Birk Engmann Mythos Nahtoderfahrung

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mythos Nahtoderfahrung“ von Birk Engmann

Das Thema Nahtoderfahrungen bildet eine Schnittstelle zwischen Neurowissenschaften, Psychologie, Psychiatrie, Philosophie und Religionswissenschaften. Sind solche Erlebnisse mit wissenschaftlichen Methoden überprüfbar? Und wenn ja, sind sie erklärbar? Die schwierige Gratwanderung zwischen dem Wissenschaftlich-Rationalen und der Sphäre des Glaubens führt zu einer Vielfalt unterschiedlicher Annäherungen an das komplexe Thema. Sie werden in diesem Buch kritisch betrachtet – und besonders aus der Sicht der Naturwissenschaft hinterfragt.

Stöbern in Sachbuch

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

Magic Kitchen

Anfangs war ich wirklich skeptisch, ob mir dieser kleine Ratgeber wirklich weiterhilft, aber Roberta packt einen da, wo es weh tut!

kassandra1010

Rattatatam, mein Herz

Franziska Seyboldt setzt mit Wortgewalt und Offenheit ein Zeichen gegen die Stigmatisierung von psychischen Erkrankungen <3.

Tialda

Mix dich schlank

Perfekt für den Einsteiger. Ausführliche Einleitung und eine große Auswahl an einfach umzusetzenden Rezepten für Jedermann.

Kodabaer

Reiselust und Gartenträume

Schön geschrieben mit einer Prise Humor bekommt man Lust aufs Reisen,leider fehlen die Fotos, um das Geschriebene richtig zu genießen

Kamima

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mythos Nahtoderfahrung" von Birk Engmann

    Mythos Nahtoderfahrung

    WinfriedStanzick

    20. September 2011 um 10:04

    Nicht erst seit gestern werden Nahtoderfahrungen von Menschen, die kurze Zeit klinisch tot waren, als Beweis für allerlei Theorien benutzt. In der Esoterik hat sich ein immer weiter sich ausweitender Zweig etabliert mit Selbsthilfegruppen und selbsternannten Therapeuten. Manche gläubige Menschen nehmen diese Berichte als Hinweis auf das Weiterleben im Licht etc. Der Neurologe und Nervenarzt Birk Engmann ist mit diesem kleinen Buch den historischen Zeugnissen von Nahtoderfahrung und ihrer Deutung nachgegangen, benennt Probleme und Widersprüche und erläutert die medizinische Theorien dazu. Er kommt zu dem Schluss, dass Nahtoderfahrungen der rational-wissenschaftlichen Analyse zugänglich und wissenschaftlich erklärbar sind und wehrt sich vehement dagegen, dass die Wissenschaft für einen Gottesbeweis oder als Beweis für die Existenz übernatürlicher Kräfte missbraucht wird, wie es die immer weiter zunehmende, meist esoterische, Nahtodliteratur tut. Er entlarvt all dies als Mythos und bezweifelt, „ob diese Entwicklung den wenigen Menschen, die das unbeschreibliche Glück hatten, einen klinischen Tod unbeschadet zu überstehen, gerecht wird.“

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks