Birgit Rentz , Elisabeth Löhmann Federspuren

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Federspuren“ von Birgit Rentz

Es ist ein außergewöhnliches Vorhaben: Zwei Frauen, die einander nie begegnet sind, finden zusammen und schmieden eine Idee: Sie wollen 'einsam-gemeinsam' ein Buch schreiben. Die eine ist nördlich von Hamburg zuhause, die andere lebt in München. Weiter auseinander geht es fast nicht in Deutschland. Doch das hindert sie nicht, eng zusammenzuarbeiten. Beide begeistern sich für die deutsche Sprache. Beide lieben das geschriebene Wort. Beide verdienen ihre Brötchen mit Texten, die eine als Autorin und die andere als Lektorin. 'Unser Vorhaben klingt vielleicht im ersten Moment etwas geheimnisvoll. Denn auf der einen Seite behaupten wir, im Duett zu schreiben. Doch auf der anderen Seite schreibt jede für sich allein. Wir vereinbaren ein Stichwort, die Form ist frei. Keine von uns weiß im Moment des eigenen Schreibens, was die andere schreibt. Und das soll auch so sein. Wir erarbeiten die Texte für unser Buchprojekt also einsam-gemeinsam. Allein - und doch zu zweit.' Überzeugen Sie sich selbst: Die beiden Autorinnen, die sich Ihnen als 'Liz und Louise' präsentieren, legen einen wortgewaltigen Schlagabtausch hin, der so manche Überraschung bietet. Lassen Sie sich anstecken von der überschäumenden Schreiblust und der schillernden Formulierfreude zweier Frauen um die fünfzig und begleiten Sie sie auf ihrer literaphantastischen Reise!

Stöbern in Romane

Das Fell des Bären

Eine Vater-Sohn-Geschichte, die den Traum ein Held zu sein zur Wahrheit werden lässt.

Erdhaftig

Die Farbe von Winterkirschen

Anspruchsvoll erzählt: ein starker Inhalt mit einem in sich runden Abgang.

Erdhaftig

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Joyce pflanzt Lieder in unseren Kopf mit denen die Liebe des Protagonisten unterstrichen wird: zu Menschen, zur Musik und zum Leben.

Akantha

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Schon mehrfach gelesen - fesselnde, berührende, außergewöhnliche Familiengeschichte.

Wiebke_Schmidt-Reyer

Der verbotene Liebesbrief

Konstruierter, aufgeblasener, überzogener und mit Klischees überfrachteter Quark. Und die Übersetzung ist auch noch schlecht!

Wiebke_Schmidt-Reyer

Die Lichter von Paris

eine, zwei, wunderschöne Liebesgeschichte, Paris erleben, eintauchen in diesen wunderschönen Roman

Naturchind

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks