Birgitta Elin Hassell , Marta Hlin Magnadottir Dämmerhöhe - Besessen

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dämmerhöhe - Besessen“ von Birgitta Elin Hassell

Krístofer liebt nichts mehr als das Parcour-Training mit seinen Freunden. Der beste Ort dafür sind die alten Ruinen. Doch als Krístofer im Keller eines der verlassenen Hochhäuser eine alte Puppe findet und sie für seine kleine Schwester mit nach Hause nimmt, ändert sich alles. Das Spielzeug mit den giftgrünen Augen wirkt merkwürdig lebendig und es verfolgt ganz eigene Pläne ...

Eine Puppe zum Fürchten. Gelungene Fortsetzung. Vermisst habe ich die Verknüpfung zu Teil 1 + 2.

— susiuni

Gefällt mir besser als die ersten beiden Bände, anscheinend gewöhne ich mich schön langsam an das offene Ende der Geschihten.

— mysticcat

Ein gewohnt spannender dritter Teil...

— Anke_Ackermann

Stöbern in Jugendbücher

Unsere verlorenen Herzen

Es war erfrischend anders im Verlauf, allerdings hat es mich emotional total kalt gelassen bis auf die letzten 2-3 Seiten.

MissGoldblatt

Silberschwingen - Erbin des Lichts

Konnte mich zum Ende hin vollkommen überzeugen! Toller Jugendroman mal mit etwas anderen Flügeln!

TanjaWinchester

Iskari - Der Sturm naht

Ich habe irgendwie ständig auf Ereignisse gewartet, unsere Heldin war nicht, das was uns versprochen wurde.

ReadAndTravel

Everless - Zeit der Liebe

Lesehighlight 2018... hier stimmt einfach wieder alles..Die Idee alles mit Lebenszeit zu bezahlen ist einfach faszinierend

Buecherelfchen

Pheromon 1: Sie riechen dich

Not my cup of tea! Oberflächlicher Stil, fehlende Spannung und ein völlig konfuses, moralisch fragwürdiges Ende.

lex-books

Mit anderen Worten: ich

Endlich mal wieder ein Buch , das noch wieder so mitgetissen hat

Simi_Nat

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gefällt mir besser als die ersten beiden Bände

    Dämmerhöhe - Besessen

    mysticcat

    20. April 2017 um 17:10

    "Besessen" ist der dritte Band aus der "Dämmerhöhe"-Reihe. Alle Bände bieten in sich abgeschlossene Geschichten und können daher auch getrennt voneinander gelesen werden. In dieser Geschichte findet Kristof eine geheimnisvolle Puppe in einem nicht mehr bewohnten Haus, die er seiner kleine Schwester zum Geburtstag schenken möchte. Scheinbar verändert sich jedoch die Puppe und schafft es, Einfluss auf die jeweiligen Besitzer zu nehmen.Mir hat diese Geschichte bisher am besten gefallen, vor allem die Szenen, wo sich der Protagonist mit der Puppe Horrorfilme anschaut. Erstmals konnte ich die handlungstragenden Personen in meiner Vorstellung sehen, was in den Vorgängerbänden leider nicht der Fall war. Ich habe auch wieder mit dem offenen Ende gerechnet und nicht auf eine in sich geschlossene Geschichte gehofft, wodurch sich auch die Erwartung von mir erfüllt hat. Fazit: Für mich der bisher beste Band der Reihe.

    Mehr
  • Eine Puppe

    Dämmerhöhe - Besessen

    Silliv

    03. March 2017 um 19:43

    Ein Puppe, die es in sich hat, schaurig. Am Schluß heißt es immer, ließ weiter im nächsten Band, aber dann fängt eine neue Gruselgeschichte an, bisher nur wenig Zusammenhang.
    4 Sterne, weil es nicht mein bevorzugtes Genre ist, zu gruselig.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks