Birgit Schlieper

 3,7 Sterne bei 383 Bewertungen
Autorin von Angstspiel, Herzenssucht und weiteren Büchern.
Autorenbild von Birgit Schlieper (©)

Lebenslauf von Birgit Schlieper

Birgit Schlieper, geboren 1968 in Iserlohn, hat Amerikanistik, Romanistik und Anglistik studiert, ihr Studium aber abgebrochen, als ihr ein Zeitungsvolontariat angeboten wurde. Seitdem schreibt sie unaufhörlich: von Einkaufszetteln und Post-its über Reportagen bis zum Tagebuch und Gedichten, für Nachrichtenagenturen, die SZ, in Lehrbüchern für den Deutschunterricht - und für cbt.

Quelle: Verlag / vlb

Botschaft an meine Leser

Liebe Leserinnen und Leser, 


ich hoffe, es geht Euch allen in diesen schwierigen Zeiten gut und Ihr bleibt guter Dinge. 

Auch für uns Autor*innen ist es grade nicht leicht: Mein neuer Roman "Maike, Martha und die Männer" ist am 23.03.20 im Kirschbuch Verlag erschienen - eigentlich war er bereits für die Leipziger Buchmesse geplant und es hätte alles so groß und schön werden sollen. Ein Gutes hat diese Phase aber sicher: Ich freue mich, mehr Zeit zu haben, um mit Euch in den Austausch zu kommen und gemeinsam eine Leserunde zu starten. :-)

Bleibt fröhlich, gesund und lest gute Bücher


Eure Birgit

Alle Bücher von Birgit Schlieper

Cover des Buches Angstspiel (ISBN: 9783570160848)

Angstspiel

 (78)
Erschienen am 20.09.2010
Cover des Buches Maike, Martha und die Männer (ISBN: 9783948736002)

Maike, Martha und die Männer

 (48)
Erschienen am 23.03.2020
Cover des Buches Herzenssucht (ISBN: 9783570304464)

Herzenssucht

 (50)
Erschienen am 27.02.2008
Cover des Buches Böser Traum (ISBN: 9783570162583)

Böser Traum

 (45)
Erschienen am 28.05.2013
Cover des Buches Mein Sommer in Brighton (ISBN: 9783570311639)

Mein Sommer in Brighton

 (33)
Erschienen am 17.04.2017
Cover des Buches Maritas Couch und die Liebe zum Leben (ISBN: 9783442478873)

Maritas Couch und die Liebe zum Leben

 (20)
Erschienen am 15.04.2013
Cover des Buches Trau. Mir. Nicht. (ISBN: 9783570163054)

Trau. Mir. Nicht.

 (21)
Erschienen am 27.04.2015
Cover des Buches Eisseele (ISBN: 9783570161326)

Eisseele

 (20)
Erschienen am 23.04.2012

Neue Rezensionen zu Birgit Schlieper

Cover des Buches Angstspiel (ISBN: 9783570160848)
93Janinas avatar

Rezension zu "Angstspiel" von Birgit Schlieper

Suchtpotenzial nicht nur für Jugendliche
93Janinavor einem Jahr

Es hatte wirklich Suchtpotenzial! Und ich weiß nicht mal mehr, warum es jetzt über Jahre ungelesen in meinem Regal stand? 

Die Jugendliche Linda hat es nicht immer leicht. Allgemein kommt sie sich manchmal Fehl am Platz vor. Wie viele Jugendliche und Mitschüler flüchtet sie sich anonym ins Internet und hängt im Chat mit anderen Schülern ab. Was sie nicht wusste, die nächste Zeit wird für sie die Hölle auf Erden ... Birgit Schlieper kann die Ängste, Sorgen und Zweifel, die Linda aufgrund von Mobbing und Stalking fühlt, sehr gut wiedergeben. Ich habe wirklich mitgefühlt. Im letzten Drittel gab es dann noch ein paar Wendungen mit denen ich überhaupt nicht gerechnet habe.

Ein spannungsvolles, gut geschriebenes Buch, und nicht nur Jugendlichen zu empfehlen. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Maike, Martha und die Männer (ISBN: 9783948736002)
M

Rezension zu "Maike, Martha und die Männer" von Birgit Schlieper

Herrlich
Murmel_2016vor einem Jahr

Maike freut sich schon sehr auf den Urlaub mit ihrem Freund Arne. Allerdings kommt alles anders als erwartet. Denn anstatt in die Sonne, geht es in den Schwarzwald um nach seiner Oma zu schauen. Und dann erfährt Maike noch, dass dies eine Masche von Arne ist, denn er stellt jedes Jahr eine neue Freundin bei seiner Oma als Aufpasserin ab. Allerdings hat Arne diesen Plan ohne Maike gemacht, denn sie lässt sich das nicht bieten und seine Oma ist auch rüstiger als gedacht…

Wenn ihr mal aus dem Alltag fliehen wollt und ein paar unterhaltsame Lesestunden braucht, dann seid ihr hier genau richtig. Hier läuft nichts wie es soll oder geplant ist. Es geht turbulent und lustig zu. Und Maike mitten im Chaos, die es nicht immer so amüsant findet. Trotz allem schafft sie es immer wieder nach vorne zu sehen und die Patzer gut zu meistern. Ich mag Maike sehr gerne. Sie ist sehr sympathisch und lässt sich nicht unterbringen. Ihr Optimismus ist so stark, dass sie irgendwie immer weiß was zu tun ist, wenn auch nicht immer einfach. Es wird keine Sekunde langweilig, denn es ist immer was los. Und das schöne ist, dass es mitten aus dem Leben gegriffen ist. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen, weil ich es einfach so herrlich fand. Eine locker, leichte Geschichte für zwischendurch. So ist auch der Schreibstil. Locker, leicht, humorvoll, bildlich, lebendig und flüssig. Es liest sich sehr leicht und schnell und die Seiten fliegen nur dahin. Ich möchte nicht zu viel verraten, deswegen sage ich nur, lest es auf jeden Fall. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 4 von 5⭐️⭐️⭐️⭐️

 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Maike, Martha und die Männer (ISBN: 9783948736002)
S

Rezension zu "Maike, Martha und die Männer" von Birgit Schlieper

lustiger Roadtrip
Streifivor 2 Jahren

Maike ist seit einiger Zeit mit Arne zusammen und plant den ersten gemeinsamen Urlaub. Doch Arne hat schon anderweitig geplant. Es soll in den Schwarzwald gehen, das Haus der Eltern und die Oma hüten. Was sich schon nicht so aufregend anhört ist auch in der Realität nicht wirklich berauschend. Vor allem, da Arne am zweiten Morgen verschwunden ist, angeblich um sich über den Stand der Beziehung klar zu werden. Schnell stellt sich aber heraus, dass Arne diese Masche jedes Jahr wieder durchzieht.

Gemeinsam mit Oma Marthas Verehrer Karl-Werner machen sich die beiden auf den Weg nach Paris. Unterwegs nehmen sie noch den Anhalter Niko mit und aus der Kurzreise nach Paris entwickelt sich ein abenteuerlicher Roadtrip quer durch Frankreich.

Das Buch lässt sich wirklich gut lesen und die Handlung nimmt rasch an Fahrt auf. Man kann sich die etwas schräge Truppe gut vorstellen, auch wenn ich bei Martha eigentlich einen etwas anderen Charakter erwartet habe. Alles in allem war es ein vergnügliches Buch, das ich an einem Nachmittag gelesen habe. Ich könnte mir hier auch gut eine Verfilmung fürs Fernsehen vorstellen.

Von daher kann ich das Buch durchaus empfehlen!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Es wird mal wieder Zeit zum Lachen! Auch wenn wir alle drinnen bleiben müssen, sorgt Birgit Schlieper mit “Maike, Martha und die Männer” zumindest auf dem Sofa für gute Laune! Das Buch wurde als “Bestseller von morgen” ausgezeichnet und ist diese Woche als Verlagsdebüt im Kirschbuch Verlag erschienen. Wir verlosen 20 Rezensionsexemplare bis zum 02.04.20.

Liebe Leserinnen und Leser, 


ich schreibe die Bücher, die ich selber gerne lesen möchte. Herausgekommen ist diesmal “Maike, Martha und die Männer”, womit ich im Herbst 2019 zum “Bestseller von morgen” durch den Kirschbuch Verlag und QualiFiction-Wettbewerb ausgezeichnet wurde. Aber ich hätte nicht gedacht, dass ich mit dem Thema heutzutage eine Art “Fernweh” auslösen könnte. Ein Fernweh nach der Zeit, als Reisen mit der Großmutter im Gepäck nach Frankreich völlig normal waren...

Ich lade alle Menschen ein, die mal wieder auf andere und gute Gedanken kommen möchten, mir und der Protagonistin Maike zu folgen. 

Und das erwartet Euch unter anderem in meinem neuen Roman: 

Maike hat ihr Abitur frisch in der Tasche und freut sich  auf den Urlaub mit ihrem neuen Freund Arne. Eigentlich. Arne lässt sie nämlich prompt im Schwarzwald sitzen, damit Maike dort auf Arnes Oma aufpasst... Und noch schlimmer: Jedes Jahr sucht sich Arne nämlich eine neue Freundin, um diese als “Oma-Sitterin” zurückzulassen! 

Aber Maike ist natürlich nicht auf den Kopf gefallen und auch Oma Martha ist rüstiger als gedacht... Somit fährt Maike mit dem Oldtimer der Oma - samt Oma! - kurzerhand nach Frankreich, um dort einen Racheplan der besonderen Art umzusetzen. Auf dem Weg geht allerhand drunter und drüber, aber am Ende findet Maike -neben der Rache- noch etwas viel wichtigeres.. 

Bis zum 02.04.20 könnt Ihr Euch für die Leserunde bewerben, wir verlosen 20 Bücher und ich freue mich über Eure Meinungen und die gemeinsame Diskussion! 

So könnt Ihr teilnehmen: Stellt Euch vor, die Corona-Krise ist vorbei und ihr dürftet überall auf der Welt hinreisen - wohin würdet ihr fahren, was möchtet ihr erleben und wen würdet ihr dabei haben wollen? 

Einbringen werde ich mich vermutlich recht gut können - wenn meine Kinder mich lassen :-) Schließlich befinde ich mich - wie derzeit so viele andere auch - im Homeoffice...


Ich freue mich schon, mit Euch gemeinsam herrlich-amüsante und aufregende Stunden zu erleben!

Eure Birgit 


226 BeiträgeVerlosung beendet
nellsches avatar
Letzter Beitrag von  nellschevor 3 Jahren

Vielen lieben Dank, dass ich mitlesen durfte.

https://www.lovelybooks.de/autor/Birgit-Schlieper/Maike-Martha-und-die-Männer-2435861168-w/rezension/2620645591/

Auch bei Amazon, wasliestdu, lesejury, goodreads, whatchareadin, thalia, weltbild, hugendubel und heymann.

Zum Wünschen ist es nie zu spät - finden Gudrun, Ingrid, Hedda und Marie-Ann. Und so erfüllen sich die vier Frauen die skurrilsten Wünsche. Ich suche nun die erstaunlichsten, überraschendsten und lustigsten Wunscherfüllungen meiner Leser und Leserinnen. 
Wer ist schon mal trotz akuter Tierhaarallergie mit der Freundin zur Perserschau gegangen (und damit sind jetzt nicht die Teppiche gemeint)?
Wer musste mit einem Freund in einen Splatterfilm oder wer hat mit der kleinen Schwester das Finale von GNTM gesehen?
Wer war mit Mama auf einer Ü-60-Party oder ist mit der Patentante auf ein Udo-Jürgens-Konzert gegangen (trotz hartnäckiger Bademantel-Abneigung)?
Die fünf Gewinner lade ich in Zürich zu Lindt und Luxemburgerlis ein. Wem der Weg zu weit ist, bekommt ein signiertes Buch mit den Leckerlis auf dem Cover.
104 BeiträgeVerlosung beendet
Solengelens avatar
Letzter Beitrag von  Solengelenvor 8 Jahren
Liebe Birgit, hier jetzt endlich meine Rezension. Vielen Dank für das wunderbare Buch. http://www.lovelybooks.de/autor/Birgit-Schlieper/Zum-Wünschen-ist-es-nie-zu-spät-1112187246-w/rezension/1157683283/
Sind wir nicht alle ein bisschen Hobby-Psychologin? Wir attestieren der Kollegin mangelndes Selbstwertgefühl, vermuten bei der Nachbarin Verlassensängste und der neue Chef ist ein klarer Fall von Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom, oder?

Marita ist eigentlich eine ganz normale Frau - und plötzlich besuchen sie wildfremde Menschen und drehen ihre Seele auf links. Erst spät merkt sie, dass sie in die Wohnung einer Psychotherapeutin gezogen ist. Diese ist erstens ausgewandert und hat zweitens noch fleißig Termine mit neuen Patienten vereinbart. Und die sitzen nun auf Maritas Couch. Natürlich müsste Marita das Missverständnis sofort klären - aber irgendwie ist es ja schon spannend, und so verteilt Marita fleißig Tipps.

Da ist die Mutti, die von ihren Kindern enttäuscht ist. Da ist die Business-Domina mit dem Zweit-Handy und da ist vor allem der brave Mann mit der Aura eines Kleinkindschlafanzugs. Marita therapiert mit Spaß und Engagement.

Außerdem ist diese Arbeit so viel leichter als ihr sonstiges Leben, umgeben von einer spießigen Tochter, einem selbstverliebtem Schwiegersohn in spe, einer anstrengenden Freundin und den Kindern, mit denen sie ausgerechnet ein Kochbuch-Hörspiel aufnehmen möchte...

Habt Ihr Lust, bei meiner Testleserunde mitzumachen? Dann bewerbt Euch um eines von 15 Exemplaren, die der Goldmann Verlag für die Runde zur Verfügung stellt. Bewerbungsschluss ist der 23. Mai!

Ich freue mich schon auf Eure Meinung zum Buch.
226 BeiträgeVerlosung beendet
Blausterns avatar
Letzter Beitrag von  Blausternvor 9 Jahren

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 624 Bibliotheken

von 75 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks