Birgit Vanderbeke

(402)

Lovelybooks Bewertung

  • 489 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 7 Leser
  • 53 Rezensionen
(95)
(122)
(99)
(52)
(34)
Birgit Vanderbeke

Lebenslauf von Birgit Vanderbeke

Birgit Vanderbeke wurde am 8. August 1956 im brandenburgischen Dahme geboren. Sie wuchs nach der Übersiedlung ihrer Familie in Frankfurt am Main auf, wo sie später Jura, Germanistik und Romanistik studierte. Seit 1993 lebt Vanderbeke lebt im Süden Frankreichs. FÜr ihr Debüt "Das Muschelessen" wurde sie mit dem "Ingeborg-Bachmann-Preis" ausgezeichnet, nur eine ihrer vielen Auszeichnungen. 2012 erscheint ihr aktueller Roman "Die Frau mit dem Hund".

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Brillante Erzählung / Parabel

    Das Muschelessen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. October 2017 um 13:55 Rezension zu "Das Muschelessen" von Birgit Vanderbeke

    Vordergründig eine Erzählung über eine Familie - bestehend aus Vater, Mutter, Tochter und Sohn - die ein scheinbar ganz normales Leben führen. Zumindest ein Leben, welches der Vater - Patriarch durch und durch - als normal empfindet. Bei genauerer Betrachtung handelt es sich jedoch um eine politische Parabel, die Bezug nimmt auf die Geschehnisse in der ehemaligen DDR. Auf nur 128 Seiten ist der Autorin ein Werk gelungen, welches in der Tat außergewöhnlich ist. Der Schreibstil fällt natürlich sehr ins Auge und genau an ihm ...

    Mehr
  • Es ist emotional, erdrückend, bedrückend, traurig, macht sprachlos

    Wer dann noch lachen kann

    Buchraettin

    02. October 2017 um 08:23 Rezension zu "Wer dann noch lachen kann" von Birgit Vanderbeke

    Es ist ein Buch mit einer Geschichte, die größtenteils aus der Sicht eines Kindes erzählt wird. Es ist keine Geschichte, die einen lachen lässt, sondern genau das Gegenteil. Es ist emotional, erdrückend, bedrückend, traurig, macht sprachlos und lässt den Leser nachdenklich zurück. Die Stimme eines Kindes, das von seiner Kindheit erzählt. Unsichtbare Begleiter, die eigenen Stimme als Erwachsene, die begleiten das Kind, trösten, geben Mut, geben Ratschläge. Dann die Erwachsenen, Nachbarn. Menschen, die nichts hören wollen, nicht ...

    Mehr
  • Statt einer Rezension.

    Wer dann noch lachen kann

    Joachim_Tiele

    06. September 2017 um 20:26 Rezension zu "Wer dann noch lachen kann" von Birgit Vanderbeke

    Meistens entsprechen bei LovelyBooks die Inhaltsangaben zu Büchern dem Klappentext des gedruckten Buches. Bei diesem nicht. Daher sei er hier zitiert:'Es gibt nur einen einzigen Menschen, der auf Sie aufpassen kann. Das sind Sie.'Die Erzählerin geht zurück in ihre Kindheit. Der Vater ist gewalttätig, und die Mutter versucht, sie mit Medikamenten ruhigzustellen. Aufmerksam nimmt die Kleine die Schwingungen in ihrer Familie wahr und tröstet sich nachts in Gesprächen mit ihrem erwachsenen Ich, von dem sie liebevoll 'Karline' genannt ...

    Mehr
  • Der Mikrochinese

    Wer dann noch lachen kann

    Buecherschmaus

    Rezension zu "Wer dann noch lachen kann" von Birgit Vanderbeke

    „„Du wirst das erzählen“ hat der Mikrochinese gesagt.“ Dabei liegt er auf dem Leuchtglobus, der nicht leuchtet, weil die Glühbirne gleich am Anfang kaputt gegangen und von den Eltern nie ersetzt worden ist. Der steht neben dem Bett der kleinen Ich-Erzählerin. Der Mikrochinese ist ihr imaginierter Vertrauter und Ratgeber, genauso wie ihre „Altstimme“, ihre Stimme, die aus der Zukunft zu ihr spricht, ihr erwachsenes Ich verkörpert und ihr zumindest die Hoffnung gibt, „das hier“ zu überleben, irgendwie zu überstehen. Denn manchmal ...

    Mehr
    • 3
  • Rezension: Wer dann noch lachen kann

    Wer dann noch lachen kann

    killmonotony

    23. August 2017 um 20:44 Rezension zu "Wer dann noch lachen kann" von Birgit Vanderbeke

    Wow, was für ein Buch. Voller Wort- und Erzählgewalt erzählt Birgit Vanderbeke in ihrem Roman „Wer dann noch lachen kann“ von der eigentlich traumatisierenden Kindheit Karlines, die diese als „Pech“ bezeichnet. Karlines Vater schlägt sie grün und blau, obwohl er seine Tochte ja eigentlich nicht „kaputt schlagen“ möchte – manchmal erfordert es eben einfach die „väterliche Hand“, das sagt zumindest ihre Mutter, die bei solchen Episoden dann in die Küche geht und das Radio laut dreht. Ihre Mutter möchte die kleine Karline am ...

    Mehr
  • Langweilig hoch 10

    Friedliche Zeiten

    CorinaPf

    18. September 2016 um 12:42 Rezension zu "Friedliche Zeiten" von Birgit Vanderbeke

    Inhalt: Es geht um eine Familie die in den 60 Jahren Lebten. Die Mutter terrorisiert die Familie mit dem Drang sich und die ganze Familie umzubringen. Der Vater und die Mutter streiten nur und die Kinder wünschen sich nicht sehnlicher als dass diese sich scheiden lassen.Mehr gibt es nicht zu diesem Buch zu sagen. Es gab keine wirkliche Handlung und auch keinen Höhepunkt. Es war ein innerlicher Monolog von dem mittleren Kind. Es gab immer wieder Fragen die aber laufe des Buches nicht aufgeklärt wurde. Es wiederholten sich Sätze ...

    Mehr
  • totale Fail :/ sehr enttäuscht

    Fehlende Teile

    loveAmaro

    15. August 2016 um 18:56 Rezension zu "Fehlende Teile" von Birgit Vanderbeke

    - Meeeega lange Sätze (immer mit Beistrichen weitergegangen) - ewig bei einem Thema hängen geblieben :(-lt. Klappentext ist ja die Hauptperson eine Schauspielerin.... das ist auf den knapp 100Seiten kein einziges Mal vorgekommen :/Bin nach diesem Buch sehr verstöhrt, hab keine Ahnung wie man so einen Schrott (sorry für die Ausdrucksweise) verlegen hat können :(Werde dieses Buch garantiert loswerden (also in ein öffentl. Bucherregal geben damit das bei mir im Regal nie einer findet)

  • Interessierte Leser werden an den Figuren und dem Umfeld kleben bleiben.

    Ich freue mich, dass ich geboren bin

    detlef_knut

    26. July 2016 um 17:31 Rezension zu "Ich freue mich, dass ich geboren bin" von Birgit Vanderbeke

    Sie hat heute ihren siebten Geburtstag und freut sich auf die Geschenke. Doch es gehen ihr an diesem Tag so viele Gedanken durch den Kopf. Deshalb erzählt sie uns davon. Sie erzählt von ihren Großeltern, von Mutter und Vater, vom Abhauen aus dem Osten in den Westen, von Tante Eka im Flüchtlingslager mit ihren zwei Männern Onkel Grewatsch und Onkel Winkelmann mit seinen vielen Büchern und Geschichten. "Das war das Schöne im Flüchtlingslager gewesen. Weil Onkel Winkelmann mir das alles erzählte und aus seinen Büchern vorlas, konnte ...

    Mehr
  • LAAAAAANGWEILIG!!!

    Alberta empfängt einen Liebhaber

    ichundelaine

    29. June 2016 um 09:38 Rezension zu "Alberta empfängt einen Liebhaber" von Birgit Vanderbeke

    Ich weiß eigentlich nicht, warum mich gerade Bücher mit Empfehlungen von Literatur Papst Marcel Reich-Ranicki so anziehen, denn in acht von zehn Fällen sind sie eine derbe Enttäuschung, so wie in diesem Fall!Alberta empfängt einen Liebhaber ist eine Erzählung über zwei, die irgendwie nicht zueinander finden können - Alberta und Nadan. Erst im Trainingslager an der großen Lovestory vorbeigeschrammt, versuchen sie es noch zwei Mal miteinander, scheitern dann aber an ihren komischen, neurotischen, bescheuerten Persönlichkeiten. ...

    Mehr
    • 2
  • Geld oder Leben?

    Geld oder Leben

    piapan

    03. June 2016 um 20:58 Rezension zu "Geld oder Leben" von Birgit Vanderbeke

    Schön, wenn man mal daran erinnert wird, dass man nicht ALLES haben kann :-)Liebe Frau Vanderbeke, ich bin ein großer Fan ihrer Bücher "Das lässt sich ändern", "Geld oder Leben" und "Alberta empfängt einen Liebhaber". Manche Sätze haben sich in meinem Kopf festgesetzt. Zum Beispiel dieser: "An der Universität machten sie gerade Basisdemokratie und ich saß da und glaubte." An Wurstsalat und Kletterpflanzen... Oder dieser: "Ich ging ins Bad um zu gucken, ob mein Gesicht noch da war."  Oder auch schön: "Das Kind war sehr ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.