Cover des Buches Die vier Liebeszeiten (ISBN: 9783955371135)F
Rezension zu Die vier Liebeszeiten von Birgit Rabisch

So viel Herzblut, so wunderbar!

von Floh vor 8 Jahren

Review

F
Flohvor 8 Jahren
Autorin Birgit Rabisch verzaubert die Leser in ihrem Roman "Die vier Liebeszeiten" und nimmt ihn mit auf eine Reise des Lebens in die vier Jahreszeiten. Die verarbeitet ihre Ideen, Anreize und Recherheergebnisse mit einer Mischung aus Hoffnung, Stärke, Mut und Schicksal zu einem bezaubernden Roman, der die Leser auf eine Reise eines ganzen Lebens entführt...

Zum Inhalt:
"Mai 1970: Die Schülerin Rena verliebt sich in den 25-jährigen Hauke. Nach einer Radtour kommt es am Abend zum ersten Kuss. 25 Jahre später haben sie zwei Kinder. Das Leben hat seine Spuren hinterlassen, doch sind sie zusammen glücklich. Hauke wünscht sich ein gemeinsames Grab und das Epitaph WIE LIEBLICH DU BIST, DU LIEBE IN WOHLLÜSTEN. Ein Jahr nach seinem Tod kämpft Rena noch immer mit der Friedhofsverwaltung und sich selbst. Birgit Rabisch schafft es, ein ungeschöntes Bild einer fesselnden und bedingungslosen Liebe durch alle Höhen und Tiefen, die das Leben bietet, zu zeichnen. Es ist die Liebesgeschichte der Astronomin Rena Reese und des Schriftstellers Hauke Petersen vom Kennenlernen bis zum Tod, durch alle vier »Liebeszeiten«: Frühling, Sommer, Herbst und Winter."


Die Autorin:
"Birgit Rabisch, geb. 1953 in Hamburg, studierte Soziologie und Germanistik, unterrichtete zwanzig Jahre Deutsch als Fremdsprache und lebt heute als Autorin in Hamburg. Sie hat zehn Bücher veröffentlicht, darunter den Liebesroman »Möglichkeit der Liebe« (1998), den Science-Fiction-Roman »Unter Markenmenschen« (2002), die Biografie ihrer Großmutter »Die Schwarze Rosa« (2005) den Familien- und Wissenschaftsroman »Warten auf den Anruf« (2009) und zuletzt den Roman »Blind Copy - Das bin nicht ich!« (2013). Ihr utopischer Roman »Duplik Jonas 7« (1992/2012: 17.Auflage) avancierte zum Bestseller und Standardwerk für den Schulunterricht zum Thema Gentechnologie."

Schreibstil:
Eine sehr bewegende Geschichte zweier Liebenden, die durch das schriftstellerische Können der Autorin zu etwas ganz besonderen wird.
Sie erzeugt Bilder, starke Gefühle, Entsetzen, Ungläubigkeit und Hoffnung. Der Leser befindet sich durch die tolle Wortwahl und dem enormen Herzblut der Autorin in einem Sog der Gefühle. Keinesfalls wirkt dieser Roman schmalzig oder aufgesetzt. Birgir Rabisch ist es gelungen, eine wundervolle Gratwanderung aus Realität und Gedanken zu erschaffen.
Der Roman liest sich flüssig, die Kapitel sind von angenehmer Länge und deuten mit ihrer Kapitelüberschrift auf die nächste Jahreszeit hin.

Charaktere:
Die Charaktere sind das Kernstück des Romans. Wir begegnen sehr toll formulierten Protagonisten, die eine eigentlich alltägliche Liebesgeschichte erleben. Hauke und Rena, beide von Leid, Hoffnung und Schicksal geformt. Die Autorin rundet das ganze mit tollen Nebenrollen ab.Gerade Rena und Hauke sind wie aus dem echten Leben gegriffen.

Meinung:
In "Die vier Liebeszeiten" begegnen wir einer verzaubernden Geschichte, die das Leben schreibt. Wir erleben Gefühl, Liebe, Schmerz und Hoffnung. Die Autorin koppelt alles in einem wunderbaren Buch. Es bewegt, es unterhält, es regt an, es berührt. Ein schönes Leseerlebnis für ruhige Momente. Ich habe noch lange über das Gelesene nachgedacht und sinniert. Alle Emotionen wurden bedient und es wirkt auf keinster Weise flach. Die erzeugten Bilder hallen lange nach und ich bin sehr bewegt und zufrieden. Man liest in diesem Buch das gesamte Herzblut der Autorin, eine ganz besondere Verbundenheit!


Schauplätze:
Der Leser findet sich im Leben von Rena und Hauke wieder. Lebendige Schauplätze mit viel Liebe zum Detail. Die Schauplätze sind in diesem Buch nicht ausschlaggebend, eher die Charaktere selbst. Daher reduziert sich hier das Geschriebene auf die Notwendigkeit.

Cover:
Das Cover ist einfach toll. Es bedient auch meine Einschätzung zum Inhalt: Eine bescheidene Reise eines Lebens.


Fazit:
Einfach nur bezaubernd und wundervoll. Ein sehr gelungener bewegender Roman ohne Kitsch mit viel Gefühl! Verdiente 5 Sterne!
Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks