mit dem Schreibstil nicht richtig anfreunden. Aber auch beim zweiten Anlauf hatte ich meine Schwierigkeiten in das Buch reinzukommen. Die Story rund um Jana & Lex wäre nicht so uninteressant gewesen, leider fehlte es mir persönlich an Tiefe. Das Buch hat für meinen Geschmack enorm viele Dialoge und sehr wenige Gedankengänge. So auch z.B. als Lex Jana in ihrer Wohnung küsste. Diese Szene war so schnell vorbei, dass ich mir nicht sicher war, ob sie sich auch wirklich geküsst hatten. Auch bei der Szene am Schluss, wo Lex ins Krankenhaus gebracht wurde. Hier hätte ich mir ebenfalls mehr Gedankengänge von Jana gewünscht. Ständig hatte ich das Gefühl, dass ich irgendwo bestimmte Dinge überlesen habe oder ob vom Text etwas gefehlt hat. Der Schreibstil von Birgit Kluger war im gesamten nicht schlecht, jedoch wäre der Lesefluss besser, wenn einiges mehr in die Tiefe gehen bzw. vermehrt über Janas Gedankengänge erfahren würde. "Küss niemals deinen Ex" bekommt von mir deshalb nur 3 Sterne.

    Mehr
  • Einfach toll

    Küss niemals deinen Ex

    tigger0705

    26. May 2014 um 08:14

    Jana wird von ihrer Schwester, einer angesehenen Anwältin, beauftragt eine Person ausfindig zu machen. Ihre Zielperson sieht ihrem Exfreund zum verwechseln ähnlich. Aber da sie das Geld gut gebrauchen kann, begibt sie sich auf die Suche. Ihre erste Spur führt sie nach Ibiza und dort beginnt dann das Abenteuer. Wenn man das Cover sieht und den Titel hört, denkt man zuerst an einen Frauenroman. Es ist aber sehr viel mehr als das. Es spielt zwar auch Romantik eine Rolle, aber in erster Linie geht es um einen Krimi. So würde ich das jetzt ausdrücken. Dieses Buch machte einfach Spaß. Immer wieder gab es hinter der nächsten Seite eine neue Überraschung. Ein klein wenig ist es zwar in der Romantik schon vorhersehbar, aber das stört überhaupt nicht. Das Buch lässt sich gut, flüssig und schnell lesen und eignet sich hervorragend auch für zwischendurch. Ich wünsche allen ein tolles Lesevergnügen. Wer mehr erfahren möchte, schaut sich gerne auf der Website der Autorin um.

    Mehr
  • Toller Roman für den Sommer

    Küss niemals deinen Ex

    BeckyHH

    19. April 2014 um 12:08

    Der Chicklit Roman von der Autorin Birgit Kluger ist sehr charmant und unterhaltsam. Über die Hauptprotagonistin Jana kann man oftmals nur lächelnd den Kopf schütteln. Sie ist auf eine ganz liebenswerte Art tollpatschig und ein wenig naiv. Deren beste Freundin, die nach einer Weile zum Geschehen dazukommt, steht ihr allerdings in nichts nach. Der Schreibstil ist sehr flüssig und das Buch ist auf jeden Fall was für einen entspannten, sonnigen Nachmittag oder einfach mal leichte Lektüre für zwischendurch.   Mir hat das Lesen sehr viel Spaß gemacht, vor allem da der Roman mit einer gehörigen Portion Humor versehen ist. Doch mir ist aufgefallen, dass ein Teil des Klappentextes nicht so hundertprozentig zum Inhalt passt. Dieser lautet: „Mit Hilfe ihrer Fähigkeiten als Kartenlegerin soll sie den verschwundenen Neffen eines Mandanten auffinden.“. Das Kartenlegen ist mir aber viel zu kurz gekommen, da hatte ich mehr erwartet. Bis auf diese kleine Unstimmigkeit, die der Geschichte nicht schadet, habe ich keinen Kritikpunkt zu benennen. Wie in bis jetzt jedem gelesenen ChickLit-Roman gibt es auch hier ein Happy End und das war nicht ganz so kitschig, wie ich es erwartet hätte (zum Glück).   Zusammengefasst kann man sagen, dass „Küss niemals deinen Ex“ ein toller Sommerroman ist, der sich hauptsächlich an Frauen richtet, und zur guten Laune beiträgt. Copyright © 2014 by Rebecca H

    Mehr
  • Als Sommer/Urlaubslektüre nur zu empfehlen

    Küss niemals deinen Ex

    janina_schulz

    07. April 2014 um 20:45

    Als die Autorin bei mir angefragt hat, ob ich Interesse habe „Küss niemals deinen Ex“ zu lesen, hat mich die Kurzbeschreibung zu der Geschichte gleich eingenommen. Eine spirituelle Lebensberaterin, die auf Ibiza in irgendetwas rein gerät und dazu noch ihren Exfreund dort findet, verspricht spannende, witzige und romantische Unterhaltung.   Als Leser kommt man zügig in die Geschichte rein. Der Schreibstil ist flüssig und locker und die Geschichte liest sich nur so dahin. Auf rund 190 Seiten passiert zudem einiges, sodass ein rasantes Tempo vorgelegt wird und kein Platz für langweilige gedehnte Lückenfüller übrig ist.   Die Kurzbeschreibung verrät schon im Großen und Ganzen worum es geht und inhaltlich will ich gar nicht weiter darauf eingehen ohne Gefahr zu laufen zu Spoilern.   Insgesamt hat mich der Roman mit einer Mischung aus kuriosen Ereignissen, einer sturköpfigen (aber dennoch charmanten) Protagonistin und viel Witz gut unterhalten. Als humorvolle Sommerlektüre nur zu empfehlen.   Mir persönlich war es stellenweise jedoch zu einfach gehalten. Die perfekte Lösung war meist zum Greifen nahe und ich hätte mich über ein bisschen mehr Rätsel-Raten gefreut. Was mich allerdings etwas enttäuscht zurückgelassen hat, war der Tarot. Er spielt eigentlich eine so nebensächliche Rolle, dass er mehr oder weniger völlig untergeht und man ihn fast schon gänzlich rausnehmen kann und es nicht auffallen würde. Dabei war der Tarot noch das gewisse Etwas, der mich an dem Ganzen gereizt hat.   Fazit & Bewertung   Birgit Kluger hat mir mit dem Roman „Küss niemals deinen Ex“ ein charmantes kurzweiliges Vergnügen verschafft. Ich hätte mir die Geschichte insgesamt etwas kniffliger gewünscht aber als lustige Urlaubslektüre oder zum Einstimmen auf sonnigere Tage ist sie durchaus zu empfehlen.   3***

    Mehr
  • Suchauftrag auf Ibiza

    Küss niemals deinen Ex

    Minky

    30. March 2014 um 16:33

    Inhalt Jana wird von ihrer Schwester, die Rechtsanwältin ist, beauftragt, den Neffen eines Mandanten zu suchen. Der Gesuchte soll sich derzeit auf Ibiza aufhalten und natürlich macht sich Jana auch sofort auf den Weg auf die Party-Insel. Mit Schrecken stellt sie fest, dass der Gesuchte ihr Exfreund Lex ist. Ihn zu finden ist kein großes Problem, doch Lex leugnet der Neffe des Mandanten zu sein und wimmelt Jana immer wieder ab. Sie hat den Verdacht, dass ihr Ex in kriminelle Machenschaften verstrickt ist, als ihre Freundin Vanessa zur Hilfe eilt. Zusammen beschatten sie Lex und geraten dabei selbst immer wieder in große Schwierigkeiten. Meinung „Küss niemals deinen Ex“ ist ein spritziger Chic-Lit-Roman, der sich schnell in einen echten Krimi wandelt. Die Story ist sehr unterhaltsam und äußerst kurzweilig. Mit Witz und Charme erzählt Birgit Kluger die spannende Geschichte um Jana und Lex, die sich ganz anders entwickelt als am Anfang gedacht. Besonders sympathisch war mir der Handlungsort Ibiza. Bereits letztes Jahr habe ich dort eine Woche Urlaub verbracht und auch der nächste Inselaufenthalt ist schon geplant. Jana ist mir von Anfang an total sympathisch. Sie punktet  auf der einen Seite mit ihrer Naivität, auf der anderen Seite aber auch mit ihrem Ehrgeiz. Sie lässt einfach nicht locker und „ermittelt“ auch weiter als der Fall für sie eigentlich schon erledigt ist. Mein einziger Kritikpunkt ist das Cover. Mich überzeugt es leider nicht. Die ausgeschnittenen Buchstaben erinnern mich eher an ein Teenager-Tagebuch und leider gar nicht an eine witzige Krimigeschichte mit ein bisschen Liebeschaos. Fazit Alle Däumchen hoch!!

    Mehr
  • Küss niemals deinen Ex

    Küss niemals deinen Ex

    Jackys-Blog

    24. March 2014 um 10:09

    Ihr Auftrag : Für den Madanten ihrer Schwester den Neffen finden. Das ganze auf Ibiza. Im Grunde ganz einfach, oder ? Nee eben nicht. Der Neffe ist ihr Ex, das ist schon schlimm genug nur wird es für Jana noch schlimmer, denn so wie es aussieht spielt er ein gefährliches Spiel. Das Cover mag ich. Die Farben und das Pärchen, es passt einfach super zusammen. Bei dem Cover denke ich als erstes an eine Lovestory, mit Happy End, ob das auch bekommt ???  Ich habe das Buch mal eben so durch gelesen und hab mich dann gewundert das ich schon durch bin. Birgit Kluger hat einen ganz angenehmen Schreibstil. Locker und flüssig, man findet schnell in die Story rein und kann verstehen was in Jana vorgeht.  Ihr Ex ist geheimnissvoll und spannend. Man kann ihn am Anfang kaum durchschauen und man hält ihn für einen A…  Ob er das auch ist, ist eine andere Frage. Aber es macht riesig Spaß mit Jana auf Ibiza hinter ihm her zu jagen und natürlich so einige spannende Situationen mit zu erleben.  Die ganze Umgebung gibt dem Buch noch etwas besonderes. Die Fahrten über Ibiza  und die Beschreibungen der Autorin wecken den Wunsch  sich alles selber ansehen zu wollen. Ich will auch gar nicht viel über das Buch verten, weil das ein Buch ist w2as man selber lesen muss. Chick-lit mit Krimi gemischt, dazu etwas Humor und witzige Situationen. Genau das richtig für den Frühling

    Mehr
  • "Küss niemals deinen Ex" Preisaktion für 99 Cent!

    Küss niemals deinen Ex

    BirgitKluger

    20. March 2014 um 09:39

    Es ist nur eine Gefängniszelle. Kein Grund zur Panik. Als spirituelle Lebensberaterin hat man es nicht leicht. Vor allem, wenn man wie Jana Weiss unter chronischem Geldmangel leidet. Jana bleibt also nichts anderes übrig, als einen Auftrag ihrer erfolgreichen Schwester anzunehmen. Mit Hilfe ihrer Fähigkeiten als Kartenlegerin soll sie den verschwundenen Neffen eines Mandanten auffinden. Dumm nur, dass der Tarot ihr im Moment die Antworten verweigert. Jana übernimmt den Auftrag trotzdem. Schnell findet sie heraus, dass sich der Neffe auf Ibiza aufhält. Weiße Strände, Partys, die die ganze Nacht dauern, ein kostenloser Urlaub – Jana muss nicht lange überlegen. Sie fliegt auf die Partyinsel. Dort kommt es aber ganz anders, als geplant. Bald schwirren Jana Kugeln um die Ohren und zu allem Überfluss stellt sich heraus, dass der Gesuchte in Wirklichkeit ihr Ex-Freund ist ... Nur noch zwei Tage für 99 Cent!

    Mehr
  • Küss niemals deinen Ex - Birgit Kluger

    Küss niemals deinen Ex

    Nefertari35

    12. March 2014 um 17:53

    Kurze Inhaltsangabe: Als spirituelle Lebensberaterin hat man es nicht leicht. Vor allem, wenn man wie Jana Weiss unter chronischem Geldmangel leidet. Jana bleibt also nichts anderes übrig, als einen Auftrag ihrer erfolgreichen Schwester anzunehmen. Mit Hilfe ihrer Fähigkeiten als Kartenlegerin soll sie den verschwundenen Neffen eines Mandanten auffinden. Dumm nur, dass der Tarot ihr im Moment die Antworten verweigert. Jana übernimmt den Auftrag trotzdem. Schnell findet sie heraus, dass sich der Neffe auf Ibiza aufhält. Weiße Strände, Partys, die die ganze Nacht dauern, ein kostenloser Urlaub – Jana muss nicht lange überlegen. Sie fliegt auf die Partyinsel. Dort kommt es aber ganz anders, als geplant. Bald schwirren Jana Kugeln um die Ohren und zu allem Überfluss stellt sich heraus, dass der Gesuchte in Wirklichkeit ihr Ex-Freund ist ... Gesamtausgabe des Liebe und Desaster Serials (Quelle: Klappentext "Küss niemals deinen Ex" von Birgit Kluger) Schreibstil: Wunderbar amüsant und kurzweilig! Dieser Roman bringt dem Leser einige vegnügliche Lesestunden und besticht durch seine leichte Schreibweise. Dieses Buch vereint die Genre Liebesroman und Krimi zu einer Ausnahmestory, die man gelesen haben muß. Die Hauptprotagonisten sind recht gut beschrieben, kommen aber manchmal leider etwas flach rüber. Die Emotionen könnten ausgefeilter sein und die Dialoge zum Teil mehr Tiefe haben. Ansonsten hat das Buch viel Spannung, Witz, Liebe, Verbrechen und noch einiges mehr. Das Cover ist wirklich sehr schön gestaltet und ein echter eye-catcher. Eigene Meinung: Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen. Bis auf die oben genannten Kitikpunkte gibt es nichts zu beanstanden und ich habe mich beim Lesen sehr amüsiert. Diese Liebes-Krimi-Story sucht wirklich seinesgleichen. In der Geschichte passiert wirklich sehr viel, von Liebesdramen, Tod, Verbrechen, Detektivarbeit usw. ist alles vertreten. Es hat superviel Spaß gemacht mit Jana all die Abenteuer zu erleben und freue mich sehr auf den zweiten Teil! Ich gebe vier Sterne!

    Mehr
  • Küss niemals deinen Ex

    Küss niemals deinen Ex

    dine04

    11. March 2014 um 12:52

    Als Birgit Kluger mich fragte ob ich Ihren Chick-lit Roman "Küss niemals deinen Ex" lesen möchte, wusste ich, nach einem kurzen Blick auf die Kurzbeschreibung, dass das Buch genau mein Ding sein würde. Und ich hatte recht behalten. Ursprünglich wollte ich nur kurz, während einer Pause im Garten, reinlesen. Aber ich war von der ersten Seite an mitten im Geschehen und habe Jana und Vanessa bei Ihrer Suche unterstützt und mitgefiebert. Ich konnte gar nicht anders und musste das Buch in einem Rutsch durchlesen. Der Schreibstil, die Protagonisten und Ibiza waren super angenehm, verständlich, lebendig. Birgit Kluger versteht es die Spannung immer wieder zu entfachen und aufrecht zu halten. Mir hat das Lesen großen Spaß bereitet und kann es jedem nur empfehlen. Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung.

    Mehr
  • In rasantem Tempo auf Ermittlungstour

    Küss niemals deinen Ex

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. March 2014 um 09:45

    INHALT: Jana hat in ihrem Leben noch nicht wirklich die Kurve bekommen, weder beruflich noch in der Liebe. Zumindest finanziell erhofft sie sich eine Besserung ihrer Lage durch einen Job, mit dem ihre Schwester sie beauftragt: Sie soll den Erben eines Klienten aufspüren. Dumm nur, dass sich der Gesuchte als Janas Ex herausstellt, der sie vor Jahren sitzengelassen hat. Ihre Gefühle kochen wieder hoch und stellen ihr des Öfteren ein Bein bei den Ermittlungen. MEINUNG: „Küss niemals deinen Ex!“ ist eine rasante Story, die in halsbrecherischem Tempo über München, Frankfurt, Ibiza und wieder zurück geht. Beim ersten Lesen hat mich das Tempo überrollt und mich ständig darüber nachsinnen lassen, inwieweit die Verbindung zwischen dem gesuchten Erben und dem Ex-Freund der Hauptfigur logisch begründet ist. Letztlich half nur eine zweite Leserunde, bei der ich mir einzelne Stellen erneut ansah. Dabei konnte ich nun keinen Logikbruch mehr entdecken. Offensichtlich war meine Irritation dem hohen Tempo der Story geschuldet. Genau dem sind auch die Figuren des Buches angepasst. Die Leserin erfährt alle notwendigen Informationen, aber nicht mehr. Vieles ist nur angedeutet, was aber durchaus ausreicht. Ich hatte zumindest beim zweiten Lesen keine offenen Fragen mehr. Sprache, Stil und Dramaturgie sind dem Genre „ChickLit“ angemessen. Das Buch ist handwerklich gut gemacht und bietet genau das, was die Zielgruppe erwartet: leichte Unterhaltung in schnellem Tempo mit amüsanten Figuren, irrwitzigen Situationen und amourösen Verwicklungen. WERTUNG: Die Autorin bietet bodenständige, sauber gearbeitete ChickLit, die ihre Leserinnen gut unterhält. Ich persönlich hätte mir noch einen Hauch mehr Außergewöhnliches um Hauptfigur Jana gewünscht. Angekündigt wird sie ja im Klappentext als „spirituelle Lebensberaterin“, und genau das hat mich veranlasst, das Buch zu lesen. Doch in der Geschichte selbst bleibt dieser Aspekt zu blass. Gerade die Zwickmühle zwischen dem bisherigen Job „Tarotkarten Legen“ und der Tatsache, dass die Karten nicht mehr zu Jana sprechen, hätte noch ein bisschen mehr schillernde Farbe vertragen. Aus diesem Grund gebe ich dem Buch mein persönliches „Gut“ und vier Wertungspunkte. Mein Fazit: Temporeiche ChickLit für Fans des Genres

    Mehr
  • Alles was Frau will

    Küss niemals deinen Ex

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    06. March 2014 um 18:10

    Handlung Als Janas Schwester Irene sie bittet, den Neffen eines Mandanten zu finden, klingt das im ersten Moment nach schnellem und einfach verdientem Geld. Jana nimmt diesen Auftrag gerne an, denn da sie chronisch pleite ist, kann sie ein paar schnelle Euros gut gebrauchen. Jana geht den Hinweisen ihrer Schwester nach und schon bald stellt sich heraus, dass sich der Gesuchte auf Ibiza aufhalten soll. Was für ein Spaß. Auf Spesenkosten Urlaub machen und Sonne tanken. Das hat Jana sich aber auch nur so gedacht. Denn sie staunt nicht schlecht, als sich herausstellt, dass der Gesuchte ihr Exfreund Lex ist und als dann auch noch auf sie geschossen wird, ist der Traum vom schnell verdienten Geld ausgeträumt. Auf was hat sich da nur eingelassen? Layout Ein buntes Cover springt einen sofort an. Vor einem rosa-lila-gelb-weißen Hintergrund erkennt man die pink-lila Silhouette eines küssenden Pärchens auf der rechten Seite. Neben ihnen auf der linken Coverhälfte schwirren Herzen und Fragezeichen. Der Titel steht über dem Bildmotiv. Es sieht so aus, als hätte jemand aus Illustrierten Buchstaben ausgeschnitten und daraus den Titel gebastelt. Unter dem Pärchen erkennt man in der gleichen Machart wie den Titel den Namen der Autorin. Mir persönlich gefällt das Layout sehr gut. Die Farben sprechen mich an und die vielen Einzelheiten verleiten dazu, das Cover länger zu betrachten. Es macht Lust auf den Klappentext des Buches, um zu erfahren, um was es geht. Fazit Das war ein rasantes und witziges Abenteuer, wie ich es mag. Jana ist mir sofort sympathisch. Sie ist gar nicht so, wie man sich eine taffe Ermittlerin vorstellt. Aber ihre Schwester hat ja genauso wie Jana gedacht, dieser Fall wäre ein Kinderspiel. Jana gerät immer wieder in brenzlige und heikle Situationen. Aber mit Witz, Charme und ihrer besten Freundin Vanessa übersteht sie das Abenteuer. Lex ist ein Fall für sich. Aus dem wurde ich gar nicht schlau. Aber da geht es mir wie Jana, die mir die Geschichte aus ihrer Sicht erzählt. Was hat Lex nur zu verbergen? Das wird nach und nach aufgedröselt und so schafft es die Autorin, die Geschichte am Laufen zu halten. Häppchenweise werden die kleinen Fragzeichen im Kopf eliminiert. Ich hatte Spaß daran, Jana zu folgen und habe herzlich mit ihr gelacht. Ohne viel Umschweife treibt Birgit Kluger die Geschichte voran. Durch den einfach gewählten Erzähstil, musste ich nicht nachdenken und konnte voll in die Handlung abtauchen. Immer genau dosiert, so dass sich die Charaktere entwickeln können, man sich alles gut vorstellen kann und es nie langweilig wird. So muss guter Lesestoff für Mädels sein. Spannung, Liebe und Humor. Alles das, was Frau will. Ich hatte unterhaltsame drei Tage und deswegen gibt es für mich auch nur eine mögliche Bewertung. 5 von 5 Eselsöhrchen.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks