Birgit Weber Das Hashimoto-Selbsthilfeprogramm

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Hashimoto-Selbsthilfeprogramm“ von Birgit Weber

Der Ratgeber informiert über das Krankheitsbild Hashimoto-Thyreoiditis, einer chronischen Entzündung der Schilddrüse. Zu Beginn leiden Patienten häufig unter Symptomen der Schilddrüsenüberfunktion wie z. B. Gewichtsverlust und Nervosität; im weiteren Verlauf entsteht eine Schilddrüsenunterfunktion mit Gewichtszunahme, Müdigkeit und Stimmungsschwankungen. Zur Behandlung nehmen die Patienten Schilddrüsenhormone ein; als unterstützende Therapie von Hashimoto empfiehlt die Autorin, selbst von der Krankheit betroffen und Heilpraktikerin, wirksame naturheilkundliche Selbsthilfe-Maßnahmen wie z. B. Homöopathie, Spagyrik, Schüßler-Salze, Phytotherapie, Bach-Blüten und Heilsteine. Die Autorin schildert eindrucksvoll ihre eigenen Erfahrungen mit der Erkrankung und trägt so zur Identifikation vieler Betroffener bei. Neben der Geschichte der Autorin und den medizinischen Hintergrundinformationen ist das naturheilkundliche Selbstbehandlungskapitel das Kernstück des Buches.

Ein Hilfreicher Ratgeber der mir sehr weiterhelfen konnte.

— beccy
beccy

Stöbern in Sachbuch

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

Die Welt vor dem Geldinfarkt

Sehr viele hilfreiche Tipps sein Geld zu schützen. Auch Möglichkeiten für Kleinsparer dabei.

Kittycat007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein hilfreicher Ratgeber

    Das Hashimoto-Selbsthilfeprogramm
    beccy

    beccy

    12. March 2015 um 20:32

    Hashimoto ist eine Erkrankung die immer häufiger auftritt. Leider gibt es nicht alzu viele Bücher die einen wirklich weiter helfen können. Oft heißt es hashimoto ist nicht heilbar und kann durch Schilddrüsenhormone eingestellt werden. Ich habe selbst hashimoto und weiß das die Krankheit nicht geheilt werden kann. Allerdings hat mich immer interessiert wie ich symptome lindern kann bzw. Wie ich mit der Krankheit leben kann. "Das hashimoto selbsthilfeprogramm" hat mir sehr weiter geholfen diese Probleme zu klären. Das Buch ist in verschiedene Bereiche eingeteilt. Anfangs wird die Geschichte der Autorin beschrieben wir lernen ihr Leben mit der Erkrankung kennen. Ich habe mich in einigen punkten wiedergefunden.Sie beschreibt auch wie sie neuen Lebensmut bekommt.Mich konnte die kleine Biografie beruhigen denn ich hatte das Gefühl man ist nicht allein mit seinen Problemen. Weiter geht es mit einer guten Aufklärung über die Erkrankung und wie es dazu kommt. Wir erfahren was genau im Körper passiert.Einige Infos waren mir zwar schon bekannt trotzdem konnte ich auch in diesem Abschnitt viel dazu lernen.Zudem werden Krankheiten aufgezählt die nun auch als begleiterkrankung auftreten könnten. Im letzten Teil gehts dann zur Therapie über. Da die Autorin Heilpraktikerin ist geht es in dem Buch hauptsächlich um alternative Methoden. Ich fand die Übersicht super interessant.Es wird empfohlen eine Entgiftung zu machen, die Gründe erschienen mir sehr sinnvoll. Die Autorin gibt verschiedene Möglichkeiten die Therapien durchzuführen so kann jeder selbst entscheiden wie er gern vorgehen möchte. Ob mit Globuli, Akupunktur, Heilsteine oder Bachblüten für jeden ist was dabei.Um das ganze übersichtlich zu machen finden wir immer wieder Tabellen im Buch sodass man schnell finden kann was man gerade sucht. Zum Beispiel verschiedene Symptome zugeordnet um festzustellen ob diese von einer Überfunktion oder einer Unterfunktion kommen.Auch Tabellen zur Behandlung verschiedener Probleme sind in dem Buch zu finden. Ich kann euch das Buch aufjedenfall weiter empfehlen, wenn ihr nixjt vor Alternativen Heilmethoden zurück schreckt.Sehr schön fand ich die Kombination von Biografie, Krankheits Aufklärung /Medizinische Hintergründe und der Therapie bzw. Symptombehandlung.Von mir gibt es ☆☆☆☆☆ volle Punktzahl :).

    Mehr