Neuer Beitrag

Thienemann_Verlag

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Grandhotel des Grauens

Noch bevor sie das Grandhotel Rabenfels betritt, hat Sophie das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Und mit jeder Stunde, die sie dort verbringt, wird ihr das Gebäude unheimlicher: Stockwerke lösen sich in Luft auf, Treppenhäuser ändern ihre Richtungen, die Augen in den alten Wandporträts folgen ihr überall hin und eines Morgens sind Sophies Eltern spurlos verschwunden. Bei ihrer Suche nach ihnen trifft sie auf Max und seine Freunde, die vom Bösen berichten, das in den Spiegeln lauert. Gemeinsam mit Max versucht Sophie hinter das schaurige Geheimnis des Hotels zu kommen. Doch irgendjemand möchte das mit allen Mitteln verhindern ...

Ihr lest am liebsten Fantasy-Romane mit Gruselfaktor? Dann bewerbt euch für diese Leserunde und findet heraus, was es mit dem Spukhotel auf sich hat!

Zu gewinnen gibt es 25 signierte Exemplare des Buches!

Habt ihr auch schon mal etwas wirklich Gruseliges erlebt? Erzählt uns eure Geschichte und hüpft in den Lostopf.
Viel Glück!

Wir sind schon sehr gespannt auf eure Antworten und freuen uns, dass der Autor Björn Springorum ebenfalls an der Leserunde teilnehmen wird und euch exklusiv Fragen beantwortet!

Hier geht's zur Leseprobe

Autor: Björn Springorum
Buch: Spiegel des Bösen

CindyAB

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Habt ihr auch schon mal etwas wirklich Gruseliges erlebt? Erzählt uns eure Geschichte und hüpft in den Lostopf.
Viel Glück!

Außer einem sehr unheimlichen Klopfen nachts Herkunft unbekannt haben wir noch nichts gruseliges erlebt und würden uns besonders deshalb sehr freuen dabei zu sein :-)

Sancro82

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Mich hat nachts Mal 2 leuchtende Augen angeschaut. Ich hab vor lauter Entsetzen geschrien und das Licht eingeschaltet. Es war allerdings nur die Nachbarskatze, die sich in mein Schlafzimmer verirrt hatte.

Beiträge danach
513 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Mese

vor 5 Monaten

Kapitel 16 bis 20
Beitrag einblenden

Bis jetzt gefällt mir das Buch sehr. Max finde sich sehr sympathisch und einen tollen Verbündeten für Sophie. Die Keller sind ja echt unheimlich. Es scheint, als ob die Zeit stehen bleibt und man jegliches Gefühl dafür verliert.
Was verbirgt Margarete. Was ist damals geschehen? Bin gespannt wie es weiter geht.

Mese

vor 5 Monaten

Kapitel 21 bis 25
Beitrag einblenden

Was ist da nur geschehen, dass so viel Hass entstehen könnte. Das Hotel wird immer unheimlicher. Jetzt ist auch noch Max verschwunden. Nach Sophies Ausraster haben Margarete und Ludwig das Hotel verlassen. Was dies nun bedeutet?
Sophie hat eine Waffe vom Phantom bekommen. Bin gespannt wann sie sie einsetzen wird.

Mese

vor 5 Monaten

Kapitel 26 bis 34
Beitrag einblenden

Es ist ja einiges passiert. Dieser Abschnitt fand ich spannend und hat mir sehr gefallen. Die Kids haben ja einiges raus gefunden. Ob der Direktor wirklich noch lebt. Welche Rolle spielt der Concierge in der ganzen Geschichte und wobei sollen die Kinder helfen. Schnell weiterlesen.

Mese

vor 5 Monaten

Kapitel 35 bis 44
Beitrag einblenden

Sophie und Max kommen dem Geheimnis immer näher. Das Hotel wehrt sich heftig. Der Irrgarten und die Verwandlung von Max und was mit Sophie passierte war echt krass. Auch Margaretes Geheimnis ist traurig und lässt ihr Verhalten erklären. Die Spannung ist gross und man kann das Buch kaum aus der Hand legen.

Mese

vor 5 Monaten

Kapitel 45 bis 48
Beitrag einblenden

Endlich haben sie den Direktor gefunden Ned was stellt sich heraus? Er ist ein egoistischer Feigling. Margarete tut mir leid und irgendwie kann ich ihr Handeln nachvollziehen. Ludwig ist ein wahrer Heldund Max ein wahrer Kämpfer. Bin gespannt wie sich die Geschichte auflöst.

Mese

vor 5 Monaten

Kapitel 49 bis zum Ende
Beitrag einblenden

Ein super Finale. Der eiskalte Direkror der bis zum Schluss nur an sich selbst denkt. Das Zimmermädchen das einem richtig Leid tun kann. Ihre ganze Liebe wurde in abgrundtiefen Hass umgewandelt, dafür bezahlt sie jeden Preis. Sophie besiegt sie schlussendlich mit ihrer Liebe.

Mese

vor 5 Monaten

Fazit
Beitrag einblenden

Vielen Dank das ich mitlesen durfte.
Es hat mir Spass gemacht dieses Buch zu lesen. Die Spannung wurde gut aufgebaut und konnte bis zum Schluss gehalten werden. Die verschiedenen Charakteren wurden gut beschrieben. Sophie muss mit ihren Eltern in diesem langweiligen Hotel die Ferien verbringen. Eines Morgens sind ihre Eltern spurlos verschwunden. Sie merkt bald, dass sich das Hotel ständig verändert. Plötzlich ist der Aufzug nicht mehr dort wo er sein sollte. Im Keller findet Sophie weitere Jugendliche die in der gleichen Situation sind. Besonders zu Max fühlt sie sich hingezogen. Um so mehr sie über das Geheimnis des Grandhotel herausfinden desto gefährlicher wird es für die Beiden. Ein Happy End für die Liebe bleibt aus.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks