Birgit Rabisch

(169)

Lovelybooks Bewertung

  • 146 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 5 Leser
  • 94 Rezensionen
(90)
(49)
(22)
(7)
(1)
Birgit Rabisch

Lebenslauf von Birgit Rabisch

Birgit Rabisch wurde am 9.1.1953 in Hamburg geboren. Sie wuchs bei ihren Großeltern in Wilster und später bei ihren Eltern in Heist (beides in Schleswig-Holstein) auf und kehrte zum Studium nach Hamburg zurück. Sie studierte Germanistik und Soziologie und war bis 2001 als Dozentin für Deutsch als Fremdsprache an der VHS-Hamburg tätig. Seitdem lebt sie als freie Schriftstellerin in Hamburg. Nach ihrer ersten Veröffentlichung 1980 sind bisher zehn Bücher erschienen. Besonders erfolgreich war ihr dystopischer Roman "Duplik Jonas 7" (Bitter-Verlag 1992 / dtv 1996), der mehrfach übersetzt und für die Bühne bearbeitet wurde. Der Roman avancierte zum Bestseller (2017: 20. Auflage / 174 000 Exemplare) und wird als Standardwerk zum Thema Gentechnologie an vielen Schulen eingesetzt. 2017 erschien eine aktualisierte Fassung als E-Book im Verlag duotincta. Viel Aufmerksamkeit erreichten aber auch die Biografie über ihre Großmutter "Die Schwarze Rosa" und ihr umfangreicher Familienroman "Warten auf den Anruf". Im Jahr 2013 erschienen gleich zwei neue Romane: "Blind Copy - Das bin nicht ich!" und "Die Vier Liebeszeiten". 2016 wurde "Die vier Liebeszeiten" im Verlag duotincta neu aufgelegt. Im selben Jahr erschien dort ihr neuer Roman "Wir kennen uns nicht". Birgit Rabisch ist verheiratet und hat zwei Söhne. Sie ist Mitglied im Schriftsellerverband und im Literaturzentrum Hamburg.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Birgit Rabisch
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    • 1444
  • Ethische Fragen, verpackt in eine spannende Handlung

    Duplik Jonas 7

    mabuerele

    18. December 2017 um 21:27 Rezension zu "Duplik Jonas 7" von Birgit Rabisch

    „...Aber wie kann eine Frau es heute noch verantworten, ein möglicherweise behindertes Kind in die Welt zu setzen?...“ Wir befinden uns in der Welt der Zukunft. Eine Liga von Staaten kontrolliert die Welt. Die eigene Bevölkerung wird in Kategorien geteilt. Wer es sich leisten kann, hält sich einen Duplik. Er sorgt dafür, dass bei Erkrankung die entsprechenden Organe und Körperteile zur Verfügung stehen. Jonas, dessen Vater zur Oberschicht gehört, hat sich darüber nie Gedanken gemacht. Doch nach einem Autounfall verliert er das ...

    Mehr
    • 8
  • Leserunde zu "Duplik Jonas 7" von Birgit Rabisch

    Duplik Jonas 7

    LesenLeben

    zu Buchtitel "Duplik Jonas 7" von Birgit Rabisch

    Herzliche Einladung zu dieser Leserunde mit E-Book-Verlosung! Der Verlag duotincta stellt 10 E-Books (epub) einer neu bearbeiteten und aktualisierten Fassung meines dystopischen Romans zur Gentechnologie "Duplik Jonas 7" zur Verfügung. Der Roman ist 1992 erschienen, 1996 als Taschenbuch bei dtv, wurde mehrfach übersetzt, dramatisiert und wird zurzeit verfilmt. Inhalt: Jonas Helcken droht nach einem schweren Unfall zu erblinden, doch ihm werden die Augen seines Dupliks Jonas 7 eingepflanzt. Als künstlich erzeugte Zwillinge dienen ...

    Mehr
    • 91
  • Ersatzteillager für Menschen... Ist das ethisch korrekt?

    Duplik Jonas 7

    Sakle88

    14. December 2017 um 20:41 Rezension zu "Duplik Jonas 7" von Birgit Rabisch

    Klappentext übernommen.Jonas Helcken droht nach einem schweren Unfall zu erblinden, doch ihm werden die Augen seines Dupliks Jonas 7 eingepflanzt. Als künstlich erzeugte Zwillinge dienen die Dupliks "ihren" Menschen als lebende Ersatzteillager. Sie werden isoliert in Horten gehalten und ahnen nichts von ihrer Bestimmung. Angestachelt von seiner Schwester kommen Jonas Helcken allerdings Zweifel an der Rechtfertigung der Duplikhaltung und die beiden schmieden einen verwegenen Plan ... Wie sieht eine Gesellschaft aus, in der alles ...

    Mehr
  • Wie weit darf man gehen

    Duplik Jonas 7

    Saphir610

    12. December 2017 um 22:21 Rezension zu "Duplik Jonas 7" von Birgit Rabisch

    In nicht allzu ferner Zukunft, oder schon jetzt, leben in extra Unterkünften, sog. Horten menschliche Duplike. Duplike, die als menschliches Ersatzteillager dienen, wenigstens bei den Leuten, die es sich leisten können. Den Dupliken erzählt man, dass sie plötzlich vom „Frass“ befallen sind und nur durch eine entsprechende Entfernung des Körperteils geheilt werden können. Eines Tages hat auch Jonas 7 den Frass. Und hier kommt eine interessante Geschichte zustande, durch Jonas Schwester, die sich für Ethik und Menschlichkeit ...

    Mehr
  • Das erhebendste Gefühl dieser Welt in ganz tolle Spraxhe gekleidet und damit so wunderbar geerdet

    Die vier Liebeszeiten

    Jezebelle

    28. July 2017 um 09:35 Rezension zu "Die vier Liebeszeiten" von Birgit Rabisch

    Die meisten Geschichten, die sich um die Liebe ranken, stellen den Beginn in den Fokus. Etwa, wie man den Einen, die Eine findet, wie man diese Person gewinnt und durch sie einen neuen Blick auf die Welt erhält. Dieses Buch macht das Aachen, aber zeigt auch, wie es weitergeht. Wobei das Dickste, das Leben in Partnerschaft und zum Beispiel die Gründung einer Familie recht ausgespart wird. Schwerpunkt ist dann das Leben immAlter mit der zunehmenden Gewissheit der Endlichkeit einer Liebe oder besser eines Zusammenseins durch den ...

    Mehr
    • 2
  • Liebe, bis in den Tod

    Die vier Liebeszeiten

    rewareni

    06. April 2017 um 14:09 Rezension zu "Die vier Liebeszeiten" von Birgit Rabisch

    In dem Roman ,, Die vier Liebeszeiten´´ von Birgit Rabisch aus dem Verlag duotincta GbR, begleiten wir Rena und Hauke, die sich 1970 kennen und lieben lernen. Es herrscht Umbruchstimmung in der Bundesrepublik und die 17 jährige  Rena lernt den 25 jährigen unkonventionellen  Hauke kennen und verliebt sich in ihn. Im Laufe ihres gemeinsamen Lebens erleben sie viele schöne, aber auch traurige Momente. Frühling- Rena wächst als Kind bei ihrer gutmütigen und liebevollen Oma Anna auf, die alles tut, damit es Rena gut geht, selbst wenn ...

    Mehr
  • Die Liebe für ein ganzes,langes Leben

    Die vier Liebeszeiten

    Katzenmicha

    02. April 2017 um 15:24 Rezension zu "Die vier Liebeszeiten" von Birgit Rabisch

    Die Bundesrepublik 1970 – Zeit der Umbrüche, Zeit der Aufbrüche – der Wind eines politischen Frühlings weht durch das Land. Auch die Liebe zwischen Rena und Hauke blüht im Mai dieses Jahres auf. Der Frühling ist aber nie die einzige Jahreszeit der Liebe … Die Geschichte von Rena und Hauke geht weiter, entfaltet sich dort, wo die gängigen Liebesromane mit einem Happy End ausklingen und gibt dem Leser die Gelegenheit, eine gelingende Liebe durch ihre vier »Liebeszeiten« hindurch zu erleben: vom Zauber des Anfangs bis zur ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Die vier Liebeszeiten" von Birgit Rabisch

    Die vier Liebeszeiten

    LesenLeben

    zu Buchtitel "Die vier Liebeszeiten" von Birgit Rabisch

    Ich verlose 10 Exemplare meines Romans "Die vier Liebeszeiten", ein Liebesroman, der nach dem Happy End erst anfängt:Die Bundesrepublik 1970 – Zeit der Umbrüche, Zeit der Aufbrüche – der Wind eines politischen Frühlings weht durch das Land. Auch die Liebe zwischen Rena und Hauke blüht im Mai dieses Jahres auf. Der Frühling ist aber nie die einzige Jahreszeit der Liebe … Die Geschichte von Rena und Hauke geht weiter, entfaltet sich dort, wo die gängigen Liebesromane mit einem Happy End ausklingen, und gibt dem Leser die ...

    Mehr
    • 97
  • Die Liebe für ein ganzes,langes Leben

    Die vier Liebeszeiten

    Katzenmicha

    01. April 2017 um 17:32 Rezension zu "Die vier Liebeszeiten" von Birgit Rabisch

    Die Bundesrepublik 1970 – Zeit der Umbrüche, Zeit der Aufbrüche – der Wind eines politischen Frühlings weht durch das Land. Auch die Liebe zwischen Rena und Hauke blüht im Mai dieses Jahres auf. Der Frühling ist aber nie die einzige Jahreszeit der Liebe … Die Geschichte von Rena und Hauke geht weiter, entfaltet sich dort, wo die gängigen Liebesromane mit einem Happy End ausklingen und gibt dem Leser die Gelegenheit, eine gelingende Liebe durch ihre vier »Liebeszeiten« hindurch zu erleben: vom Zauber des Anfangs bis zur ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks