Birgit Skrzypnik , Elke Wattjes-Becker Lecka wie bei Mutti un Omma

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lecka wie bei Mutti un Omma“ von Birgit Skrzypnik

Mutti kocht am besten: Kulinarische Kindheitserinnerungen aus dem Ruhrgebiet, mit Fotoschätzen aus Omas Familienalbum und 50 genial einfachen Rezepte, die glücklich machen! Die Linsensuppe, die Omma immer am Waschtag gemacht hat, der traditionelle Steckrühmeintopf von Tante Matta und der Eialikör, für dessen Zubereitung Oppa und Pappa die Küche zum Sperrgebiet erklärten: Birgit Skrzypnik und Elke Wattjes-Becker haben sich auf eine nostalgische Reise begeben, ihre Eltern, Großeltern, Onkel und Tanten nach den Wohlfühlrezepten ihrer Kindheit gefragt, sich die dazugehörigen Geschichten erzählen lassen und in Fotokisten gestöbert. Herausgekommen ist ein herzerfrischendes ruhrdeutsches Lesekochbuch, ein Muss für alle Revierkinder der 1960er- und 1970-Jahre!

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen