Björn Ludwig Einmal fliegen noch

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Einmal fliegen noch“ von Björn Ludwig

Diese Erzählung ist genauso knackig, wie sie unbekannt ist. Eine polnische Kickboxerin und ein Trinker raufen sich in Berlin zusammen- passt

— buch3000
buch3000

Stöbern in Romane

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Das Ministerium des äußersten Glücks

Nach dem ersten Drittel hat es mich nicht mehr losgelassen. Eine absolut einmalige Leseerfahrung, die ich nicht hätte missen wollen!

Miamou

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

Die Zeit der Ruhelosen

Spannende Erlebnisse, menschliche Tragödien: Die Protagonistinnen und Protagonisten scheitern alle.

Tatzentier

Damals

Romantische Sommergeschichte um eine Familie und ein altes Pfarrhaus,,,

Angie*

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Durchgeboxt

    Einmal fliegen noch
    buch3000

    buch3000

    12. November 2014 um 13:09

    Björn Ludwig hat hier ein wildes und höchst amüsantes Debüt vorgelegt. Schön schräg zeigt es das Leben eines Untergeher Paares in Berlin, von seiner wirklich skurrilen und exzessiven Seite. Es endet in Norwegen am Preikestolen - Massiv - und der Weg dorthin ist steinig. Die Erzählung rockt und boxt einem gekonnt in die Seite.