Birgit Lautenbach

(52)

Lovelybooks Bewertung

  • 54 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 12 Rezensionen
(17)
(21)
(10)
(3)
(1)

Bekannteste Bücher

Brandeis

Bei diesen Partnern bestellen:

Hühnergötter

Bei diesen Partnern bestellen:

Einzelgänger

Bei diesen Partnern bestellen:

Engelstrompeten

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Kind der Jungfrau

Bei diesen Partnern bestellen:

Totenseelen

Bei diesen Partnern bestellen:

Lebensgeschichten

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Inselfeeling mit ein bisschen Krimi

    Totenseelen
    Sune

    Sune

    22. May 2015 um 17:33 Rezension zu "Totenseelen" von Birgit Lautenbach

    Dieses Buch hat mir gut gefallen, vorallem die Zeitreisen in die Vergangenheit und der Ermittler, der mit Menschenverstand alles beurteilt.  

  • Schuldig unschuldig?

    Brandeis
    kellermaeuse

    kellermaeuse

    07. August 2013 um 17:15 Rezension zu "Brandeis" von Birgit Lautenbach

    Was wäre, wenn ein Mord passiert und der Schuldige gefunden wird. Doch 15 Jahre später stellt sich heraus das der Mörder gar nicht der Mörder ist. Doch wie soll Pieplow das beweisen, wenn alle auf der Insel schweigen oder sich sogar die Leute gegen ihn stellen die gar nichts mit dem Mord zu tun haben. Ich muss schon sagen aus der  Reihe ist dies das beste Buch. Es zeigt auf spannend geschriebene Art die Abgrunde eines Mordes und die damit verbundenen Probleme auf.  Ich habe lange gerätsels wer der wirkliche Mörder ist. Und nur ...

    Mehr
  • Weg vom Kuschelkrimi

    Brandeis
    silberfischchen68

    silberfischchen68

    09. May 2013 um 14:36 Rezension zu "Brandeis" von Birgit Lautenbach

    Dieser vierte Teil der Hiddensee-Reihe lies sich zwar genauso fluffig und fix lesen wie seine Vorgänger, war aber ungleich düsterer und ungemütlicher, was der Serie aber mal guttat, dieses weg vom Kuschelkrimi. Die Kälte des Winters und die Atmosphäre ist spürbar für den Leser, nur leider tritt die Handlung über weite Strecken auf der durch das Eis vom Umland abgeschnittenen Insel mächtig auf der Stelle. Der Fall kommt zur Aufklärung dank einer besonderen Gabe eines pensionierten Hauptkommissars nach einem Schlaganfall, der ich ...

    Mehr
  • Häkelkrimi mit Wohlfühlfaktor

    Engelstrompeten
    silberfischchen68

    silberfischchen68

    08. May 2013 um 19:59 Rezension zu "Engelstrompeten" von Birgit Lautenbach

    Auch dieser dritte Band um Polizeiobermeister Pieplow auf Hiddensee ist ein Häkelkrimi mit Wohlfühlfaktor. Selbst der grausigste Mord kommt irgendwie beschaulich daher auf dieser Insel in der Ostsee und die handelnden Personen sind irgendwie fast alle wahnsinnig nett (bis auf die, die als Verdächtige das Buch über herhalten müssen). Die Auflösung des Falls tut niemandem weh und viel zu schnell ist das Büchlein schon wieder zu Ende. Wer atemlose Spannung und eine raffinierte Story erwartet ist hier falsch, wer einfach nur mal ...

    Mehr
  • Entführung

    Hühnergötter
    kellermaeuse

    kellermaeuse

    01. May 2013 um 09:41 Rezension zu "Hühnergötter" von Birgit Lautenbach

    Dies ist ein Krimi ohne Mord. Kein Wunder also das er mich auch nicht wirklich vom Hocker gerissen hat. Statt Mord gibt es nur eine Entführung und der Täter kommt ganz plötzlich um. Wie und warum darauf schließt das genau diese Person das Baby entführt hat wird nicht wirklich beschrieben. Das muss sich der Leser selbst zusammenreimen.   Hätte ich mit diesem Buch die Reihe begonnen, denn dies ist der erste Band einer Hiddensee Reihe, dann hätte ich wohl nicht weiter gelesen. Da ich aber dazu neige mir, meistens ein Buch aus der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Kind der Jungfrau" von Birgit Lautenbach

    Das Kind der Jungfrau
    silberfischchen68

    silberfischchen68

    28. October 2012 um 07:13 Rezension zu "Das Kind der Jungfrau" von Birgit Lautenbach

    Die Idee der Story ist eigentlich gut: Eine schwer kranke, alte (95 Jahre) alte Frau wird tot aufgefunden. Der Doktor würde sofort natürlichen Tod bescheinigen, wenn nicht der (sehr einfach gestrickte) Sohn der Toten immer schreien würde ich habe sie umgebracht. Also muss der Arzt die Kripo verständigen, die dann anfängt, in dem Messi-Haus, in dem die beiden Alten lebten, nach irgendwelchen Hinweisen zu suchen. Leider hatte ich die ganze Zeit das Gefühl, die Hintergrunde und Abläufe, besonders im Hinblick auf Polizeiarbeit und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Totenseelen" von Birgit Lautenbach

    Totenseelen
    silberfischchen68

    silberfischchen68

    02. October 2012 um 18:08 Rezension zu "Totenseelen" von Birgit Lautenbach

    Dieser zweite Band der Hiddensee-Reihe gefiel mir besser als der erste Teil Hühnergötter, den ich nun erst im Nachhinein zu schätzen lerne. In beiden Bänden ging es extrem mordofperarm und unblutig zu, ohne, dass mir irgendwas gefehlt hätte. Auch in diesem Band ist die Leiche immerhin schon seit 70 Jahren tot und Pieplow wühlt sich durch die Hiddenseer Vergangenheit, dass es richtig Spaß macht. Dem Leser zumindest, nicht den alten Leutchen, bei denen er Erinnerungen wieder wach ruft, die diese eigentlich für immer ruhen lassen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Hühnergötter" von Birgit Lautenbach

    Hühnergötter
    silberfischchen68

    silberfischchen68

    06. September 2012 um 21:04 Rezension zu "Hühnergötter" von Birgit Lautenbach

    Ja, was soll ich dazu schreiben...ein kleines schmales Büchlein mit gerade mal 156 Seiten in großer Schrift. Mehr eine Kurzgeschichte und blitzschnell durchgelesen. Die Story an sich war gut erdacht und logisch in sich. Nur leider blieben die handelnden Personen ausgesprochen farblos (kein Wunder bei der Kürze der Geschichte) und ich bin der Meinung, man hätte mehr daraus machen können. Einzig der geistig zurückgebliebene Marten zeigte etwas Profil. So bleibt nur mein Fazit: gelesen, war ganz nett - und vermutlich wird von dem ...

    Mehr
  • Rezension zu "Totenseelen" von Birgit Lautenbach

    Totenseelen
    kellermaeuse

    kellermaeuse

    28. June 2012 um 22:28 Rezension zu "Totenseelen" von Birgit Lautenbach

    Ein wirklich spannendes Buch mit einem traurigen Hintergrund. Sehr gut geschrieben und sehr leicht zu lesen.

  • Rezension zu "Hühnergötter" von Birgit Lautenbach

    Hühnergötter
    Caillean

    Caillean

    15. August 2010 um 14:00 Rezension zu "Hühnergötter" von Birgit Lautenbach

    Hiddensee- eine sonnige Urlaubsinsel vor Rügen, ohne Autos und Stadtlärm, nur erreichbar mit dem Schiff und in dieser Idylle passiert es: ein Kind wird entführt und niemand hat etwas gesehen. Die Inselpolizisten Kästner und Pieplow werden gerufen und eine spektakuläre Suche beginnt. Die Insel wird abgesperrt , niemand kommt ohne Kontrolle rauf oder runter. All dieser Bemühungen zum Trotz findet man die schuldige Person nicht so schnell wie man glaubt und am Ende ist sowieso alles anders als man dachte. Dieses Buch ist ein kleiner ...

    Mehr
  • weitere