Birte Lämmle

 4.7 Sterne bei 36 Bewertungen
Autorenbild von Birte Lämmle (©privat)

Lebenslauf von Birte Lämmle

Hallo, ich bin Birte, ich lese, schreibe und reise gerne! Deshalb habe ich meine Wohnung gekündigt und bin auf ein Segelboot umgezogen. Zusammen mit meinem Partner reise ich durch Europa und arbeite von unterwegs aus in meinem kleinen, schaukelnden Büro als digitale Nomadin :-) An Bord schreibe ich auch meine Fantasy-Geschichten, die oft vom Meer inspiriert sind.

Alle Bücher von Birte Lämmle

Cover des Buches Enya – Windsbraut (ISBN:9783748568803)

Enya – Windsbraut

 (34)
Erschienen am 01.07.2019
Cover des Buches Enya / Enya – Wüstenwind (ISBN:9783750201583)

Enya / Enya – Wüstenwind

 (2)
Erschienen am 07.09.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Birte Lämmle

Neu

Rezension zu "Enya / Enya – Wüstenwind" von Birte Lämmle

zieht wieder in den Bann
Jessica_Dianavor 3 Tagen


Inhalt:



Enya hofft, dass sich die unmenschlichen Bräuche der Anemoi grundlegend verändern werden, nachdem Taifun nun endlich zum König gekrönt wurde. Aber ihre Gegenspieler schüren Angst und Misstrauen. Es kommt zu einem Aufstand in Mondavia und Enya wird als Gefahr gesehen, weil sie die einzige weibliche Anemoi ist. Sie macht sich deshalb auf die Suche nach dem unumstößlichen Beweis, dass es auch noch andere Anemoi-Frauen gibt. Ihre Freunde begleiten sie, Taifun muss sie jedoch leider in Mondavia zurücklassen. Wird es ein Abschied für immer? Und wird sie herausfinden können, wer im Hintergrund die Fäden zieht und ein scheinbar auswegloses Netz aus Intrigen spinnt?






Im zweiten Teil der Dilogie segelt Enya Hals über Kopf in ihr nächstes Abenteuer. Die Geschichte spielt in einer historischen Welt mit fantastischen Wesen und geheimen Mächten. Den klassischen Fantasyfiguren wie Zauberern, Elfen oder Zwergen wird man hier nicht begegnen, aber dafür gibt es zum Beispiel einen Klabauterich. Das ist ein sagenumwobener Seevogel, der sich nur dann an Bord eines Schiffes zeigt, wenn ein schwerer Schicksalsschlag bevorsteht. Auch die gefährlichen Wassernymphen haben mit normalen Meerjungfrauen nicht viel gemein - außer vielleicht dem Fischschwanz. Die Nymphen in dieser Geschichte verfügen über einen hypnotisierenden Fangblick, dem der Mensch aus eigener Kraft nicht entrinnen kann, wenn er ihnen erst einmal in die Augen schaut. So hypnotisiert steigt er zu ihnen ins Wasser und wird gefressen …






Meinung:



Kennt ihr das, wenn ihr einer Fortsetzung entgegen fiebert und die Autorin fast damit nervt, wie denn der aktuelle Stand der Geschichte ist? :D Genauso erging es mir. Mich hatte Enya Band 1 und war auch eines meiner ersten Titel, die ich rezensieren durfte. Nun kam der zweite Teil und ich war wieder bereit mich in das Abenteuer zu stürzen und vor allem voller Neugier, wie es denn weitergehen würde.






Der zweite Teil knüpft nahtlos an den ersten Teil an und obwohl es schon eine Weile her war, blieb mir dieser gut in Erinnerung, sodass ich direkt abtauchen konnte. Enya ist ein Charakter, der mich warm werden lässt, eine Powerfrau, die man sich gern an seine Seite wünscht und vor allem durch ihr gutes Herz überzeugen kann. 






Auch das Abenteuer steht dem ersten Teil in nichts nach. Es geht spannend weiter und die Autorin versteht es auch in diesem Teil ihre Leidenschaft für das Element Wasser gekonnt einzuflechten. 






Der Romantasy-Anteil darf natürlich nicht fehlen, doch die kleine Romanze spielt hier nicht die Oberhand, sondern bekommt eine kleine, aber dennoch wichtige Nebenrolle. Im Vordergrund stehen die Erlebnisse, die AUfgaben und vor allem die Hindernisse, die es zu bewältigen gilt, was mir persönlich sehr gefallen hat.






Fazit:



Auch das Ende von Enya konnte mich überzeugen. Die Autorin hat mich erneut in ihren Bann gezogen und dieser Geschichte ihren ganz persönlichen Charme angehaftet. Die kleinen Illustrationen, die man als Leser auf so mancher Seite entdeckt sorgen für den besonderen WOW-Faktor und somit macht das HC im Regal ganz schön was her. 5 von 5 sternen für eine weitere tolle Geschichte, die begeistert.


Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Enya – Windsbraut" von Birte Lämmle

Eine abenteuerliche Geschichte auf See
Apathyvor 6 Tagen

Das Buch habe ich bei Lovelybooks entdeckt. Die Autorin hat dazu eine Leserunde veranstaltet. Ich durfte dabei sein, was mich sehr gefreut hat. Vielen Dank, an die Autorin Birte Lämmle.

Die Geschichte klang nach einer abenteuerlichen Reise auf See und mit einer starken Protagonistin, die den Wind im offenen Haar trägt.

Enya lebt auf einem Segelschiff, der Aurora. Als plötzlich ihr Vater verstirbt, muss sie in ihren jungen Jahren eine große Verantwortung übernehmen. Nicht nur muss sie die Segel übernehmen, sondern auch um Anerkennung kämpfen. Als Mädchen ist das nicht immer so einfach. Dabei werden ihr einige Steine in den Weg gelegt. Dann ist da auch noch ihre Gabe, von der sich nicht allzu viel weiß. Wem kann sie also vertrauen? Und wer wird sie auf ihren Abenteuern auf See begleiten?

Enya fand ich von Anfang großartig. Sie ist nicht das typische Mädchen, aber das liegt auch daran, dass sie auf einem Schiff aufgewachsen ist. Sie kümmert sich wenig um Mädchensachen. Als sie aber Juna kennengelernt, lernt sie auch einige Vorzüge kennen und zudem eine gute Freundin. Juna hat mir auch sehr gut gefallen. Des Weiteren gibt es noch Taifun, der Enya oft aus der Patsche hilft, aber auch ein stürmisches Gemüt hat.

Auch einige Nebencharaktere, wie Nino sowie Ike und Thun, fand ich klasse dargestellt und machen das Gespann komplett. Es ist schön zu sehen, wie die Freundschaften und das Vertrauen wachsen.

Die Geschichte lässt sich leicht und locker lesen. Außerdem ist alles sehr schön bildlich dargestellt. Die Begrifflichkeiten, die auf See verwendet werden, können in einem Glossar am Ende des Buches nachgelesen werden. So vieles musste ich aber nicht nachschauen, da sie mir viele Begriffe erschlossen, aber dennoch fand ich es hilfreich. Das Buch kann sich sehen lassen. Das Cover passt gut zur Geschichte und auch wird man mit einigen Zeichnungen im Buch beglückt. Im Buch kommen sie bestimmt noch besser herüber als im E-Book.

Die Autorin konnte mir das Leben auf See gut vermitteln. Sie konnte mich auch mich mit einigen Wendungen überraschen, die dem Buch Spannung verleihten. Nicht nur spielt sich das Leben auf See ab, sondern auch an Land und in einer tollen Fantasiewelt. So bekommt man es auch mit einigen Fantasywesen zu tun, die sich in die Geschichte integriert wurden und mir auch sehr gut gefallen haben.
Außerdem findet Enya nach und nach mehr über Gabe und Wurzeln heraus. Auch hier wird man mit einigen wesentlichen Details überrascht.

Zudem gibt es auch noch eine kleine feine Liebesgeschichte, die mir gut gefallen hat und auch passend in den Handlungsverlauf eingebaut wurde.

Die Spannung steigt mit jedem Kapitel und auch das Ende ist noch einmal aufregend gestaltet, sodass man gerne die Fortsetzung lesen möchte.

Man merkt, dass sich die Autorin viele Gedanken gemacht und ihre Erfahrungen aus dem Leben auf See mit eingebaut hat. Daher wirkt die Geschichte belebend und detailreich.

Es ist eine abenteuerliche Geschichte für jung und alt.

Fazit:
Ein gelungener Debütroman, der sich sehen lassen kann. Eine nicht ganz so typische Geschichte, da sich das Geschehen größtenteils auf See abspielt. Man begibt sich mit der jungen Protagonistin Enya auf eine abenteuerliche Reise, die spannungsvoll, fantasievoll und detailreich ist. Außerdem wird die Geschichte durch die vielen tollen Nebencharaktere und den anschaulichen Schreibstil abgerundet. Es hat Spaß gemacht, die Geschichte zu lesen. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

Bewertung: 5/5

Vielen Dank, für das Leserundenexemplar auf Lovelybooks.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Enya – Windsbraut" von Birte Lämmle

Eine Schiffsreise auf der schönen "Aurora"
DoraLupinvor 6 Tagen

Hinter diesem ungewöhnliche Fantasycover, welches sich von den anderen abhebt, verbirgt sich eine aussergewöhnliche, spannende Geschichte! 

Im Buch geht es um Enya, die durch den Tod ihres Vaters sehr jung Kapitänin der "Aurora" wird. Sie muss sich als junge Frau in diesem Metier erst mal behaupten. Zudem umgibt sie ein Geheimnis. Sobald Sie ihre roten Locken aus einem Zopf löst, ruft sie den Wind herbei...sie gelangt an Aufzeichnungen ihres Vaters, und erfährt, dass sie ein Geheimnis umgibt. Zusammen mit ihrer treuen Crew muss sie viele Abenteuer bestehen, um hinter das Geheimnis zu kommen wer sie eigentlich ist. 

Ich fand das Buch einfach wunderbar und rundum gelungen. Es lebt einerseits von den tollen Charakteren im Buch, Enya schließt man sofort ins Herz, aber auch die meisten anderen Crewmitglieder sind einem sofort sympatisch. Das Leben auf See wird schön dargestellt und auch die verschiedenen Länder sind super gelungen und mit vielen kleinen, wunderbaren Details versehen. Natürlich gibt es auch eine Liebesgeschichte, aber diese ist Actiongeladen und niemals langweilig. 

Mir hat es wirklich sehr viel Spass gemacht, zusammen mit Enya und ihren Freunden auf wilde Fahrt zu gehen und hinterihr Geheimnis zu kommen. Ich bin schon sehr auf Band 2 der dilogie gespannt!

Kommentare: 1
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Enya – Windsbraut (ISBN:undefined)

Ein fantastisches Abenteuer auf hoher See. Meer, magische Wesen und geheime Mächte. Es gibt 22 E-Books zu ergattern. Als kleines Dankeschön wird am Ende der Leserunde unter allen Rezensenten/innen ein illustriertes Hardcover mit Lesezeichen verlost und jeder der aktiv mitgemacht hat und möchte, bekommt einen Platz in der direkt anschließenden Leserunde vom zweiten Band der Dilogie.

Willkommen zur Leserunde von Enya – Windsbraut. Sobald ihr euer Exemplar per Email bekommen habt, kann es auch schon losgehen 😊 Ich freue mich auf einen regen Austausch und bin gespannt auf eure Meinung zum Buch, 

viele Grüße, Birte

266 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Enya / Enya – Windsbraut (ISBN:undefined)

Liebe LovelyBooks Leser/innen,

ich möchte euch herzlich einladen, an meiner Leserunde teilzunehmen. Es gibt 17 spannende E-Books zu ergattern. Außerdem möchte ich als kleines Dankeschön für alle Teilnehmer/innen, die am Ende eine Rezension geschrieben haben, ein Hardcover von Enya-Windsbraut mit Lesezeichen verlosen :-)


Hier ist der Klappentext:

Ihre wilden, roten Locken rufen den Wind herbei. Diese seltene Gabe ist ihr manchmal nützlich, denn Enya lebt auf einem Segelschiff. Lässt sie ihr Haar jedoch zu lange mit dem Wind spielen, kann dabei ein gefährlicher Sturm entstehen.
Ihre Welt gerät abrupt ins Wanken, als ihr Vater, Kapitän Tore, an einer mysteriösen Krankheit stirbt. Sie erbt das Schiff und muss dafür kämpfen, es zu behalten. Gleichzeitig holen sie mächtige Stürme aus der Vergangenheit ein.
Enya begibt sich auf eine abenteuerliche Reise zu ihren Wurzeln. Unterwegs bekommt sie überraschende Hilfe von zwei Fremden und verliebt sich auch noch Hals über Kopf. Doch diese Liebe bringt sie schon bald in Lebensgefahr …

Die Geschichte spielt in einer märchenhaften Welt mit vielen Fabelwesen, zum großen Teil auf dem Meer.

Link zur Leseprobe ->

Wenn ihr Lust habt, Enya auf ihrer abenteuerlichen Seereise zu begleiten, schreibt mir einfach, wo ihr am liebsten am Meer seid und warum :-)

Ich freue mich auf einen tollen Austausch,
viele Grüße, Birte

298 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Birte Lämmle im Netz:

Community-Statistik

in 53 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

von 7 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks