Birgitta Elin Hassell

 3,8 Sterne bei 70 Bewertungen
Autorin von Dämmerhöhe - Lautlos, Dämmerhöhe. Eiskalt und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Birgitta Elín Hassell verbrachte den Großteil ihrer Kindheit lesend in der örtlichen Leihbücherei. Bevor sie Autorin wurde, verkaufte sie Flugtickets für eine isländische Airline. Heute schreibt sie erfolgreich Jugendbücher und lebt mit ihrem Mann, ihren beiden Kindern und der Katze Krúsí am Rand von Reykjavik.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Birgitta Elin Hassell

Cover des Buches Dämmerhöhe - Lautlos (ISBN: 9783401601441)

Dämmerhöhe - Lautlos

 (37)
Erschienen am 20.01.2016
Cover des Buches Dämmerhöhe. Eiskalt (ISBN: 9783401601458)

Dämmerhöhe. Eiskalt

 (10)
Erschienen am 11.03.2016
Cover des Buches Dämmerhöhe - Besessen (ISBN: 9783401601465)

Dämmerhöhe - Besessen

 (8)
Erschienen am 13.06.2016
Cover des Buches Dämmerhöhe - Glutrot (ISBN: 9783401602226)

Dämmerhöhe - Glutrot

 (6)
Erschienen am 06.09.2016
Cover des Buches Dämmerhöhe. Lautlos (ISBN: 9783867372350)

Dämmerhöhe. Lautlos

 (5)
Erschienen am 31.01.2016
Cover des Buches Dämmerhöhe. Eiskalt (ISBN: 9783867372367)

Dämmerhöhe. Eiskalt

 (3)
Erschienen am 31.03.2016
Cover des Buches Dämmerhöhe - Besessen (ISBN: 9783867372480)

Dämmerhöhe - Besessen

 (1)
Erschienen am 15.07.2016

Neue Rezensionen zu Birgitta Elin Hassell

Cover des Buches Dämmerhöhe - Lautlos (ISBN: 9783401601441)
Yoyomauss avatar

Rezension zu "Dämmerhöhe - Lautlos" von Birgitta Elin Hassell

Vom Stil her nicht meins
Yoyomausvor 2 Jahren

Du willst lieber trainieren als für die Schule zu lernen.

Da triffst du auf ein fremdes Mädchen.

Sie sieht dir ähnlich.

Sie schlägt dir einen Deal vor, den du kaum ausschlagen kannst.

Sie nimmt deinen Platz ein

und übernimmt schlussendlich dein Leben.

Doch wie kannst du das alles nur rückgängig machen?

 

 

Zum Inhalt:

Es war ganz plötzlich aus dem Nichts aufgetaucht - das Mädchen. Und es hatte Anna ein verlockendes Angebot gemacht: Für ein bisschen mehr Freizeit und die Möglichkeit, noch öfter mit dem Snowboard unterwegs zu sein, muss Anna nur den Namen des Mädchens erraten. Doch als ihr kleiner Bruder schwer erkrankt und sie die Nachbarshündin Píla tot in ihrer Hütte findet, wird Anna klar: Das Mädchen ist nicht, was es vorgibt zu sein. Anna bleibt nur noch wenig Zeit, um das Rätsel zu lösen und das Schlimmste zu verhindern.

 

Cover:

Das Cover hat mir richtig gut gefallen. Es wirkt einerseits verspielt, aber auch geheimnisvoll. Auf rotem Grund sehen wir die Schemen einer Wohnsiedlung, während in der Mitte ein Gebilde aus Schatten – ähnlich wie bei psychologischen Tests – prangert auf denen der Titel des Buches zu finden ist. Das ist ganz gut gemacht und passt gut zu den anderen Büchern der Reihe, welche ähnlich gestaltet sind, jedoch nur in anderen Farben. 

 

Eigener Eindruck:
 Anna lebt in einer geheimnisvollen Stadt, welche das ganze Jahr im Schatten liegt. Ein Teil des Ortes wird von der Bevölkerung gemieden, aber nach und nach verblassen die alten Geschichten und die Warnungen der Alten verrauchen im Nichts. Als das Mädchen eigentlich für die Schule lernen müsste, jedoch lieber trainieren würde, trifft sie auf ein geheimnisvolles Mädchen, welches ihr sehr ähnlichsieht. Das Mädchen bietet Anna an, ihren Platz einzunehmen, um ihr mehr Freizeit einzuräumen. Gern nimmt diese das Angebot an, muss aber schon bald erkennen, dass das ein großer Fehler war, denn nicht nur ihre Freunde wenden sich von ihr ab, auch in der Familie gibt es Probleme, die sie so gar nicht verzapft hat. Das fremde Mädchen bietet Anna an, dass sie ihren Namen erraten könne, ansonsten übernimmt sie deren Leben komplett. Nichts leichter als das, denkt sich Anna. Doch damit beginnen die Probleme erst richtig…

 

Die Idee zu der Geschichte von Anna ist nicht schlecht und sicher auch die Idee für die nachfolgenden Bände. Das hat schon was, ein Ort in Island der scheinbar von Monstern heimgesucht wird, die die Bevölkerung, vor allem die Teenager, dengeln. Jedoch hatte ich bei dem Buch so meine Schwierigkeiten. Der Schreibstil ist gewöhnungsbedürftig, denn immer wieder, wenn das fremde Mädchen sein wahres Ich zeigt, dann schieben die Autoren mit kursiver Schrift einfach ein paar Wörter dazwischen, was mich immer wieder aus dem Konzept gebracht hat. Dass das die Verzerrung der Realität und eine Art Traumwelt sein soll, das ist mir schon klar und ich finde es eigentlich auch raffiniert, aber es war dann eben doch nicht so meins. Außerdem war die Geschichte von Anfang an sehr durchschaubar, weshalb ich kaum Spannungsmomente hatte und auch die Emotionen sind für mich viel zu kurz gekommen. Im Großen und Ganzen ist das Buch sicher ein netter Zeitvertreib, wenn man denn über die stilistischen Mittel hinwegsehen kann, aber für mich ist sicherlich mit diesem Buch hier Schluss. Da muss ich schon ganz viel Langeweile haben, um zur Fortsetzung zu greifen. Schade.

 

Fazit:

Diese Jugendbuchreihe soll gruseln, jedoch fand ich sie mehr verwirrend als alles andere. Der Schreibstil der isländischen Autoren ist doch recht gewöhnungsbedürftig und konnte mich nicht ansprechen, weshalb ich das Buch auch nicht empfehlen kann.

 

Idee: 4/5

Charaktere: 3/5

Logik: 2/5

Spannung: 2/5

Emotionen: 2/5

 

 

Gesamt: 2/5

 

Daten:

ISBN: 9783401601441

Sprache: Deutsch

Ausgabe: Fester Einband

Umfang: 136 Seiten

Verlag: Arena

Erscheinungsdatum: 20.01.2016

 

Cover des Buches Dämmerhöhe. Eiskalt (ISBN: 9783401601458)
E

Rezension zu "Dämmerhöhe. Eiskalt" von Birgitta Elin Hassell

Ein weiteres gelungenes Buch der Dämmerhöhereihe!
ElisaFlorentinevor 5 Jahren

Ein ebenso wunderbar schauriges Buch! Weniger gewalttätig als der erste Band, dennoch nicht weniger gruselig. Da einem immer wieder diese eiskalte Schauer über den Rücken läuft... Grandios!

Cover des Buches Dämmerhöhe - Lautlos (ISBN: 9783401601441)
E

Rezension zu "Dämmerhöhe - Lautlos" von Birgitta Elin Hassell

Ein gruseliges Buch voller Überraschungen
ElisaFlorentinevor 5 Jahren

Ein Rumpelstilzchen der schaurigsten

Art nistet sich in Annas Leben ein. 
Zunächst erleichternd, 
doch wenig später wird es zu ihrem 
Verhängnis. Ein tolles Buch, welches
grandios unsere Leichtgläubigkeit mitsamt 
ihren Tücken und Gefahren widerspiegelt. 

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 70 Bibliotheken

auf 13 Merkzettel

von 1 Leser*innen gefolgt

Reihen der Autorin

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks