Birgit Otten Fernland: Sieben unerforschte Geschichten

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(10)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fernland: Sieben unerforschte Geschichten“ von Birgit Otten

Fernland – Sieben unerforschte Geschichten Packen Sie Ihren Koffer und reisen Sie los – in unerforschte Zeiten und Welten, in denen es gern magisch zugeht. Helden warten auf ihre Erlösung, Flüche und Begegnungen verändern Leben, am Ende stehen Abschiede und Aufbrüche. Doch seien Sie gewiss: Sie werden gefahrlos zurückkehren, mit neuen Eindrücken im Gepäck. Kämpferisch, entschlossen, auf sich gestellt, verzaubert oder befreit – sieben Kurztrips entführen in andere Welten. Mit kleinen Zeichnungen von Klara Bellis. Entspricht ca. 78 Taschenbuchseiten, DRM-frei.

Aufregende Kurzgeschichten für zwischendurch

— Sunnyleinchen

Wirklich gute Kurzgeschichten

— Saphira93

Mystisch, magisch, wunderschön. Eine Leseempfehlung für zwischendurch.

— Art3mis

Ich bin begeistert:flüssig & sehr bildhaft geschrieben.Jede Geschichte fand ich schön geschrieben und oftmals war ich auch ein wenig traurig

— franzi271

Auch diese sieben Kurzgeschichten waren unglaublich spannend, gefühlvoll und fantastisch. Eine Reise in ferne Länder, die viel zu kurz war :

— Levenya

eine tolle Kurzgeschichtensammlung

— Buffy2108

Geheimnisvoll, spannend und richtig gut!!

— DarkReader

Fantasy im märchenhaften und historischen Erzählstil, fantastisch

— anke3006
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Ticket für ferne Länder

    Fernland: Sieben unerforschte Geschichten

    SophiesLittleBookCorner

    10. January 2016 um 20:51

    Äußeres Erscheinungsbild: Ist das Cover nicht gigantisch schön?! Ich könnte es echt den ganzen Tag lang anschmachten. Der Koffer lädt gerade dazu ein sich zusammen mit den Charakteren und Birgit auf die Reise zu machen. Mit dem Schlüssel können wir ihre Welten öffnen und gleichzeitig ist der Koffer noch eine Kamera, mit dem wir alle unsere Erinnerungen festhalten können. Eigene Meinung:  Ich war eigentlich nie ein großer Fan von Kurzgeschichten, weil mir die Charakterentwicklung immer mit das Wichtigste ist. Und doch schafft Birgit Otten jedes Mal wieder etwas, dass andere Autoren einfach nicht können: ihre Kurzgeschichten fesseln und begeistern mich. Jedes Mal werde ich für kurze Zeit in magische Welten entführt. Auch wenn ich mir fast jedes Mal wünsche, dass die Kurzgeschichten die Länge und Ausführlichkeit von Romanen hätten, so genieße ich doch jedes Abendteuer als wäre es ein endlos langer Epos. "Martains Bann" Zwei Schwestern erfahren, dass eine Legende doch realer ist als gedacht. Und nichts ist so wie es auf den ersten Blick scheint. Diese Geschichte ist recht düster und mysthisch, aber ich fand den Gänsehautfaktor sehr angenehm. Ich glaube Birgit könnte auch richtige Gruselromane schreiben. "Das Gold der Sha'lai" In dieser Geschichte begeben wir uns mit Ravlin auf die Reise. Ihre Schwester Jovanna ist entführt wurden und alle Fäden führen an einem Schatz zusammen. Diese Geschichte ist sehr spannend und besonders die Auflösung war sehr speziell. Ich fand sie recht traurig, aber gleichzeitig auch wunderschön. "Magische Zeiten" In dieser Geschichte um das Verwirrspiel eines Magiers , zwei Brüder und einem Bauern geht es etwas humoriger vonstatten und in einigen Ecken steckt der Schelm. Gleichzeitig heißt es aber auch hier ein Abenteuer zu bestreiten und einigen Geheimnissen auf die Schliche zu kommen. "Der Duft der Rose" Die Geschichte um das einsame Mädchen Greta und ihren neuen 'Boss' hat mir von allen am Besten gefallen. Die Wendung am Ende hat mich eiskalt erwischt und ich habe mir die ganze Zeit mehr von diesem liebenswerten Mädchen gewünscht. "Illusionen" Hier ist nichts so wie es scheint und ich wurde die ganze Zeit gekonnt verwirrt. Leider ist die Situationsauflösung bei mir teilweise nur sehr langsam bei mir angekommen und ich denke, dass hier alles doch einen Ticken zu flott war. "Drachenkampf" Ein paar wenige Seiten über Drachen, wo sich der Leser immer fragt: was ist nun wahr und was nicht? "Heimkehr" Kajra ist auserwählt ihr Volk zu retten und als sie auf Y'ol trifft wird es spannend und ängstigend. Beide müssen erkennen, dass es in ihrer Welt so viel mehr gibt und sie packen ihr Schicksal an. Fazit: Birgit Otten hat es wieder einmal geschafft mich absolut zu begeistern. Ihre Kurzgeschichten sind allesamt magisch, spannend und wissen zu begeistern. 4,5/5

    Mehr
  • Sehr schöne Kurzgeschichten

    Fernland: Sieben unerforschte Geschichten

    Saphira93

    13. October 2015 um 21:57

    Meine Meinung: Es sind wunderbare kleine Geschichten, manchmal überraschend, manchmal zauberhaft. Sie laden ein für einen kurzen Moment in ferne Welten abzutauchen, Abenteuer zu bestehen und Geheimnisse zu lüften. Zum Inhalt möchte ich euch nichts verraten – nicht dass ich noch spoiler. :) Ich mochte die Geschichten sehr und finde sie wunderbar um sie auch neben anderen Büchern zu lesen. Ich persönlich liebe Kurzgeschichten, denn sie ziehen einen für kurze Zeit in eine andere Welt und lassen einen aber auch, wenn man mal nicht so viel Zeit zum Lesen hat schnell wieder auftauchen. Der Schreibstil: Der Schreibstil ist sehr flüssig und wirklich super zu lesen. Man fliegt durch die kleinen Geschichten. Das Cover: Ich liebe dieses Cover. Es scheint als würde es einen einladen seine Koffer zu packen und direkt mit dem Buch auf Reisen zu gehen. Und genau deshalb passt es so perfekt zum Buch, denn auch dieses lädt einen ein mit ihm in andere Welten zu reisen.

    Mehr
  • Sehr gute Kurzgeschichtensammlung

    Fernland: Sieben unerforschte Geschichten

    _Vanessa_

    27. September 2015 um 21:10

    Meine Meinung: "Fernland" von Birgit Otten enthält sieben magische Kurzgeschichten aus unerforschten Ländern und Welten. Bisher mochte ich alle Geschichten der Autorin gerne, deshalb habe ich mich schon sehr auf dieses Werk gefreut und gespannt begonnen zu lesen. 'Martains Bann' eröffnete die Sammlung. Hier geht es um zwei Schwestern und eine Legende, die mehr zu sein scheint als das. Mir gefiel diese Geschichte sehr gut, sehr mysteriös und mit leichten Schauerelementen konnte sie mich fesseln und von sich überzeugen. Ein toller Start! 'Das Gold der Sha'lai' folgte als Nächstes. Diese magische Fantasy-Geschichte gefiel mir von allen am besten, sie war sehr fesselnd und die Idee dahinter finde ich unglaublich gut. Hier hätte ich gerne noch mehr gelesen, mehr über die Hintergründe etc. erfahren und ich kann mir diese Geschichte mit mehr Details sehr gut als ganzes Buch vorstellen. 'Magische Zeiten' ist die dritte Geschichte im Bunde und sie gefiel mir am wenigsten von allen. Sie las sich in meinen Augen nicht ganz so flüssig, aber immer noch gut, und konnte mich auch nicht ganz fesseln und von sich überzeugen. Das soll nun aber nicht heißen, dass ich sie schlecht fand, denn das ist keineswegs der Fall und ich fand sie trotzdem recht interessant. 'Der Duft der Rose' ist eine superinteressante Geschichte mit einem spannendem Setting die mich richtig überraschen konnte. Sie las sich wieder sehr flüssig und auch hier hätte ich gerne noch mehr gelesen. Mit der überraschend kurzen Geschichte 'Illusionen' ging es dann weiter. Auch diese fand ich sehr interessant und fesselnd, sie las sich sehr flüssig. Schade, dass sie so kurz war, denn ich hätte sehr gerne noch mehr über diese Welt und die Charaktere gelesen. 'Drachenkampf' fand ich ebenfalls überraschend kurz, aber auch diese Geschichte las sich unglaublich flüssig und fesselnd und konnte mich von sich überzeugen. Auch hier hätte ich gerne noch mehr gelesen. Mit 'Heimkehr' wurde die Sammlung dann abgeschlossen. Die Geschichte hatte ein sehr interessantes Setting, die Story war ebenfalls interessant und konnte mich von sich überzeugen. Hier fand ich den Schreibstil etwas weniger flüssig zu lesen wie in den anderen Geschichten, er gefiel mir aber trotzdem gut. Auch von dieser Story hätte ich gerne noch mehr erfahren! Fazit: Mit "Fernland" hat Birgit Otten wieder mal eine sehr gute Kurzgeschichtensammlung veröffentlicht, die mir insgesamt ziemlich gut gefiel. Mit wenigen Worten schaffte sie es wunderbare Welten aufzubauen und mich in diese zu entführen, von einigen hätte ich sehr gerne noch mehr gelesen!

    Mehr
  • Auf in ein fernes Land

    Fernland: Sieben unerforschte Geschichten

    Art3mis

    23. September 2015 um 19:56

    Fernland ist eine Sammlung von Kurzgeschichten, die magisch, mystisch und zauberhaft zugleich sind. In diesem Band ihrer Kurzgeschichtensammlung versetzt Birgit Otten nicht nur den Leser, sondern auch Ihre Charaktere in unbekannte Welten. So werden Protagonisten an fremde, sagenumwobene Orte geschickt oder durch einen Zauber in sie hineingesogen, um eine schicksalhafte Aufgabe zu erfüllen. Was an diesen Orten geschieht, ist unerwartet und überraschend. Der Leser ist aufgefordert, mitzureisen und sich auf das Unbekannte einzulassen. Lebendig und facettenreich schildert die Autorin Welten, in denen sich die Charaktere behaupten müssen und fast immer fragt man sich: wo mag die Geschichte enden? Doch die Stories sind so bunt, dass dies dem Leser meist nicht gelingt. Viele der Geschichten haben mich überrascht oder zum Denken angeregt.  Eine besondere Empfehlung an dieser Stelle sei daher die preisgekrönte Geschichte „Der Duft der Rose“, die ich als besonders beindruckend empfand. Es ist die Geschichte von Greta, die in einem besonderen Garten wohnt und ein Geheimnis wahrt. Was das genau ist, sei an dieser Stelle nicht verraten. Das muss der Leser dieser Geschichtensammlung schon selber ergründen. Fernland ist eine unterhaltsame und fantastische Geschichtensammlung für zwischendurch, besonders dann, wenn man sich einmal vom Alltag ablenken lassen möchte.

    Mehr
  • Wunderschöne Kurzgeschichten

    Fernland: Sieben unerforschte Geschichten

    franzi271

    17. September 2015 um 11:57

    Kurzbeschreibung Fernland – Sieben unerforschte Geschichten Packen Sie Ihren Koffer und reisen Sie los – in unerforschte Zeiten und Welten, in denen es gern magisch zugeht. Helden warten auf ihre Erlösung, Flüche und Begegnungen verändern Leben, am Ende stehen Abschiede und Aufbrüche. Doch seien Sie gewiss: Sie werden gefahrlos zurückkehren, mit neuen Eindrücken im Gepäck. Kämpferisch, entschlossen, auf sich gestellt, verzaubert oder befreit – sieben Kurztrips entführen in andere Welten. Mit kleinen Zeichnungen von Klara Bellis. Entspricht ca. 78 Taschenbuchseiten, DRM-frei. Das Cover Das Cover lädt einfach zum Träumen ein. Es ist wunderschön gestaltet und passt sehr gut zum Buch. Meine Meinung Ich habe nun von Birgit Otten neben „Fernland“, auch „Märchen“, „Abendrot“ und „Halloween“ in einem Rutsch gelesen. Ich bin begeistert: flüssig und sehr bildhaft geschrieben. Jede Geschichte fand ich schön geschrieben und oftmals war ich auch ein wenig traurig, dass es schon vorbei ist. Die Autorin hat mich mit allen 4 Büchern überzeugt und ich hoffe, dass ich zukünftig mehr von ihr lesen kann. 

    Mehr
  • ... sieben unerforschte Geschichten ...

    Fernland: Sieben unerforschte Geschichten

    Levenya

    30. August 2015 um 15:06

    Fernland - Sieben unerforschte Geschichten Birgit Otten, Jahrgang 1964, lebt und schreibt im Ruhrgebiet seit 2013 unter diesem Namen romantisch-abenteuerliche Fantasy. Auch in der Vergangenheit erschienen bereits Kurzgeschichten, Märchen und Lyrik in vielen Anthologien, ein Fantasyroman (Fabylon) und ein Vorlesegeschichtenbuch (Herder/KERLE). Unter ihrem früheren Autorennamen hat sie auch verschiedene Auszeichnungen für ihre Arbeiten erhalten. In den Jahren 2013 und 2014 erschienen ihre Fantasy-Romane und -geschichten unter dem Pseudonym "Katjana May". Quelle Website der Autorin! Erster Satz: „Und als man die Schlacht schon verloren glaubte, erhob sich Martain auf die Knie und richtete die Augen gen Himmel.“ Klappentext: Packen Sie Ihren Koffer und reisen Sie los – in unerforschte Zeiten und Welten, in denen es gern magisch zugeht. Helden warten auf ihre Erlösung, Flüche und Begegnungen verändern Leben, am Ende stehen Abschiede und Aufbrüche. Doch seien Sie gewiss: Sie werden gefahrlos zurückkehren, mit neuen Eindrücken im Gepäck. Kämpferisch, entschlossen, auf sich gestellt, verzaubert oder befreit – sieben Kurztrips entführen in andere Welten. Mit kleinen Zeichnungen von Klara Bellis. Cover: Das Cover finde ich wieder sehr schön gestaltet. Ich mag die Farben darauf total und der Koffer mit dem Schlüssel in der Mitte bringt schon genau die richtige Stimmung auf. Sehr passend und treffend sowohl zum Titel wie auch zum Inhalt des Buches. Toll, dass dieses Cover auch so schön zu den anderen Kurzgeschichten-Sammlungen passt. Leseprobe Meinung: Von Birgit Otten habe ich bereits „Im Land der Nachtschattenvögel“, „Winterlied“ und „Falkenmagie“ usw. gelesen und war sehr begeistert! Als ich von ihrem neusten Werk „Abendrot - Sieben bewölkte Geschichten“ hörte, wusste ich, dass ich das Buch unbedingt lesen muss. Umso mehr habe ich mich gefreut, ein Rezensionsexemplar zu bekommen! Ganz herzlichen Dank an Birgit Otten dieser Stelle! Dieses düster-ferne Buch beinhalten sieben Kurzgeschichten, rund um Fernland. Martains Baum In dieser Kurzgeschichte lernen wir die Schwestern Jona und Katlinn kennen, die in einer sehr stürmischen Nacht der Legende um Martain näher kommen, als ihnen lieb ist und das nur, weil sie ihre Katze Minka retten wollten … Das Gold der Sha´lai Diese Geschichte schildern uns die beiden Schwestern Jovanna und Ravlin. Jovanna ist verzweifelt auf der Suche nach ihrer Schwester, die von den Khe´rim verschleppt worden ist. Die Männer wollen nur eines, um jeden Preis den Schatz der Sha´lai finden und Ravlin ist die einzige, die weiß, wo sich das Gold befindet … Magische Zeiten Der Bauer Jennan bekommt einen Auftrag vom Zauberer Aldric und die beiden erleben ein ziemlich aufregendes Abenteuer, bei dem es um viel Geschick, Magie und Geheimnisse geht. Der Duft der Rose Diese Kurzgeschichte erzählt uns Greta, welche den neuen Vorarbeiter Ronny auf dem Anwesen einarbeitet. Er nimmt den Platz ihres verstorbenen Vaters ein und sie ist alles andere als glücklich. Zudem birgt Greta ein großes Geheimnis … Illusion Um ihre Tochter zu befreien, soll unsere Chee´nai verkleidet als Braut von Kyron eben diesen töten. Doch er ist mächtiger, als sie geahnt hat und schon bald befindet sie sich in großer Gefahr. Drachenkampf Drachen! Muss ich mehr sagen? Ich liebe Drachen. Diese Geschichte wird von Reynan erzählt, der einen großen Kampf ausfechten muss. Doch wer ist Reynan? Heimkehr Kaja Termundrin möchte nichts mehr, als ihr Volk zu retten. Doch was hat es mit Y´ol auf sich? Alle Geschichten sind ganz zauberhaft und schön geschrieben worden. Jede Geschichte für sich behandelt ein anderes Thema rund um Fernland und ich persönlich hatte auch immer das Gefühl, in eine andere Welt zu reisen und in die Ferne zu blicken. Seien es nun Priesterinnen, Zauberer, Bauern oder Schwestern - sie alle finden in den unterschiedlichen Geschichten Raum und Aufmerksamkeit. Birgit Otten erzählt wieder in einem sehr angenehmen, bildhaften und emotionalen Schreibstil ihre Geschichten und wieder, wie ich es so liebe, mit zahlreichem magischen Elementen, Fernland als großen Knotenpunkt, schön sehnsuchtsvoll, wie ich mir eine Reise ins Fernland vorstelle. Ich habe die Kurzgeschichten an einem warmen Abend gelesen. Es war genau das Richtige für mich! Alles, was eine wunderbare Kurzgeschichtensammlung braucht. Mich haben diese, leider viel zu kurzen, Geschichten, sehr verzaubert. Gerne hätte ich noch mehr Fernlandzauber erlebt. Birgit Otten überzeugt mit ganz viel Fantasy und Kreativität. Ich hoffe sehr, auch in Zukunft noch ganz viel von ihr lesen zu dürfen. Denn es lohnt sich jedes Mal aufs Neue! Lg Levenya http://levenyasbuchzeit.blogspot.de/ Vielen DANK für ein Rezensionsexemplar! Hier kaufen! Fakten: Format: Kindle Edition Dateigröße: 361 KB Seitenzahl der Print-Ausgabe: 69 Seiten Verlag: KDP Auflage: 1 (23. Juli 2015) Sprache: Deutsch Preis: 0,99€ 

    Mehr
  • Zauberhafte Kurzgeschichten

    Fernland: Sieben unerforschte Geschichten

    FantasyDream

    17. August 2015 um 20:26

    Packen Sie Ihren Koffer und reisen Sie los - in unerforschte Zeiten und Welten, in denen es gern magisch zugeht. Helden warten auf ihre Erlösung, Flüche und Begegnungen verändern Leben, am Ende stehen Abschiede und Aufbrüche. Doch seien Sie gewiss: Sie werden gefahrlos zurückkehren, mit neuen Eindrücken im Gepäck. Kämpferisch, entschlossen, auf sich gestellt, verzaubert oder befreit - sieben Kurztrips entführen in andere Welten. Quelle: Amazon Gewählte Textstelle: Legenden enden, und neue beginnen. Sie hinterlassen ihre Spuren auf der Haut und im Herzen, in unseren Träumen. Die Welt ist ein Wind, der bewegt und niemals endet, stets unterwegs zu neuen Ufern. Was wir dort finden, liegt in uns selbst. Mit "Fernland" hat Birgit Otten eine Kurzgeschichten Sammlung geschaffen, die den Leser mit auf eine abwechslungsreiche und fantastische Reise nimmt. Das ganze Buch hindurch begleitet einen der sehr angenehme Schreibstil der Autorin, der die wirklich interessanten Ideen in Worte zu kleiden vermag und den vielfältigen Charakteren und Welten ein Gesicht gibt. Ich habe die Reise dorthin absolut genossen und mich keine einzige Sekunde gelangweilt. Nur bei "Drachenkampf" hat sich mir die Bedeutung der Geschichte nicht vollkommen erschlossen, was ein wenig schade war. Als meine persönlichen Favoriten haben sich "Martains Bann", "Magische Zeiten" und "Der Duft der Rose" heraus kristallisiert. Ein kurzweiliges Lesevergnügen, das ich guten Gewissens weiterempfehlen kann!

    Mehr
  • tolle Kurzgeschichten für zwischendurch

    Fernland: Sieben unerforschte Geschichten

    Buffy2108

    16. August 2015 um 19:25

    Sieben Unterschiedliche Geschichten zum gruseln, staunen, schmunzeln, schniefen und wundern.

    Birgit Otten hat mir mit dieser Sammlung wieder bewiesen, dass Geschichten nicht lang sein müssen, um gut zu sein. Jede Geschichte hat mich ausnahmslos gut unterhalten.
    Am besten gefallen hat mir allerdings "der Duft der Rose", da mich das Ende total überrascht und mich sehr berührt hat.

  • Endlich etwas Neues von einer meiner Lieblingsautorinnen!

    Fernland: Sieben unerforschte Geschichten

    DarkReader

    10. August 2015 um 23:27

    Wie auch schon alles andere, was ich bis jetzt von Birgit Otten/Katjana May gelesen habe, hat mich auch diese kleine Kurzgeschichtensammlung überzeugt. Ein Ausflug in fremde Welten, sehr gekonnt erzählt. Der Schreibstil ist wie immer sehr einfühlsam und lässt sich wunderbar leicht und locker lesen. Ich empfehle diese Sammlung für trübe Abende, gern auch vor dem Kamin. Das wäre das perfekte Ambiente. Doch da Birgit Otten es versteht, ihre Leser mit in die von ihr erschaffenen Welten zu nehmen, ist die Umgebung eigentlich egal. Eine klare Empfehlung von mir: lesen!

    Mehr
  • Ich komme ins Schwärmen ...

    Fernland: Sieben unerforschte Geschichten

    PMelittaM

    Birgit Otten hat zwei neue Kurzgeschichtenbände heraus gebracht. In „Fernland“ sind sieben phantastische Geschichten versammelt, die, wie schon der Klappentext sagt, von fremden Welten und Zeiten erzählen. Birgit Otten, die man auch unter dem Pseudonym Katjana May kennt, hat ein unglaubliches Talent zu erzählen, sie lässt fremde Welten und bemerkenswerte Charaktere schon mit wenigen Worten vor dem inneren Auge des Lesers entstehen und bedient sich dabei einer großen Bandbreite an Emotionen. Besonders gut haben mir die Twists gefallen, mit denen fast jede Geschichte aufwarten kann. Ich wüsste gar nicht, welche Geschichte mir am besten gefallen hat, jede für sich ist einzigartig, jede könnte eine Lieblingsgeschichte werden. Sehr gut gefallen mir auch das Cover der Künstlerin Gedankengrün und die Vignetten von Klara Bellis. Kurzgeschichten zu schreiben, ist eine Kunst für sich, der Autorin gelingt dies perfekt. Trotzdem würde ich gerne auch ein paar Romane von ihr lesen. Auch in dieser Sammlung habe ich wieder eine Kurzgeschichte gefunden, von der ich mir eine Fortsetzung wünschen würde: „Magische Zeiten“. Hin und wieder liest man Geschichten, die einen einfach nur begeistern, Mir ging es so mit dieser Sammlung, ich möchte gerne jedem empfehlen, sie zu lesen. Und wer danach Lust auf mehr bekommen hat: Es gibt noch weitere Kurzgeschichtenbände der Autorin.

    Mehr
    • 5

    parden

    07. August 2015 um 22:38
    Floh schreibt Oh, was ein tolles Cover. Da kommt Fernweh auf. Eine tolle Buchentdeckung!

    Finde ich auch...

  • Märchenhafte Kurzgeschichten

    Fernland: Sieben unerforschte Geschichten

    anke3006

    02. August 2015 um 17:42

    Eine neue Kurzgeschichten-Sammlung von Birgit Otten ist da. Fernland ist magisch, mystisch und märchenhaft. Jede Geschichte ist sehr gefühlvollen die Figuren sind eigenständig. Ob es eine Gestalt aus einer Legende ist oder aus zukünftigen Welten. Birgit Ottens Erzählstil hat leise Untertöne und nimmt den Leser mit in fantastische Welten. Jeder Leser wird seine eigene Lieblingsgeschichte entdecken und begeistert sein.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks