Birgit Laqua Schogul, Rächer der Tiere

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schogul, Rächer der Tiere“ von Birgit Laqua

Dass es nicht nur ihm so schlecht auf der Erde ergangen ist, erfährt der junge Kater Ringo erst, als er schon gestorben ist und in das Himmelsreich des Schoguls kommt.Obwohl Schogul seine Seele befreit, sorgt der neugierige Kater in seinem Reich für große Aufregung.Doch nicht nur im Himmel bringt er alles durcheinander, auch als er sich heimlich wieder auf die Erde begibt, bringt er sich und andere Tiere in große Gefahr.Empfohlen ab 12 Jahre.Mit s/w Illustrationen.

Stöbern in Fantasy

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Freundschaft, Zusammenhält und Liebe - eingebettet in eine magische Geschichte

Buchverrueggt

Wédora - Schatten und Tod

Faszinierendes Setting

momkki

Ruf der Versuchung

Drei Sterne sind noch sehr wohlwollend für diese platte, abgedroschende Story.

Saphir610

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Fantasy in orientalischem Setting. Spannend, mystisch, ich fands super.

Shellan16

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Idee mit viel Potenzial. Leider sehr wenig Handlung

our_booktastic_blog

Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund

Kate is back! Und diesmal muss sie einige schwere Entscheidungen treffen.

I_like_stories

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Schogul, Rächer der Tiere" von Birgit Laqua

    Schogul, Rächer der Tiere
    tanja_drabinjak

    tanja_drabinjak

    19. November 2011 um 22:45

    Ich finde, jeder, der sich auch nur IM ENTFERNTESTEN mit dem Thema "Tiere" beschäftigt, sollte dieses Buch gelesen haben. Dieses Buch sollte meiner Meinung nach zur Schullektüre gehören, damit sich auch Heranwachsende mit dem Thema auseinandersetzen können. Das Buch ist sehr gefühl- und phantasievoll geschrieben und regt zum Nachdenken an. Ein paar Mal kullerten auch die Tränen... Ein wundervolles Buch, welches man nicht nur einmal liest !

    Mehr
  • Rezension zu "Schogul, Rächer der Tiere" von Birgit Laqua

    Schogul, Rächer der Tiere
    asmira_sisic

    asmira_sisic

    Dies ist ein Buch für alle die Tiere lieben und diese auch als Lebewesen mit eigenen Rechten sehen, würdigen und respektieren. Es liest sich leicht und ist voller Emotionen! Ein grosses Kompliment an die Autorin Birgit Laqua! Das Buch beinhaltet Schmerz, Wut, Gerechtigkeit (die in der Realität leider oft bzw.gar nicht gegeben ist) Humor und Freude!! Ich kann "Schogul Rächer der Tiere", Erwachsenen UND Kindern wärmstens empfehlen und all denen die NICHT (oder nicht mehr) wegschauen wollen sondern diese unsere Welt (Natur, Mensch und Tier!) vielleicht durch oder mit diesem Buch beginnen anders zu sehen und vielleicht auch zu verändern... zum Guten verändern! Tolles Buch super spannend und oft witzig geschrieben, ich hab ein bisschen geweint aber auch oft herzlich gelacht! :-)

    Mehr
    • 2
    marion_pfeiffer

    marion_pfeiffer

    16. November 2011 um 21:38

  • Rezension zu "Schogul, Rächer der Tiere" von Birgit Laqua

    Schogul, Rächer der Tiere
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. November 2011 um 22:38

    Durch Facebook bin ich auf das Buch aufmerksam geworden. Der Titel lautet „Schogul – Rächer der Tiere“. Im ersten Moment konnte ich mit dem Titel nicht viel anfangen. Als ich dann aber die Beschreibung sah, habe ich es mir sofort bestellt. Ich war sehr gespannt und hatte hohe Erwartungen an das Buch, die - lassen Sie es mich vorweg nehmen - auch voll erfüllt wurden. Es ist schon lange her, dass ich zuletzt ein Buch gelesen habe, aber ich kann mich nicht erinnern jemals beim Lesen eines Buches geweint zu haben. Hier war es schon im ersten Kapitel der Fall. Das Buch behandelt Tiertransporte, Massentierhaltung, Käfighaltung genauso wie Tierquälerei, Hundekämpfe und Stierkampf. Ich erhielt mein Exemplar am 29.07.2011 mittags, die letzte Seite hatte ich noch am selben Abend gelesen. Auch vor dieser Geschichte hatte ich schon länger mit dem Gedanken gespielt nichts mehr von toten Tieren zu essen, aber dieses Buch hat mir den finalen Anstoß dazu gegeben. Ich kann dieses Buch nur unbedingt empfehlen, insbesondere für Kinder. Wenn nicht die Kinder, wer dann kann die Zukunft verändern. Dazu müssen sie aber früh darüber aufgeklärt werden wie das Steak auf ihren Teller und die Milch in ihr Glas kommt.

    Mehr