Birgitta Kicherer Aber ich vergesse dich nicht

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Aber ich vergesse dich nicht“ von Birgitta Kicherer

Der kurzgeschorene Junge, den Jörgen durch einen Zufall kennengelernt hat, ist in Wahrheit ein Mädchen und heißt Sally. Die beiden freunden sich an und Sally erzählt Jörgen ihre unglaubliche Geschichte: Ihr Vater hat die Mutter ermordet, ist untergetaucht und versucht nun auch sie zu töten. Mit Hilfe einer staatlichen Organisation versucht sich Sally in einer Villa vor dem Vater zu verstecken, doch eines Tages ist sie verschwunden... »Ein fesselnder Jugendroman.« FOCUS »DIE BESTEN 7 BÜCHER FÜR JUNGE LESER«, AUSGEWÄHLT VON FOCUS UND DEUTSCHLANDRADIO

Stöbern in Jugendbücher

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Einfach nur toll. Freue mich riesig auf Teil 2 =)

Brine

Ein Kuss aus Sternenstaub

Eine zauberhafte Geschichte <3

TuffyDrops

Die Abenteuer des Apollo - Das verborgene Orakel

Das Buch hat alles was es braucht: Humor, Spannung, Freundschaft und Verrat. Eine klare Leseempfehlung!

luv_books

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Suchtgefahr bleibt - Spannung steigt! Das Buch ist genauso hervorragend und doch ganz anders als der erste Teil - sehr ermpfehlenswert :-)

JolanthaMueller

Piper Perish

Hat mir Leider gar nicht gefallen

weinlachgummi

GötterFunke - Liebe mich nicht

Vorsicht Suchtgefahr! Dieses Buch ist spannend, lustig, voller feingezeichneter Charaktäre. Vielleicht das beste von Marah Woolf

JolanthaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Aber ich vergesse dich nicht" von Birgitta Kicherer

    Aber ich vergesse dich nicht
    anja

    anja

    22. March 2007 um 13:15

    Einfach mein Lieblingsautor!!!

    In allem, was er schreibt.

    Das ist, wie meistens bei Peter Pohl, eine sehr traurige Geschichte über einen Mädchen und einen Jungen und deren Freundschaft.

    Die poetische Sprache von Peter Pohl und die Art, wie er Bilder einsetzt beeindruckt und fesselt mich immer wieder.