Birte Müller Fritz Frosch pupst!

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fritz Frosch pupst!“ von Birte Müller

Fritz Frosch pupst den ganzen Tag! Das kann ganz schön lästig sein. Er gibt sich größte Mühe, mit der Pupserei aufzuhören. Doch da wird er dick wie ein Ballon und fliegt hoch in die Luft. Zum Glück schafft er es wieder sicher zurück auf die Erde. Und das hat er nur geschafft, weil er gepupst hat. Am Ende ist das mit dem Pupsen gar nicht so schlimm. Das verstehen die Eltern von Fritz nach diesem Vorfall auch. Sie lieben ihren Fritz. Ob er jetzt pupst oder nicht. (Quelle:'Fester Einband/20.01.2014')

Ein unangenehmes Thema, wunderbar einfach verpackt - mit Fritz Frosch haben alle ihren Spaß! ;-)

— elane_eodain
elane_eodain

Auch Erwachsene haben Spaß beim Lesen und vor allem beim Vorlesen des Buches, denn die fröhlichen Reaktionen der Kinder stecken einfach an.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Kinderbücher

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zum Lachen, Kichern und immer wieder Lesen - Ein Lieblingsbilderbuch!

    Fritz Frosch pupst!
    Damaris

    Damaris

    10. September 2014 um 10:06

    Bilderbücher mit Peinlich- oder gar Tabuthemen reizen natürlich sehr. Sie sind auch wichtig, denn über viele dieser Themen wird in der Familie einfach geschwiegen oder die Kinder werden mit "Das macht man nicht" und "Darüber spricht man nicht" abgespeist. Birte Müller widmet sich in ihrem Bilderbuch "Fritz Frosch pupst!" einem dieser Peinlich-Themen ... und das so lustig und unverfänglich, dass das Buch gerade zu den Favoriten der Kinder gehört. Ich lese es ständig vor. Das Bilderbuch hat nicht nicht viel Text und lustige, seitenfüllende Bilder. Die Länge ist für die Altersgruppe, ab 4 Jahren, optimal. Wenn Fritz Frosch pupst (und das tut er ständig) ist das Wort einfach als "Puuuups" ausgeschrieben. Die Betonung ist natürlich dem Vorleser überlassen, man kann das wunderbar ausschmücken. Die Geschichte ist für meine 5-jährige Tochter leicht verständlich und auch unser 7-Jähriger liebt das Buch. Kein Wunder, kann man doch auf jeder Seite herrlich lachen und schmunzeln. Ein Bilderbuch zum Spaß haben! Beim ersten Mal vorlesen hatte ich das Gefühl, dass die Kinder nicht richtig wissen, ob sie jetzt lachen dürfen oder nicht. Ein solches Thema hatten wir einfach noch nie so ausführlich in einem Buch. Natürlich brach es dann unweigerlich hervor, das Lachen. Und das ist auch gut so. Mittlerweile ist das Buch ein echter Brüller - jedes Mal beim Vorlesen. Zusammengefasst ... "Fritz Frosch pupst!" ist so lustig und natürlich, dazu noch mit herzigen Bildern, dass es im Moment wirklich das Lieblings-Bilderbuch unser Kinder geworden ist. Sie lachen am laufenden Band, haben aber auch schon die Frage gestellt, ob es sich bei "richtigen Menschen" mit dem aufgeblasenen Bauch genauso verhält. Auch das augenzwinkernde Ende ist klasse. Sehr empfehlenswert!

    Mehr
  • Fritz Frosch pupst!

    Fritz Frosch pupst!
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. January 2014 um 20:18

    „Fritz Frosch pupst“ ist ein bunt illustriertes Bilderbuch für Kinder ab ca. 2,5 Jahren. Das Format ist wie für Kinderhände gemacht und die bunten Farben regen zum genauen Anschauen der Bilder an. „Fritz Frosch musste ständig pupsen. Beim Essen: Pups! Beim Spielen: Pups! Im Schlaf: Pups! Pups! Puuuuups! Es war eine echte Plage.“ So beginnt die Geschichte von einem Frosch, der einfach ständig pupsen muss. Die Erwachsenen finden das gar nicht witzig, seine Schwester schon. Vor allem, wenn Fritz im Wasser für ein Geblubber sorgt. Bald beschließt Mama, dass er zum Arzt gehen muss. Aber der Doktor meint nur, er hätte einfach zu viel Luft im Bauch und das würde schon vorbeigehen… Leider geht das Gepupse nicht vorbei, und als der Lehrer sich bei den Eltern beschwert, bekommt Fritz sogar ein Pupsverbot. „Noch einen Pupser und du musst in deinem Zimmer bleiben und wir nehmen dich nirgendwohin mehr mit!“ Natürlich will Fritz das auf keinen Fall und unterdrückt seine Pupser. Er merkt, wie sein Bauch schmerzt und immer mehr anschwillt, und auch am nächsten Tag wird es nicht besser. Plötzlich merken alle, was passieren kann, wenn man nicht pupst… „Fritz Frosch pupst!“ spricht Werte und Normen an. „Pupsen gehört sich doch nicht!“, ist ein Satz, den man oft hört. Aber warum gehört sich das nicht? Kinder haben keine Probleme damit, vor anderen zu pupsen, bis ein Erwachsener kommt und diesen Satz spricht. Welche Folgen es hat, wenn man nicht pupst, zeigt uns Fritz Frosch ganz deutlich, auch wenn in dieser Geschichte etwas übertrieben dargestellt: man bekommt Bauchschmerzen, der Bauch wird immer dicker und dicker und bläht sich auf wie ein Luftballon. Ob man mit so einem dicken Luftballon-Bauch davonfliegen könnte? Die Autorin Birte Müller geht witzig und einfallsreich mit diesem Thema um. Die Kinder haben Freude an dem Thema und hören gespannt zu. Der Text ist einfach zu verstehen und auf jeder Seite überschaubar, sodass die Kinder nach mehrmaligem Lesen anfangen den Text mitzusprechen. Das Wort „Pups“ bzw. „Pupsen“ kommt sehr oft darin vor und jedes Mal, wenn es ausgesprochen wird, müssen die Kinder kichern. „Pups! Hihihihi.“ Auch Erwachsene haben Spaß beim Lesen und vor allem beim Vorlesen des Buches, denn die fröhlichen Reaktionen der Kinder stecken einfach an. Seit wir dieses Buch in der KiTa haben, müssen wir es täglich lesen! Jeanette

    Mehr
  • Rezension zu "Fritz Frosch pupst!" von Birte Müller

    Fritz Frosch pupst!
    elane_eodain

    elane_eodain

    30. November 2010 um 17:44

    INHALT: Pupsen - ein Tabu-Thema??? Nicht in diesem Buch, denn Fritz Frosch pupst den ganzen Tag. Er kann nicht anders, wird aber dazu gedrängt endlich damit aufzuhören und versucht es. Das wiederum hat schlimme Folgen und am Ende sind die Froscheltern sogar froh darüber, dass Fritz kräftig pupsen kann! GEDANKEN: Mein Neffe hat eine wahnsinnige Freude an diesem Buch, ich weiß gar nicht mehr, wie oft ich es schon vorgelesen habe. Inzwischen kann er es mitsprechen, kennt die Geschichte in und auswendig und dennoch soll ich sie immer wieder lesen. Eine solche Begeisterung ist großartig mitanzusehen! Das Pappbilderbuch ist in guter Qualität mit schönen Farbbildern und wenig Text versehen. Es spricht kleine wie große Menschen an mit der Botschaft, dass das Pupsen doch gar nicht so schlimm ist, oder dass man zumindest ein wenig lockerer damit umgehen sollte ... ;-) FAZIT: Ein schönes Kinderbuch, das den Praxistest bei uns mit Bravour gemeistert hat und immer wieder gerne zur Hand genommen wird.

    Mehr