New York Bachelor: Wenn die Liebe im Weg ist (German Edition)

von Birgit Kluger 
5,0 Sterne bei3 Bewertungen
New York Bachelor: Wenn die Liebe im Weg ist (German Edition)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Ellis_Buecherblogs avatar

Schubladen, Vorurteile und eine knisternde Spannung. Ein schönes Buch zum abschalten.

Marion2505s avatar

Eine wunderschöne Liebesgeschichte mit tollen Protagonisten, die voller Höhen und Tiefen ist und mich absolut begeistern konnte.

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "New York Bachelor: Wenn die Liebe im Weg ist (German Edition)"

Kevin Kovak ist Millionär, oder war es zumindest, denn von einem Tag auf den anderen ist er pleite. Schuld daran ist eine Frau.

Jede Nacht eine andere Frau in seinem Bett, schnelle Autos, wilde Partys. Das Leben meint es gut mit Kevin, aber das ändert sich schlagartig, als in der Klatschpresse mehrere negative Artikel über ihn erscheinen, geschrieben von einer gewissen Kayla Hart. Plötzlich ist es vorbei mit dem Leben eines Playboys.

Kevin will Rache, er findet heraus, wo Kayla wohnt, und steht eines Tages vor ihrer Tür. Womit er nicht gerechnet hat, ist der Deal, auf den er sich einlässt. Er kann bei ihr wohnen, aber dafür darf Kayla über sein neues Leben berichten.

Er hat nichts zu verlieren, nur darf Kayla auf gar keinen Fall erfahren, womit er jetzt sein Geld verdient …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07BPS6FTN
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:24.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Ellis_Buecherblogs avatar
    Ellis_Buecherblogvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Schubladen, Vorurteile und eine knisternde Spannung. Ein schönes Buch zum abschalten.
    New York Bachelor

    Ich möchte mich bei Birgit Kluger bedanken, dass ich „New York Bachelor: Millionärs Liebesroman“ als Rezensionsexemplar lesen durfte. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch jedoch nicht beeinflusst.

    Cover:
    Das Cover hat mich angesprochen, ich konnte mir Kayla und Kevin richtig gut vorstellen und schon auf dem Cover spürt man die Spannung zwischen den beiden.

    Story: 
    Er liebt sie, er liebt sie nicht, er liebt sie, er …

    Nein! Kevin Kovak ist definitiv nicht in Kayla Hart verliebt. Warum auch? Die ehrgeizige Journalistin hat ihn, dank ihrer sogenannten „Berichterstattung“, um sein Geld gebracht. Jetzt muss der Sohn eines Multimillionärs auf der Couch seines besten Freundes übernachten.

    Was Kevin von Kayla will, ist einfach: Rache! Und die bekommt er am besten, wenn er Kayla verführt um sie danach wie eine heiße Kartoffel fallen zu lassen.

    Liebe? Spielt keine Rolle, das weiß er ganz bestimmt …

    Kevin
    Kayla ist eine Nervensäge. Eine attraktive, rothaarige, s.e.x.y. Nervensäge, aber das ändert nichts an der Tatsache, dass ich sie kaum ertragen kann. Noch dazu rennt sie ständig mit einer Videokamera hinter mir her und filmt jeden Fehlschlag, jeden Fehler, den ich begehe. Und davon gibt es eine ganze Menge. Nur eines weiß sie nicht, ich habe einen Plan.

    Kayla
    Kevin Kovak ist ein rotes Tuch für mich. Ich kann weder seine arrogante Art, noch seinen Lebensstil leiden. Die meiste Zeit über treibt er mich in den Wahnsinn, aber ich weiß, warum ich mir das antue, er ist der Schlüssel zu meiner Karriere. Dummerweise ist er auch noch verdammt attraktiv, aber damit kann ich umgehen. Kevin wird mich nicht ins Bett bekommen. So viel ist klar!

    “New York Bachelor“ ist ein in sich abgeschlossener Liebesroman und enthält keinen Cliffhanger! 

    Fazit:
    Wer von uns hatte nicht auch schon mal den Gedanken von Beruf aus Tochter oder Sohn zu sein? Es zu genießen das Geld auszugeben, ohne vorher hart dafür zu arbeiten. Wenn wir ehrlich sind, wohl jeder. Kevin ist von Beruf Sohn. Nicht nur reich, nein auch hübsch anzuschauen und genau das weiß er auch. Daher ist er auch sehr verwundert, dass ihm eine Frau widerstehen kann. Kayla hat Typen wie Kevin gestrichen dick. Die sind doch nur oberflächlich und egoistisch. Arbeit ist für sie ein Fremdwort und Champagner der Wasserersatz.  Zwei Weltanschauungen treffen aufeinander. Zwar kommt es nicht zum klassischen Rollentausch, aber Kevin kommt dank Kayla in den Genuss wie es ist, ohne Arbeit, ohne Geld und ohne Wohnung sein Leben zu gestalten. Was liegt da näher, als direkt beim Verursacher einzuziehen und einen Racheplan zu entwerfen? Genau, nichts! Ob das allerdings gut geht, wird sich zeigen, denn auch Kayla hat Ihre Pläne. Das Zusammenleben lässt den Blutdruck auf beiden steigen und die klar vorgefertigten Meinungen kommen stark ins Schwanken.  Die Autorin gewährt uns humorvoll einen Blick in das Leben einer Zweckgemeinschaft. Dabei kann es schon vorkommen, dass das ursprüngliche Ziel aus den Augen verloren wird. Als stiller Mitbewohner habe ich Neckereien, Sticheleien und das Knistern genossen. Ob das Sprichwort, was sich liebt, das neckt sich, auch hier zum Tragen kommt …  tja, wer das wissen möchte, kann als Mitbewohner bei den beiden Mäuschen spielen.

    Leseempfehlung:
    Es hat Spaß gemacht dieses Buch zu lesen, daher gibt es von mir eine Lese- und Kaufempfehlung.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    dorothea84s avatar
    dorothea84vor 5 Monaten
    humorvoll und romantisch

    Kevin lebt vom Geld seines Vaters, bis ein Artikel von Kayla. Der ihm den Geldhahn zugedreht. Ab da sitzt er auf der Straße und kommt zu Kayla. Sie begleitet in mit der Kamera überall hin und filmt all seine Fehler und Niederlagen.

    Es macht Spaß zu sehen wie ein Kevin von ganz oben nach unten fällt. Am Anfang konnte ich ihn einfach nicht leiden. Kayla war mir da schon eher sympathisch. Doch dann begleiten man die beiden und merkt das Kevin langsam aber sicher sich mehr mit sich selbst auseinander setzt und sich selbst findet. Seine Leidenschaft, seine Liebe und sein Leben. Man bekommt hier zwei Geschichten für den Preis von einer. Erst einmal eine sehr romantisch mit Tiefen und Höhen erzählte Liebesgeschichte und dann noch eine Geschichte auf der Suche nach sich selbst. Die Wendung darin sind sehr spannend und sehr nah an der Realität gehalten.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Marion2505s avatar
    Marion2505vor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Eine wunderschöne Liebesgeschichte mit tollen Protagonisten, die voller Höhen und Tiefen ist und mich absolut begeistern konnte.
    Oft täuscht der erste Blick ...

    Inhalt:


    Kevin Kovak ist Millionär und genießt das Leben in vollen Zügen. Er liebt schnelle Autos, wilde Partys und die Frauen liegen ihm zu Füßen. Doch plötzlich ist alles vorbei. Denn in der Klatschpresse erscheinen mehrere negative Artikel über Kevin, die alle von einer gewissen Kayla Hart verfasst wurden. Warum tut sie das? Kevin will sich an ihr rächen und steht unerwartet vor ihrer Tür. Die beiden schließen einen ungewöhnlichen Deal, der beiden noch das Leben sehr schwer machen wird ...

    Meine Meinung:

    Das Buchcover gefällt mir sehr. Denn es sagt so viel über die Geschichte aus. Die rothaarige Kayla und der vom Leben verwöhnte Playboy Kevin, die quasi über ihrer Stadt schweben, gefallen mir sehr.
     
    Der Schreibstil von Birgit Kluger konnte mich sofort für sich einnehmen. Ich mochte es sehr, dass das Buch immer abwechselnd aus der Sicht von Kayla und Kevin erzählt wird. So habe ich einen wunderbaren Blick in ihre Gefühlswelten bekommen und hatte immer das Gefühl, sehr nah am Geschehen zu sein. Auch ist der Schreibstil sehr flüssig und locker zu lesen, so dass es schwer war, das Buch aus der Hand zu legen. Irgendwie wollte man ja doch wissen, wie es mit den beiden weiter geht.

    Die beiden Protagonisten Kayla und Kevin sind sehr unterschiedlich. Zu Beginn der Lektüre hatte ich ein wenig Probleme mich mit diesen beiden sehr extremen Persönlichkeiten zu identifizieren. Kayla ist Journalistin bei VIP Gossip und dort für den Klatsch und Tratsch zuständig. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Mattek, der für die Fotos zuständig ist, ist sie immer auf der Suche nach neuen Storys. Eines ihrer Opfer ist zurzeit Kevin Kovak. Denn Kayla sieht in Kevin nur den nutzlosen Schmarotzer, dessen Lebensstil sie sehr wütend macht. Aus ihrer Sicht muss Kevin keinen Finger rühren und hat doch mehr Geld zur Verfügung als Kayla jemals verdienen wird. Sie findet, er ist es allemal wert, in ihren Artikeln komplett verrissen zu werden.

    Kevin ist natürlich erst einmal in seiner Welt der Reichen und Schönen sehr zufrieden, aber auch sehr oberflächlich. Als ihm sein Vater den Geldhahn zudreht, fällt er aus allen Wolken und muss sich im Leben der "normalen" Menschen zurechtfinden, was absolut nicht einfach ist. Er beschließt, sich an Kayla zu rächen und schlägt ihr vor, dass sie ihn bei sich wohnen lässt, dafür aber ihren Lesern exklusiv von seinem Leben berichten darf. Was erst so einfach erscheint, wird bald zum Problem. Denn je näher sie sich kennenlernen, desto mehr wird klar, dass hinter beiden Fassaden völlig andere Menschen zu finden sind. Und natürlich will sich auf keinen Fall jemand in den anderen verlieben ...

    Mir hat das Buch unglaublich gut gefallen, denn es war einfach wunderbar dabei zuzusehen, wie sich bei Kayla die Sicht auf die Promis, denen sie in ihren Artikeln nicht gerade nett begegnet, verändert und ein Denkprozess ihre Arbeit betreffend einsetzt. Aber auch Kevin entwickelt sich in eine Richtung, mit der ich zu Beginn des Buches nie gerechnet hätte und die ihn mir unheimlich sympathisch gemacht hat. Auch die Liebesgeschichte, die sich zwischen den beiden entwickelt, ist einfach wunderschön und sehr spannend zu verfolgen. Denn auch hier läuft natürlich nichts nach Plan.

    Mein Fazit:

    "New York Bachelor" von Birgit Kluger ist eine etwas ungewöhnliche Liebesgeschichte, die mich durch ihren sehr liebevollen Erzählstil absolut begeistert hat. Beide Protagonisten sind toll und lassen den Leser in ihre Welten blicken. Dabei ist das Buch aber nicht kitschig, sondern einfach nur wunderbar!

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks