Björn Buxbaum-Conradi Die Inbesitznahme

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Inbesitznahme“ von Björn Buxbaum-Conradi

Dieses Buch wird vielleicht nur dem gefallen, der sich insgeheim nach hartem Schaffen unter der Sonne sehnt, der hin und wieder der Stadt den Rücken zukehrt und mit aller Kraft nach Freiheit drängt, das echte Leben im Blick. Es sei verraten, dass die Aufzeichnungen eines Malers den Kern der Erzählung bilden. Antoine Battesti geht in den Bergen Korsikas auf die einsame Suche nach neuen Empfindungen und Sehweisen. Seine Farben mischt er im Schweiße seines Angesichts. Zwischen Disteln und Dornen gedeiht sein Garten. In zeitlicher Distanz ziehen die Brüder Marc und David ihre Bahn um Fiuminale – jenen rätselhaften Ort, der alle Akteure verbindet.

Stöbern in Romane

Der Sandmaler

Atmosphärische Schildungen, aber leider ziemlich eindimensionale Charaktere

leolas

Töte mich

Ein schlankes Büchlein, mit einer großartigen Geschichte voller Esprit. Ich fühlte mich gut unterhalten

brenda_wolf

Der Sommer der Inselschwestern

Ein wunderschönes Buch über die Kraft von Frauenfreundschaften und das Leben.

nati51

Gott, hilf dem Kind

Der Vierte Teil rettet das gesamte Buch.

sar89

Mein Leben als Hoffnungsträger

Ein echter Lesegenuß!

Himmelfarb

Rechne immer mit dem Schlimmsten

Das Leben in den Siebzigern in Schweden: Ein überehrgeziger Vater, seine Frau und drei nichtsnutzige Kinder.

killmonotony

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen