Enya – Windsbraut

von Birte Lämmle 
4,6 Sterne bei26 Bewertungen
Enya – Windsbraut
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

MarieGraeffs avatar

Sympatische Protagonistin, tolle Fantasywelt. Lesenswert!

Danielabes avatar

Sehr spannend und fesselnd.

Alle 26 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Enya – Windsbraut"

Ihre wilden, roten Locken rufen den Wind herbei. Diese seltene Gabe ist ihr manchmal nützlich, denn Enya lebt auf einem Segelschiff. Lässt sie ihr Haar jedoch zu lange mit dem Wind spielen, kann dabei ein gefährlicher Sturm entstehen.
Ihre Welt gerät abrupt ins Wanken, als ihr Vater, Kapitän Tore, an einer mysteriösen Krankheit stirbt. Sie erbt das Schiff und muss dafür kämpfen, es zu behalten. Gleichzeitig holen sie mächtige Stürme aus der Vergangenheit ein.
Enya begibt sich auf eine abenteuerliche Reise zu ihren Wurzeln. Unterwegs bekommt sie überraschende Hilfe von zwei Fremden und verliebt sich auch noch Hals über Kopf. Doch diese Liebe bringt sie schon bald in Lebensgefahr …
————–
Die Geschichte spielt in einer märchenhaften Welt mit vielen Fabelwesen, zum großen Teil auf dem Meer.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783745053265
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:360 Seiten
Verlag:epubli
Erscheinungsdatum:21.11.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne16
  • 4 Sterne10
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    MarieGraeffs avatar
    MarieGraeffvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Sympatische Protagonistin, tolle Fantasywelt. Lesenswert!
    Erfrischend anders und sympatisch

    Ein wirklich schöner Debütroman, den ich sehr gerne gelesen habe. Man muss Protagonistin Enya einfach liebhaben. Die Fantasywelt, in der die Geschichte spielt, ist erfrischend anders und wartet mit vielen richtig schönen Ideen auf. Die Geschichte ist gut ausgedacht und solide und ich bin schon gespannt, ob es eine Fortsetzung geben wird. An der einen oder anderen Stelle hätte ich mir die Geschichte noch etwas ausführlicher gewünscht, aber das ist sicherlich Geschmackssache.

    Ein lesenswertes Buch!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    L
    Lucy2935vor 3 Monaten
    Eine wunderbare Fantasybuch.

    Das Cover ist wunderschön. Die Kombination der Farben ist super und zeigt die Hauptperson der Geschichte. Es ist leicht und flüssig geschrieben, und nach einigen Seiten zieht die Geschichte den Leser in seinen Bann.
    Die Geschichte ist gut durchdacht, detailliert, spannend und der rote Faden zieht sich gleichmässig durch das ganze Buch.
    Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, so dass man sich in sie hinei versetzen und sie sich vorstellen kann.
    Eine wirklich tolle Geschichte für jedes Alter. Ich freue mich schon auf den nächsten Band, Von mir gibt es eine Leseempfehlung für dieses wunderbare Buch.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Danielabes avatar
    Danielabevor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr spannend und fesselnd.
    Spannende und fesselnde Geschichte

    Das Cover gefällt mir sehr gut und auch der Klappentext ist ansprechend. Ich bin gut in die Handlung hinein gekommen und war gleich mittendrin. Es hat mich von Anfang an gefesselt und begeistert. Die Einteilung in die einzelnen Kapitel ist gut gelungen. Die Handlung ist überzeugend und nachvollziehbar. Es wurde vieles gut beschrieben, so dass ich mir alles gut vorstellen konnte. Es ist spannend von Anfang an und steigert sich von Kapitel zu Kapitel. Der Schreibstil ist flüssig und detailliert. Enya ist mir sympathisch und auch Taifun und Nino mag ich. Ich habe mit ihnen mitgefiebert und mitgefühlt. Teilweise war es so spannend, das ich gar nicht aufhören konnte zu lesen. Das Ende ist gut, obwohl ich schon gern wüsste was aus ihnen allen geworden ist (Josse, Juna, Enyas Schiff, aus den Bösewichten usw.). Ich kann das Buch empfehlen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Twin_Katis avatar
    Twin_Kativor 3 Monaten
    Kurzmeinung: sehr schönes Fantasybuch...
    Sehr schönes Fantasybuch mit einer jungen Protagonistin...

    Treffend gewählt ist das Cover, denn Enya hat ja rote Haare, es geht u. a. auch um Situationen auf hoher See, da passt es wirklich perfekt. Die Inhaltsangabe hat mich neugierig auf das Buch gemacht.

    Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht, die Handlungen sind abwechslungsreich, interessant - teilweise spannend - zum Ende hin für mich streckenweise leicht verwirrend, aber das kann auch an mir liegen. Jedenfalls endet dieser erste Band an einer ereignisreichen Stelle, wo man dann schon erfahren möchte wie es weitergeht.

    Die Hauptprotagonistin ist Enya und sie fand ich von Beginn an wirklich klasse, sie ist mit ihren 17 Jahren zwar noch recht jung, trotzdem übernimmt sie eine Menge Verantwortung, was ich schon beeindruckend fand. Eine große Rolle spielt auch Taifun, er ist ebenfalls ein cooler Typ, der zwar manchmal etwas aufbrausend wirkt, aber das hatte dann auch was mit der Situation zutun. Ansonsten gab es noch jede Menge Nebencharaktere, wobei mir Nino und Juna am besten gefallen haben.

    Für mich hat die Autorin einen angenehm, flüssig lesbaren Schreibstil. Wertung entspricht 4,5 Sternen.

    Kommentieren0
    23
    Teilen
    A
    Anjamausvor 4 Monaten
    Schiffe, Magische Wesen und Mächte. ..

    Enya eine junge Frau mit Roten langen locken die immer zusammen gebunden sind..... Enya erbt von ihren "Vater" Tore nach dessen Tod das Schiff Aurora. Sie muss sich erst beweisen da Frauen als Käpten nicht üblich sind. Sie muss es nicht nur ihrer Mannschaft beweisen sondern auch der Reederei Vereinigung damit sie an der Regatta teilnehmen und gewinnen kann dieses schafft sie wird aber nicht für voll genommen. Sie nimmt mit anderen Schiffen die Fahrt auf und liegt bald vorne liegt das an ihren neuen Mitglied Nino der mitten in der Nacht vor ein paar Tagen mit seinem Bruder auf dem Deck stand und um Hilfe gebeten hat. Es läuft gut doch immer wieder kommen neue Hindernisse die sie überstehen müssen. Werden sie alles meistern ? Was ist mit Käpten Taifun? Und kan die Borus Machenschaften aufhalten ? .....lest selbst ☺

    Fazit : Eine super tolle Geschichte die von Anfang bis Ende spannend ist. Das Cover ist schön gestaltet und lässt erahnen das es im Buch stürmisch wird. Der Schreibstil is flüssig daher ist das Buch einfach zu lesen. Es ist aufregend, spannend und liebevoll bis ins kleinste Details geschrieben. Zu Enya die ist eine tapfere willenstarke Frau die es allen beweisen will und alles tuen würde für ihre Freunde. Alle Charakter sind toll und machen die Geschichte Rund. Ich bin begeistert von den Mystischen Wesen und Möchte sie faszinierten mich. Ich freue mich auf das nächste Band und sage danke für das tolle Buch. 😊

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    leoseines avatar
    leoseinevor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Abenteuer mit vielen hindernissen
    Abenteuer pur

    Die Hauptperson Enya ist echt eine groß artige Person die Höhen und tiefen durchleben muss. Als ihr Vater stirbt erbte sie das Schiff und muss kämpfen das sie das Schiff nicht verliert. Unterdessen kommt immer wieder die Vergangenheit durch womit sie konfrontiert wird. Auch 2 unbekannte treten in ihr Leben die ihr helfen tuen. In einen von ihnen verliebt sie sich ohne vorher zu ahnen in welche Gefahren sie sich dadurch begibt.
    Ich hatte am Anfang es schwer mich rein zu lesen aber es wurde dann doch spannend.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Jessica_Dianas avatar
    Jessica_Dianavor 5 Monaten
    wundervoller Fantasy-Roman

    ich habe das Buch von den ersten Seiten an geliebt. Es fiel einem leicht das Buch in einem Zug zu lesen, weil man wissen wollte wie es weitergeht.
    Inhalt:
    Ihre wilden, roten Locken rufen den Wind herbei. Diese seltene Gabe ist ihr manchmal nützlich, denn Enya lebt auf einem Segelschiff. Lässt sie ihr Haar jedoch zu lange mit dem Wind spielen, kann dabei ein gefährlicher Sturm entstehen.
    Ihre Welt gerät abrupt ins Wanken, als ihr Vater, Kapitän Tore, an einer mysteriösen Krankheit stirbt. Sie erbt das Schiff und muss dafür kämpfen, es zu behalten. Gleichzeitig holen sie mächtige Stürme aus der Vergangenheit ein.
    Enya begibt sich auf eine abenteuerliche Reise zu ihren Wurzeln. Unterwegs bekommt sie überraschende Hilfe von zwei Fremden und verliebt sich auch noch Hals über Kopf. Doch diese Liebe bringt sie schon bald in Lebensgefahr ...
    Fazit: Der Schreibstil ist toll er machte es einen wirklich leicht in die magische Welt abzutauchen.Zudem hat mir dieser "moderne" Touch gefallen, dass Enya Kapitänin - man sieht nicht nur Männer können ein Schiff leiten :) Die magischen Wesen welche in dem Buch eine "Nebenrolle" spielen fand ich super beschrieben. Mir hat hier besonders die Nymphe zugesagt, welche in dieser Geschichte anders ist, als ich es bisher kannte. Eine wundervolle Story und eine ganz klare Leseempfehlung

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Kuekis avatar
    Kuekivor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Ich habe das Lesen dieses Buches sehr genossen. Es macht Spaß, ist unterhaltsam und perfekt für Sonntag Nachmittage!
    Läd zum Träumen ein

    Die erste Leserunde an der ich auf Lovelybooks.de teilgenommen habe war zu Enya-Windbraut von Birte Lämmle und ich habe tatsächlich ein E-Book gewonnen! Ich hab mich riesig gefreut und bin nun auch dazu gekommen die Rezension dazu zu schreiben 

    Enya-Windsbraut ist der Debüt-Roman von Birte Lämmle und im November 2017 bei neobooks. Der Fantasy Roman handelt von der 17-jährigen Enya, die durch den plötzlichen Tod ihres Vaters vor der Herausforderung steht, sich als erste weibliche Kapitänin behaupten zu müssen.

    Nachdem ihr Vater gestorben ist, muss sie sich bei der Frachtenregatta als fähige Kapitänin beweisen, um ihre Mannschaft zusammen zuhalten und allgemein anerkannt zu werden. Die Reeder-Vereinigung ist eine von Männern dominierte Gesellschaft, die ihr bei diesem Ziel soviel Steine wie möglich in den Weg legt. Und dann taucht auch noch der mysteriöse Käpten Storm auf, durch den sie dem Geheimnis ihrer eigenen Herkunft unerwartet auf die Spur kommt.

    Das Buch ist einfach zu lesen und Birte macht es dem Leser leicht in ihre fantastische Welt auf dem Meer einzutauchen, selbst wenn man nicht viel von der Seefahrt und ihren Fachbegriffen versteht. Die Welt und ihre Schauplätze sind liebevoll gestaltet und gut vorstellbar, man taucht in Enyas Welt ein und möchte am liebsten dort bleiben.

    Enya ist eine sehr charismatische Figur, mit wilden roten Locken und ebenso eigensinnigem Charakter.

    Es macht Spaß sich in sie hineinzuversetzen, zu begleiten und sich mit ihr zu ärgern, wie auch zu freuen. Enya und ihre Freunde haben alle eine ganz eigene Persönlichkeit, bei denen ich nicht das Gefühl habe, mit Stereotypen konfrontiert zu werden. Die Motive sind verständlich und logisch, dadurch sind sie für den Leser gut nachvollziehbar. Die Entwicklung von Enya selbst und auch die Entwicklung der Beziehungen untereinander kommen sehr natürlich rüber und es macht Spaß zuzuschauen wie sie sich nach und nach verändern. Sowohl zwischen ihren alten Freunden, als auch den neuen Bekanntschaften. Zu den farbenfrohen Hauptcharakteren gesellen sich eine Reihe von größtenteils überzeugenden Nebencharakteren. Bei ein oder zwei Figuren wurde ich leicht stutzig, aber deren Auftritte sind so kurz, dass ich auf eine Vertiefung in der Fortsetzung hoffe.

    Ich hatte sehr viel Spaß daran Enya auf ihrer Reise zu begleiten und hatte zu keinem Moment das Gefühl, dass die Spannung nachlässt oder ich mich durch eine Durststrecke kämpfen muss. Wie bei den meisten Büchern, muss man am Anfang erstmal rein kommen und die Welt so wie die Personen kennenlernen aber ich finde, das trägt nur dazu bei noch tiefer einzutauchen.

    Die Seefahrer-Atmosphäre war einfach schön, und man konnte quasi selbst spüren wie einem der Wind um die Ohren pfeift. Alle Beschreibungen sind sehr lebhaft und auch die Handlungen und Dialoge sind schön beschrieben und natürlich. Ich hatte zu keinem Moment das Gefühl, dass die Handlung vorhersehbar ist oder in irgendeiner weise an tiefe verliert.

    Ich kann das Buch guten Gewissens weiter empfehlen, es beschert einem einige Stunden angenehme Unterhaltung und man legt es mit dem Bedürfnis nach Me(h)er zur Seite. Ich freue mich auf die Fortsetzung!

    Die Rezension ist auch auf meinem neuen Blog (https://wp.me/p9Ox4H-4 ) zu finden und ich werde sie ebenfalls auf Amazon veröffentlichen. :) 

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    AnnieHalls avatar
    AnnieHallvor 7 Monaten
    Ein fantastisches Abenteuer auf hoher See

    Enya-Windsbraut ist ein Fantasy-Roman von Birte Lämmle und 2017 erschienen bei neobooks.

    Enya ist 17 als ihr Vater überraschend erkrankt und kurz darauf stirbt. Sie tritt sein Erbe an und übernimmt das Kommando auf der Aurora. Zwar hat sie ihr ganzen Leben auf dem Segelschiff verbracht, als Kapitän muss sie sich jedoch erst beweisen. Allen Widerständen zum Trotz, meldet sie die Aurora zur Frachtenregatta an und gerät schon bald in ein gefährliches Abenteuer....

    Birte Lämmle hat mit Enya eine wunderbare Hauptfigur geschaffen, ein sympathischer Freigeist, ähnlich unbezähmbar wie ihre wilden, roten Locken, mit denen sie den Wind herbeirufen kann. Dennoch stellt sie sich den Widerständen und Vorurteilen überlegt und besonnen und entwickelt sich so zu einer guten Anführerin.
    Die abenteuerliche Geschichte punktet mit gut ausgearbeitetem Spannunsbogen, überraschenden Wendungen und originellen fantastischen Elementen. Allerdings sind zum Ende hin nicht alle offenen Fragen beantwortet, so dass zu hoffen bleibt, dass die Handlungsstränge im zweiten Band wieder aufgegriffen und beendet werden.
    Das Leben an Bord ist authentisch und verständlich beschrieben, zudem sind Fachbegriffe in einem Glossar erklärt.

    Fazit: Ein spannendes und fantasievolles Abenteuer mit einer starken Protagonistin und interessantem Setting. Eine Geschichte mit Herz und Humor, die immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel hat.

    Kommentieren0
    45
    Teilen
    L
    Lotti_Lottvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Fesselnder Debütroman einer Nachwuchsautorin mit ganz viel Potenzial
    Fesselnder Debütroman einer Nachwuchsautorin mit ganz viel Potenzial

    Ich habe das Buch im Rahmen einer Lovelybooks-Leserunde gelesen. Es handelt sich genau genommen um einen "Fantasyroman für Einsteiger". Als Zielgruppe sehe ich junge Mädchen bzw. Frauen ab 12 bis 99 Jahren ;-)

    Es geht um eine junge Frau, die sich nach einem Schicksalsschlag als junge Kapitänin ihren Weg suchen muss.

    Den Einstieg empfand ich als etwas schwierig. Man wird zwar mitten ins Geschehen hineingeworfen, doch anfangs werden viele Figuren "erklärt", statt sie agieren zu lassen. Das macht den Anfang etwas zäh, da es an Handlung fehlt. Das ändert sich jedoch nach einiger Zeit. Etwa nach 20% des Buches nimmt die Handlung im wahrsten Sinne des Wortes derart an Fahrt auf und verliert diesen Schwung durch reichlich nicht vorhersehbare Wendungen, auch bis zum Ende hin, nicht. Das Ende wirkt aprubt und scheint auf eine Fotsetzung hinzuarbeiten.

    Das Buch ist für ein Erstlingswerk aus Sicht des Spannungsaufbaus bis auf den etwas zähen Anfang grandios.
    Es sind einige Formfehler vorhanden, die durch eine Überarbeitung schnell wieder eliminiert werden können. So werden die wörtliche Rede und Handlung oft nur durch Kommas getrennt, wo eigentlich ein abgeschlossener Satz mit einem Punkt enden müsste. Eine Vielzahl an Fehlern mit Kommas und der nicht korrekten Getrennt- bzw. Zusammenschreibung fallen meinem geschulten Auge auf, doch sicherlich nur einem kleinen Teil der Leser. Ich komme auf insgesamt 17 "richtige" Fehler. Eine sehr gute Quote, wie ich finde.

    Mich persönlich hat dieses Buch nach den ersten sechzig Seiten derart gefesselt, dass ich schon fast traurig war, dass ich zu diesem Zeitpunkt so wenig Zeit zum Lesen hatte. Ich bin total begeistert und kann es uneingeschränkt weiterempfehlen. Wir haben hier wahrlich eine Nachwuchsautorin mit derart viel Potenzial, dass jeder ein Auge auf sie haben sollte. Ich bin begeistert.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    BirteLaemmles avatar

    Liebe LovelyBooks Leser/innen,

    ich möchte euch herzlich einladen, an meiner Leserunde teilzunehmen. Es gibt 17 spannende E-Books zu ergattern. Außerdem möchte ich als kleines Dankeschön für alle Teilnehmer/innen, die am Ende eine Rezension geschrieben haben, ein Hardcover von Enya-Windsbraut mit Lesezeichen verlosen :-)


    Hier ist der Klappentext:

    Ihre wilden, roten Locken rufen den Wind herbei. Diese seltene Gabe ist ihr manchmal nützlich, denn Enya lebt auf einem Segelschiff. Lässt sie ihr Haar jedoch zu lange mit dem Wind spielen, kann dabei ein gefährlicher Sturm entstehen.
    Ihre Welt gerät abrupt ins Wanken, als ihr Vater, Kapitän Tore, an einer mysteriösen Krankheit stirbt. Sie erbt das Schiff und muss dafür kämpfen, es zu behalten. Gleichzeitig holen sie mächtige Stürme aus der Vergangenheit ein.
    Enya begibt sich auf eine abenteuerliche Reise zu ihren Wurzeln. Unterwegs bekommt sie überraschende Hilfe von zwei Fremden und verliebt sich auch noch Hals über Kopf. Doch diese Liebe bringt sie schon bald in Lebensgefahr …

    Die Geschichte spielt in einer märchenhaften Welt mit vielen Fabelwesen, zum großen Teil auf dem Meer.

    Link zur Leseprobe ->

    Wenn ihr Lust habt, Enya auf ihrer abenteuerlichen Seereise zu begleiten, schreibt mir einfach, wo ihr am liebsten am Meer seid und warum :-)

    Ich freue mich auf einen tollen Austausch,
    viele Grüße, Birte

    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks