Björn Springorum

(143)

Lovelybooks Bewertung

  • 274 Bibliotheken
  • 8 Follower
  • 3 Leser
  • 87 Rezensionen
(44)
(68)
(26)
(3)
(2)

Lebenslauf von Björn Springorum

Björn Springorum, geboren 1982 in Calw, würde am liebsten am zweiten Stern rechts abbiegen, im Kleiderschrank eine neue Welt entdecken, durch einen Kaninchenbau ins Wunderland fallen, mit einem Ring unsichtbar werden, nur durch das Lesen eines Buches nach Phantásien reisen oder eine recht wagemutige Partie Quidditch spielen. Weil sich das alles als schwieriger herausstellt als gedacht, schreibt er eben solange seine eigenen Geschichten. Björn Springorum studierte Englisch und Geschichte, lebt, schreibt und liest in Stuttgart und wird von mindestens zwei Katzen gehörig auf Trab gehalten. Im Oktober 2013 erschien sein Debütroman "Herbstbringer", eine phantastische Geschichte um ein Mädchen ohne Vergangenheit, das den Herbst mit sich bringt. Im März 2015 erscheint sein nächster Roman - "Das Amulett der Ewigkeit", eine Geschichte zwischen den Zeiten, die er mit Susanne Glanzner verfasst hat.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Björn Springorum
  • Trotz guter Ideen konnte es mich nicht ganz überzeugen

    Spiegel des Bösen

    Aleshanee

    19. June 2018 um 10:42 Rezension zu "Spiegel des Bösen" von Björn Springorum

    Die Geschichte hat wirklich gut angefangen, mit einer düsteren Stimmung und vielen gruseligen Elementen ... aber ab der Hälfte zog sich das ganze dann für mich, denn es wiederholte sich durch die immerwährende Suche nach einer Lösung. Die Spannung und der Grusel hielt sich für meinen Geschmack dann immer mehr in Grenzen, auch wenn die Ideen da gewesen wären, außerdem hätte ich gehofft, dass alles noch detaillierter aufgeklärt werden würde. Die Botschaft, dass die Liebe immer den Hass besiegen wird, ist natürlich schön. Wie das ...

    Mehr
  • Düstere Mittelalteratmosphäre mit Fantasyelement

    Der Ruf des Henkers

    MissDarkAngel

    21. May 2018 um 13:19 Rezension zu "Der Ruf des Henkers" von Björn Springorum

    Das Buch spielt im England des 19. Jahrhunderts. Es geht um den Jugendlichen Richard, der durch einen unglücklichen Umstand Lehrling des berüchtigten Henkers Calkraft wird. Die beiden reisen durchs Land, verrichten ihre grausige Aufgabe und stoßen dabei auch auf jede Menge Ungnade bei der Bevölkerung. Aber der Henker hütet auch ein Geheimnis und Richard soll dieses geheime Wissen  und die damit verbundene Aufgabe eines Tages weiterführen, wenn der Henker verstirbt. Das Buch passt vom Schreibstil in die vorgegebene Zeit und ...

    Mehr
  • Das Geheimnis des Henkers

    Der Ruf des Henkers

    annlu

    09. April 2018 um 19:19 Rezension zu "Der Ruf des Henkers" von Björn Springorum

    *Ich verabscheute den Nebel. Nicht, weil er feucht oder kühl war. Ich verabscheute ihn, weil ich nicht wusste, wer dort draußen lauerte. Oder was. Was mich aus der Sicherheit des grauen Schleiers heraus beobachtete, mir nachstellte.* England im 19. Jhd.: Der Henker William Calcraft gilt als kaltblütig und grausam. Als er in Richard Winters Dorf kommt, bleibt dem Jungen keine andere Wahl, als das Angebot ihn als Henkerslehrling zu begleiten, anzunehmen. Mit Calcraft zieht er durch England, führt Hinrichtungen aus und begreift ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Herzlich Willkommen bei der Themen-Challenge 2018! Ich freue mich auf ein neues Jahr voller spannender Leseherausforderungen mit euch und natürlich auf viele tolle Gespräche rund um Bücher und Co. Jeder darf bei dieser Challenge das ganze Jahr über einsteigen und wir freuen uns über jeden Teilnehmer. Lasst euch von der nun kommenden langen Beschreibung nicht abschrecken. Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20 Bücher aus den 40 unterschiedlichen Themen zu ...

    Mehr
    • 3773
  • Leserunde zu "Lexikon der Superlative"

    Lexikon der Superlative

    leucoryx

    zu Buchtitel "Lexikon der Superlative"

    SuB-Abbau-Challenge der Superlative 2018Wenn ihr einen Stapel ungelesener Bücher habt, dann dürft ihr gerne jederzeit mitmachen! Ich habe mir (wieder) ein paar Regeln ausgedacht anhand der ihr Geld als Belohnung für einen erfolgreichen SuB-Abbau ansparen könnt. Was ihr mit dem Geld dann macht, ist eure Sache. ;)-----------------------------------------------------------------------------Die Regeln:1.  Schreibt einen Sammelbeitrag (den ich verlinken werde):     - Anzahl der Bücher auf eurem SuB zu Beginn     - aktuelle Anzahl der ...

    Mehr
    • 83
  • Leserunde zu "Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln" von Julia Adrian

    Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln

    JuliaAdrian

    zu Buchtitel "Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln" von Julia Adrian

    WICHTIG! WICHTIG! WICHTIG! HALLO IHR LIEBEN <3Willkommen bei unserer Leserunde! Wir freuen uns wahnsinnig, dass so viele mit uns gemeinsam lesen wollen - und auch wenn wir nur 5 Prints zu vergeben haben, so möchten wir doch EUCH ALLEN die Chance geben, teilzunehmen. Deswegen BIETEN WIR JEDEM, der kein Print gewonnen hat (Gewinner werden noch bekannt gegeben) ein E-Book in seinem Wunschformat an (EPUB oder MOBI).Normalerweise würde ich jetzt jedem von euch eine Nachricht schreiben, mit der Frage, ob ihr ein E-Book möchtet, wenn ja ...

    Mehr
    • 1790
  • unterhaltsame Geschichte mit wenig Gruselfaktor

    Spiegel des Bösen

    FireheartBooks

    28. August 2017 um 18:33 Rezension zu "Spiegel des Bösen" von Björn Springorum

    Dieses Buch ist im Februar dieses Jahres erschienen und momentan findet man es überall in den sozialen Netzwerken. Mit dieser schaurigen Inhaltsangabe habe ich gehofft, endlich mal ein Buch zu finden, dass mich richtig gruselt. Die Eltern von der 15-jährigen Sophie sind Autoren und ständig auf der Suche nach Geschichten für ihre Bücher. So eine erhoffen sie sich im Grandhotel Rabenfels zu finden, immerhin soll es dort spuken. Sophie ist alles andere als glücklich mitten aufs Land in ein heruntergekommenes, altes Hotel gesteckt ...

    Mehr
  • Der Gruselfaktor blieb leider aus

    Spiegel des Bösen

    IvyBooknerd

    18. August 2017 um 17:25 Rezension zu "Spiegel des Bösen" von Björn Springorum

    Gleich zu Beginn des Buches werden wir, ebenso wie Sophie, regelrecht in das Geschehen hineingeworfen. Wir wissen weder was geschehen ist, noch wie es geschehen ist, was es uns ermöglicht, das Abenteuer auf dieselbe Art und Weise wie Sophie zu erleben. Wir wissen nicht mehr und nicht weniger als sie selbst, was das Leseerlebnis sehr interessant und auch aufregend gestaltet hat. Ich mag solche schnellen Einstiege sehr, muss ich gestehen, auch wenn dies natürlich hier und da zu ein paar Verwirrungen führen kann, doch ich finde es ...

    Mehr
  • Der Herbst ist wieder da

    Herbstbringer

    Cleo15

    16. August 2017 um 07:34 Rezension zu "Herbstbringer" von Björn Springorum

    Auf das Buch „Herbstbringer“ bin ich durch eine Kurzgeschichte von Björn Springorum gekommen. Sie hatte mir damals so gut gefallen, dass ich nach weiteren Büchern von ihm Ausschau hielt und schwub landete der Herbstbringer auf der Ladentheke und reiste später mit mir an den Strand. Inhalt: Das Buch hatte ich in zwei Tagen durchgelesen. Und dabei war ich anfangs sehr erstaunt, als ich das eigentliche Thema der Geschichte begriff. Darin geht es nämlich -ACHTUNG GROßER SPOILER- um Vampire und um Emily, einem abtrünnigen Vampir, der ...

    Mehr
  • Gruselige Spannung

    Spiegel des Bösen

    Mese

    21. June 2017 um 19:47 Rezension zu "Spiegel des Bösen" von Björn Springorum

    Es hat mir Spass gemacht dieses Buch zu lesen. Die Spannung wurde gut aufgebaut und konnte bis zum Schluss gehalten werden. Die verschiedenen Charakteren wurden gut beschrieben. Sophie muss mit ihren Eltern in diesem langweiligen Hotel die Ferien verbringen. Eines Morgens sind ihre Eltern spurlos verschwunden. Sie merkt bald, dass sich das Hotel ständig verändert. Plötzlich ist der Aufzug nicht mehr dort wo er sein sollte. Im Keller findet Sophie weitere Jugendliche die in der gleichen Situation sind. Besonders zu Max fühlt sie ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.